Antrag: Alleiniges Sorgerecht und RM

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Vollbio... bitte pass auf, dass sich nicht nur alles um die zwei Großen dreht!


    Und ganz besonders um den Sohn! Der hat bei dir eine Sonderstellung, auch wenn du das vllt gar nicht so mitbekommst. Über ihn schreibst du völlig anders als über deine Mädels, ich versteh schon bei 5 Mädchen und 1 Sohn.


    Und irgendwie hab ich das Gefühl, dass genau das auch deine Frau so aufnimmt und mit Rückzug und Freiheitsdrang reagiert.

    Es ist besser,
    ein eckiges Etwas zu sein,
    als ein rundes Nichts.

  • Cappu, du schreibst "Ja, ich verstehe, dass Du sauer bist, ...". Habe ich das hier geschrieben?

    Wenn ich Cappuccino richtig verstanden habe, war das so gemeint, dass Du dieses "Ich verstehe, dass Du sauer bist." zu Deinem Sohn sagen kannst. Deshalb auch danach "...dabei in den Arm nehmen...".

    LG
    CoCo



    Halt mich fern von der Weisheit, die nicht weint, von der Philosophie, die nicht lacht, und von der Größe, die sich nicht vor Kindern verneigt.


    ~ Khalil Gibran ~





  • Ja richtig, Coco. So wars gemeint.


    Elin: 5 Mädels? Ich dachte, es geht um eine Tochter und einen Sohn aus der Ehe mit "der" KM und mit seiner jetzigen Frau noch eine Tochter. Wo kommen die anderen zwei her?


    Bio, habs nicht mehr auf dem Schirm, wie alt sind denn die beiden Kinder jetzt?


    Ich verstehe Deine jetzige Frau ganz gut, die hat ja bei Euch schon Einiges mitgemacht ;-). Sehr gut, dass sie an ihre Ausbildung denkt, Sprache ist so wichtig! Könnte mir vorstellen (Vorsicht: Kristallkugel), dass sie befürchtet, die beiden Kinder "aufgehalst" zu bekommen. Das müßt Ihr besprechen.


    ist ja super, dass Dein Sohn jetzt schon allein mit den Öffis fahren kann. Ein Schritt in Richtung "großes Kind". Muss man ihm eventuell entsprechend verkaufen (nö, wir manipulieren Kinder niemals nicht8o)


    Also nach dem wahnsinnigen Durcheinander in den letzten JAhren wünsche ich Euch, dass jetzt mal eine Linie rein kommt. Wird ein Prozeß und geschieht nicht von heute auf morgen, aber: Am Ende wird alles gut, und wenn es nicht gut ist, dann ist es nicht das Ende.


    (P.S.: Weiß jemand zufällig, von wem der vorherige Satz stammt:/?)

  • (P.S.: Weiß jemand zufällig, von wem der vorherige Satz stammt:/?)

    Meines Wissens vom in Deutschland völlig unbekannten brasilianischen Journalisten und Schriftsteller Fernando Tavares Sabino (m.W. ist keines seiner Bücher ins Deutsche übersetzt.) Der jetzige Verleger (s)eines(?) alten brasilianischen Verlags zitiert das immer gern in Sitzungen: „In the end, everything will be okay. If it's not okay, it's not yet the end."

    Ist allerdings nur dessen Übersetzung aus dem Portugiesischen.

    Ich habe aber letztens Karten/Bilder gesehen, auf denen es John Lennon oder Oscar Wilde zugeschrieben wird. Da bin ich mir aber nicht sicher, wo es herstammen soll. Oscar Wilde und John Lennon machen natürlich was her ...

    Liebe Grüße



    Bap



    Wir können unser Leben nicht neu formatieren, ein anderes Betriebssystem aufspielen und alles wieder neu beginnen. Erst wenn man sich den Fehlern der Vergangenheit stellt, kann man positiv in die Zukunft blicken.

