Beiträge von Sonnenschein12

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!

    Moin,

    ich war schon ewig nicht mehr hier. Vielleicht erinnert sich ja der ein oder andere noch.

    Uns geht es gut, wir sind weiterhin ein Weiberhaushalt, werden aber im April vergrößern.

    Ich erinnere mich auch noch an dich.
    Auch herzlichen Glückwunsch von mir und noch eine gut verlaufende Schwangerschaft! 😊🍀🍀🍀🌸

    Na super, erst nach 4 Wochen hat sich der Vater gemeldet? Da wundert es mich ehrlich gesagt nicht, dass Dein Kind eben nicht allein mit ihm sein möchte. Es herrscht ja noch kein Vertrauen oder gar eine Beziehungsebene zwischen Vater und Kind. Die muss ja, wenn, erst langsam aufgebaut werden. Kinder sind doch keine Roboter, die man hin und herscheuchen kann wie es einem gerade in den Tagesplan passt so wie bei KV. Ich finde, du machst es schon richtig, dass du mit dabei bist.

    Monsterkrümel : Ich glaube, da hast du sicherlich was falsch verstanden. Ich denke nicht, dass sie das Schlafzimmer zur Sperrzone für die Kinder machen wollten nur wegen der Sache von der Frau von Vollbio. Am Besten wär natürlich, wenn seine Frau es einfach in ein kleines Büchlein oder Heft reinschreiben würde. Dann können die Kinder es auch nicht lesen, wenn sie es gut versteckt.

    Seht Ihr auch manche Bilder (Avatare) nicht mehr? Also, nicht nur so, wie es jetzt schon eine Zeit lang ist, dass manche erst gar keins haben - sondern es ist ein weißes Quadrat mit einem kleinen Fotoicon oben links in der Ecke... Oder - sind das vielleicht die, die bisher gar nichts an der Stelle hatten und es wird gerade daran gearbeitet...? :/

    Bei mir auch der Fall, bist also nicht die Einzige. Und ein eigenes Bild hochladen kann man nach wie vor nicht... schade.....

    Na, dass das andere Geschlecht einem sozusagen davonläuft, habe ich auch mal erlebt vor vielen Jahren, als ich auf so einer Dating-App mich registriert hatte zwecks Partnersuche. Kaum erwähnte ich, dass ich ein Kind habe, sagten die meisten Männer in meinem Alter, dass sie lieber eine eigene Familie gründen möchten. Das mit meinem jetzigen Exfreund hat sich damals vor 2 Jahren auch einfach ergeben, in einem Forum. Im Grunde ist alles möglich, wie man einen Partner kennenlernt. Meine bisherigen Partner lernte ich meistens im Internet kennen. Krampfhaft suchen bringt auch irgendwie nix, da gerät man leichter an Idioten, so habe ich die Erfahrung gemacht. Drum suche ich auch nicht mehr und lasse dem Leben seinen Lauf der Dinge. ;)

    Die Kinder wurden gestern vom Umgang wiedergebracht. Der Termin für September wäre am 11. Ex teilte mit , dass er den höchstwahrscheinlich nicht wahrnehmen kann. Er weiß ganz genau, dass das mein Frauenwochenende ist (1x/Jahr). Da habe ich aus Erfahrung natürlich schon Plan B und habe, nach außen relaxt, nach einem Ersatztermin gefragt. Meint er den bräuchten wir nicht , da dann auch bald Herbstferien ( am 20.10. 😳 ) wären. Stimmt, das ist ja schon in zwei Monaten 🙄

    Am schlimmsten daran finde ich, dass er nicht mal merkt wie sich die Reaktion der Kinder auf die Absagen verändert. Vor ein paar Jahren hätte die Kleine noch einen Heulkrampf bekommen. Heute sagt sie:“ ok, dann bis in zwei Monaten“

    Ja, da braucht sich der Vater deiner Kinder wirklich nicht zu wundern, wenn ihre Reaktion auf seine Absagen dann eher gleichgültig ist. Eigentlich traurig, aber so ist es leider wohl oft. Ich kenne das selbst von meinem Vater, als dieser damals oft zu spät kam und man als Kind dann traurig war usw.

