Beiträge von anitadr

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!

    2 fach geimpft- lange standgehalten. Jetzt ist sie in der Schule gefallen. Eltern von ansteckendem Kind und ich alle 3 fach alle gefallen. Sie hatte halt Husten und 2 Tage Schnupfen. Aber ich glaube in der Schule wäre sie nicht positiv getestet worden, da Freitag Früh der schatten sehr schwach war und am Montag die ersten Test sicher negativ schon angezeigt hätten. - Dienstsg hatten wir die erste Marke negativ. Der gute Test war bis Samstag positiv. Da hatten wir bereits die offizielle Freitestung.


    Es ist alles eine Frage des Testes. In meiner Welt muss mir einer mit Kontakt und Symptome 3-4 verschiedene Marken zeigen die negativ sind. (Theoretisch , praktisch würde ich den trotzdem nicht treffen)

    So, Jungs und Mädels, wer feiert denn dieses Jahr den … Öhm… VDay? :D


    Ich persönlich hab ja den absoluten Romantik-Master-Plan für Montag: Arbeiten, dabei Quarantäne mit Kind und dann zur Abwechslung mal früh ins Bett 8)

    Du kamnst dir ja Essen liefern lassen. Für den Extra Kick

    In Berlin weiss man nie ob es Comedy ist, oder ob die den Blödsinn auch glauben.


    Wenn die Schüler mit einem Schbelltest positiv in der Schule getestet werden, gehen sie in keine Nachtestung möglich.


    Ich habe mein Kind vom Testen angemeldet und ich gehe jetzt trotz Impfung mit ihr halt zum Testzentrum. Dort bekommt sie halt noch einen Pcr Test.

    naja ich denke auch, dass die Zeit fürcLockerungeb ist, aber dass es schon wieder der Fussball sein muss, halte ich für falsch.


    Hier muss kein Kind mehr in Quarantäne, wenn es in der Schule Kontaktperson ist. Finde ich gut. Keine Angst mehr, dass man einen anderen Heim schickt. Und wenn man es bekommt sitzt man halt 7 Tage zu Hause. Und damn ist auch gut. Ich neige sogar dazu gar nicht mehr in der Schule zu testen und nur wenn man auf bestimmte Prsonengruppen trifft. Zb Gratistest für Familien, bei denen einer im Gesundheitswesen arbeitet. Aber alles andere bringt ja wenig Nutzen.

    Ich sehe es leicht anders. Ich glaube, dass sie für das Konzept zu jung sind. In unserer Krippe waren die unter einem Jahr auch eher im Weg. Die Kinder müssen mit dem Konzept mitgehen, aber sind einfach zu jung dafür. Damit meine ich bicht, dass sie für die Fremdbetreuung zu jung sind, aber für das Konzept. Ich würde an deiner Stelle überlegeb ob du vll nicht wieder beruflich runterschraubst und ihnen die Zeit noch gibst. Bzw im HO. 5 Stunden.


    Allgemein war es für uns gut, dass die Kita nicht zu verwöhnt hat wie zu Hause.

    Du hast dich beschwert, dass er dich nicht dabei haben will. Aber du würdest ihn ja auch nicht dabei haben wollen, wenn nur du die Entscheidung treffen würdest. Ich würde verstehen, wenn du traurig wärst, wenn dein Kind es sagen würde. Aber der Ex- mein Gott soll er wollen was er will.

    na was erwartest du. Er will es so. Du würdest ihn auch nicht dabei habeb wollen, wenn es nur um dich geht. Sagst ihm halt, dass es schin andere Pläne gibt und er sich gerne daran beteiligen kann.

    Was hast du ihm angeboten? Vll könnt ihr zusammen Mittagessen plus Spaziergang oder Zoo ecr.? und dann bleiben die Kinder bis Sonntag bei ihm. Dann kann er mit seiner Verwandschaft Abendessen.

    Mein Kind geht seit sie 2 ist in die Oper. Teilweise 3h . und nicht weil ich es so gut finde, sondern weil es einfach ihres ist. Wir haben auch schon mehr als Zauberflöte (trotzdem ihre Lieblingsoper) gesehen. Was bei uns ein echter Fehlgriff war, war Carmen. Immer wenn sie das Plakat sieht, sagt sie nie mehr Carmen. Deshalb würde ich auch von der Oper abraten. Und ja die Inhalte muss man auf jeden Fall vorher besprechen. Ansonsten wird während der Vorstellung nachgefragt.

    hallo, ich habe sehr sehr lang gestillt und nie probiert abzustillen. Iwann wollte sie nur nich selten und danb war die Milch weg. Aber ich hatte auch Nächte in denen viel gestillt wurde. Wenn sie krank war, war es so. Aber an den anderen Tagen habe ich nicht an der Nacht gearbeitet, sondern am Tag. Sprich viel Essen für das Kind und es auspowern. Und zu viel Mittagsschlaf führt zu wachen Nächten. Wir waren oft im Supermarkt zum Erdbeeressen und viel mit anderen Kindern. Daheim war es mit dem Essen schwer.

    Wohl eher um schleichwerbung. Kommt hier öfters vor und immer mit 1-2 neuen Nutzern. Aber bisher eher für Spielzeug. Naja Gleichklang hat jetzt sicher ein paar Klicks mehr.