Beiträge von leslie_w

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!

    Bitte keine Ghostwriter verwenden, das gilt bei schulischen / universitären Leistungen wie Abschreiben o.ä. als Täuschungsversuch und wird entsprechend geahndet - besonders gern natürlich nachträglich bei PolitikerInnen, die aussortiert werden sollen ;)


    Wenn du keinen einzigen Satz mehr raus bringst, klingt das nach Schreibblockade. Das passiert vielen und da kann man was gegen machen. Es gibt v.a. an Universitäten häufig Beratungsangebote für Studierende / Mitarbeitende mit Schreibblockade. Schau doch mal, ob du was in deiner Nähe findest. Und achte unbedingt mal darauf, wo du gut schreiben / kreativ sein kannst!
    Ein Beispiel: Ein früherer Kollege hatte das Problem mitten in der Doktorarbeit und ist auch zu so einer Beratungsstelle gegangen. Mit denen hat er dann z.B. für sich gemerkt, dass er am besten im Fernzug schreiben kann. Also hat er sich mit finanzieller Unterstützung von Freunden und Familie eine BahnCard100 gekauft, ist sämtliche Freunde und Familie quasi monatelang besuchen gefahren und hat im ICE seine Arbeit erfolgreich zu Ende geschrieben.
    Für dich könnte der beste Schreib-Ort der ICE, dein Bett, die Bibliothek, dein Lieblings-Café oder das IKEA Bällebad sein - das musst du selbst raus finden. Aber es lohnt sich generell für deine Produktivität, das herauszufinden ;)

    Ich les mit der Kurzen gerade die komplette Reihe „die Wilden Hühner“ durch und da kam mir bei der Stelle mit „mittelalte Taxifahrerin sucht Mann zum Kuscheln“ im dritten Band so der Gedanke - Kontaktanzeige in der Zeitung - macht das eigentlich heutzutage noch jemand? :D

    Du kannst auf die Sprechblasen unten drücken, dann kriegst du deine Matches angezeigt und kannst denen schreiben. Drückst du dort im Chat noch mal auf das Profilbild, wird dir das Profil angezeigt.

    Ja, das ist wirklich so oberflächlich „Wisch und weg“. Andererseits, ganz ehrlich… was will man da online auch groß tun als auf unterstem Niveau vorzufiltern? Ob man das Gegenüber dann wenigstens ansatzweise gut findet, weiß man doch eh erst beim analogen Treffen und vorher kann man doch nach Lust und Laune die eigenen Fähigkeiten übertreiben, zig Filter auf die Fotos anwenden und Gott weiß was über sich behaupten. Da ist es doch egal, ob man das nun bei Tinder oder bei ElitePartner oder in der Lokalzeitung tut.

    Gut, die Frage ist natürlich immer, wie groß die Auswahl bei Karalina ist. An meinem letzten Wohnort konnte ich mich mit den Randbedingungen „meine Altersklasse bis 10 Jahre älter“ und „nicht weiter als 60km entfernt“ auch locker in 1h durch das gesamte Angebot durch wischen. Das ist am neuen Wohnort schon gaaaaanz anders. Dennoch sind wir da wieder bei der Grundsatz-Debatte: Will ich einfach nur *irgendwen*, um mal wieder eine Weile zu zweit zu sein und/oder eine Nacht außerhalb des eigenen Bettes zu verbringen, oder will ich tatsächlich interessante Menschen kennen lernen, mit denen ich gerne und langfristig Zeit verbringen möchte (ob nun platonisch oder romantisch)? Bei ersterem kann man wahllos nach rechts wischen, beim Match „Na, wie geht’s?“ schreiben und gucken, wer übrig bleibt. Bei letzterem bietet es sich schon an, sehr selektiv vorzugehen, so wie man es im analogen Leben ja auch tun würde.

    Karalina : Nur du oder alle Frauen? Aber ja, mega-gut, endlich kein Stress mehr, ab auf die Pirsch :D


    Ich hab in der Tat schon Menschen über Tinder kennen gelernt und war letztes Jahr auch auf einer Hochzeit, die ohne Tinder nicht stattgefunden hätte. Möglich ist alles! Aber ich finds auch schwer, aus einem Gym Pic und „Good vibes only“ irgendwas zu machen außer „Hey, wie geht’s?“ Muss ich dann aber auch nicht, da kann ich auch einfach nach links wischen.

    Ich auch! Der ist offensichtlich schon desillusioniert, da ist die Wahrscheinlichkeit auch hoch, dass er nicht in die Unterhaltung einsteigt mit „Und… sonnst du dich gerade in deinem Höschen oder ganz ohne?“