  • Am Ende wird alles gut, und wenn es nicht gut ist, dann ist es nicht das Ende

    Ich kenne das aus dem Film "Buddy" (ein toller Film, wie ich finde, mit viel zum Lachen, aber auch zum Weinen...), von wem es ursprünglich ist weiß ich leider nicht. (Sorry Vollbio fürs OT... bin schon wieder still)

    Man sitzt insgesamt viel zu wenig am Meer...

  • JayCee alles gut. Ich kenne und mag das Zitat auch, und von daher stört das OT überhaupt nicht.

    cappucino15 Es gibt 3 erwachsene Töchter aus erster Ehe. Wegen deren Kontaktabbruch kann ich sie leider nicht mehr erreichen. Von einer weiß ich wo sie wohnt. Von allen habe ich eine email-Adresse. Manchmal schreibe ich ihnen, aber es kommt keine Antwort.

    Mir schießt gerade durch den Kopf, ihnen per email den Link zu diesem Forum zu schicken und ihnen meinen Namen Vollbio zu nennen.

    Ich höre schon die Aufschreie hier im Forum. Nein! Keine Sorge, ich mache das nicht.

    Meine beiden Großen sind Sohn 7 seit einem Vierteljahr und Tochter 6 in 2 Wochen.


    Elin das ist ja interessant, was du zu meiner Darstellung meines Sohnes schreibst. Ich erkläre mir das ganz rational begründet, weil er unser beider geplantes Wunschkind ist und er dann aber schon während der Schwangerschaft aber dann umso mehr von Geburt an, jede Menge Mist mitbekommen hat, inklusive einer Verbrühung, Beschneidung, Tränenkanalstenose und nicht rechtzeitig erkannter Probleme mit seinem Gehör. 6 stationärer KH Aufenthalte, bei denen er in 3 unter Vollnarkose operiert wurde. Jetzt, alleine beim Schreiben könnte ich weinen und losbrüllen gleichzeitig. Wie lange es gedauert hat, was es alles erst brauchte, bis jetzt endlich Ruhe und Verlässlichkeit in seine Welt eintreten können.

    Nein! Ich will damit nicht sagen, dass es in der Welt der KM keine Verlässlichkeit für ihn gegeben hat. Ich wollte sagen, es gab nichts Verlässliches im Zusammenspiel dieser beiden Welten.


    Zum Freiheitsdrang meiner Frau, weiß ich nicht was ich darüber denken soll. Einerseits hat sie, was sie früher nie gemacht hat, seit einigen Wochen immer wieder irgendwelche Termine außer Haus. Und in vollkommener Regelmäßigkeit kommt sie nach der verabredeten Zeit nach Hause.

    Das erste Mal war sie bei einer anderen Pinay zum Mittagessen eingeladen, die sie irgendwo kennengelernt hatte. 15, 16, 17 Uhr ging vorbei so dass ich begann mir Sorgen zu machen. "Alles ok?", "ja, ich bin um 18 Uhr zuhause".

    Gut sie kam dann nach halb sieben. Bettgehzeit unserer Tochter und damals war sie noch nicht abgestillt.

    Die nächsten 2 oder 3 Male wieder das gleiche. Egal welche Uhrzeit sie angab, dass sie zurück wäre, sie kam eine Stunde später.

    Vor, während und auch nach der Schwangerschaft hatte sie sich nie geschminkt oder sonst wie herausgeputzt. Jetzt hat sie einen Lockenstab und sitzt jeden Morgen an ihrem Makeup.

    Kleidung, früher ganz normal, einfach, nichts Aufgedonnertes. Jetzt hat sie sich einiges an neuer Kleidung gekauft, sie sieht wirklich Spitze aus, eine total süße, attraktive, elegant gekleidete junge Frau. Sie ist ein echter Hingucker!

    Also, wenn ich das alles zusammenfasse, eben auch, dass sie jeden Tag jetzt bis Abends in der Bücherei bleibt, also die einfachste und stimmigste Erklärung wäre ein anderer Mann. Aber sie sagt, dass das nicht wäre.

