Corona.und nicht nur drinnen hocken

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Was macht ihr so mit den Kindern

    Speziell unter dem Aspekt ... Corona


    Also welch Idee rund um den Deister ist nicht chronisch überfüllt weil Abstand und so ???

    Bin neugierig

    Suche nette Menschen um nicht gefangener zu werden

  • Wir waren u.a. im Dinopark Bautzen, da verluef es sich nach dem Eingang gut, dann haben wir noch den Britzer Garten in unmittelbarer Nähe (eine große in sich geschlossene Parkanlage, in die keine Hunde dürfen mit tollen Spielplätzen und Liegewiesen)

    Nein, ich habe keine Spinnennetze in der Wohnung, das sind Ökotraumfänger :D

  • Wir sind fast jede freie Minute in Holland.

    Meist an, im bzw. auf dem Wasser.


    Keine Maskenpflicht, keine Freibad- Buchung, kein Gedränge, man fährt mit dem Auto bis fast ans Wasser, Sandstrand und eine Cocktail-Bar.... was will man mehr!?


    Einziger Nachteil:

    Ich habe nie genug Platz im Auto für all die Kinder, die gerne mitfahren wollen.

  • Freibad ist super - da nur begrenzte Anzahl an Leuten zugelassen sind

    Geht bei uns in München fast gar nicht, weil man keine Tickets bekommt. Baden gehen wird es wohl hier in diesem Jahr nicht mehr geben für uns. auch weil ich es nicht mag an Zeiten gebunden zu sein bei sowas. Aber das größere Probem sind wirklich die nicht buchbaren Tickets.



    Wir gehen in den Zoo, einfach nur in den Park oder auf den Spielplatz. Gut sind auch Radtouren in der Umgebung. Hier bei uns muss man die "üblichen" Sachen echt meiden, weil da so unglaublich viele Leute sind, das war vor Corona niemals so. Ach ja, hier ist noch das sogenannte "Sommer in der Stadt", wo man an verschiedenen rten in der Stadt was geboten bekommt. Von Sandstrand bis Riesenrad ist alles dabei. Das Oktoberfest fällt ja aus und so versucht man etwas zu bieten. Auch auf Schloss Kaltenberg fiel ja das Ritterturnier aus. Dafür gibt es da an jedem Wochenende einen Markt, wo auch die Kinder eine Schnitzeljagd oder sowas in der Art machen können und der Eintritt ist frei.


    Bei uns sind jetzt erst Ferien und meine Tochter ist gar nicht da. Wir nutzen also erst wieder in September das Angebot. Mit Oma und Opa geht sie aber auch z.B. in den Kletterwald, wo ja auch nur wenige Besucher rein dürfen.

  • Der Heidepark war unerträglich voll.

    Zoo Hannover war super, da verteilt sich alles gut.

    Eine Bootstour in Bad Fallingbostel war auch sehr entspannt, schatzig, kühl. Die Kinder fanden es super.


    Vogelpark Walsrode ist auch empfehlenswert.


    Im Kletterpark war auch sehr wenig los, ich würde aber drauf achten, dass er im Schatten ist, wir waren im Kieckerberg in Hamburg.


    Als heisser Tipp in Hannover, das Aqualaatzium ist morgens leer, während alle anderen Schwimmbäder ausgebucht sind und drinne ist auch keine Sonnenbrandgefahr. Wir waren gestern dort.


    Wakitu und Sonnenspielplatz in der Eilenriede waren leer.


    Kartbahn und Trampolinpark ebenfalls leer. Trampolinpark in Hamburg stickig, in Bremen war genügebd Lüftung.


    In Bremen kann man im Bürgerpark eine Bootstour machen.

    Never argue with an idiot, he will drag you down to his level and beat you with experience!

  • Also die Seen hier im Umkreis (Osthessen) kann ich keinem empfehlen!

    Massen an Menschen und (auch für Coronagegner interessant) nur noch brackig braune Tümpel mit schimmernden (Sonnen)Ölteppich...igitt.

    Da will ich gar nicht rein. Schwimmbäder, kann man hier auch vergessen mit kleinem Kind da kommt man nur mit sehr viel Glück rein. Da stehst du schon mal ne Stunde in der Hitze weil sich die die raus müssten einfach nicht drum jucken das auch andere gerne würden.

    Kanutouren, Wald oder Garten, mehr geht hier nicht bei der Wärme.