Gemeinsam abnehmen

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • ... hier grad so...


    Magenprobleme... somit Anweisung vom Doc=Ernährungsumstellung!


    Glück im Unglück... Auto muss wahrscheinlich weg=Rad aus dem Keller gekramt!



    Pfunde purzeln... langsam... aber gesund... vielleicht hat es diesmal auch längerfristig im Kopf "KILCK" gemacht :frag


    Hach... hab so viel durch... wünscht wäre nicht so präsent... einfach kein Thema mehr... bin es so leid... immer darauf zu achten zu müssen ;(


    Sorry... sicher etwas OT...

    3 Mal editiert, zuletzt von Marian14 ()

  • Vorne steht endlich eine neue Zahl.


    Habe letzte Woche 1,3 kg abgenommen.


    Umdenken klappt endlich auch. Ich belohne mich nicht mehr mit essen.

  • Heute das 5. Mal zum Sport...für mich ein echter Luxus und tut soooo gut.
    Aber nur leichtes Zirkeltraining, trotzdem unglaublich geschwitzt.
    Ich stand schon ewig nicht mehr auf der Waage. Ich weiß schon, warum ich nie so ein Ding haben wollte. Denke, sie wird im Keller verschwinden...ich weiß auch so, wenn ich zuviel drauf habe...sichtbare Zahlen stressen mich nur.

  • Ich stand schon ewig nicht mehr auf der Waage. Ich weiß schon, warum ich nie so ein Ding haben wollte. Denke, sie wird im Keller verschwinden...ich weiß auch so, wenn ich zuviel drauf habe...sichtbare Zahlen stressen mich nur.


    Werd ich auch so machen. Noch ist sie für mich wichtig, aber wenn ich mein Gewicht erreicht hab, schmeiß ich alle zu groß gewordenen Klamotten raus und geh shoppen. Solange einem dann die Hosen passen ist alles gut :thumbsup:


    Weil ich mich heute Mittag nicht beherrschen konnte und quasi Mittag- und Abendessen weggemampft hab, musste ich mir was überlegen, weil sündigen ist keine Option. Hatte noch gefrorene Kaffeewürfel und hab die zusammen mit Wasser und Whey in den Mixer..... LECKER, wie Eiskaffee :sabber Mach ich bestimmt öfter :daumen Hunger hab ich keinen. Ich trink jetzt noch nen Liter, damit ich heute Nacht schön flitze :lach und freu mich, dass ich trotz mittäglichem Fressanfall voll im Plan geblieben bin. Einen flotten Abendspaziergang mit Pony hab ich auch noch gemacht. Ich lieb dieses Tier und es macht so Spaß mit ihr, weil sie zügig mitläuft. Mit der könnte ich sogar anfangen zu joggen :love


    Zwecks trinken... hab mir von hcgcoach Speedboost zum Trinken geholt, damit ich mal ne Alternative zum Wasser hab und das ist ja der Hammer, wie das entwässert. Da ist Magnesium und L-Carnitin drin. Ich hab oft das Problem, dass ich Wasser einlagere und ich bin guter Dinge, dass damit nun Schluß ist. Das ist echt total lecker und drum kipp ich da ein großes Glas fast auf Ex weg.

  • Ich stand schon ewig nicht mehr auf der Waage. Ich weiß schon, warum ich nie so ein Ding haben wollte. Denke, sie wird im Keller verschwinden...ich weiß auch so, wenn ich zuviel drauf habe...sichtbare Zahlen stressen mich nur.


    Auch ich meide die Waage so weit es geht. Zieht mich nur runter. Ich orientiere mich an meine alten Hosen, die im besten Zeiten noch passten :rotwerd und an meine Tailen- und Hüftmaß.

