Wie läuft die Beschulung eurer Kinder zurzeit?

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
Das AE-Team wünscht euch ein schönes neues fröhliches Jahr 2021 und viel Gesundheit :)
  • Hier muss man die Kinder bis morgen abmelden und ab Mittwoch anmelden :D. Bis heute morgen hieß es noch Arbeiten werde geschrieben auch die abgemeldeten Kinder müssen kommen. Jetzt ist das gechancelt wobei bei dem einen Kind wird Mathe auf morgen optional vorgezogen, wer nicht kommt schreibt im Januar. Mir ist alles egal, ich habe es meinen Kids freigestellt, ob sie morgen noch gehen oder nicht. Das Eine hat sich dafür das Andere dafür entschieden. Soll mir recht sein.

    Bei uns gibt es Notbetreuung für alle, die möchten. Die Klassen war heute aber schon recht leer einmal 9 von 26 und beim anderen 14 von 31. Das ist aber 7. Und 10. Jahrgang... Bei den Jüngeren sieht es wahrscheinlich anders aus.

    LG Campusmami



    Sonne muss von Innen scheinen :sonne


    Das Leben findet draußen statt :rainbow: .

  • Mi und Fr standen Klassenarbeiten auf dem Plan.

    Heute Mail vom Schulleiter: Klassenarbeiten werden ausgesetzt.

    Zwei Stunden später: Mail von der Klassenlehrerin: Englisch wird geschrieben, wenn nicht Eltern dagegen sind, da ja eh fast alle im Unterricht sind.

    Gerade erreicht mich eine neue Mail: Klassenarbeit abgesagt.

    Ehrlich, die Lehrerin und Eltern zerfleischen sich gerade.

    Ich glaube, ich gebe mal den Hinweis, dass sie nicht auf replay all drücken. Das ist ja zum fremdschämen.=O

  • Ich befürchte, bei der Schule meiner Tochter wird sich das meiste beschränken auf Arbeitsblätter bereitstellen. Und wenn die Schule auch nach dem 11. Januar zu bleibt? Vermutlich gibt es nicht mehr als ein Konzept. Da vermisse ich das Engagement der Lehrer. Ich find's toll, wenn es anderswo besser funktioniert.

    A smile a day sweeps the sorrows away

  • Es ist grade echt lächerlich... Herr Piazolo verbietet gestern schriftlich den Distanzunterricht - dieser ist nur für Abschlussklassen und Berufsschulen vorgesehen ( https://www.merkur.de/bayern/c…ik-mebis-zr-90131622.html ). Für die unteren Klassen soll ein "Distanzlernen" stattfinden - also ein selbständiges Wiederholen und Vertiefen. Nach einem massiven Shitstorm ist es laut Kultusministeriumssprecher nun auf einmal doch kein Verbot mehr ( https://www.br.de/nachrichten/…ation&utm_time=2020-12-15 ).


    Ich bin gespannt, ob unsere Schule ihr geplantes, wirklich tolles Konzept durchzieht, nachdem es sich jetzt wohl doch eher um eine "Empfehlung" als um einen "Befehl" gehandelt hat. Zumal hier nicht Mebis genutzt wird, sondern ein anderes Programm (das übrigens total stabil läuft und in dem die Schüler die letzten Wochen eingearbeitet wurden), in Kombination mit Teams.


    Es tut mir echt leid, aber diese Schulpolitik ist so dermaßen erbärmlich. Das kann doch keiner mehr ernstnehmen. Ganz ehrlich, wenn in "normalen" Berufen jemand ständig solche Böcke schießt, wird er hochkant gefeuert.

    Man sitzt insgesamt viel zu wenig am Meer...

  • Erster Tag Homeschooling und ich bin reif für die Insel 8). Das neben der Arbeit, irgendwie hatte ich es schon verdrängt und muss wohl wieder um 5 Uhr anfangen, das funktioniert parallel nur bedingt.

    Erstaunlich früh kam heute die Nachricht, dass wir auch am 11. Januar mit dem Wechselmodell beginnen bis zum Ende des Halbjahres:/.

    LG Campusmami



    Sonne muss von Innen scheinen :sonne


    Das Leben findet draußen statt :rainbow: .

  • Ich wette gegen die Pläne bis zu den Semesterferien. Notbetrieb bleibt bis zu den Winterferien. Ansonsten wären es einfach längere Ferien geworden. So sind die Eltern nicht ganz so aufgeregt.


    Kind hat Notbeetreuung weil AE uns dort wird auch der Stoff gemacht. Also ein Spaziergang für mich . Zum Glück.

  • Mein Oberstufler hat Homeoffice per Teams.


    Gestern Abend hat er aber wohl zusammen mit seiner Freundin beschlossen Helden zu sein. Sie haben ordentlich Vorräte in sein Zimmer geschleppt und wahrscheinlich ne Filmnacht auf der Couch gemacht.


    Jetzt rührt sich nix. Ob des Damenbesuchs werde ich auch nicht klopfen, diskret wie ich bin. 8)

  • Läuft bei uns über Aufgaben die per Email ankommen, werden ausgedruckt, bearbeitet, gescannt und zurück geschickt.

    Etwas altertümlich... aber es läuft.

    Nicht auf das Leben kommt es an, sondern auf den Schwung, mit dem wir es anpacken. H. Walpole

  • Ergebnis einer Schweizer Studie: Digitaler Unterricht/Homeschooling in weiterfuehrenden Klassen führt nicht zu verkürzten Lernerfolgen.

    Anders sieht das bei Grundschülern aus. Dort war eine deutliche Minderleistung feststellbar.

    Liebe Grüße



    Bap



    Wir können unser Leben nicht neu formatieren, ein anderes Betriebssystem aufspielen und alles wieder neu beginnen. Erst wenn man sich den Fehlern der Vergangenheit stellt, kann man positiv in die Zukunft blicken.

  • Wobei es in der Studie um die Schweiz und schweizer Grundschüler geht. Ich habe vor einigen Jahren mal in der Schweiz hospitiert. Es gibt dort umfangreiche Förderungen - die Schweizer sind diesbezüglich wirklich gut drauf - zumindest nach dem, was ich sehen, hören und erfragen konnte.


    Hierzulande könnte das Ergebnis einer vergleichbaren Studie noch mal etwas anders aussehen. =O

    Verstehen kann man das Leben nur rückwärts, leben aber muss man es vorwärts.:strahlen

    (frei nach Sören Kieerkegard)

  • Gibt es dazu auch eine Quelle? Danke im Voraus!

    Jep. In der aktuellen Ausgabe des IJP, des International Journal of Psychology. Eine Zusammenfassung könnte bei Willey online eingestellt sein. Mit denen arbeitet die Uni Zürich regelmäßig zusammen.

    Liebe Grüße



    Bap



    Wir können unser Leben nicht neu formatieren, ein anderes Betriebssystem aufspielen und alles wieder neu beginnen. Erst wenn man sich den Fehlern der Vergangenheit stellt, kann man positiv in die Zukunft blicken.