Beiträge von Lena_1977

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!

    Soweit ich das richtig verstanden habe


    a) bekommen Rentner keinen 300 € Energiebonus

    b) bekommen Rentner den Energiebonus nachträglich über die Steuer ausgezahlt, wenn sie einen Minijob haben


    Daher der Gedanke z.B. die Oma, Tante, Nachbarin für ihre Leistungen (Kinderbetreuung, Wäsche, Fahrdienst usw.) als Minijobber anzustellen über den Haushaltscheck,

    dann bekommt Oma, Tante, Nachbarin ***


    a) noch ein paar Rentenpunkte

    b) ist auf dem Arbeitsweg/bei der Arbeit unfallversichert

    c) ich kann sie von der Steuer absetzen


    Alles richtig verstanden - oder habe ich etwas vergessen ?


    ***aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

    Ich habe den billigen Klon vom Lidl und nutze ihn am Wochenende zum Suppe vorkochen.

    Einfach praktisch das er immer umrührt und am ende püriert.


    Viele der Display/Menü Rezepte habe ich ausprobiert - das ein oder andere überzeugt -

    anderes weniger.


    Mein Kind kocht damit gerne - die Gefahr des Überkochen/Spritzen ist deutlich geringer,

    allerdings muss man sich in die Technik auch erst einarbeiten.


    Das Original wäre mir zu teuer.


    Vorher haben wir viele Youtube Videos gesehen - da gibt es schon tolle Sachen.

    Gesetzlich gibt es da nix.

    Ab 12 geht das -auch über Nacht - schon.

    Trotzdem hat man die Aufsichtspflicht.

    Wenn das Verhältnis zu den Nachbarn gut ist und das Kind verantwortungsbewusst geht das schon.

    Achtung, aber falls du auf staatliche Leistungen angewiesen bist, muss die vereinbarte Höhe ungefähr dem geltenden Recht entsprechen.


    Kindesunterhalt bis 6 Jahre sind zur Zeit mind. 286,50 Eurp pro Kind x 2 = 573 € plus

    Trennungsunterhalt für dich z.B. er hat 2500 netto - du 600 netto - dann für dich nochmal 800 € (grob)

    sind dann 573+800 = 1.373 für dich und die Kids plus Kindergeld und deinen Lohn = gute 2400 €

    bei ihm 2500 - 1373= 1.127 € für ihn - 1160/1280 € ist der Mindestsatz was ihm bleiben muss, darin sind 430 € pauschal als Miete (reicht in vielen Städten nicht aus)


    und du merkst - vielleicht wird das dann doch nicht so einfach mit einer Einigung.....

    Herzlich Willkommen.


    Die Steuerklasse bringt dich nicht wirklich weiter.

    2 x Kindergeld

    2 x Kindesunterhalt - Google mal Düsseldorfer Tabelle und scroll zu den Zahlbeträgen runter

    1 x Trennungsunterhalt für dich - liegt an deinem/seinem Einkommen


    Ggfls kannst du Kita Beiträge über das Smt aufstocken.

    Das mit dem Geld klappt irgendwie - friedlich meist nicht - da hört die Freundschaft auf

    faith 2-3 x die Woche 45 Minuten Kraft und Cardio in einem Frauen Fitness Club

    1 x 5km walken und ab dieser Woche wieder einen Abend 1 km schwimmen - das Freibad hat wieder auf


    In den letzten Monaten war ich nur die 5 km walken, alles andere habe ich vernachlässigt....

    Also wenn sie eh schon nicht beim ihm übernachtet finde ich gleich einen Flug Urlaub tooo much.


    Da muss erstmal die Basis stimmen…


    Mit ihm in den Urlaub fliegen würde ich nicht.

    Wenn es um die Verwandtschaft geht - Ggfls kannst/möchtest du mit Kind in der Nähe Urlaub machen und mal kurz bei der Family reinschauen?


    Was hat die Neue und ihr Kind damit zu tun?

    Wahrscheinlich weil sie nicht streiten möchte und sich auch nichts wünscht - sondern einfach nur gerne hätte das die gerichtlich festgelegte Vereinbarung nicht immer wieder neu diskutiert und gedeutet wird…..???


    Ich persönlich wäre da auch langsam müde/genervt.

    Junge Volljährige haben bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres nach § 18 Abs. 4 SGB VIII einen Anspruch auf Beratung und Unterstützung bei der Geltendmachung von Unterhalts- oder Unterhaltsersatzansprüchen durch das Jugendamt. Die Beratung und Unterstützung erfolgt kostenlos. Innerhalb des Jugendamts wird die Aufgabe i.d.R. durch die Abteilung wahrgenommen, die auch die Beistandschaften führt (wegen der Einzelheiten zur Beistandschaft siehe gleichnamiges Stichwort). Abweichend von der Beistandschaft, die zu einer gesetzlichen Vertretung führt, enthält § 18 Abs. 4 SGB VIII keine Vertretungsbefugnis des Jugendamts für den jungen Volljährigen.

    Ferienbeginn ist bei uns immer Montags - Freitags ist noch ein Schultag - je nach Bundesland mag das anders aussehen.

    Allerdings würde ich über die 2 -3 Tage nicht streiten.

    Wichtig wären mir verlässliche Übergabetermine - falls man mal etwas fest bucht....

    Interessant das ihr in der Vollbio-Familie immer neue Facetten findet über die man diskutieren kann...ist die KM2 nicht die Mutter des Kleinkindes

    das noch nicht schulpflichtig ist ?

    Naja, können ist relativ - 90 % wohnen in betreuten Wohnformen und nicht (mehr) bei den Eltern - da ist nix mit Notbetreuung.
    Die Busse stehen einfach morgens vor der Tür und zurückschicken ist nicht - da die Wohngruppen tagsüber gar nicht oder spärlich besetzt sind.