Wie läuft die Beschulung eurer Kinder zurzeit?

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Nö, ich hatte mich schon über die schlechte Halbjahresnote gewundert und die Mahnung der Versetzung vor zwei Wochen, danach hatte ich ein

    langes Telefonat mit der Fachlehrerin - die mahnte 14 (!) nicht abgegebene Hausaufgaben in der Homeschooling Zeit an - kann ich nicht nachvollziehen, da im moodle die Abgabefelder und Termine im Kalender gelöscht sind und die Meldung an die Klassenlehrerin über mehrfach nicht erfolgte Leistungen wurde nicht gemacht und so war ich arg verdutzt - gerade weil ich als ET zum 01.06. die Entscheidung zur freiwilligen Wiederholung treffen soll - aber keine Noten vorlegen - die Arbeit wurde erst letzte Woche geschrieben...


    Die Kommunkation ist ein Nightmare - bei Elternabend - einen Tag vor den Versetzungsmeldungen - haben aber alle Fachlehrer versichert das alle Kinder fest im Stoff sind und man die Lehrplanziele für das Halbjahr quasi übererfüllt hat und Zusatzthemen bis zu den Ferien durchgenommen werden können...


    In der Versetzungsmahnung waren keine anderen Fachnoten - man möge bitte die anderen Fachlehrer per Mail anschreiben und um Auskunft möglicher Ausgleichsnoten bitten.

  • Mir hat man empfohlen nach den Sommerferien ins nachmittags Kurs Programm zu schauen - es könnte sein das man den Kreis für den EINEN Spanisch Förderkurs am Nachmittag von Klasse 7 und 8 auf die 9 erweitert -KÖNNTE!
    Dann müsste man aber auch noch einen Platz bekommen - wir laufen 6 zügig pro Jahrgang - 12 Plätze gibt es.


    Ferienakademie oder ähnliches wird nicht koordiniert und angefordert - weil die Stufen Leitung keinen Förderbedarf in den Hauptfächern ermitteln möchte.

  • Kann mich jemand kompetentes mal aufklären, was eine "Ersatzleistung" im Schulkontext ist?

    Für mich sieht das aus wie eine Klassenarbeit unter anderem Namen:/. Warum macht man das?

    Für mich ist eine Ersatzleistung bisher immer gewesen, dass man das Prüfungsformat verändert (z. B. mündlich in schriftlich tauschen um beispielsweise einen Nachteil auszugleichen).

    LG Campusmami



    Sonne muss von Innen scheinen :sonne


    Das Leben findet draußen statt :rainbow: .

  • Herr Tonne hat per Erlass genehmigt, dass statt Klassenarbeit eine Ersatzleistung erbracht werden kann. Diese muss der Klassenarbeit in Anspruch und Umfang ähnlich sein, da es als schriftliche Note zählt.

    Grundsätzlich kann so eine Ersatzleistung auch z.B. eine schriftliche Ausarbeitung einer Präsentation sein.

    Aber: Da die meisten Lehrer an den weiterführenden Schulen keinen Nerv mehr für noch mehr Extras haben, wird das Ding nur umbenannt und z.B. online geschrieben.


    Es geht einfach nichts mehr. Ich bin sowas von durch und ferienreif...und dann diese ganzen Sondergenehmigungen. Die Eltern müssen nur einen Zettel schreiben und die Kids brauchen nicht zur Schule kommen. Die Mehrarbeit, weil man diese SuS auch beschulen muss, bleibt an uns kleben. Und dann haben manche Ansprüche...und jetzt dürfen wir nichtmal ins Arbeitsverhalten reinschreiben, dass Schüler X seine Aufgaben im Homeschooling nie erledigt hat...irgendwo ist auch mal gut!

