Gemeinsam abnehmen

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Moin...hab heute frei und habe in meinen Beständen gekramt...hach war das schön....bis auf eine Jeans in 36 passt alles super...was ich mich freue meine Frühjahrs und Sommersachen anzuziehen.
    Hab sogar das Kleid von Einschulungsfeier vom Grossen...also vor 9 Jahren....und es passt :-)))

    Nicht auf das Leben kommt es an, sondern auf den Schwung, mit dem wir es anpacken. H. Walpole

  • Wow, Marion, super :thumbsup:


    Sodala, ich hab jetzt auch wieder alle Sünden der vergangenen Wochen ausgeglichen und meinen bisherigen Gewichtstiefstand um 200 g unterschritten... trotz Altweiber-Faschings-Saufgelage gestern und das auch noch während der strengen Phase.... :rotwerd:party


    Heute hab ich wie immer freitags frei und nächste Woche Urlaub. Da das immer so eine gefährliche Zeit bei mir ist, hab ich mir ein Kochbuch mit Stoffwechselkurrezepten geholt. Hoffentlich rettet mich das, ich will doch jetzt wirklich endlich mein Ziel erreichen und nicht auf der Zielgeraden schlappmachen :bet


    Zum EMS-Training will ich trotz Urlaub gehen. Das tut mir einfach gut und ich mag nicht pausieren. [Blockierte Grafik: https://cosgan.de/images/midi/sportlich/n050.gif]

  • Moin...hab heute frei und habe in meinen Beständen gekramt...hach war das schön....bis auf eine Jeans in 36 passt alles super...was ich mich freue meine Frühjahrs und Sommersachen anzuziehen.
    Hab sogar das Kleid von Einschulungsfeier vom Grossen...also vor 9 Jahren....und es passt :-)))



    36 ist aber auch schon arg knapp. Ich kann dir soooo gut nachfühlen und freu mich für dich, dass du es schon geschafft hast :respekt Mir hat es die letzten Jahre immer vor der warmen Jahreszeit gegraut, weil ich mich so unwohl gefühlt hab in meinem Körper :-( Am Liebsten hätte ich mich in ein Kellerloch verkrochen, aber das ging ja leider nicht und so hab ich halt vor mich hingelitten und andere beneidet, die auch übergewichtig aber selbstbewußter waren als ich. Meine Kinder wollten so gerne mit ihren Freunden in´s Freibad und konnten nicht, weil ihre dicke Mutter sich geschämt hat ;(


    Jetzt bin ich endlich nach einigen fülligen Jahren wieder normalgewichtig und ich freue mich schon auch im Sommer wieder richtig am Leben teilnehmen zu können :sonne

  • Ich gefalle mir auch richtig gut und fühle mich total wohl.
    Hatte gestern zur Faschingsfeier ein Kleid an, das ich mir vor 20 Jahren gekauft habe! :lach


    Dieses WE sind wir bei meiner Familie. Ich habe nirgendwo Probleme LC zu leben aber Verständnis von meiner Familie zu bekommen ist unmöglich.
    Wieder so`n Tünkram! :lach
    Bin mir noch nicht sicher, ob ich mein Brot mitnehme und damit nervige Diskussionen heraufbeschwöre oder ob ich die zwei Tage einfach mal aussetze.
    Fürchte, ich bin eh ein wenig dünnhäutig...boah...wie nervig! :ohnmacht:

  • jule,


    das Problem kenn ich von der Fastenzeit. Meine Argumentation: Hätte ich Zöliakie oder Diabetes, würde man es doch auch akzeptieren, dass ich mich anders ernähre.

    I am a bear of very little brain, and long words bother me. (Winnie-the-Pooh)


    Ein Leben ohne Bücher ist nicht lebenswert. (Erasmus von Rotterdam)

  • jule,


    das Problem kenn ich von der Fastenzeit. Meine Argumentation: Hätte ich Zöliakie oder Diabetes, würde man es doch auch akzeptieren, dass ich mich anders ernähre.


    Gegenargumentation meines Schwiegervaters (ex): Allergien sind allesamt eingebildet :crazy

    Finde Dein Licht und finde Deine Schatten. Erst dann wirst Du zu Deiner Mitte finden.

  • Meiner Erfahrung nach ist es schwerer, wieder reinzukommen, als durchzuhalten. Lass deine Familie doch reden, es ist DEINE Gesundheit und DEIN Wohlbefinden.

