ADHS vs Asberger Autismus

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Hallo Zusammen,



    Ich stelle euch mal dieses Thema rein, für alle interessierten.


    Mein Bruder ist 15 Jahre alt, auf den ersten Blick seht ihr einen 1.85 cm schlaksigen Jungen der anscheinend noch in seine Größe rein wachsen muss. Er hat einen unruhigen Blick ist aber offensichtlich intelligent. Er hasst Hausaufgaben und lernen für die Schule tut er nie. Dennoch besucht er ein reguläres Gymnasium. Er wirkt fast normal, vielleicht ein wenig zu leicht abzulenken. Er war ein lebhaftes Kind und es ist schwierig sich mit ihm zu unterhalten.Manchmal geht er mitten im Gespräch einfach weg.


    Er ist 15 Jahre jünger als ich und war von klein an unser aller Liebling, schon in der Kita war klar,er ist anders. Aber wie anders?
    Viele Tests und 3 Jahre später Diagnose "ADHS"


    Mit dieser Diagnose kamen auch die Medikamente.


    Nachdem einige Schicksalsschläge meine Familie erschütterten kamen meine Mutter und mein Bruder gut klar, aber einer der Schicksalsschläge ging meine Mutter zu hart an. Davon hat sie sich nicht mehr erholt und ich habe den kurzen zu mir genommen.Da auch er betroffen war habe ich ihn eine Zeitlang in eine Tagesklinik geschickt.


    Dort dann die Überraschung, denn nach 5 Jahren Medikation kam raus das er die garnicht braucht.


    Er hatte nie ADHS sondern war schon immer Asberger Autist.


    Zur Erläuterung hier ein gut erklärter Artikel von Wiki


    https://de.wikipedia.org/wiki/Asperger-Syndrom



    Für mich bedeutete das, dass ich meinen Tagesablauf strenger strukturieren musste.
    Deutliche Absprachen und feste Grenzen.


    Seit dem kann ich ihm beim entwickeln quasi zu gucken.


    Damals in der Klinik war meine Erste Frage wie man die Diagnosen so fatal verhauen kann. Die Erklärung ist fast zu leicht.
    AdHS und Asberger wirken oberflächlich so ähnlich das es schwer ist sie zu unterscheiden.


    Nun ich hoffe das es für euch informativ ist und falls erwünscht
    ich würde mich freuen mich mit anderen darüber auszutauschen da mein kleiner in meinem Bekanntenkreis absolut einzigartig ist.

    Wollte ich es tuen..Wäre es gut ich täte es rasch..so das ich etwas anderes tuen kann.

    Ich bin nur für das verantwortlich,was ich sage.Nicht für das,was du verstehst

    Liebe grüße Macekeen