Beiträge von Sonnenschein12

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!

    Ach herrje, da hattet ihr auch so eure Erfahrungen beim Online-Dating. Schon krass, was es teilweise für komische Gestalten von Männern gibt. Natürlich ist nicht jeder so. Aber je mehr man auf solche komischen Gestalten trifft, desto weniger Lust hat man auf die Partnersuche. Ich hab im realen Leben zwar auch schon manchmal den ein oder anderen Mann gesehen und mir so gedacht: „Na, der sieht ja nett aus.“ Da ich aber zu schüchtern bin, bleibt es meist dabei und so lebe ich mein Leben wieder weiter wie bisher. Ich selber brauche ähnlich wie friday eine gewisse Zeit um warm zu werden mit einem mir noch fremden Menschen.
    Außerdem habe ich festgestellt, dass mich das Verliebtsein etc. doch zu sehr ablenken würde vom Fernstudium. Da würde ich einfach nicht schneller vorankommen und dies war leider Anfang diesen Jahres so. Persönlich hatte man sich aber noch nicht kennengelernt gehabt wegen Corona. Bin aber froh, dass das zu Ende ist diese Geschichte.
    Mittlerweile sage ich spaßeshalber immer, vielleicht begegnet mir ja der Richtige bei der Hundeschule, wenn ich in Zukunft dann dort bin mit meinem kleinen Hund. :D:P

    Manchmal ist es halt nicht so gut, hinter jedem Verhalten, ob beobachtet oder nicht, etwas zu vermuten, reinzuinterpretieren etc. Das meine ich jetzt wirklich nicht böse. Ich finde auch, dass deine Frau sich mit dem Zubereiten des Frühstücks sehr viel Mühe gegeben hat und über ein Lob hätte sie sich von dir bestimmt total gefreut. ;)

    Ich denke, da übertreiben wohl viele Männer es mit den Angaben wie jetzt bei Tinder etwa usw. ;)
    Jedenfalls bringt es nichts, wie verkrampft nach einem Partner zu suchen. Meine Erfahrung letzten Herbst bis Frühjahr diesen Jahres etwa hat mir gezeigt, dass man dann erst recht auf seltsame Gestalten trifft oder es passt aus diesen und jenen Gründen nicht und und.... Darum bleibe ich jetzt erstmal lieber Single und arbeite daran, auch alleine und ohne einen Partner glücklich zu sein, im Sinne von Selbstliebe etc. Irgendwann kommt für uns alle sicherlich der Richtige bzw. die Richtige.

    Moment mal, du überlegst dich von deiner Frau zu trennen und sprichst gleichzeitig davon, dass ihr euch "nur" finanziell" bzw. räumlich trennt und ihr euch trotzdem lieben könnt? Das wäre natürlich in einer Fernbeziehung so möglich, wenn du das meinst.
    Wenn es mit den Kindern ohne deine Frau so viel harmonischer verläuft, ist das natürlich sehr gut. Was die Ehe mit deiner Frau angeht: Wenn ihr euch wirklich noch liebt, könntet ihr es mit einer Paartherapie versuchen.

    Da hast du auch Recht, Elin , mit dem, was du über die eigene Ausstrahlung sagst. Man scheint tatsächlich die Menschen anzuziehen, wie man gerade eben drauf ist, in der Stimmung ist usw. Mittlerweile sag ich auch schon spaßeshalber: "Wer weiss, vielleicht begegnet mir der Richtige ja in der Hundeschule?!" :D

    Hallo MadameFaber ,


    ich kann Dich gut verstehen, wie es Dir im Moment ergehen mag, auch von den Gefühlen her usw. Solch eine Verzweiflung zu spüren etc. ist nicht schön.

    Und was ist, wenn Du diesen Mann einfach mal fragst oder ihm eine kleine Nachricht hinterlässt, ob ihr euch mal treffen könnt, auch mit Kind? Vielleicht hat er ja Verständnis für Dich?

    Zu mir selber kann ich nur das sagen, dass ich momentan überhaupt nicht auf Partnersuche bin. Dies war ich die letzten Monate zur Genüge und meist hat es eh nicht gepasst usw. (aus verschiedenen Gründen). Dafür freue ich mich umso mehr, dass ich neue Kontakte finden konnte. Mal sehen, wie lange ich jetzt mit dem Singledasein zufrieden bin! ;):D

    Ich hoffe, ich konnte Dir ein bisschen weiterhelfen. :)