Wie läuft die Beschulung eurer Kinder zurzeit?

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Ich finde es witzig, dass offensichtlich das Bedürfnis bestand, es explizit zu erwähnen ;).

    Du glaubst nicht, was man in weiterführenden Schulen alles erlebt.

    Ich hatte im Frühjahr die Telefontermine (Klassenlehrer mussten wöchentlich telefonisch Kontakt zu ihren SuS aufnehmen) drei Tage vorher kommuniziert und trotzdem lag 10.30 Uhr ein Schüler noch schlafend im Bett und ich hatte die Mutter an der Strippe.

    Es geht ja auch um die Aufrechterhaltung der Tagesstruktur.

    I am a bear of very little brain, and long words bother me. (Winnie-the-Pooh)


    Ein Leben ohne Bücher ist nicht lebenswert. (Erasmus von Rotterdam)

  • So stelle ich mir das in meiner Phantasie auch vor ;)

    Die Große hat lediglich Moodle (11. Klasse), wo Arbeitsaufgaben hochgeladen werden. Ende der Vorstellung.
    Die Schule der Kleinen arbeitet mit Iserv. Aufgaben und gelegentlich eine Videokonferenz. Das war’s

  • Heute war „Test“ Konferenz online und ab Montag 8 Uhr online Unterricht.
    dazu kam ein Schreiben von der Schule und der wochenplan folgt noch bis spätestens Sonntag, reicht ja auch wann sie was wann hat

    Die meisten Menschen sind so glücklich, wie sie es sich selbst vorgenommen haben.
    Abraham Lincoln

  • Auszüge aus dem Text von Sohnemanns Schule:


    "Der Präsenzunterricht wird ab sofort bis zum 31. Januar 2021 ausgesetzt." An unserer Schule werden alle Schülerinnen ab Mittwoch, den 13.1.2021 per Webweaver im Homeschooling unterrichtet. Sollte es Probleme beim Login geben, wenden Sie sich bitte umgehend an die KlassenlehrerInnen bzw. per E-mail an Herrn ....

    Leider haben wir von der Stadt noch immer nicht die angeforderten Endgeräte für unsere SchülerInnen erhalten, so dass Sie sich derzeit bitte noch mit anderen Lösungen behelfen müssen. Sobald die Geräte da sind, werden wir uns mit den entsprechenden Eltern in Verbindung setzen.

    "Die Regelungen zur Aussetzung des Präsenzunterrichts sowie zur Erteilung des Distanzunterrichts gelten grundsätzlich auch für alle Abschlussklassen."

    Bitte beachten Sie: Die Teilnahme am Distanzunterricht ist in allen Jahrgängen verpflichtend und die dort erbrachten Leistungen werden wie im Präsenzunterricht bewertet. Hierzu gehört auch die Teilnahme an digitalem Unterricht und an Konferenzschaltungen der Lerngruppen.


    "Alle Eltern sind aufgerufen, ihre Kinder - soweit möglich - zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten. Um die damit verbundene zusätzliche Belastung der Eltern zumindest in wirtschaftlicher Hinsicht abzufedern, soll bundesgesetzlich geregelt werden, dass das Kinderkrankengeld im Jahr 2021 für 10 zusätzliche Tage pro Elternteil (20 zusätzliche Tage für Alleinerziehende) gewährt wird. Der Anspruch soll auch für die Fälle gelten, in denen eine Betreuung des Kindes zu Hause erfolgt, weil dem Appell des Ministeriums für Schule gefolgt wird."


    "Alle Schulen der Primarstufe sowie der weiterführenden allgemeinbildenden Schulen bieten jedoch ab Montag, den 11. Januar 2021, ein Betreuungsangebot für diejenigen Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 6 an, die nach Erklärung Ihrer Eltern nicht zuhause betreut werden können oder bei denen eine Kindeswohlgefährdung nach Rücksprache mit dem zuständigen Jugendamt vorliegen könnte (das Anmeldeformular ist als Anlage beigefügt). Die Betreuung findet zeitlich im Umfang des regulären Unterrichts- und Ganztags- bzw. Betreuungszeitraums, bei Bedarf auch unabhängig vom Bestehen eines Betreuungsvertrages statt."


    Falls Sie Ihr Kind für die Notbetreuung der Klassen 5 oder 6 anmelden müssen, nutzen Sie bitte das beigefügte offizielle Formular. Es findet eine Notfall-Betreuung in der Zeit von 8.30 bis 13.00 Uhr, im Bedarfsfall auch bis 15.15 Uhr statt. Bitte übersenden Sie uns das Formular bis Freitag, den 8.1.2021 um 15.00 Uhr unter Angabe der genauen Tage und Zeiten, an denen Sie unbedingt eine Betreuung für Ihr Kind benötigen an ... sowie an Ihre KlassenlehrerInnen.

