Beiträge von nana123454

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!

    er hat umgang und in dieser zeit macht er was er möchte und für richtig hält. ob dir das gefällt, ist nicht seine sache und muss ihn nicht interessieren. wenn er sich nicht an deine absprachen mehr halten will, dann wirst du damit leben müssen. erreichst du ihn also nicht auf dem handy, weil was vorgefallen ist, dann schreib ihm eine sms und bitte um rückruf.


    elternabende, veranstaltungen, gemeinsame sachen mit eltern und kind - das sind alles sachen die eltern wahrnehmen können, aber nicht müssen. basteln oder elternhausaufgaben (was soll das sein?) - sind dein aufgabenfeld, da du viel mehr zeit mit dem kind verbringst. auch das sind sachen zu denen zu ihn einladen, aber nicht zwingen kannst. also schreib ihm die termine auf und entweder er kommt oder er lässt es bleiben. verschwende doch nicht sinnlos energie wegen sachen die du nicht ändern kannst. lass ihn laufen. schaffe regelmäßige wochenenden für den vater und sein kind und lass ihn machen. auch die großeltern haben umgangsrecht - das wirst du nicht verhindern können. stellst du dich weiter dagegen, wird auch der kv dich irgendwann fallen lassen. lass doch die elternebene nicht leiden, wegen nichtigkeiten.

    dann lass doch die geschichte mit dem eh nicht vorhandenen vatertag. es war christi himmelfahrt. alles andere ist nur aufgebauschter blödsinn. kinder ohne väter basteln in unserer einrichtung für oma oder opa zu solchen events. fertig. das würde ich mal anregen.
    ansonsten kannst du natürlich dein kind im hort anmelden. wer will dir das verbieten. wenn es ihn stört, dann schick ihn die unterlagen zur unterschrift und er darf sich beteiligen. kommt nichts zurück, meldest du dein kind einfach so an. du brauchst diesen platz. hat dein hort ein problem damit, bitte das jugendamt um hilfe oder wenn nötig das gericht, das einfach seine unterschrift ersetzt.
    konten kannst du auch auf deinen namen laufen lassen und kind übergeben wenn sie 18 ist. umgehe die sachen einfach. stelle eine umgangsvereinbarung auf so ca. alle 14 tage von fr-so. hält er sich nicht dran, hat er pech gehabt. schreibe wann du urlaub nimmst, dann hat er keinen umgang und wenn er sich nicht meldet, dann bekommt er keinen urlaub mit kind.
    ich würde zu keiner zeit mehr hinterher telefonieren oder ständig rapport geben. briefe dass du deiner infopflicht nachkommst, würde ich ignorieren oder zu lasten des absenders zurückschicken. wenn er fragen hat, soll er die stellen. mit seinem sorgerecht, kann er auch selbst regelmäßig den arzt befragen.
    faße einfach alle 6 monate zusammen wie es kind geht, was es gerne macht, was so vorgefallen ist, seinen aktuellen entwicklunsstand, kleines bild - halbe seite und als mail verschickt.
    hake den typen ab, er wird durch dein betteln kein besserer vater und sich auch nicht mehr oder weniger konsequent kümmern. er wird merken, wenn sein kind ihn irgendwann ablehnt und keine lust mehr auf ihn hat.

    es ist bitter und hoffentlich findest du deinen prinzen eines tages, der es ehrlich mit dir meint.


    aber in der regel sind menschen keine monogamen wesen. es war schon immer so und wird so imemr sein, dass menschen immer mehrere partner im leben haben, oft auch gleichzeitig. das ist kein muster, dass ist die menschliche natur.

    lysanne: lass dich nicht verunischern. was dein kind braucht ist die konsequenz ihres handelns zu spüren zu bekommen. wenn sie also in der schule alles verweigert, dann muss sie das zu hause nacharbeiten. fertig. dabei ist es unerheblich wie lange das dauert und ob sie keine freizeit mehr hat oder nicht. das hat mein mini mehrere wochen durchgezogen bekommen und dann langsam begriffen, dass die schule dazu da ist um dort zu arbeiten und zuzuhören und nicht um das fenster als ersatztv zu nehmen. in dieser zeit gab es kein fernseh, kein spielen und maximal eine kurze geschichte vor dem schlafen gehen. dann wurden auch die planarbeiten unter der woche besser und weniger kam nach hause. wir als eltern bestehen darauf, dass die kids ihre sachen beenden.


    seitdem läuft es auch einwandfrei. wenn kind so furchtbare verständnisprobleme hat, würde ich nachhilfe ins boot holen. muss ja nicht lange sein, aber ein fremder ist manchmal besser als die eigenen eltern um sachen zum verständnis zu bringen. dein kind muss aber recht zügig lernen, dass sie konsequent erzogen wird und das du meinst was du sagst, dass du mit dem lehrer in kontakt bist und weißt was sie tut. viele kinder brauchen einen kleinen antreiber von hinten, der sie in bewegung versetzt. ich glaub nicht dass du dringend einen schulwechsel benötigst, dein kind muss nur etwas elementares lernen.