  • Aaaaaaah, Leute, das ist so krass..... eben schlüpf ich einfach mal so in meine Motivationshose in Größe 38 und ich bring sie über den Hintern :wow:wow:wow Das hab ich die ganzen Monate nicht einmal versucht, weil mir klar war, dass das eh nix bringt und es mich nur unnötig frustet, wenn ich sie grad mal bis zu den Knien hochbringe :lach


    Gut, ich könnte sie nur mit viel Gequetsche zumachen, also eigentlich lieber noch gar nicht, sieht auch noch nicht aus, weil sehr enganliegend, aber das ist grad trotzdem der pure Wahnsinn für mich, weil das bedeutet, dass ich meinem Endziel schon ganz nah bin :party:party:party


    Gestern war ich weg und wurde von alten Bekannten angesprochen und gefragt, wie ich das geschafft habe. :tanz


    Fünf Kilo noch bis Must-have und dann schauen wir mal, ob das schon reicht oder noch a weng was geht :thumbsup:


    Ich lager grad viel Wasser ein, das nervt mich. Ich trink und trink und trink, aber geh verhältnismäßig selten auf den Pott. Wird aber wohl am Wetter liegen Wenn kühlere Tage kommen, dann spüre ich richtig, wie das Wasser aus den Beinen gezogen wird. Bin mal gespannt, bei mir macht das dann oft 1-2 Kilo aus, die von jetzt auf gleich verschwinden.

  • Gratuliere Timida wow... jetzt wäre ein Foto gut :love


    Ich muss zu meiner Schande gestehen dass ich zugenommen habe...
    Hab jetzt grade alles vernachlässigt...sind 5.... kg drauf... fühle mich natürlich nicht wohl.
    Ich hoffe langsam komme ich wieder in.die Spur, viel trinken, kcal aufschreiben... heute war wieder joggen
    Ich merke diese Sommermonate sind immer schlimmer auf Arbeit...lange wechselnde Blöcke mit jeweils 1 Tag frei...ich schaffe es nicht mehr mich zu regenerieren. Muss noch bis November durchhalten... da hab ich ne neue Stelle ohne We und Nächte....und Dienstpläne sind auch besser...
    Bitte um.Motivation

    Nicht auf das Leben kommt es an, sondern auf den Schwung, mit dem wir es anpacken. H. Walpole

  • da hab ich ne neue Stelle ohne We und Nächte....und Dienstpläne sind auch besser...


    Hey, das ist ja toll. Freut mich sehr für Dich. :knuddel

    LG
    CoCo



    Halt mich fern von der Weisheit, die nicht weint, von der Philosophie, die nicht lacht, und von der Größe, die sich nicht vor Kindern verneigt.


    ~ Khalil Gibran ~





  • ich dümpel immer noch bei meinen -7 KG herum und das seit Januar. Diese Woche habe ich meinen Schilddrüsenwert kontrollieren lassen, da ich unter Hashimoto leide. Der TSH wert lag bei 0,38 aber zum ersten Mal habe ich nach den T3 und T4 Werten gefragt, da ich gerade das Buch "Hashimoto Diät" gelesen habe. Nun der T3 Wert lag bei 4,3 und T4 bei 22
    Ich finde beides recht hoch, meine Ärztin war aber nicht da. Hab jetzt erst am 21.08. einen Termin. Kennt sich wer aus?

    Das Herz hat seine Gründe, die der Verstand nicht kennt

  • +300 gramm. Kein Problem, hatte davor ja 1,3 kg in einer Woche verloren.


    Bin aber seit vorgestern irgendwie raus... waren grillen und jetzt bin ich wieder in Fresslaune. :/

  • Nach wochenlangem Dauerkranksein und inkonsequenter lustbetonter Ernährung fühle ich mich gar nimmer wohl.,obwohl nur 2kg mehr drauf sind.
    Nachher geht's mit Junior raus, 15km wandern. Appetit hab ich eh nicht, meine sich anbahnende Beziehung wurde gestern via Telefon beendet. Bin zeitgleich in eine Wespe getreten.
    So kann der nächste InFormbring-Zyklus ja starten und Ergebnisse sind quasi garantiert... :tuedelue

  • Oh je, Sangreal. :knuddel Er wohnt ziemlich weit weg, oder? Also, die sich anbahnende Beziehung...

