Wie läuft die Beschulung eurer Kinder zurzeit?

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Bayern weiß schon Bescheid, Niedersachsen hat die PK, die für 15 Uhr angekündigt war abgesagt... Wäre ja auch zu schön, schon Donnerstag zu wissen, wie es Montag weiter geht.

    LG Campusmami



    Sonne muss von Innen scheinen :sonne


    Das Leben findet draußen statt :rainbow: .

  • Die Schulen bleiben zu, frühestens ab 15.3. kommen weitere Jahrgänge zurück zum Präsenzunterricht.

    Bei Inzidenz unter 50 sollen alle SuS kommen (Szenario A). =O


    Herr, schmeiß Hirn vom Himmel...!

    I am a bear of very little brain, and long words bother me. (Winnie-the-Pooh)


    Ein Leben ohne Bücher ist nicht lebenswert. (Erasmus von Rotterdam)

  • Welches Bundesland? In NRW steht irgendwie für Schulen nixs fest.

    Zumindest gab es da wohl heute eine TelKo, in der schon mal verkündet wurde, dass die Kindergärten bitte abhängig vom Inzidenzwert erst mal weiter machen wie bisher. Offizielles Schreiben soll wohl morgen folgen, vielleicht kommt da dann auch was für die Schulen?

    "No one can make you feel inferior without your consent" Eleanor Roosevelt

  • In NDS ab dem 15.3. klasse 5-7 und 12 und ab dem 22.3. die restlichen Klassen. Je nachdem in welchem Wechselrhythmus und Klasse sich die Kinder befinden haben sie vor den Ferien noch ein paar Tage Unterricht oder eben nicht mehr. Das macht den Kohl jetzt auch nicht mehr fett.
    Im Unterricht muss, so wie ich es verstehe, auch in Sz. B ein MNS getragen werden und in der Woche ab dem 22. sollen die Selbsttests in den Schulen ausprobiert werden.


    Mal eine Frage an die Lehrer hier. In einem Papier Hat unser Kultusminister Regeln festgelegt, die den Distanz Unterricht Regeln, unter anderem wird dort festgelegt, dass jedes Kind die Möglichkeit haben muss mit einem Lehrer über Videokonferenz zu sprechen, und dass Ihnen neue Themen in irgendeiner Form nahe gebracht werden müssen. Außerdem steht dort etwas zur Benotung und der Anzahl der zu schreibenden arbeiten. die Noten sollen bis zum 17. Mai festgelegt Weden. Könnt ihr das in euren Klassen beziehungsweise für die Schüler, für die ihr zuständig seid so handhaben? die Mathe Lehrerin meiner Tochter hat heute gesagt, dass zum Beispiel eine Video Konferenz, an der nicht Teil genommen wird als sechs gewertet wird. Nimmt ein Kind aber teil und sag dann aber nichts ist es schon eine drei, denn sonst würde der Noten Durchschnitt zu sehr sinken. Wie ist das bei euch?

  • Es kommt drauf an. Bei den Kleinen bis Jg. 7 bin ich recht locker, da die auf Hilfe der Eltern angewiesen sind. Ich erwarte aber, dass die Aufgaben erledigt und pünktlich eingereicht werden. Zeit kriegen sie 3-5 Tage, je nach Umfang.

    Ab Jg. 10 läuft das strenger. Da habe ich zwei, die sich komplett entziehen und von den Eltern gedeckt werden. Jede nicht eingereichte Aufgabe zieht die entsprechende Note nach sich.

    Man merkt übrigens, wer sich einloggt und heimlich verpisst und wer ständig rausfliegt und immer versucht, wieder in die Konferenz zu kommen.


    Bewertung? Äh...hab noch keinen Plan. Wie ich Musik ohne Unterricht bewerten soll, ist mir schleierhaft.

    In dem Papier steht übrigens nicht, dass die Kontaktaufnahme zwingend über Videokonferenz stattfinden muss.


    Im übrigen denke ich nicht, dass Notensprünge z.B. von 2 auf 4 jetzt noch möglich sind. Das geht garantiert nicht durch.

    I am a bear of very little brain, and long words bother me. (Winnie-the-Pooh)


    Ein Leben ohne Bücher ist nicht lebenswert. (Erasmus von Rotterdam)

  • https://www.mk.niedersachsen.d…e_1_bis_10_03.03.2021.pdf


    Ok, nicht zwingend in Videokonferenz. Aber das, was dort beschrieben wird, ist am Gym meiner Großen bei weitem nicht zu erkennen.


    Und wenn ich schon höre, dass es bei der Kleinen für die bloße Anwesenheit bei einer VK eine drei gibt, weil sonst zu viele Kinder eine schlechtere Note bekommen, finde ich das Verzehrung der Leistung. Homescooling hin oder her. Das liegt aber auch dran, dass das in der Schule auch zu Präsenszeiten so läuft und mich das schon länger nervt, weil so Kinder in der Klasse bleiben, die da eigentlich nicht hin gehören und damit den Rest der Klasse bremsen. Aber das ist unabhängig von Corona.