    vielleicht hilft es auch, so sie den anschluss bereits soweit verpasst hat - das jahr zu widerholen.

    in unserer stadt gibt es gott sei dank keine kommunalen einrichtungen mehr. die letzte wurde von 8 jahren in private hand gegeben. hier hat keiner verständnis: weder für die streiks der bahn und deren überzogenen forderungen, noch für den öffentlichen nahverkehr - der auch den schülerverkehr betrifft, wovon viele umlandsschüler wohl schon teilweise eine woche zu hause sind.


    wenn die kitas streiken wird es sicher einen notfallplan geben und die kosten der tage des streiks können zurückgefordert werden von den eltern.

    hi,


    ich habe nicht gemeint, dass die Rechtsprechung das nicht hergäbe. Es ist nur oft absolut an der Realität vorbei...ansparen...was ist das?????


    Mima, die mit 3 Kindern (15,5, und 1), Mindestunterhalt UND 30h Job das Wort ANSPAREN nichtmal buchstabieren kann


    dann stock die stunden auf. ich spare monatlich 300 - 400 euro wenn ich muss auch bissel mehr. wo ist das an der realität vorbei? das ist nicht weit weg von alg2 und ich bekomme garkeinen unterhalt.

    das kind ist fünf monate alt. schlage ihm umgang nach seinem terminkalender vor. 2-3 nachmittage die woche oder vormittage für 3-6 stunden, eine übernachtung, jedes zweite wochenende von fr-so oder halt unter der woche zwei tage und übernachtungen, hälftige ferien und feiertage. mach ihm einen kalender, wo er seine umgangstage einträgt, seine feiertage etc. fangt mit 2-3 treffen an wo du das kind an ihn übergibst und dich zurückziehst. wickeln und füttern sind keine voraussetzungen um umgang oder nicht zu haben, das hat er zügig raus.


    entweder lässt er sich auf sein kind ein oder er verschläft seine termine, die würde ich dann aber auch nicht nachholen. auch leute aus der gastronomie haben mal freie tage oder urlaub oder feiertage wo sie nicht arbeiten müssen.

    jaja ein kleiner schluck über 50 % ist der kitschmonarchie noch verbunden. der rest ist für deren abschaffung. es gibt eine royal gruppe seit vielen jahren, die über die monarchie nach dem tod der derzeitigen queen entscheiden wird. charles wollen die wenigsten als könig. der ist irgendwie ständig neben der spur - andere clevere kinder außer anne hat die queen nicht bekommen.


    wenn charles nicht freiwillig verzichtet, wird die royal group mit der regierung über die abschaffung beraten und die leute in ihr ziviles leben mit zivilen berufen entlassen. die britische krone ist eine unglaubliche finanzielle belastung für das land. dabei hilft auch nicht irgendein baby von einer magersüchtigen frau aus dem nowhere...nu hat sie ihren auftrag erledigt und zwei kinder geboren, die thronfolge vielleicht gesichert und schön is. nun wird man sich hoffentlich um ihre anderen wehwehchen kümmern können. dem kind sei erhofft das es keine diana wird. so siehts auch nicht aus, das kind sollte sein eigenes leben bekommen und seine eigenen träume leben dürfen. das durfte die großmutter auch.

    nein ist es eigentlich nicht. geht es von der leistung ab, dann ist es eine entscheidung des sachbearbeiters. geht es von deinem konto ab, hast du die entscheidung getroffen wie hoch die rate ist. 60 euro ist sehr hoch für einen alg2he

    Ernsthaft???


    Zum einen hat der Vater nicht vor dem Kind zu erzählen, dass er X Euro an Geld an die Mutter zahlt, das sind für mich eindeutig Sachen, die nicht an Kinderohren gehören. Und zum anderen erzählt er dann auch noch gnädigerweise, dass er das doppelte zahlt als er wirklich zahlt. Und das soll eine Nichtigkeit sein? Hm, also für mich nicht!


    ja das ist ernsthaft eine nichtigkeit. unwichtig. einfach in abtun und sagen, ja kv zahlt, das ist seine pflicht als vater und fertig. thema wechseln. wozu will man sich über solchen unsinn stundenlang lebenszeit kosten? die ts regt sich eh über jeden pups sinnlos auf den der kv falen lässt. sie muss sich einfach in mehr gleichgültigkeit gegenüber dem kv üben und ihn lernen zu ignorieren. ob kv bei uns einen hach lässt oder nicht, interessiert mich überhaupt nicht. ich höre mir an, was kind dazu sagt, quittiere das mit einem hmhm oder aha, gebe eine kurze antwort und wechsel das thema zu wichtigeren dingen.


