Eure Prognose zum Kachelmann-Urteil

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Ich denke er wird freigesprochen , sehe seine schuld auch nicht als erwiesen an.


    und ihm gereichte der Promibonus hierwohl eher zum nachteil.

  • Ich gehe mal fast von aus, dass Herr Kachelmann freigesprochen wird. Mit einem bitteren Beigeschmack, aber frei. Das mutmaßliche Opfer hat dafür im Prozess zu häufig die Unwahrheit gesagt. Auch wenn das "Kinkerlitzchen" waren, sie machen sie unglaubwürdig.

    Wir Frauen sind Engel...


    ...Und wenn man uns die Flügel bricht, fliegen wir eben weiter...
    ...auf einem Besen!!! Wir sind ja schließlich flexibel...

  • Unabhängig davon fände ich es interessant was wirklich passiert ist ... aber das wird wohl nie rauskommen.

  • Vermutlich Freispruch. Die Beweise sind nicht ausreichend und was wirklich passiert ist, wissen nur die Tatbeteiligten und müssen es mit ihrem Gewissen vereinbaren.

    Hast Du fragen zum Weißen Ring?
    Du kannst Dich gerne an mich wenden. Danke für dein Vertrauen. Wir helfen Opfern von Kriminalität.

  • Aber einen Schuldspruch werden Kachelmanns Anwälte wohl kaum hinnehmen. Das hieße dann wohl Runde 2 im "Kachelmannprozess"

    Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.

  • Ich rechne auch mit Freispruch. Sein Promistatus hat meiner Meinung nach weder geholfen, noch sich negativ ausgewirkt. Die "Show" ist irgendwann in den Medien gegessen und er wird rehabilitiert. Finanziell jedenfalls wird es keine Einbuße geben. Für so manches Interview wird dann noch mächtig Geld kassiert.


    Die Wahrheit wird man wohl nie erfahren.

    Einmal editiert, zuletzt von Czeltik ()

  • Hi,


    für mich ist er unschuldig ...


    Gruß
    babbedeckel

    Die Männer, die mit den Frauen am besten auskommen, sind dieselben,
    die wissen, wie man ohne sie auskommt. (Charles Baudelaire)


    Jedes Kind bringt die Botschaft,
    dass Gott die Lust am Menschen noch nicht verloren hat.

  • Unabhängig davon fände ich es interessant was wirklich passiert ist ... aber das wird wohl nie rauskommen.


    Meiner Meinung nach geht das die Allgemeinheit nichts an!
    Wenn dort was vorgefallen ist, sollte das geahndet werden. Das steht ausser Frage. Details, auch der ganzen Verlauf des Verfahrens, ist eine öffentliche Ekelhaftigkeit von allen Seiten!


    Bei solchen Taten ist die Nachweisbarkeit immer höchst brisant - egal, ob Promi oder nicht. Ich sehe da keinen Unterschied.


    lg,
    cola

    Glaube an Wunder, Liebe und Glück.
    Schaue nach vorne und niemals zurück.
    Tu, was Du willst und stehe dazu.
    Denn dieses Leben lebst nur Du!


    Lebe lieber ungewöhnlich

  • Ich denke, er ist unschuldig und hoffe auf einen Freispruch für ihn. Bin kein Fan von ihm. Aber das ganze kommt mir doch sehr komisch vor und das "Opfer" wirkt auf mich eher wie eine verletzte Frau, die sich rächen will. Außerdem finde ich schon, dass sein Promistatus eher negativ für ihn war.


    Aber sicher weiß man es natürlich nicht und ich denke auch, die Wahrheit werden wir nie erfahren

  • Meiner Meinung nach geht das die Allgemeinheit nichts an


    Doch - es geht hier letztlich darum ob er ein Verbrechen begangen hat (das natürlich bestraft werden müsste) - oder ob das Verbrechen (so) nicht stattgefunden hat.
    Es geht nicht um irgendwelche Details, sondern um die Wahrheit. Und die wird vermutlich nie ans Licht kommen.

  • gerade eben gehört....urteil = freispruch



    edit sagt mela war schneller ;)

    LG Uschi


    ..i need my dose..


    Y.O.L.O.!

    Einmal editiert, zuletzt von uschi2010 ()