    "Während der Betreuungsangebote in den Schulen findet kein regulärer Unterricht statt. [...] Diese Schülerinnen und Schüler nehmen - auch wenn sie sich in der Schule befinden - am Distanzunterricht ihrer jeweiligen Lerngruppe teil."


    Klassenarbeiten/Klausuren werden in der Schule nur geschrieben, in für einen Abschluss notwendigen Ausnahmefällen. Dann noch der Hinweis, dass sich alle jederzeit an die Lehrer und Schulsozialarbeiter wenden können und man diese Unterstützungsmöglichkeiten auch bitte nutzen möge.

    Ich bin froh, dass erstmal noch nicht Schule ist; wenn es so gut klappt, wie vor den Sommerferien, ist das ok.

    LG
    CoCo



    Halt mich fern von der Weisheit, die nicht weint, von der Philosophie, die nicht lacht, und von der Größe, die sich nicht vor Kindern verneigt.


    ~ Khalil Gibran ~





  • Ich habe mich gerade mal in Iserv meiner Kids eingeloggt. Das wird ja spannend. Bisher haben zwei Lehrer*innen erklärt, wie der Unterricht in ihrem Fach abläuft... Die eine schaltet die Aufgaben genau zur Stunde frei, und der Einsendeschluss ist am Ende der Doppeltstunde. Zusätzlich hat sie Termine für die Notenbesprechung im 2 Minuten Takt vergeben :D. Kind ist um 9.56 dran... Ich bin gespannt, ob das funktioniert. Der Mathelehrer hat einen Wochenplan eingestellt und macht eine 45 minütige Videokonferenz. Das gefällt mir besser, weil ich ein großer Fan von Flexibilität bin... Wobei ich nicht weiß, was für die Kids einfacher ist. Eigentlich ist die Idee, dass die Kids genau das Fach machen, dass sie auch in der Schule hätten, gut zu überschauen. Die Terminfunktion, die Iserv bietet, nutzen übrigens beide nicht8). Ich bin mal gespannt, wie mein Chaot, das Terminmangegement hinbekommt. Er meint, er merkt sich das schon🤓😂.

    Das andere Kind ist Abschlussklasse und darf Montag zur Schule gehen 🤷‍♀️...

    LG Campusmami



    Sonne muss von Innen scheinen :sonne


    Das Leben findet draußen statt :rainbow: .

  • Tonne hat aber extra gesagt, Onlineunterricht heißt nicht, sechs Stunden am Stück zu haben...=O

    I am a bear of very little brain, and long words bother me. (Winnie-the-Pooh)


    Ein Leben ohne Bücher ist nicht lebenswert. (Erasmus von Rotterdam)

  • Das muss ja keine 6 Stunden am Stück gehen... Videokonferenzen von je 90 Minuten und mehrere hintereinander, wäre selbst für Erwachsene nicht auszuhalten.

    Ich finde die Größte Herausforderung beim Homeschooling ist es den Überblick zu behalten. Gerade mein Kind ist absolut lesefaul und von langen Mails mit mehreren Terminen oder Aufgaben bzw. Anhängen überfordert. Es ist halt wie im Arbeitsleben... Am besten kann man zusammenarbeiten, wenn ein paar einfache Organisationsregeln eingehalten werden: "one topic only", sinnstifende Betreffzeile möglichst mit Einordnung was mit dem Inhalt der Mail passieren soll...

    Für Aufgaben nur das Aufgabenmodul nutzen und für Videokonferenzen Termineinladungen mit dem link zur Konferenz in der Beschreibung...

    Warum nutzt man diese Organisationstools nicht🤷‍♀️? Es könnte doch so einfach sein...

    LG Campusmami



    Sonne muss von Innen scheinen :sonne


    Das Leben findet draußen statt :rainbow: .

  • Warum nutzt man diese Organisationstools nicht🤷‍♀️? Es könnte doch so einfach sein...

    Nee, würde dann ja Sinn machen 8)

    O.K. Spass ;)


    Ich meine das auch echt nicht böse. Es wird halt von den größeren „Kindern“ erwartet, dass sie sich selbst organisieren, dass dann aber im Kontext mit 10 LuL, die das zum Teil selber nicht können.

    Meine alte Chefin hat immer gesagt: “Als erstes musst Du Dich selber organisieren können, dann kannste andere und anderes organisieren!“


    Und ja, das ist nicht leicht. Gleichzeitig muss man aber auch nicht aus allem ein Atomkraftwerk machen und die Zeit das Rad neu zu erfinden ist jetzt gerade auch nicht die richtige.


    LG von overtherainbow

  • Wir haben jetzt einen Wochenplan per Mail bekommen, müssen zusätzlich am Montag an der Schule Material abholen und alle 2 Tage ins Onlinetool schauen, was es Neues gibt, und der Lehrer bietet freiwillig eine Stunde Videokonferenz an Donnerstag an, damit die Kinder im Kontakt bleiben.