    im endeffekt ist es doch so, dass kv genau weiß wie schnell ts hoch geht und könnte dem kind einfach dabei die richtigen worte einhelfen und die km geht in die luft. kv freut sich, kind schnallt es eh nicht und irgendwann blickt sie zurück und merkt wie sinnlos die aktion war die jahre sich zu ärgern.

    er zahlt ja nicht mal den voll unterhalt für das kind, dann wird er für sonderbedarf auch nicht mehr leistungsfähig sein. du bist angehalten einen bestimmten betrag für solche fälle anzusparen. zudem die brille sehr teuer ist. die bekommst du sicher für weniger als die hälfte.

    du könntest darum bitten eine forderungsaufstellung zu bekommen um zu sehen wo du gerade mit deiner zahlung stehst. weiterhin kannst du um redzuzierung der raten bitten, wenn es dich so sehr finanziell belasten sollte und auch darum bitten die raten mit dem jc zu beenden. du kannst dich dann an das forderungsmanagement wenden und die raten dort individuell einstellen lassen nach deinen derzeitigen finanziellen möglichkeiten bspweise 5 oder 10 euro.

    wenn du die schließzeiten kennst, dann kümmere dich um ersatz für diese zeiten. deine kita muss dir dazu die kita nennen, welche in dieser zeit die kinder der arbeitenden bevölkerung aufnimmt. antrag stellen, arbeitgeber bitten zu quittieren das man keinen uralub bekommt und schon hast du für die ferienzeit betreuung. sowas gibts hier garnicht mehr, dass kitas schließzeiten haben.

    Kindertaufe wird in Deutschland (und Europa) von den großen Volkskirchen durchgeführt. Die haben in Deutschland den Status der Körperschaft des öffentlichen Rechts und damit auch eine innerkirchliche Rechtsvorschrift zur Taufe und eine, die Wirkung nach außen hat. Den Pfarrer, der da "irgendetwas" macht, wirst du nicht finden.
    Blieben also freie christliche Gemeinden übrig, die nicht irgendwelchen Kirchen- oder Gemeindebünden angeschlossen sind. Die praktizieren aber durchgängig von ihrem Glaubensverständnis her die Gläubigentaufe. Kindertaufe, zumal bei einem Nichtmitglied, wirst du da nicht durchführen können.


    Zu jeglicher, einer Taufe vergleichbaren religiösen Handlung ist per Gesetz die Einwilligung des/der sorgeberechtigten Elternteile vorgeschrieben bis zur Religionsmündigkeit, also bis zum Alter von 14 Jahren.


    nein es bedarf bei einer alternativen taufe keiner zustimmung des anderen elternteils. das sind auch keine freikirchen, sondern ein alternativer priester oder pfarrer die es außerhalb der kirche machen mit taufschein. berg, garten, wiese, quelle oder taufstein is denen völlig egal. im prinzip kann die mutter das kind zur not auch selbst taufen und meldet es einfach nur noch.

    zur taufe an sich benötigt sie deine einwilligung nicht, wenn sie einfach alternativ taufen lässt. dazu kann sie in jede kirche der welt gehen, nimmt sich eienn pfarrer zur hand und lässt das kind taufen. das ist dann weder sauber evangelisch, noch katholisch, sondern christlich. solch alternativer pfarrer macht auch hochzeiten, beerdigungen und seelsorge. nur ist er weder evangelisch noch katholisch.

    die mutter ist verpflichtet den vater zu nennen und die vaterschaft anzuerkennen. das tut sie nicht. und nein kids u18 haben kein mitspracherecht. die entscheidungen treffe ich. sie dürfen ihre ideen vortragen und ich höre mir dann das für und wieder an des jeweiligen kindes an. die endgültige entscheidung treffe ich. mit steigendem alter reden wir intensiver miteinander. aber doch nicht mit einem manipulierten kind seitens der km. das kind hat keinen eigenen willen, da sie all das eingetrichtert bekam seitens der mutter.


    leite vateschaftsanerkennung ein, teile das sorgerecht und gestalte mit dem kv das umgangsrecht. entweder nimmt er es wahr oder nicht. sind sachen die man normalerweise direkt nach der geburt macht.

    du verhältst dich unglaublich respektlos, aber für dich als gebärmaschine sicher kein problem. wir reden vom vater des kindes und wenn ein erwachsener grüßt ist doch selbstverständlich für ein kind das es grüßt. warum stellst du kind und vater nicht gegenseitig vor, sondern führst diesen vor wie einen deppen?


    entwirf eine umgangsvereinbarung. 3-4 treffen betreut bei einer väterinitiative und dann 2-3 nachmittage jede woche mit übernachtung, jedes zweite wochenende von fr-mo, hälftige ferien und feiertage, drei wochen sommerurlaub etc.