    I am a bear of very little brain, and long words bother me. (Winnie-the-Pooh)


    Ein Leben ohne Bücher ist nicht lebenswert. (Erasmus von Rotterdam)

  • Einer meiner Knaben hat mal aufgrund einer Sportverletzung während eines Schulwettkampfes eine ganze Runde Klausuren nicht mitschreiben koennen. Auch das Nachschreiben war keine Alternative. Da hat er dann im Rahmen des hiesigen Schulgesetzes jeweils eine Ersatzleistung auferlegt bekommen. Das waren 2x vorzutragende Referate, 2x schriftliche Ausarbeitungen und 1x eine mündliche Prüfung. (Seitdem hat er Klausuren geliebt ...)

    Es war per Definition eine Leistungsüberprüfung vergleichbar mit der Klassenarbeit, an der nicht teilgenommen werden konnte.

    Liebe Grüße



    Bap



    Wir können unser Leben nicht neu formatieren, ein anderes Betriebssystem aufspielen und alles wieder neu beginnen. Erst wenn man sich den Fehlern der Vergangenheit stellt, kann man positiv in die Zukunft blicken.

  • Meine Kleine hat in fast jedem Nebenfach eine Erstatleistung aufbekommen. Sehr unfair gegenüber den Kindern, die zuhause keine Hilfe bekommen. Sie hat:

    - ein Federmessgerät gebaut

    - ein Poster in Wirtschaft erstellt

    - mündliche Prüfung in Englisch

    - Stumpf nach Zeit um den Platz laufen in Sport

    - einen Projektplan in Forschen erstellt

    - ...

  • Insgesamt denke ich, dass Kind kein Fatz dümmer ist als letztes Jahr. Da sind vielleicht ein paar Lücken, wie bei fast jedem anderen Kind auch.

    Anstatt die Kids und Schulen mit irgendwelchen Leistungsnachweisen, bei denen eh keiner so Recht nachweisen kann aus welcher Feder die stammen wäre es sicher sinnvoller den Ist - Zustand der Schüler und Klassen zu erheben.

    Darauf dann zu reagieren wie z. B. Mit Nachhilfe auf Staatskosten oder kostenfreien Lernportalen, kleineren Lerngruppen, usw. , das wäre in meinen Augen sinnvoll.

  • Kind hat für eine wirklich gelungene Arbeit in Kunst eine zwei minus bekommen mit dem Kommentar, das wäre doch nicht von ihr allein.

    Soviel zu Leistungsnachweisen. Dazu muss ich sagen (ohne rumstauben zu wollen), dass meine Biene wirklich eine künstlerische Ader und hat in den letzten Jahren auch einige Zeichenkurse in der VHS belegt. Grafisches (?) Zeichnen war auch der Arbeitsauftrag und ist doch klar, dass sie da einfach fit ist, nach vier Jahren Kurse und natürlich auch Übung daheim.

    Ich bekomme keinen geraden Strich auf das Papier und hab nicht mal im Nachhinein verstanden, was die Kids eigentlich tun sollen. 8)Hab mich also wirklich null beteiligt.

    Mir geht es echt nicht um die Note, aber den Kommentar finde ich einfach unschön.

    Schade auch, dass das Potential nicht gesehen wird, sondern anstatt Begabung eher "Betrug" gewittert wird.X(

  • Seh ich auch so. Ich würde wegen des Kommentars zetern. Da jetzt wieder Präsenzunterricht ist, kann Kind bestimmt im Unterricht zeigen, was sie drauf hat. Wetten, dass dafür dann spontan keine Zeit ist und überhaupt jetzt ein neues Thema bearbeitet wird?

    I am a bear of very little brain, and long words bother me. (Winnie-the-Pooh)


    Ein Leben ohne Bücher ist nicht lebenswert. (Erasmus von Rotterdam)

  • Tochter will ihren Skizzenblock mitnehmen und das nicht auf sich sitzenlassen. Ich finde es gut, dass sie selbst ihren Rücken gerade macht und ich dann nur Plan B bin.

    Es geht ihr wirklich auch nicht so sehr um die Benotung, sondern der Spruch hat sie wirklich getroffen.


    Davon mal abgesehen hat Kind durchaus schon schwierigere Dinge im Unterricht gezeichnet.


    So ganz grün sind die Lehrerin und Tochter sich nicht. An manchen Stellen kann ich das auch nachvollziehen.