    Ist mir schon wieder alles zuviel - entweder alles in Papier oder alles in Padlet, aber doch nicht schon wieder 3 verschiedene Methoden. Und viel ist es auch... keine Ahnung, wie das mit Arbeiten zusammen gehen soll.

  • Hier gibt es für alle SuS Distanzunterricht in Form von Videokonferenzen und Aufgaben. Die Kinder der Klassen 5 und 6 können in die Schule kommen und dort bei der Teilnahme am Distanzunterricht unterstützt werden. Wie die Kinder dieser Klassen das schaffen sollen, weiß ich auch nicht. Ich finde es schon für Erwachsene anstrengend stundenlang einer Videokonferenz folgen zu müssen. Tochter (Q1) findet es gut.

    Glaube an Wunder, Liebe und Glück. Schau nach vorn und nicht zurück. Tu was du willst, und steh dazu, denn dein Leben lebst nur Du.
    (altes Sprichwort)


    Es ist viel dunkler, wenn ein Stern erlischt als es sein würde, wenn er nie erstrahlt hätte (In Trauer und in Erinnerung an meinen Kater Otto)

  • campusmami : Kann man den Hintergrund nicht ausblenden? :P

    Jannne : Unsere Schule reglementiert ganz gern bis ins kleinste Detail. Bei der Vertragsunterzeichnung sind wir angehalten worden gemeinsam mit den Kindern die Hausordnung zu verinnerlichen, zu akzeptieren und zu unterschreiben. Für den einen oder anderen war das ein Grund für sein Kind eine andere Schule zu suchen. Kleiderordnung, Handyreglung und co. sind nicht Jedermanns Geschmack. Ich finde es gut. Auch weil die Schule bei vielen Absprachen und Reglungen, die Kinder mit ins Boot holen. Das macht es auch transparent.


    Ne, ein Arbeitsplatz soll es auch für Kind sein. Also vom Bett aus sich da reinschalten würde ich ihr schlicht nicht erlauben. An ihrer Reaktion hab ich aber schon gemerkt, dass ihr das auch nicht in den Sinn gekommen ist.



    Auf dem Plan steht jeweils täglich eine Doppelstunde Hauptfach und eine Stunde ein Nebenfach. Alle zwei Tage noch eine Tutorenstunde. Völlig okay.

  • Hier gibt es einen Stundenplan. Aufgaben online mit Abgabefrist mit Uhrzeit. Ersatz für Klassenarbeit, Vortrag per Video an den Lehrer. Täglich mindestens einmal Zoom. Mittlerweile echt gut gemacht, also das was halt möglich ist. Und ein Klassenlehrer der die Klasse zusammen hält. Und dazu regelmäßig kurze Info an die Eltern.


    Abschlussklasse in Präsenz 4 Tage in der Woche. Eine Klasse, in zwei Gruppen geteilt. Die ganze Zeit die zwei selben Lehrer, die alles unterrichten. Auch das läuft jetzt soweit.


    So ist der Plan für den gesamten Januar und ist auch was zum festhalten für die Kids. Technisch haben wir im März aufgestockt, bin froh das ich das konnte.


    Und ich bin ehrlich dankbar, dass die Kids das weitgehend allein machen. Klar bin ich da, macht mir dann auch Spaß, aber nicht viel mehr als sonst. Das ist die Momentaufnahme.


    Vor einigen Jahren wäre es die absolute Katastrophe gewesen. Ich ziehe den Hut vor den Eltern mit jüngeren Kids.

  • Ich sag immer noch: räume zumindest die Ecke hinter dir auf... Und Videokonferenzen finden weder im Bett noch auf dem Sofa hängend oder gar im Bad statt...

    :) Auch für die "andere Seite" ist das ein Thema, wenn auch manchmal ein amüsantes. Ich unterrichte Jugendliche und Fast-Erwachsene, keine Kinder. Da ist es vermutlich noch mal anders, weil deren Disziplin meistens ein bisschen größer ist. Aber ich finde es manchmal schon lustig, wenn im Hintergrund der Freund oder Vater in der Unterhose den Kühlschrank nach Frühstück durchwühlt, der Postbote klingelt und die Studierende im Mickeymaus-Hemdchen peinlich berührt zur Tür rennt oder ein Katzenhintern an der Kamera vorbeistreicht bzw. der Rest der Katze es sich auf der Tastatur bequem macht.

  • Seit gestern Mittag gibt es für uns einen Fahrplan- für alle Kinder, die "zum Glück" Homeschooling haben, für die werden wochenweise die entsprechenden Unterlagen in der Schule zur Abholung bereit liegen. Die Kinder, die zur Betreuung müssen, die bekommen die Sachen halt in der Schule und werden auch keinen Vorteil haben, außer dass sie halt mit anderen spielen können.