Haare blondieren

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Hi zusammen,


    meine Tochter, acht, möchte sich die Haare färben, und zwar KNALL LILA. Ich konnte sie überreden, es erst mal mit zwei Strähnen zu versuchen. Der Punkt ist, dass sie braune Haare hat, die also erst blondiert werden müssen. Und der Frisör darf das erst ab 16 Jahre. :batsch


    Welche Blondierung empfiehlst Du? :frag


    LG


    Flo


    PS: Wenn Du keine persönlichen Erfahrungen mit dem Blondieren hast, kannst Du den Thread gerne immer wieder mit tollen Zeigefinger-ganz-weit-oben-Postings auf die Tagesordnung zurück holen. :lgh

    Mein Traum: automatische Fabriken die alles produzieren was wir brauchen. Niemand muss arbeiten und alle haben Zeit für Kinder, Eltern und Freunde.
    Mein Alb-Traum: diese Fabriken gehören den Reichen und wir Menschen leben abhängig in Knechtschaft.

  • Ist das ein Scherz?


    Es gibt Strähnen zum einklemmen mit 8 jahren würde keine Blondierung oder sonstwas an den kopf meiner tochter kommen. :kopf

  • :D


    Ich würd Friseur fragen ob es ne Blondierung aus der Drogerie gibt die er empfehlen würde.


    Dann das Zeugs kaufen, Strähnen abteilen, unter diese Strähen Alufolie packen, Blondierung druff, die Strähne dann mit der Folie einpacken und warten.


    Lila Töpfchenfarbe kannste in Friseurläden oder in solchen Haarshops kaufen.


    (Foddo vom Endergebniss büdde. :D )

    Es ist besser,
    ein eckiges Etwas zu sein,
    als ein rundes Nichts.

  • Keine!


    Blondieren ist früher wie heute nicht wirklich gesund, auch wenn die Mittelchen nicht mehr so aggresiv sind.
    Die Altersbeschränkung 16 soll demnächst auch gesetzlich geregelt werden, da letzten eine 13jährige beim blondieren am allergischen Schock gestorben ist.


    Wären farbige Extentions eine Alternative für Sie`??

    Wir alle sind Sonderfälle.

    Einmal editiert, zuletzt von Lichtengel ()

  • Hi Flori,

    Welche Blondierung empfiehlst Du? :frag


    Ganz ehrlich? Gar keine! Blondieren würde ich nur von einem Profi machen lassen, sollte es danach Probleme geben kannst du jemanden haftbar machen!
    Aufhellen um 2 Nuancen ok, aber mehr nicht!


    Ich bin Vielfärber (16 Mal in 5 Wochen) und ich habe auch schon die Hardcoreblondierung von dunkelrot auf knallblond hinter mir, aber das hat eine Meisterin gemacht!

    Und unsere Ewigkeit ist nur ein Wimpernschlag, uns bleibt nicht ewig Zeit...

  • :nanana


    Klipps Strähnchen


    http://www.jlbeautyshop.de/pro…accef4ea6a3965720b712726b


    http://www.amazon.de/Clip-Exte…g-50cm-lila/dp/B002XM9R7U


    http://www.ebay.de/itm/4x-Clip…teile&hash=item3cb10a8b37


    oder eine Friseurin die da macht,
    aber zuhause :amok: lieber nicht


    es gibt da auch noch so Gelstifte :hae:



    http://katinka-blog.blogspot.de/

  • Töchterchen (acht) hat blaue Strähnen im Haar - die wurden wie echte Extensions mit dem Haar verschweißt...Das ist und war für mich die Schmerzgrenze.


    Zum einen gehört so aggressive Chemie auf keine Kinder(kopf)haut und zum anderen wird es schon seinen Grund haben, warum der Frisör es erst ab 16 macht. Ist wohl wie mit dem Alkohol... :idee

    Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.

    Einmal editiert, zuletzt von MissRaten ()

  • Ich erlaube viel - aber da gibt es bei uns auch keine Diskussionen - sehr zum Mißfallen meiner Tochter ( 12)
    Ich habe mir einmal selbst die Haare gefärbt, mit einer Markenfarbe aus dem Supermarkt, danach sind mir die Haare büschelweise ausgefallen!
    Unsere Friseurin ( befreundet) sagt auch knallhart, daß sie es ihrer Tochter ( 15) auch nicht macht und erlaubt.


    Es gibt in allen möglichen Farben ExtensionSträhnen, bei uns 6 Euro das Stück, so daß rote/grüne/blaue Strähnen immer drin sind - notfalls auch vom Taschengeld ;)

    " Lebensmotto" Alle Sorgen hinaus auf`s Meer schicken und kleine Gluecksmomente sammeln, wie Muscheln am Strand

  • Blondieren macht die zauberhaften langen, gesunden Haare deiner Prinzessin kaputt --> die müssen dann abgeschnitten werden, vielleicht ist dieses Horrorszenario abschreckend und sie lässt sich zu Extensions überreden :frag .


    Wenn du deiner Prinzessin troztdem wirklich selbst Stränchen machen: Blondierung gibt´s in jeder Drogerie (eine wirklich schonende habe ich selbst beim Frisieur noch nicht bekommen. Chemie bleibt Chemie! ;) ). Ganz wichtig: Küchenwaage und Dreisatz helfen... du brauchst nicht viel ;) .


