Beiträge von leslie_w

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!

    Gut, liebe Jungs und Mädchens. Nehmen wir also den Westfalenpark Dortmund und schauen dann auf Wunsch spontan noch mal, ob sich der Abstecher / das Umschwenken auf den Zoo lohnt!


    Jetzt bleibt noch die Frage des Datums zu klären. Im vorigen Thread war ja mal nach den Sommerferien angedacht worden, was quasi September heißen würde, wenn wir nicht gleich wieder in Richtung Herbstferien und ggf. nächste Welle rutschen wollen. Hier hätten wir vier Wochenenden zur Auswahl. Ich habe die Umfrage im ersten Posting entsprechend geändert und ihr könnt nun wieder eure drei Favoriten wählen! Mir persönlich wär im Prinzip alles recht, nur das Wochenende 18./19. nicht, weil ich da (hoffentlich) auf einer Hochzeit bin.

    Lichterketten mit LEDs dürften nicht heiß werden.

    Werden gerade die billigeren bei nicht mehr einwandfreier Funktionsweise dann aber trotzdem gelegentlich, darum Vorsicht!

    Das ist so ein Plastik Pop Up Zelt. War eigentlich für draussen. Bällebad und Tunnel. Aber sie nutzt 3w momentan lieber zum kuscheln.

    Da würde ich die Finger von der Lichterkette lassen. Leicht entflammbares Material und Strom sind keine gute Kombi, finde ich.

    Dann würde sich wohl tatsächlich anbieten, eines der September-Wochenenden anzupeilen und den Westfalenpark zu nehmen - mit der Option, bei Wunsch und Verfügbarkeit kurzfristig doch in den Dortmunder Zoo abzubiegen, oder? Was meint ihr?

    So, die Gewinner scheinen die Zoos in Köln und Dortmund sowie der Westfalenpark zu sein.


    Meine Gedanken dazu: Bei der aktuellen Entwicklung der Inzidenzen könnte es sein, dass wir im September im Pott und in Köln schon wieder deutliche Einschränkungen haben, ggf mit geschlossenen Zoos? Dann wäre ggf der Westfalenpark die sichere Wahl, oder? Hat jemand aus dem Pott da vielleicht den Überblick, wie es sich aktuell entwickelt? In Köln/Bonn ziehen die Zahlen wieder ziemlich an.

    Ich kann die Kisten auch tragen, ich hab nur keine Lust dazu :D


    Aber ja, kenn ich, das mit den Männern - Frau mit eigenem Schlagbohrer und eigenem Phasenprüfer (auch bei mir gibt’s einen emanzipierenden Papa) kommt bei gewissen Männern nicht gut an. KV fand‘s cool, dass ich den Strom-Kram gemacht und sein Fahrrad repariert hab - er hat dann halt die Muskel-Arbeit gemacht, jede/r eben so wie er/sie konnte 🤷🏻‍♀️

    Ja, Foto und Telefonnummer bitte! Mann mit schönen Augen, den Frau mit einem „Ich bin schwanger“ nachweislich los ist, wenn er zu anstrengend wird, klingt doch perfekt - kann der auch Getränke-Kisten schleppen und Gurkengläser öffnen? :D

    Hey! Sofern es Ruhrgebiet / Rheinland wird, würde ich vermutlich ohne Kind kommen. Dann ist es mir recht egal, was wir tun. Ich habe mal gehört, dass der Botanische Garten in Bonn ganz schön sein soll. Kennt ihn jemand? Vllt ist da in der Nähe noch eine Gastronomie?ich persönlich würde den Ausflug dann auch noch mit einem Besuch im Haus der Geschichte verbinden wollen. Da wollte ich immer schon mal unbedingt hin:). Ich glaube allerdings, dass sich das nicht so für eine Gruppenveranstaltungen eignet. Aber wie gesagt, letztendlich ist es mir völlig egal was wir machen, ich bin für alles offen!