    Wenn das Kind der Fragestellerin tatsächlich hochbegabt sein sollte und er ja Spaß am Musizieren hat, warum sollte er dann nicht an einem Wettbewerb bzw. Veranstaltung mit Publikum teilnehmen? Und natürlich respektiere ich deine Meinung.


    Wenn man Kinder ins Rampenlicht stellt, dann birgt das immer auch beachtliche Risken.

    Das Kind um das es sich hier handelt, leidet an einer sehr schweren Persönlichkeitsstörung. Da geht es nicht darum, das Kind in Watte zu packen. Sondern es geht darum, eine Therapie zu finden, um ihm zu ermöglichen ein halbwegs normales Leben zu führen.

    Also ADHS ist eben KEINE Persönlichkeitsstörung! ADHS zählt zu den Verhaltens-und emotionalen Störungen und hat auch was mit dem Gehirn zu tun. Denn es geht um Signalübertragung , bei der die Weiterleitung von Signalen zwischen Nervenzellen durch biochemische Botenstoffe beeinträchtigt ist. Da können die Kinder und auch Erwachsene nichts für. Bitte nicht zu sehr verallgemeinern. Und das schreibt jemand, der Ahnung vom Thema ADHS hat.

    Naja, es gibt tatsächlich Kinder, die sehr unter ihrem ADHS leiden, wenn es sehr stark ist. Dann sind Medikamente oft besser, da auch die Kinder es selbst merken, wieviel besser es ihnen damit geht und sie sich somit entfalten können. Bei Hochbegabung kann aber trotz ADHS nochmals ein Test speziell dafür gemacht werden. Dieser Test ist jedenfalls anders als der gewöhnliche IQ-Test. Man sollte Medikamente bei ADHS nicht immer verteufeln. Aber darüber kann man leider nur mit sehr wenigen Menschen reden, daher belasse ich es an dieser Stelle damit.

    Elfenherz : So wie du deinen Sohn gerade beschreibst, hört es sich so an, als ob wäre er zusätzlich zu seinem ADHS hochbegabt, was vorkommen kann. Wurde er denn schon daraufhin untersucht?
    Das finde ich gut, dass er bereits seit dem Kindergarten in Behandlung ist wegen seinem ADHS. Hast du schon mal über eine Medikation nachgedacht bzw. mit Ärzten darüber gesprochen? Das könnte deinem Sohn zusätzlich helfen, sich nicht immer so schlecht zu fühlen, da er sich dann auch besser konzentrieren kann usw.

    Der Kleine tut mir leid. So ein Druck in dem Alter.

    Meiner Meinung nach ist das schädlich für ihn und Du solltest versuchen, ihm klarzumachen, dass er sehr wohl auch andere Sachen gut kann. Mir fehlt der Glaube, dass ein ADHS-Kind durch so einen Drill Energie abbaut. Wenn er dann noch signalisiert bekommt, dass er nicht gut genug ist, sind die Wutanfälle doch klar.

    Ich nehme mal an, dass man das auch ohne professionelle Hilfe nicht mehr hinbekommt.

    Druck ist bei ADHS-Kindern ja nie gut. Nur brauchen sie in der Tat sehr viel Beschäftigung. Beschäftigung, der sie natürlich auch gerne nachgehen.

    Herzlich Willkommen hier bei uns und schöne Grüße aus Niederbayern! :)

    Lies dich schön in Ruhe hier ein und hab viel Spaß im Forum! ;)

    Die Unterlagen vom Ex liegen erst seit Ende Juni diesen Jahres bei der Rentenkasse.

    Bis dahin hat er jedes geforderte Formular erst dann eingereicht, nachdem er vom Gericht unter Androhung von Konsequenzen, gesondert aufgefordert wurde. Dadurch hat sich alles sehr in die Länge gezogen.

    Jetzt verstehe ich das, ja. Sowas ist natürlich blöd, wenn der Ex sich etwas querstellt.

    Ich wünsche dir aber viel Glück und Erfolg, dass bald ein Scheidungstermin vorliegt!