  • So ist das bei uns in Hessen in der 8 Klasse auch. Es gibt keinen Online Unterricht nur melden oder Smiley Farbe wechseln.
    Benotet wir Anwesenheit und Hausaufgaben - das ohne Rückmeldung oder Fehler Analyse und Max 1 Arbeit nachdem Osterferien

    Hier gibt es immer eine Lösung oder sie wird in der Videokonferenz besprochen, außerdem kriegen pro Klasse mindestens 5 SuS ein persönliches Feedback, meistens mehr.

    I am a bear of very little brain, and long words bother me. (Winnie-the-Pooh)


    Ein Leben ohne Bücher ist nicht lebenswert. (Erasmus von Rotterdam)

  • Ich glaube schon, dass man die Ergebnisse im Homeschooling bewerten kann. Die Unterschiede sind enorm. Die Deutschlehrerin meines Großen hat die Kids ganz gut im Griff.

    Für die erste Aufgabe der Woche schreibt sie die Feedbacks bei der zweiten meist kürzeren Aufgabe, schreibt jede*r Schüler*in 5 wohlwollende Feedbacks für die Mitschüler*innen. Das hat die Qualität der Ausführungen bereits in der zweiten Runde dramatisch verbessert :D. Man sieht auch sehr deutlich, wer sich Mühe gegeben hat, und wer nicht.

    LG Campusmami



    Sonne muss von Innen scheinen :sonne


    Das Leben findet draußen statt :rainbow: .

  • Hier (Realschule Bayern) wird die Anwesenheit kontrolliert, es wird vom Sekretariat nachtelefoniert, wenn ein Kind fehlt. Es gibt Unterricht nach Stundenplan über Teams. Dort werden auch ganz normal Mitarbeits- und Abfragenoten gemacht. Schriftliche Tests finden aber nicht statt.


    So die Theorie. In der Praxis ist es aber wohl so, dass sich viele Kinder entziehen. Wie sich das in deren Noten niederschlägt, kann ich leider (bzw. Gott sei Dank) nicht sagen, weil meine Tochter eine derjenigen ist, die durchgehend in allen Fächern sowohl körperlich als auch geistig anwesend ist und auch fleißig mitarbeitet.


    Ich muss ganz ehrlich sagen, mir tun unsere Lehrer echt leid. Die hängen sich echt rein, um den Kindern einen möglichst hochwertigen Unterricht zu bieten, und von vielen Kindern (und deren Eltern) wird das total boykottiert. Da wird dann schon mal nebenbei Roblox (o.ä) gespielt, das Kind um 12.00 Uhr zum Mittagessen weggerufen oder, ganz beliebt, Eltern "überwachen" den Unterricht und mischen sich immer wieder ein. Das finde ich total unmöglich.

    Man sitzt insgesamt viel zu wenig am Meer...

  • Bursches Schule öffnet am 15.03 wieder im Wechselunterricht für alle Jahrgänge.

    Die Schüler müssen die ganze Zeit eine Maske, es darf aber auch die doch jetzt so verpönte Alltagsmaske sein, tragen.

    Schnelltests wird es anscheinend in Hülle und Fülle geben.




    Liebe Grüße


    Ute

  • Eigentlich sollten hier die Schulen ab Montag im Wechselunterricht starten. Wöchentlicher Wechsel...meine Beiden sind Gruppe B also erst am 15.3. dran..bis zu den Osterferien sage und schreibe eine Woche Schule und dann starten Sie in der Woche nach Ostern wieder mit sage und schreibe 2 Tagen Schule, da die Ferien mittwochs enden..übrigens ist Sohn in einer Abschlussklasse und hat Ende Mai Prüfung...immerhin haben Sie die Prüfung 2 Wochen nach hinten verschoben (Achtung Ironie!!!) Heute habe ich aber gelesen, dass am Montag nur die 6. und 7. Klassen starten..Aus versehen wurde vorher eine falsche Info rausgegeben:/:huh::rolleyes:Ob dann die in Gruppe B nochmals später starten ist noch nicht raus...X/?(


    lg

  • Für meine Kinder wird es nach Schulinformation, erst wieder nach den Osterferien mit Präsenzunterricht weitergehen. Dieser wird wahrscheinlich dann im Wechselbetrieb stattfinden.


    Der letzte Präsenzunterricht war im Dezember 2020 und wird vermutlich erst nach den Osterferien 2021 wieder stattfinden.

    Eine lange Zeit....

    Trotz neuer Routinen ist man dünnhäutiger geworden...

    Was ist, wenn die Zahlen wieder schlechter werden ?

  • Hier haben mittlere Klassen ab nächster Woche wieder 2 Tage in der Woche Schule in der Schule.
    Dafür müssen die Abschlussklassen wieder deutlich mehr zu Hause bleiben. Das kann doch auch nicht richtig sein!? Kind ist total demotiviert in Hinsicht auf die Prüfungen, kann nur mies werden... und dann nix in Aussicht bezüglich Feiern oder ähnlichem. Das ist sooo sehr schade.

  • News aus der Schule - die Kids sollen ab dem 22.03. für einen Tag die Woche in die Schule #LebenAmLimit #Hessen


    das wird unheimlich was bringen...


    Die Mathelehrerin hat sich seit 1,5 Wochen nicht gemeldet in den Online Stunden und taucht auch nicht auf dem Vertretungsplan/App auf und stellt auch keine neuen Aufgaben ein....