Beiträge von overtherainbow

    Spannend finde ich das Thema „Essen gehen bezahlen“ oder eingeladen werden. Was ist, wenn ein Mensch kein Geld hat, um Essen gehen zu können? Ist er dann automatisch auf der No-Go-Liste?

    :/ jüngere Frau im Sinne von Altersunterschied hatte ich jetzt gar nicht so verstanden.

    Ich für mich kann sagen, daß es da schon so für mich gefühlte Grenzen gibt. Nicht auf Jahr und Tag berechnet, aber durchaus die Erkenntnis bestimmte Lebensabschnitte nicht noch mal zu brauchen. 8)



    Wieviele Frauen kennst Du denn, die mehr verdienen als Ihr Mann?

    Wie oft könnte man(n) Dich denn einladen, bevor es Dir unangenehm wird?


    Mal ganz davon ab, daß die Geschichte mit getrennt oder zusammen bezahlen einen gewachsenen Hintergrund hat.

    Ich habe zumindest noch nie gehört, daß ein Mann mit der Erwartung körperlicher Gegenleistung konfrontiert wird, wenn Sie den Abend finanziert. ^^

    Öhm, ganz wertfrei natürlich.


    vg von overtherainbow

    Tür aufhalten, in den Mantel helfen, Essen bezahlen…


    Ich finde das ehrlich schön, möchte mich aber beim nächsten Mal revanchieren.

    Und natürlich die erste Schritte ;)


    Ich mach das sogar wirklich gerne!

    Es ist halt nur "gefährlicher" als früher. ^^


    Zwischen erobern und überfallen war schon immer ein schmaler Grat.

    Heute kann man als Mann, zwischen mansplaining, bodyshaming, catcalling, Gleichberechtigung, Unabhängigkeit, und und und schon mal verloren gehen.


    Also nicht falsch verstehen. Ich finde es gut wie es ist.

    Einfacher macht es das Balzverhalten nicht.


    vg von overtherainbow

    Ob du’s nun i oder x oder Gummibärchen nennst, ist egal, auf jeden Fall kommt eine Sinusfunktion raus und wegen der Radialsymmetrie ist die sogar recht einfach.

    Für Dich ist das recht einfach ^^ Ich bin damit kein Planck näher an der Lösung. :*

    overtherainbow :„Und wieso muss man es mit jemandem "aufnehmen" können?“ Meine Aussage hierzu war ironisch (eine Form von Humor ;)) gemeint.

    Das habe ich von Dir auch so aufgefasst. 8o

    Gleichzeitig nehme ich das schon bei der ein oder anderen Dame tatsächlich anders wahr. Als so eine Art Schlacht die Frau gewinnen muss um das eigene Selbstbild zu bewahren.

    Unabhängigkeit in jeder Beziehung, nur eben in der eigenen nicht.


    vg von overtherainbow

    Eine jüngere Frau? Am besten 90-60-90 und Püppchen. Super, damit kann man zeigen, was für ein toller Hecht Mann ist.

    Was ist denn eine jüngere Frau?

    90-60-90 und Püppchen ist in der Altersklasse eher selten und wenn dann selten Püppchen. ^^

    Gut brauch ich jetzt auch nicht so unbedingt.

    Gleichzeitig kenne ich wesentlich mehr Frauen die, genau wie ich, nicht in der Genlotterie gewonnen haben, aber eben mit Ihrem Körper unzufrieden sind und irgendwo zwischen Apfelessig und Zimtwasser leben.

    Der tolle Hecht bin ich sowieso, wenn ich mit "meiner" Herzdame unterwegs bin.


    Sagt aber noch immer nichts darüber aus, daß ich als Mann im Jahr 2024 eigentlich immer noch die gleichen Dinge tun muss wie in den 90gern unter den gesellschaftlichen Vorstellungen von heute. Strange, oder?


    vg von overtherainbow

    Dünnes Eis 😬


    LG

    Ach so gar nicht ;).

    Ich nehme für mich nicht in Anspruch, da anders zu ticken, wenn es um Erwartungen und Ansprüche geht. Und sicherlich deckt sich mein Selbstbild auch nicht mit meiner Außenwirkung ^^.

    Aber den Teil mit kennenlernen und daten im Jahr 2024 finde ich schon spannend. 8)


    Vielleicht stelle ich mal eine Umfrage ein, so a la:

    • er hat nach meiner Telefonnummer gefragt
    • er hat nicht gefragt, obwohl ich doch klar signalisiert habe, dass er das soll
    • ich habe nicht nur signalisiert, ich habe einfach gefragt ob wir mal was zusammen machen

    to be continued....


    vg von overtherainbow

    „Kann Schrödinger-Gleichung fürs Wasserstoffatom unfallfrei lösen und Teller in die SpüMa stellen statt daneben“? 🤷‍♀️ 😋

    Den Part mit der Spülmaschine bekomme ich hin.

    Bei der Schrödinger-Gleichung hab ich noch Potential ^^

    Aber es gibt bestimmt Parallelen, wenn ich i suche... 8o


    vg von overtherainbow

    :/ Was ist denn "brauchbar"?

    Und wieso muss man es mit jemandem "aufnehmen" können?


    In meinem Umfeld höre ich bei den Singlefrauen 40+ eigentlich immer die gleichen Themen. Meist die Sorge im bekannten Muster wieder an einen Pascha, Fußballfreak, Workaholic, etc. zu landen.