    Tochter hält ihre Zeichenlehrerin in der VHS für eine Art Göttin in ihrem Bereich. Das was sie sagt, das zählt. Ich kann mir vorstellen, dass Kind an manchen Stellen sich kein Fatz an das hält, was die Kunstlehrerin sagt und diese dann auch ständig in Diskussionen stecken.

    Aber fair behandelt werden darf mein Kind trotzdem.

  • Tochter will ihren Skizzenblock mitnehmen und das nicht auf sich sitzenlassen. Ich finde es gut, dass sie selbst ihren Rücken gerade macht und ich dann nur Plan B bin.

    Es geht ihr wirklich auch nicht so sehr um die Benotung, sondern der Spruch hat sie wirklich getroffen.

    Voll gut, dass sie das selbständig lösen möchte und schon einen Plan dafür hat.

  • Voll gut, dass sie das selbständig lösen möchte und schon einen Plan dafür hat.

    Ja, auf jeden Fall. Ich finde es auch gut.

    Jetzt drücke ich mal meinem Kind die Daumen, dass die Lehrerin soviel Empathie besitzt, um das zu würdigen.


    Ich glaube, ein -ich lag falsch- würde der Lehrerin jede Menge Sympathien einbringen.

    Kann aber auch natürlich sein, dass es ein-ich sitz am längeren Hebel- wird. Mal sehen.:)

  • Mein großer hat ab nächster Woche wieder ganz normal Schule. Die ganze Zeit hatte war es eine Woche Homeschooling und eine Woche Schule.


    Er hat mir gestern erzählt, daß die ganze Klasse ein sehr schlechtes Zeugnis bekommt. Daher werden alle in die 7te Klasse versetzt und sie bearbeiten die erste Zeit den Stoff von der 6ten Klasse noch mal nach. Nach und nach kommt dann der stoff von der 7ten Klasse dran.


    Ich persönlich finde es wirklich gut. Da wir echt am überlegen waren, ihn die 6te Klasse wiederholen zu lassen. Da er schon große Probleme hatte. Wir konnten ihm wirklich selten helfen bei den Schularbeiten 🙈🙈🙈

  • Tochter 6 klasse ist seit dieser Woche 5 Tage wieder in der Schule, regulärer Stundenplan. Sie ist happy. Laut Schule wird Anfang nächster klasse Bestandsaufnahme gemacht wo es noch Lücken gibt und Förderung angeboten. Sowie in den Ferien Sommerschule bei Bedarf wurde online abgefragt - wären 2 Wochen im Angebot

    Die meisten Menschen sind so glücklich, wie sie es sich selbst vorgenommen haben.
    Abraham Lincoln

  • Hallo zusammen,


    gibt es bei Euch schon irgendeine Info, wie es nach den Ferien weiter geht und/oder ob man sich digital besser aufgestellt hat?


    Außer einer Liste mit Schulmaterialien über knapp 200 € ist hier nämlich noch nichts angekommen. Es gab wohl mal Pläne alle SuS mi IPads aus zu statten, aber was daraus geworden ist….

    Und wäre ja auch zu sinnvoll, wenn man ein IPad nutzt den neuen Taschenrechner als App zu nutzen.

    Von neu an zu schaffenden Büchern in Auflagen aus 2015 mag ich ja schon gar nicht sprechen. 8)


    vg von overtherainbow

  • Nachdem die letzten anderthalb Wochen vor den Ferien nur noch gespielt oder ein Film geschaut wurde und ich mich gefragt habe, ob es nicht genügend Lehrstoff gibt, den man stattdessen hätte durchnehmen können, wurde über die Zeit nach den Ferien gar nicht gesprochen!

    Der postive Ausbruch 5 Tage vor den Ferien hat noch kurz für Unruhe gesorgt. Wobei die betroffenen Kids (die neben/vor/hinter) dem Jungen saßen, dem Wandertag fernbleiben mussten, aber am nächsten Tag wieder in der Klasse sitzen durften...ich wunder mich nur noch und erwarte keine Änderungen nach den Ferien!