    Heute Abend haben wir zusammen eine ganz spaßige Komödie geschaut, alles harmonisch und jetzt wollte sie nochmal raus, Fahrrad fahren. Sie wäre bis Mitternacht zurück, vielleicht, sagt sie.

    Vielleicht ist es auch Heimweh nach den Philippinen oder nach ihrer Eigenständigkeit.

    Ach die Liebe hat's so eilig, nur die Feindschaft wird nie langweilig ... (Rio Reiser)

  • Hallo Vollbio,

    das mit den großen Töchtern, ohne Kontakt tut mir echt leid. Das ist bitter, ich jammere hier schon weil mein Großer sich kaum meldet. Aber immerhin das macht er und ab und an sehen wir uns auch.


    Also, verstehe ich das richtig, ihr - Du und die KM der zwei Kleinen wohnt aktuell noch zusammen? Oder verbringt deine Frau die Umgänge bei euch? Oder ist die KM eine andere Frau?:/


    LG

    ... unn denn bin ick in mir jejangen, war aber ooch nüschd los! :drink ...

  • Yogi

    Die Mutter meiner 3 erwachsenen Töchter war nicht nur Deutsche, sondern schlimmer noch: Fränkin.

    Die Mutter meiner beiden Großen (7 und knapp 6) kommt aus einem afrikanischen Land. Und die Mutter unseres knapp 1jährigen Sonnenscheins kommt aus den Philippinen. Wir sind beide glücklich verheiratet MITEINANDER 😁. Mit den beiden anderen Müttern lebe ich nicht zusammen.

    Ach die Liebe hat's so eilig, nur die Feindschaft wird nie langweilig ... (Rio Reiser)

  • Lieber Vollbio, wenn da noch ein vollkommen anderes Handyverhalten kommt, dann wäre ich an deiner Stelle alarmiert. Sorry aber bis Mitternacht Fahrrad fahren? Das kommt mir sehr merkwürdig vor.

    Nicht auf das Leben kommt es an, sondern auf den Schwung, mit dem wir es anpacken. H. Walpole

  • Lieber Vollbio, wenn da noch ein vollkommen anderes Handyverhalten kommt, dann wäre ich an deiner Stelle alarmiert. Sorry aber bis Mitternacht Fahrrad fahren? Das kommt mir sehr merkwürdig vor.

    Sorry, aber wo steht das mit dem, bis Mitternacht Fahrrad fahren? :/

    "Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar" (Antoine de Saint-Exupéry)

  • Es steht in seinem letzten Absatz. Ich will hier kein Misstrauen säen, Volbio soll einfach schauen, wie es seiner Frau geht... sie nicht über den ganzen Stress mit Ex vergessen, viele Gespräche führen etc. Gegen Deutsch lernen, Selbstänigkeit, Beruf ist absolut nix einzuwenden... im Gegenteil!

    Nicht auf das Leben kommt es an, sondern auf den Schwung, mit dem wir es anpacken. H. Walpole

  • Wie lange seid ihr inzwischen verheiratet?

    Kann es sein, dass ihr die Verantwortung, die du ihr mit deinen beiden Kindern langsam zu viel wird und sie einen Ausgleich, in welcher Form auch immer, sucht?


    (Oder böse gedacht: Durch euer Kind hat sie nun einen relativ sicheren Aufenthaltsstatus bis das Kind 18 ist. Wenn ihr mindestens 3 Jahre verheiratet seid, dann könntest du auch einfach deine Schuldigkeit getan haben, denn dann hat sie ihn ja unabhängig vom Kind.)

  • Hallo Vollbio,


    natürlich nur sehr subjektiv und aus meiner Wahrnehmung.

    Ich könnte mir vorstellen, dass mit dem Beschluss auch ein (Lebens-)Abschnitt endet.

    Letztlich war Deine Frau an Deiner Seite und ich könnte mir vorstellen, das jetzt auch eine große Spannung von Euch abfällt, gleichzeitig Raum da ist um Euer Leben neu zu gestalten.


    Du hast die Messlatte halt auch ganz schön hoch gehangen ;).