    Gerne auch, was Frau sich so vorstellt, will und möchte, selten was Frau denn dafür an den Tisch bringt.

    Und auch gerne im Mittelpunkt: Ganz modern im Jahr 2024 unterwegs wenn Mann so zuhört, im Grunde dann aber doch ganz klassisch in der Realität.


    vg von overtherainbow

    Beim UV wird ja der hälftige KG-Betrag abgezogen/angerechnet. Wenn sich also das KG erhöht, wird auch der Betrag, der vom UV abgezogen wird, größer.

    :/ in Erinnerung habe ich:

    beim Kindesunterhalt durch den UT wird das hälftige KiGe angerechnet

    beim Unterhaltsvorschuss wird das gesamte KiGe angerechnet

    Wäre das dann nicht die Hälfte der Erhöhung weniger?

    Wann ist schon „alles easy“?

    Nie und immer.

    Ich könnte tatsächlich nicht sagen, welche Zeit im Leben besser war. AE mit kleinem Kind, Job, Aufstocker und Zeit oder AE mit großem Kind, Vollzeitjob 45+h .

    Alles hat und hatte so sein für und wieder.

    Ich definiere, oder vielleicht besser ich habe die Freiheit das so zu tun, Armut und Existenzängste für mich persönlich anders. Als wir arm waren, hatte ich keine Existensängte, jetzt würden wir Wohlstand verlieren, mehr nicht.


    vg von overtherainbow

    Armut,Existenzängste, fressen einen auf.

    Aber da fehlt es dann wohl auch eben nur an den richtigen Entscheidungen...

    Die Omma hat neulich gesacht:

    "Der Mensch ist nicht so, er wird so gemacht."


    Egal ob Ironie, Zynismus oder Sarkasmus.

    Ich sehe es gar nicht so sehr als richtige oder falsche Entscheidung.

    Ich akzeptiere es als die Summe der Entscheidungen die ich getroffen habe.


    Finde ich mal gut, manchmal hadere ich mit mir, Frau Gott und der Welt und überwiegend ist es wie es ist.


    vg von overtherainbow

    Ich denke schon, dass der "Schaden an der Substanz" maßgeblich auch von der eigenen Akzeptanz und den eigenen Entscheidungen abhängt.

    Ob ich deswegen mit dem Wissen von jetzt etwas anders machen würde?

    Im Grunde nicht...


    vg von overtherainbow

    Der AG muss den Arbeitsplatz nach dem Arbeitsschutz Gesetz ausrichten und zur Verfügung stellen, oder? Also auch den HO Arbeitsplatz!


    Also mein Gedanke:

    Den neuen Job bis auf Deine Unterschrift eintüten.

    Dann Gespräch mit dem jetzigen AG führen, Arbeitsbedingungen nach Deinen Vorstellungen fixieren. Macht das dein jetziger AG möglich ja oder nein.

    Entscheidung treffen.


    vg von overtherainbow

    Hallo Sealk,


    dürfen darf er, weil aus meiner Sicht Alltagssorge, auch wenn die "Krankschreibung" vielleicht nicht ganz sauber ist und die Schule auch beurlauben könnte.


    Könntest Du denn eine Alternative anbieten?


    vg von overtherainbow

    @overtherrainbow: ich verstehe leider nicht so ganz was du meinst?! Sorry. Er möchte ja keinen Kontakt.

    Jetzt kenne ich den Menschen ja nu nicht, aber ich möchte eine Perspektive mit Dir teilen.

    Ich hätte nie gedacht, dass ich einmal einen Menschen so lieben könnte, wie ich sie liebe, daher übermannt es mich machnal einfach immer noch. Du beschreibst das recht gut.

    Diese Liebe zu zu lassen ohne am Leben des Kindes entsprechend teilzuhaben ist nicht jedem möglich.

    Wer weiß schon, was seine Familie weiß?

    Wer weiß schon was es mit dem Kind was bei Ihm lebt macht, wenn es so ein Geheimnis gibt?

    Ich denke es gibt auch eine andere Seite an den Lebenswegen die Ihr Erwachsenen geschaffen habt. Eine die Deine Tochter nicht ablehnt, nicht weniger liebt....


    vg von overtherainbow

    Aber es ist mir so wichtig sie mit der Wahrheit aufwachsen zu lassen. Egal wie hart die auch ist, sie schafft das! Und hat es verdient.


    Oder mache ich es uns beiden leicht und erzähle ihr, dass ich mir ein kind gewünscht habe, ein netter Mann mir geholfen hat, aber wir den nicht treffen können.....


    Es ist ein hin und her in mir

    Hallo Jojo,


    als Mann und Vater habe ich eine Haltung zu smbc zu allen Erwachsenen die beteiligt sind und es fällt mir tatsächlich schwer zu verstehen.

    Gleichzeitig schafft das vielleicht auch eine andere Perspektive und/oder Klarheit.


    Ist die Wahrheit nicht, daß zwei Erwachsene sich entschieden haben ein Kind zu bekommen ohne zusammen Eltern sein zu wollen?

    Machst Du es Euch beiden leicht oder Dir?

    Grundsätzlich finde ich den Weg aber tragbar, auch wenn die Frage warum ihr diesen Mann nicht treffen könnt direkt im Raum steht.


    vg von overtherainbow