    Noch viel wichtiger: Du muss gut aufpassen, dass das Zeug nirgends anders hinkommt! Klamotten sind hin, Flecken auf dem Haar der reinste Horror! :scared
    Ich empfehle dir vorher ganz dringend mal einem Friseur über die Schulter zu schauen ;).


    Also tu, was du nicht lassen kannst :blume ! :nanana Aber sag nicht, wir hätten dich nicht gewarnt :lach !

    LG Campusmami



    Sonne muss von Innen scheinen :sonne


    Das Leben findet draußen statt :rainbow: .

  • Das Problem sehe ich darin, dass Blondierung und auch Farbe über die Kopfhaut in den Körper gelangen. Ich würde es nicht erlauben.

  • Ich war auch mal blondiert...ist schon 20 Jahre her. :D
    Nie wieder würde ich es machen, die Haare gehen dabei echt kaputt und man sieht lange Zeit aus wie ein ausgefranstes ungepflegtes Etwas.


    Außerdem wäre es mir bei einer Achtjährigen viel zu früh. Warum können Kinder eigentlich nicht länger Kinder sein und auch so aussehen?

    I am a bear of very little brain, and long words bother me. (Winnie-the-Pooh)


    Ein Leben ohne Bücher ist nicht lebenswert. (Erasmus von Rotterdam)

  • Hallo Florian,


    du brauchst Blondierungspulver und Wasserstoffperoxid.....Handschuhe......ich glaube das niedrigste was man kaufen kann ist 6%.....bin da aber nicht mehr auf dem laufenden.....aber reduziere bitte auf 3%.......nur eine Strähne...bedeutet Haare in Folie und etwa einen halben cm Ansatz lassen........dann finde ich das durchaus vertretbar.............denn es kommt nix auf die Haut.....darauf solltest du auch echt achten....also gemischt darf das dann auch nicht zu flüssig sein.....immer wieder schauen wie die Haare reagieren......die Spitzen und Längen brauchen länger wie näher am Ansatz.....wenn gewünschte Helligkeit.....geht über rot.orange...gelb....zu weiß (bei lila nicht ganz so wichtig....also gelblich reicht) erreicht....ausspülen und dann die Strähnenfarbe einkneten....die brauchen nur wenige Minuten.....die Guten färben ziemlich...auch hier wieder Handschuhe unerlässlich...biete dir an deiner Tochter das zu machen.....während einer Spielrunde mit A. oder so..........


    Grüße alle

  • In nem Friseurbedarfsladen zum selber anmischen.


    Ich blondiere meine strähne selber um sie dann lila einzufärben
    und meine Kröten (6+10) wollen auch gerne zwischendurch ne lila/pinke strähne haben,
    und dafür brauch die große auch vorher eine blonde (dunkel braunes Haar)
    ich setz bei beiden die strähnen nie an der Kopfhaut an, mindestens 1 cm weit weg
    und das Blondfärbemittel kommt dann auch nur auf die strähne und auf die Folie.


    Und wir färben jedesmal, so alle 6-8- Wochen, (bei den Kids) an einer anderen stelle,
    mein Friseur sagte mir das so nix passieren kann.



    Wenn man das so macht seh ich da absolut nix gefährliches dran.

    :engel Nimm mich wie ich bin! :devil:

  • Danke für die vielen guten Tips!


    Unsere Politiker sollten lieber Atomkraftwerke, Kriege und Milliarden-Raub durch Banken verbieten, als das Blondieren: da wäre unseren Kindern sicher besser mit gedient. :nawarte:


    Ich habe überlegt, dem Frisör zu erzählen, dass wir die Haare aus religiöser Überzeugung färben wollen. Wenn damit sogar Beschneidungen erlaubt werden, kann das Blondieren ja kaum verboten werden, oder? :lgh


    Ich werde das nette Angebot von Swallow:

    ..biete dir an deiner Tochter das zu machen..

    gerne annehmen. :thanks:


    Und natürlich werde ich nachher ausführlich davon berichten :tuschel


    LG


    Flo

    Mein Traum: automatische Fabriken die alles produzieren was wir brauchen. Niemand muss arbeiten und alle haben Zeit für Kinder, Eltern und Freunde.
    Mein Alb-Traum: diese Fabriken gehören den Reichen und wir Menschen leben abhängig in Knechtschaft.

  • Es gibt seit einiger Zeit auch wieder farbigen Haarmascara. Kostet ca. 15;- €. Das wird einfach mit dem Applikator, auf die Haare augetragen und ist durch die normale Haarwäsche entfernbar. Also keine aggressive Chemie. Ich weiß allerdings nicht, ob es den auch in lila gibt.

  • Hi zusammen,


    heute war der große Tag: wir haben Swallows liebes Angebot angenommen und das Ergebnis ist der Hammer! Herrlich leuchtendes Lila, genauso wie Tocherkind es wollte. (Ok, sie wollte den ganzen Kopf in der Farbe, aber so ist auch ok :D )


    Ganz fettes Dankeschön an Swallow, die uns dazu auch noch ein tolles Abendessen spendiert hat! :thanks:

    [Blockierte Grafik: http://87.106.17.168/lila.jpg]


    LG


    Flo

    Mein Traum: automatische Fabriken die alles produzieren was wir brauchen. Niemand muss arbeiten und alle haben Zeit für Kinder, Eltern und Freunde.
    Mein Alb-Traum: diese Fabriken gehören den Reichen und wir Menschen leben abhängig in Knechtschaft.