    Da ich Dich aber auch als reflektiert und emphatisch wahrgenommen habe, denke ich mit entsprechendem Engagement, Liebe und positiver Aufmerksamkeit, ist so ein fliegender Neustart, gar nicht verkehrt.

    Und einen anderen Mann oder Menschen, kann es sicherlich immer geben.

    Konkurrenz belebt das Geschäft.


    LG von overtherainbow

  • Sicherlich ist es für deine Frau und auch für eure Beziehung und ihr Wohlbefinden in einem fremden Land wichtig, dass sie Freunde außerhalb der Familie findet.

    Aber es klingt schon sehr danach, dass sie Luft zum Atmen braucht, dass es alles zu viel ist oder vielleicht befürchtet sie bei RM vermehrt um "ihre Privatsphäre"?

  • lenchen Sie war dann sogar schon halb 12 zurück. Und in dem Sinne, wie man das als Redewendung sagt, verstehen wir uns wirklich gut. Aber ganz ehrlich, ich verstehe sie trotzdem nicht. Warum sie jeden Tag erst abends, heute um halb acht nach Hause kommt. Aber wenn ich was sage, dass sie sich doch nicht so reinstressen soll, erzählt sie mir wie hart sie sich tut. Wie schwer ihr das Lernen fällt. Und am Ende besteht sie alle Prüfungen mit fast 100% voller Punktzahl.

    Unsre Tochter hat rote Flecken auf der Brust. Mir ist das erst gestern aufgefallen, ihr schon länger. Ich habe ihr geschrieben, dass ich mit ihr zur Kinderärztin fahre. Unausgesprochen blieb von meiner Seite, "komm dich bitte mit". Ich habe deshalb nichts gesagt, weil ich ihr die Entscheidung überlassen will. Traurig machte es mich aber schon.

    Heute hatte ich unsere Tochter schon im Bett und sie schlief, als ihre Nanay (meine Frau, also ihre Mama) kam. Ich hatte Essen eingekauft, aber ich war einfach erschöpft vom Tag und wollte nicht mehr kochen. Das gab jetzt so einen lautlosen Streit. Sie wollte auch nicht kochen, aber jetzt steht sie unten und kocht was für sich.

    Ich hatte sie noch gefragt, "interessiert es dich denn überhaupt nicht, was unsere Tochter hat?", "doch, deshalb warte ich ja", war ihre Antwort. Ich komme da schlecht mit klar. Objektiv zeigt sie eigentlich wenig Interesse an unserer Tochter, seit sie zur Schule geht. An unserer Tochter und an mir/uns. Heute Vormittag hatte ich das zweite ASD moderierte Gespräch mit der KM. Es gibt eigentlich viel zu erzählen, aber die Signale meiner Frau interpretiere ich als kein Interesse.

    Zur Zeit verändert sich hier alles fundamental. Ich bringe unsere Tochter zur Krippe, hole sie dort ab, betreue sie bis zum zu Bett gehen. Ab Sonntag habe ich 3 Kinder dann fast fulltime.

    Ich gehe jetzt doch noch mal runter zu ihr. Mir hilft das Schreiben hier. Danke

    Ach die Liebe hat's so eilig, nur die Feindschaft wird nie langweilig ... (Rio Reiser)

  • Lieber Vollbio redet miteinander, nicht aneinander vorbei ... lass nichts unausgesprochen. Ich denke, die Sprachbarriere erschwert es euch noch mehr.

    Nicht auf das Leben kommt es an, sondern auf den Schwung, mit dem wir es anpacken. H. Walpole

  • Ach Vollbio...


    ...wie wäre es mit:“ Ich vermisse Dich, schön dass Du da bist. Sollen wir zusammen kochen?“


    Wäre vielleicht besser als offene und versteckte Vorwürfe, oder? ;)


    Wolltest Du nicht etwas anders machen?


    vg von overtherainbow


    ...ach ja, und bevor DU darüber nachdenkst, Deine Frau schon wieder mit Deiner Ex zu zuquatschen, beschäftige dich mit der Frau, mit der du verheiratet bist. Einfach mal nicht mit Dir!