Welche Themen sind öffentlich und welche nur für registrierte Nutzer?

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Ich möchte ein Thema eröffnen, von dem ich nicht möchte, dass es öffentlich einsehbar ist. Mir ist schon klar, dass man sich hier fix registrieren kann und das keinen großen Schutz bietet.


    Trotzdem ist mir aufgefallen, dass ich gar keinen Plan hab, welche Themen öffentlich sind und welche nicht bzw. Wie und Wo man das herausfinden kann.


    Kann mir da bitte jemand auf die Sprünge helfen? Danke!

  • Hier im Forum sind alle Themen öffentlich einsehbar. Bedeutet vor allem, dass über Suchmaschinen hier Zugriff genommen werden kann, Stichworte auffindbar sind. Im Moment haben wir zB 23 Mitglieder online hier im Forum, aber 86 lesende Gäste und sechs Suchmaschinen.

    Ausgenommen bzw. mit einem gewissen Schutz versehen ist die Plauderecke.


    Grundsätzlich empfehlen wir, sich hier einen Nicknamen zuzulegen, der nicht deckungfsgleich ist mit dem eigenen Nicknamen in anderen Foren oder Social Media. Und man sollte keinesfalls Verlinkungen herstellen zu eigenen Instragramaccounts, Facebook etc. oder Postings, die man dort erstellt hat. Denn dann ist man oft nur zwei Klicks entfernt von der Offenlegung vieler Daten für einen "Nachgucker".


    Bereiche hier stärker geswchlossen zu halten, wäre eine Option, aber bei einer fünfstelligen Mitgliederzahl eher nur eine Scheinsicherheit. Zumal der eigentliche Zweck des Forums ist, dass AEs von den persönlichen Erfahrungen und dem Wissen anderer AEs profitieren.


    Empfehlenswert ist deshalb, bestimmte Dinge so allgemein auszudrücken, dass nicht gleich jemand bei einer zufälligen Netzbegegnung sein Gegenüber identifizieren kann: Das ist meine Ex/das ist doch der AE aus der Nebenstraße usw.

    Liebe Grüße



    Bap



    Wir können unser Leben nicht neu formatieren, ein anderes Betriebssystem aufspielen und alles wieder neu beginnen. Erst wenn man sich den Fehlern der Vergangenheit stellt, kann man positiv in die Zukunft blicken.

  • Ausnahmsweise können Themen aus dem Forum genommen werden, wenn noch niemand zum Thema außer dem Threadstarter gepostet hat. Hat bereits jemand gepostet, dann wäre eine Veränderung ein unerwünschter Eingriff in die Diskussion.


    Ansonsten wird nur eingegriffen, wenn es zu Rechtsverletzungen oder Regelverletzungen in einem Posting gekommen ist. Urheberrechtsverletzungen und Beleidigungen wären hier klassische Beispiele.

    Liebe Grüße



    Bap



    Wir können unser Leben nicht neu formatieren, ein anderes Betriebssystem aufspielen und alles wieder neu beginnen. Erst wenn man sich den Fehlern der Vergangenheit stellt, kann man positiv in die Zukunft blicken.

  • Ich hätte hätte ein Problem, zu dem ich mich austauschen möchte. Allerdings ist das sehr privat und persönlich, dass selbst ich erkannt habe, dass es hier in aller Öffentlichkeit nicht gut aufgehoben wäre.

    Aber wohin kann ich mich wenden, gibt es eine Austausch Plattform, in der man sehr persönliche Fragen offen ansprechen kann, ohne Angst, sich vor aller Augenzu entblößen? Oder ist das mein Wunsch nach dem "Wasch mir den Pelz aber mach mich nicht nass"?


    Das Liebste wäre mir eine Art privater Chatgruppe mit einigen members von hier.

    Natürlich könnte ich die jeweiligen member per PN anfragen, und evtl. würden sie sich darauf einlassen, mir antworten usw., aber das wären dann immer 1:1 Unterhaltungen, und das Fruchtbare des gemeinsamen Austauschens in der Gemeinschaft wäre nicht gegeben.

  • Es gibt einen Bereich, in dem man anonym schreiben kann: Sorgen und Kummer im Alltag.

    I am a bear of very little brain, and long words bother me. (Winnie-the-Pooh)


    Ein Leben ohne Bücher ist nicht lebenswert. (Erasmus von Rotterdam)

  • Aber wenn Du jetzt da schreibst, ist es irgendwie auch nicht mehr anonym... und ich bin nicht sicher, ob das nicht doch alle, auch forenfremde Internetsurfer, einsehen können.

    Wenn es so persönlich ist, gehört es m.E. nicht ins Internet. Such Dir jemanden im realen Leben dafür...

  • Wie Kaj schon sagte, kannst du als Anonymus in Sorgen und Kummer im Alltag posten Die Anleitung findets du Hier

    Dein Nick ist dann Anonymus, allerdings ist der Thread auch für Gäste einsehbar.

    Letztlich wollen wir als Forum ja auch gefunden werden.


    Einzig die Plauderecke ist nicht einsehbar für Gäste, aber es ist ja auch keine Kunst sich anzumelden.

    Das ist jetzt keine Aufforderung alles in der Plauderecke zu posten, wenn es dort nicht hinpasst wird es eh verschoben.

    Ganz sensible Themen sollte man wohl grundsätzlich nicht so detailliert wiedergeben.

    Mir persönlich ist es wichtig, dass ich auch nix schreibe, was mein Kind beschämen könnte.

    Die ist ja jetzt auch in einem Alter, wo sie mitlesen könnte. Auch wenn sich ihr Interesse da sehr im Rahmen hält.8o