Beiträge von Lena_1977

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
Das AE-Team wünscht euch ein schönes neues fröhliches Jahr 2021 und viel Gesundheit :)

    Du hast aber schon unter der Grafik gelesen das es nicht am Bett als Ausrüstung liegt sondern an den Menschen die es bedienen können. Es fehlen Pflegekräfte- viele verlassen den Job, haben Überstunden ohne Ende und sind an der Belastungsgrenze- da meldet das Krankenhaus dann betriebsbereite Betten ab.


    Es ist erschreckend wie wenig Bewerbungen auf solche Stellen kommen - quasi 0.

    Die Anzahl der Tests ist auch egal


    wenn von 100.000 Offenbacher Bügern mit 100 Tests 36 positiv sind

    oder

    wenn von 100.000 Offenbacher Bügern mit 20.000 Test 36 positiv sind


    es ändern nichts an der Anzahl der Infizierten Personen Anzahl und die Person wird nur einmal gezählt nicht

    36 vom Bürger/Schnelltest und 36 vom PCR beim Amt = nicht 72, sondern 36


    Es wurden auch keine Intensivbetten abgebaut - aber die Pflegepersonaluntergrenzen ändern das Bild, wenn Pflegepersonal selbst erkrank und die Patienten deutlich aufwendiger sind - zudem ist ein Intensivbett nicht immer gleich - da geibt es high/low Care - nicht jedes Bett paßt zu jedem Patienten.

    Schön das es an der niederländischen Grenze freie Betten gibt - in Dresden aber nicht.

    Im Januar und Dezember sind teilweise 5.000 Menschen pro Woche/20.000 pro Monat mehr gestorben - jetzt geht die Rate wieder langsam nach unten

    Quelle Statistisches Bundesamt, Sonderauswertung zu den Sterbefällen 2016 bis 2021

    Nein, nochmal nur PCR Tests werden gezählt und auch nur 1 Infektion pro Person.

    Personen in der Pflege werden lange getestet und können nach einer Infektion lange positiv getestet werden, deshalb werden sie aber nicht jede Woche als neuer Fall gezählt.

    Nur bestätigte PCR Tests werden pro Person in die Statistik aufgenommen - alle anderen Tests (Büger/Schnelltest) nicht und auch nicht diese Person mehrfach.

    bei uns werden die Schüler und Bürgertests nicht gezählt - wer da positiv ist muss zum PCR Test beim Gesundheitsamt - erst der zählt

    NemesisLady, das gute ist - es ist keine Panik. Es ist Alltag. Niemand stellt das in Frage oder meckert drüber. Es ist einfach zum Schutz für einen selbst und die anderen und es tut nicht weh. Ich behauptete sogar das man die Maske kaum noch war nimmt. Mir passiert es sogar oft das ich damit im VideoCall sitze und erst nach Minuten realisiere das ich alleine im Raum bin und das Ding kurz runterziehen kann.

    Ja, essen nur ganz alleine oder draußen, die Maske tragen wir immer. Mittlerweile merke ich das gar nicht mehr, selbst Kaffee verschwindet wie selbstverständlich kurz unter der Maske, ist wie anschnallen- automatisch.

    Bei uns haben aber alle riesen Panik vor der Triage, da würde ich niemanden gefährden wollen - obwohl fast alle 1x geimpft sind und regelmäßig Tests gefahren werden

    Also ich trage seit 385 Tagen plus non Stop Maske in Job - auch gerne mal 10-12 Stunden mit moderaten 12-20 Kg Kisten die gestapelt werden wollen und meine Behinderten Kollegen gute 6 Stunden plus Busfahrt ohne Murren und die haben halbe Lungen, Stunts, Stens, Spastiken und andere Vorerkrankungen

    Der externe Schnelltest ist bei uns auf dem Weg zum Einkaufen an der Stadthalle - Invest keine 5 Minuten.


    Das DRK unterstützt die Schulen in den ersten Tagen.


    Siri, der Kultusminister hat klare Anweisungen für den positiven Fall gegeben.

    Das Gesundheitsamt meldet sich dann bei euch i.dR. erst telefonisch, dann die Anordnung per Mail oder Post.


    In Hessen müssen Schüler mit Lernpaketen versorgt werden - nur der online Unterricht fällt aus.

    Da bin ich doch über die Hessen Lösung - es gilt auch der Bürgertest. Einfach den Nachwuchs 2 x Woche 3 Minuten durch den Drive In fahren und Ruhe ist. Das Test Zertifikat kommt aufs Handy und ist für die Schule 72 Stunden gültig. Die meisten Eltern aus meiner Umgebung machen das auch so. In der Hoffnung das die Kids nach Woche 1 oder 2 das selbst mit dem Fahrrad erledigen.


    Mein Gold braucht den Test nur für Nachhilfe und Musikschule - aber auch das war ohne Murren, sondern Selbstverständlich .


    Mürrisch macht mich das die Kids ab der 7 bis zur Abschlussprüfung keinen Unterricht haben und online immer noch Mau läuft.


    Bin gespannt wie man Noten ermitteln möchte.