    Um das noch zu beantworten: Haus der Geschichte geht durchaus auch mit Gruppen, haben wir schon mal mit einer Seniorengruppe aus dem Heimatdorf gemacht. Im Botanischen Garten war ich auch noch nicht, da der jetzt lange wegen COVID-19 komplett geschlossen war. Soll aber in der Tat gut sein und ist nur einen Steinwurf vom Hbf und der Altstadt entfernt. Sollte die Wahl für's Treffen (s. anderer Thread) jetzt nicht darauf fallen, kommst du einfach so her und meldest dich bei Wunsch nach Begleitung einfach bei mir und der Rumpelwichtin ;)

    So, hier mal die konkrete Planung zu einem Treffen im September in NRW. Los geht's mit der Klärung der Örtlichkeit, Abstimmung zum konkreten Datum kann dann folgen.

    Ich hab es mal so eingestellt, dass jede/r 3 Favoriten angeben kann. Mal gucken, ob das funktioniert :D

    Ok, also ich fasse mal die bisherigen Vorschläge und noch einige Ergänzungen zusammen:


    Ruhrpott und Umgebung:

    Zoom Gelsenkirchen

    Zoo Dortmund

    Tierpark Bochum

    Gruga-Park

    Westfalen-Park

    Kettler Hof

    Botanischer Garten Bochum

    Radtour / Wanderung, z.B. am Baldeneysee


    Rheinland:

    Düsseldorfer Altstadt

    Kölner Zoo

    Kölner Altstadt

    Schokoladenmuseum (Köln)

    Botanischer Garten Bonn

    Haus der Geschichte (Bonn)

    Rheinaue-Park Bonn

    Phantasialand

    Radtour / Wanderung, z.B. am Rhein, im Königsforst oder im Siebengebirge.

    Sorry Elin und alle anderen Nexts hier, das war auch nicht gemeint als "Ihr seid nischt und ihr könnt nischt." - schon gar nicht bei dir Elin, ich les ja immer mit, was du so alles reißen musst für deinen Haufen und hab da großen Respekt vor! Ich wollte damit vielmehr Greta ein Selbstvertrauens-Mantra mit Augenzwinkern zukommen lassen, damit sie erst mal aus dem Feindbild Next raus kann :)


    Aber noch mal im Ernst: Tatsächlich bin ich, je mehr ich darüber nachdenke, primär der Meinung, dass die Ex sich hier einfach reichlich unqualifiziert verhält. Sowohl Greta gegenüber als auch der Next gegenüber. Kurz nach der Trennung von der Mutter des gemeinsamen Kindes gleich mit wem anders zusammen zu ziehen ist schon eher ungeschickt, sowohl der Ex als auch dem Kind gegenüber. Aber dann auch noch eine 21-Jährige in so ein Familien-Drama mit rein ziehen, obwohl bei der doch gerade das Erwachsenenleben erst anfängt und v.a. jetzt anfangen sollte, Spaß zu machen, ist auch nicht gerade verantwortungsvoll. Die arme Next *kann* der Situation doch noch gar nicht gewachsen sein. Da frag ich mich wirklich, wie lange das gut gehen soll, und unterstelle der Ex ein ziemlich kurzsichtiges, wenig durchdachtes und impulsives Verhalten. Meine Hochachtung dann an dieser Stelle an die Next, falls sie das durchsteht. In dem Fall, Greta, würde ich dann sogar sagen, halt dich an die Next, denn wenn die in dem Schlamassel klar kommt, bist du mit der als Ansprechpartnerin in Problemsituationen vielleicht besser bedient :D

    Ich erinnere mich da gern dran, meine beste und ich leicht verkatert nach ner Partynacht beim gemeinsamen Swipen auf dem Sofa. "Guck mal den, oh Gott, guck mal DEN" 😂 Aber immerhin, die Tinderbeziehung hielt über drei Jahre.

    Ok, *so* fände ich Tinder auch wieder witzig :D