Hilfe! Test positiv !

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Hilfe....habe heute einen Test gemacht..Bin seit 1 Woche mit der Mens überfällig.Und es gab einen eindeutigen 2. Strich!
    So und nun? Erst vor 2,5 Monaten bin ich auf der Arbeit zurück ins Labor gewechselt..Ich liebe meine Arbeit und kann mir nix anderes mehr vorstellen.
    Seit 14 Monaten sind wir zusammen und haben auch schon öfter das Thema Kind gehabt..Ich hab eins( 5 Jahre alt) , er hat eins ( 11 Jahre alt) ..ein gemeinsames ? Ja vllt irgendwann einmal..Und nun ? Hilfe, ich dreh grad ziemlich durch.Bin total durch den Wind.Wir wohnen noch nicht mal zusammen..Und er weiß auch noch nicht dass ich heute einen positiven Test gemacht hab.


    Ich wollt das nur mal los werden, weil ich bisher mit niemandem gesprochen hab... :-( :nixwieweg

  • Aber ich bin so durch den Wind.. :wacko: Ich weiß nicht wie das dann auf der Arbeit wieter gehen wird.Und dann ..ich möchte nicht irgendwann mit 2 Kindern alleine da stehen..
    Ich weiß nicht was er sagen wird, wie er reagieren wird...Ich würde am liebsten jetzt sofort auf der Stelle abhauen! :hä

  • Herzlichen Glückwunsch zur :schwanger
    Und mach dir keinen Kopf, es wird alles gut! :strahlen

  • ich würde es erstmal dem Partner sagen und dann weitersehen, bevor du dir hier Gedanken machst das du bald mit zwei Kindern alleine dastehst, gut möglich das ihr bald zu fünft seid ;-) . herzlichen Glückwunsch!

    Stell dir vor, du wärst verzaubert.

    How to be an Artist-SARK

  • Vielleicht gehst Du auch noch einmal zum Frauenarzt und
    lässt das Testergebniss bestätigen!?


    Ansonsten natürlich mit dem werdenden Papa sprechen


    und nicht zuletzt:




    Herzlichen Glückwunsch

    Wenn ich in die Hölle komme, verlässt der Teufel seinen Thron und flüstert:


    "Willkommen zurück Meisterin!"

  • Hi,
    erst mal runterkommen, sammeln und dann ne pro/kontra-Liste machen.
    Dann mit den Partner das nochmals in Ruhe durchgehen.


    Ein richtigen Rat kann Dir da keiner geben, weil nicht mal Du jetzt weißt, was in 3,4 oder 5 Jahren sein wird.
    Ich hab letztendlich 2 schon allein großziehen müssen und mit der Nachhut (6,11) bin ich noch vollauf beschäftigt.
    Ich wünsch Dir alles Gute

  • .Ich hab eins( 5 Jahre alt) , er hat eins ( 11 Jahre alt) ..ein gemeinsames ? Ja vllt irgendwann einmal..Und nun ?


    Unverhofft kommt oft ;)
    Teile ihm die "freudige Nachricht" mit, er wird dich wahrscheinlich in den Arm nehmen und mit dir alles Weitere planen ...
    Ist doch eine schöne Nachricht so kurz vor Weihnachten :-)
    Ändern kannst du es jetzt ja eh nicht mehr, also quäle dich nicht im Vorfeld mit unnütz negativen Gedanken.

  • lass es erstmal vom arzt bestätigen ,
    danach hast du noch ein paar tage zeit, es für dich zu verdauen,
    bevor du es deinem schatz ganz romantisch unterm weihnachtsbaum sagen kannst...
    wenn du es solange aushälst....


    herzlichen glückwunsch!!

  • Da wollte ein kleines Sternchen unbedingt zu Dir.Sag es deinem Schatz ich glaube er wird sich freuen denn so ein Geschenk ist doch die schönste Weihnachtsfreude.
    Quäl dich nicht mit Sorgen .


    Herzlichen Glückwunsch :knuddel

    Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.


    Reinhold Niebuhr




    "Je suis Charlie"

  • Ich weiß nicht was er sagen wird, wie er reagieren wird


    Ein Grund mehr mit ihm drüber zu reden.
    Bitte vergesst die spontanen Reaktionen ganz schnell - und stimmt euch auf ein ganz gemeinsames Thema ein :strahlen


    Ich wünsch euch ganz viel Glück
    :tuschel eigentlich habt ihr das ja schon (fast)

  • nimm dir ruhe, geh zum fa und entscheide dann für dich ganz allein was du möchtest. wenn du dann mit einer pro/contra-liste entschieden hast wie du zur thematik stehst, kannst du weiter gehen und ihm das erzählen oder entscheiden ein gespräch mit deinem fa nochmalig zu führen.

  • *Sarkasmus* Oder wirf doch ne Münze.. */Sarkasmus* ..also manche Ratschläge hier.. :thumbdown:


    Ich hoffe du hast es ihm schon erzählt, bzw. machst es noch wenn ihr einen ruhigen Moment habt. Ich glaub ich würde mich echt echt mies fühlen wenn meine Freundin Angst hätte mir zu erzählen das ich Vater werde.. also wenn ich ein Mann wäre.

  • Uhi... erst mal Glückwunsch und unverhofft kommt oft, und muss per se ja gar nicht schlecht sein :blume



    So und nun? Erst vor 2,5 Monaten bin ich auf der Arbeit zurück ins Labor gewechselt..Ich liebe meine Arbeit und kann mir nix anderes mehr vorstellen.


    Wie sieht es mit einem möglichen Beschäftigungverbot aus? Ist es das, was dir zu schaffen macht? Das würde ich auf jedenfall schnell mit einem FA klären und mich ggf. bis zur eigenen Entscheidung erst mal krank schreiben lassen. Ansonsten hast du viel Zeit dir in Ruhe Gedanken zu machen und mit deinem Freund zu sprechen und diesen ersten Schock erstmal zu verdauen. Ich wünsche dir alles Gute :blume !

    LG Campusmami



    Sonne muss von Innen scheinen :sonne


    Das Leben findet draußen statt :rainbow: .

  • Herzlichen Glückwunsch!! Auch wenn es vielleicht gerade scheinbar gar nicht passt - freu Dich, alles wird sich finden! Kannst Du erstmal weiterarbeiten oder bekommst Du direkt Berufsverbot? Ich wünsche Dir eine tolle Schwangerschaft und hoffe, Dein Freund freut sich riesig über die schöne Neuigkeit :-) Dann seid ihr also bald zu fünft :-)