  • Nach 3 Wochen Stillstand nun -1 KG diese Woche und ich sehe die 7 wieder:)


    :party Glückwunsch :blume


    Das war auch ein großer Meilenstein für mich.... die 7.... :platz:thumbsup:


    Bei mir heute schon wieder 300 g weniger als gestern :tanz


    Mind. 2 Wochen strenge Phase noch, bin voll motiviert, weil ich ab jetzt wirklich auch kleine Abnahmen bemerke. Wenn anfangs soviel Masse da ist, fallen ein paar 100 g mehr oder weniger nicht so arg auf, als wenn es nur noch um die letzten paar Kilos geht. Da jetzt eh ab kommender Woche die Fastenzeit beginnt, sollten sich die Verlockungen im Rahmen halten. Ansonsten sind mir die anderen egal. Es geht um mich und meinen Körper. Zu einer Einladung hab ich auch schon mein eigenes Essen mitgebracht.... das dann fast alle mal probiert und für sehr lecker befunden haben :lach


    Heute backe ich mir wieder ein frisches Eiweißbrot. Mir ist total nach Brot mit Frischkäse, Tomaten und Zwiebeln :essen

  • Meiner Erfahrung nach ist es schwerer, wieder reinzukommen, als durchzuhalten. Lass deine Familie doch reden, es ist DEINE Gesundheit und DEIN Wohlbefinden.


    Ganz meine Meinung!! :daumen


    Aber es ist wirklich nervig und energieraubend. Mein Männe gestern auch wieder, als ich ihm vom Blumenkohl-Hack-Eintopf erzählte. "aah, so so, Hack und Sahne..."


    Boah ich könnt ihm eine hauen...


    Sorry...


    Na warte, der wird staunen, in gut 4 Wochen sehen wir uns wieder nach ca. 2 1/2 Monaten, bis dahin hab ich meine ersten 5-6 kg geschafft!!! :bldgt:

    Wer sich den Gesetzen nicht fügen lernt,

    muß die Gegend verlassen, wo sie gelten.

    (Johann Wolfgang von Goethe)

    Einmal editiert, zuletzt von Nele64 ()

  • Aber es ist wirklich nervig und energieraubend. Mein Männe gestern auch wieder, als ich ihm vom Blumenkohl-Hack-Eintopf erzählte. "aah, so so, Hack und Sahne..."


    Vielleicht solltet ihr über das Thema einfach nicht mehr reden? :frag


    Wärst du eine Freundin von mir, dann würde ich.... verzeih.... wahrscheinlich auch die Augen verdrehen bei den Worten "Hack und Sahne" im Zusammenhang mit Diät :rotwerd


    Es ist absolut o.k., wenn du auf die Weise Erfolg hast und trotzdem abnimmst, also versteh mich bitte nicht falsch und darum möchte ich dir gar nicht davon abraten oder dich gar missionieren, echt nicht, aber ich weiß, dass ich persönlich so nicht abnehmen würde und darum zieht sich bei mir auch alles zusammen, wenn du von so fetthaltigen (ungesunde Fette) Lebensmitteln erzählst.


    Weicht doch einfach auf andere Themen aus, jeder zieht sein Ding durch und dann überrascht euch gegenseitig, wenn ihr euch seht. Die Stunde der Wahrheit kommt :)

  • TiMiDa, ich nehm damit nicht nur ab, sondern ich fühl mich bereits besser. ^^
    Und diese Zutaten sind ja nicht dauerhaft auf dem Teller und auch nicht in Unmengen.


    Das Thema schneide übrigens auch nicht ich an, sondern er leider immer, weil er eben auch gerade abnimmt. :ohnmacht: Ich würge das Thema dann aber auch schon immer ab, so wie Du es sagst. Jeder macht sein Ding, jeder tut was er für richtig hält!!

    Wer sich den Gesetzen nicht fügen lernt,

    muß die Gegend verlassen, wo sie gelten.

    (Johann Wolfgang von Goethe)

  • Wie es aussieht, muss ich heute Abend tanzen gehen.. wieder etwas mehr Bewegung..


    Felix Klemme kommt Dienstag wieder ins TV :love "meine Eltern, ihre Kilos und ich".. hoffentlich bringt das meine Motivation wieder.. die 45kg habe ich damals auch für meine Kinder abgenommen. Mit Erfolg. Aber den Rest schaffe ich einfach irgendwie nicht.

    LG, Mellie :strahlen


    Mein Baujahr: 09/1984
    Baujahr der Kinder: 2x 06/2008 &
    AE: 05/2011 :anbet

  • gestern frust-gecheatet... ein stück bisquitrolle, ein stück karottenkuchen, ein krapfen. lecker wars. abends musste ich dann spucken :schiel so schnell mach ich das nicht wieder :kopf

    Finde Dein Licht und finde Deine Schatten. Erst dann wirst Du zu Deiner Mitte finden.

  • gestern frust-gecheatet... ein stück bisquitrolle, ein stück karottenkuchen, ein krapfen. lecker wars. abends musste ich dann spucken :schiel so schnell mach ich das nicht wieder :kopf


    *drück* Na so konnte es sich wenigstens nicht auf die Hüften legen.


    Aber ich hab heute früh auch ganz vorsichtig auf die Waage geschielt, sie war gnädig, das WE war nämlich auch mehr Fressende........ :rotwerd

    Es ist besser,
    ein eckiges Etwas zu sein,
    als ein rundes Nichts.