    LG
    CoCo



    Halt mich fern von der Weisheit, die nicht weint, von der Philosophie, die nicht lacht, und von der Größe, die sich nicht vor Kindern verneigt.


    ~ Khalil Gibran ~





  • Ja Coco, uns trennen einige Kilometer. Letztendlich sind wir der geringere Kollateralschaden.
    Nun gut, ab heute also wieder Lowcarb (Köttbullar) und jetzt gerade auf halber Wanderstrecke knapp 13000 Schritte.
    Macht gerade den Kopf frei.

  • Das liebe Gewicht- ein leidiges Thema. Vor der Schwangerschaft war ich tatsächlich schlank, aber auf keine gesunde weise. Ich hatte schlicht monatelang aus Liebeskummer kaum gegessen. Aber das hab ich dann tatsächlich auch ein Jahr gehalten ( mit viel Zigaretten und einem job der viel Bewegung forderte). Die lieblingsklamotten aus dieser zeit liegen immer noch im Schrank, seit mittlerweile 7.5 Jahren. Immerhin rauche ich auch solange schon nicht mehr. Und das ist - neben meiner kleinen Hexe- das gute daran.
    Ich habe viel ausprobiert und mich mit vielen Themen zum Thema Ernährung beschäftigt. Letzten Endes hat bei mir (!) nur eins wirklich gut funktioniert: Kalorien zählen und auf reichlich Obst und Gemüse achten, dabei auch darauf achten dass ich nicht zu wenig esse. Durch das aufschreiben hab ich mir auch die kleinen Sünden ( mal eben ein Stück schoko zwischendurch, und das dann eben so 7-8 mal am Tag, oder das Stückchen Käse usw) verkniffen. Ich hab damit in etwa 2 Jahren rund 20 kilo abgenommen, 10 fehlten noch bis zu den alten Klamotten. Vor 2 Jahren zog mein Freund ein, da wurde das zählen schon eingestellt, aber das Gewicht blieb konstant. Im letzten Jahr kam dann auf der einen Seite jede Menge stress durch Umzug und gleichzeitig mehr arbeiten bzw. Mehr am Stück arbeiten, ab dem zweiten Halbjahr dann krankheitsbedingte mangelnde Bewegung. Um Krankenhaus ging das Gewicht zwar erstmal runter, zu Hause aber wieder drauf. Alles in allem bin ich wieder 20 kilo von meinen Klamotten weg.
    Seit 1.5 Wochen zähle ich wieder brav, und das erste kilo ist auch wieder weg. Bedingt durch die körperlichen Einschränkungen die ich mittlerweile habe fällt sowas wie joggen weg ( bin froh dass ich ohne Gehilfe kurze strecken gehen kann) . auf den plan steht für diese Woche mal ein vorsichtiger Versuch im Schwimmbad.

  • Ich bin auch total raus, bin froh daß ich es seit zwei Monaten überhaupt hinbekomme die verlorenen 7 Kilos nicht wieder drauf zu kriegen.
    Jetzt kommt auch noch Schützenfest mit Bier und Brezeln... :ohnmacht:


    Ab September gehts weiter!!! :nawarte:

    Wer sich den Gesetzen nicht fügen lernt,

    muß die Gegend verlassen, wo sie gelten.

    (Johann Wolfgang von Goethe)

  • Halbzeit bei der Reha. Bisher hab ich in den 11 Tagen 3.9kg angenommen, davon min. 1.6kg reines Körperfett. Ich bin zufrieden :) Der Körper verändert sich auch ordentlich, die Klamotten sitzen lockerer und ich fühl mich (von einer dicken Erkältung abgesehen) gut.