Beiträge von Tanja86

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!

    Das ist schön, dass die UV- Kasse meint zu wissen, wie die Sache aussieht. Aber genau das hat die Beistandschaft rechtsverbindlich zu prüfen, alle zwei Jahre erneut, und einen Titel zu erstellen.

    Wenn Ex ein sog. Mangelfall ist, wäre es Zufall, wenn er genau den UV leisten könnte... Und zufällig am Kindesgeburtstag 20 Euro mehr Gehalt bekommt. "Ein Schelm, wer ..."

    Die Email kam dirket von der Abteilung von der Bereitschaft.

    Was mach ich jetzt?

    Vorallem haben die jetzt innerhalb von zwei Tagen das errechnet 🤷🏻‍♀️

    OK supi, vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Da war ich mir nicht ganz sicher

    Wenn er nicht leistungsfähig war, gar nicht.

    Aber das ist nicht deine Baustelle.

    Erstmal muss er den laufenden Unterhalt zahlen. Ob dann noch ausreichend Maße zur Rückzahlung ist, klärt die Kasse.

    Kann auch sein das er erst zurückzahlen kann, wenn die Unterhaltspflicht erloschen ist.
    Aber das sollte dich nicht interessieren

    Das würde ja dann bedeuten, ich bekomme weniger Unterhalt. Da er den Unterhaltsvorschuss zurück zahlt.

    Versteh ich das so richtig 🤔

    Guten Morgen Ihr Lieben,

    Mal schnell eine andere Frage, wann muss der Vater den, den Unterhaltsvorschuss zurück ans Amt zahlen??


    Liebe Grüße Tanja

    Ich bin gerade sehr frustriert, wenn ich das so lese. Aber auch sehr dankbar für eure Unterstützung!!!

    Vielen Dank


    Ich habe direkt eine Email an die Abteilung der Bereitschaft geschickt und warte jetzt auf Antwort!!!

    Was die von der beistandschaft noch gesagt hatte. Da die UHV Kasse da ein Auge drauf hat, muss man keine Beistandschaft beantragen.


    Den genauen Wortlaut kann ich nicht mehr wieder geben, da das Telefonat im März 2020 war

    Ich habe damals bei der Abteilung von der Beistandschaft angerufen und geben das ich eine Beistandschaft bekomme. Dann sagte die Frau zu mir das ist unnötig, da der KV ja regelmäßig Unterhalt zahlt. Darauf hin habe ich dann gefragt was ich dann machen soll wenn er nicht mehr zahlt. Dann hieß es ich soll mich noch mal melden, dann würden die es klären!!!


    Vielleicht habe ich mich zu schnell abwimmeln lassen, aber ich war echt enttäuscht und entsetzt, das die mich so im Regen stehen lassen!!!


    Ich werde es schriftlich einreichen und dann mal weiter sehen. Der normale Unterhalt wäre 418€ mit Abzug vom Kindergeld schon. Dann wird das vielleicht auch alles neu berechnet

    Mein großer hat ab nächster Woche wieder ganz normal Schule. Die ganze Zeit hatte war es eine Woche Homeschooling und eine Woche Schule.


    Er hat mir gestern erzählt, daß die ganze Klasse ein sehr schlechtes Zeugnis bekommt. Daher werden alle in die 7te Klasse versetzt und sie bearbeiten die erste Zeit den Stoff von der 6ten Klasse noch mal nach. Nach und nach kommt dann der stoff von der 7ten Klasse dran.


    Ich persönlich finde es wirklich gut. Da wir echt am überlegen waren, ihn die 6te Klasse wiederholen zu lassen. Da er schon große Probleme hatte. Wir konnten ihm wirklich selten helfen bei den Schularbeiten 🙈🙈🙈

    Vielen Dank für eure Tipps 😊


    Ich hatte das damals ganz oft geraten bekommen mit der Beistandschaft, aber leider wurde es ja abgelehnt. Ich habe damals dort angerufen und hatte Gott sei Dank Zeugen, die das Telefonat mit gehört haben. Ich habe ein Tag vorher mit der UHV Kasse telefoniert und habe mich beschwert wie es den sein kann das man da mit einer Vollmacht alle Informationen bekommt!! War ein sehr hitziges Gespräch und seitdem stellen die sich etwas an!!!


    Aber ich werde jetzt eine Beistandschaft Schriftlich einreichen!!


    Wie mach ich das den, per Email

    Bin da etwas ratlos 🤦🏻‍♀️

    Die Unterhaltsvorschusskasse hat das wohl mit ihm geklärt. Ich habe im März 2020 einen Anruf von der Unterhaltsvorschusskasse bekommen das er mittlerweile selbst zahlt, da sie ihn gefunden haben. Und angeblich könnte er nicht mehr zahlen, wie nur den Unterhaltsvorschuss. Allerdings steht beim Jugendamt auf der Website das der Unterhaltsvorschuss ab 11 Jahren 309€ ist. Eine Beistandsschaft wurde abgelehnt, da er ja regelmäßig zahlt. So war sie Aussage der guten Frau!!!


    Ich habe mich direkt dieses Mal ans Jugendamt gewendet, da die Frau von der UHV Kasse nicht so kompetent war 🙈


    Einen Beschluss oder Titel gibt es auch nicht.

    Man muss noch dazu sagen, er kümmert sich da um nix. Seine Freundin hat für alles eine Vollmacht und kümmert sich darum!!!


    Ich muss ganz ehrlich sagen, ich habe keinen Lust mit ihm in Kontakt zu treten. Da wir seit sieben Jahren keinen Kontakt mehr hatten!!

    Hallo zusammen 🤗


    Ich bin bin ganz neu hier 😊

    Und habe direkt eine Frage bzw ich brauche eure Hilfe



    Ich habe zwei Kinder, mein Sohn ist 12 Jahre und meine Tochter ist 9Jahre. Ich bekomme seit knapp einem Jahr Unterhalt vom Kindesvater. Vorher bekam ich Unterhaltsvorschuss, da er nicht gezahlt hat. Allerdings ist es so das ich pro Kind nur 232€ bekomme. Darauf hin habe ich mich mit dem Jugendamt heute in Verbindung gesetzt um zu fragen wo ich mir den Unterhalt aufstocken lassen kann!


    Laut Jugendamt muss ich mich mit ihm in Verbindung setzen und das klären, ich habe seit 7 Jahren keinen Kontakt zu ihm!! Ich bin etwas sauer, da es ja die ganze Zeit über die Vorschusskasse ging und erst jetzt wo ich mich was gesagt habe muss ich mit ihm Kontakt aufnehmen!!!

    Kann ich das auch ohne ihn klären oder muss ich wirklich Kontakt mit ihm aufnehmen???


    Vielleicht kann mir da ja jemand helfen 😊



    Liebe Grüße Tanja 🍀 🐞 🌺 🌸 🌿