Welche Mutter möchte Ihrem Sohn was Gutes tun?

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Hallo,


    ich möchte sehr gerne einem Junge ab ca. 15 Jahre was Gutes tun!
    Ich habe eine Metalwerkstatt, Traktor, Haus und Hof, die ich Ihm sehr gerne mit der Zeit übergeben möchte. Es wäre sehr schön, wenn er an dem ganzen Interesse hätte!


    Ich bin alleine, habe keine Kinder.


    Falls Sie als Mutter auch eine Unterkunft suchen, bin ich selbstverständlich bereit, Sie mit aufzunehmen.


    Nur wäre es mir wichtig, das man sich versteht!
    Ich bin keiner der sich mit jemand streiten möchte.


    Ich gehe jeden Tag arbeiten und verdiene mein Geld.


    Das wäre mir wichtig:
    Sehr ungern nehme ich Personen mit Alkohol-Probleme, Raucher, Drogen-Personen auf!
    Füreinander und miteinander gegenseitige Hilfe und Unterstützung wäre schön!


    Nun liegt es bei Ihnen, was Sie daraus machen!

  • Ich glaube, wenn Sie sich an die örtliche IHK wenden, finden Sie früher jemanden mit entsprechender Qualifikation, um Ihren Betrieb zu übernehmen.


    Für das "Zwischenmenschliche" gibt es zwar inzwischen auch "Internet-Möglichkeiten" - jedoch bilde ich mir ein, dass die herkömmlichen Kontaktmöglichkeiten (Feste, Verein etc.) dienlicher sind. Kenn mich da aber nicht aus.

  • Ist zwar Weltfrauentag - dennoch - gilt das Angebot denn auch für Väter mit einem Sohn oder gar einer Tochter, die an sowas Interesse hat? Soll ja vorkommen? :hm...

  • Hallo Frank,


    ist es richtig, dass du jemanden suchst, dem du irgendwann dein Betrieb (Bauernhof) überlassen kannst? Das ehrt dich in gewisser Weise. Das ist nur ein bisschen schwierig, weil heutzutage die meisten eine Ausbildung mit Berufsabschluss anstreben. Jedenfalls wird niemand so einfach auf die Idee kommen, zu einem Hof zu fahren mit der Aussicht diesen zu übernehmen (falls das stimmt) in dem Alter. Es ist halt irgendwie ein "kurioses" Angebot, ohne dir etwas böses zu unterstellen.


    Nur der Interesse halber: wie kommst du darauf in einem AE-Forum zu fragen?


    Beste Grüße

  • Väter mit einem Sohn oder gar einer Tochter
    => Es können sich auch Väter sich melden, mit Sohn oder Tochter
    => Wenn die Tochter auch mal an der Drehbank (4t) 2000 Spannweite, 800 mm Durchmesser oder bereit ist, mit dem Traktor zu fahren, ist es mir egal! Nur soll es später nicht verkauft werden, sondern erhalten bleiben.
    Verkaufen kann ich es auch, dafür suche niemand!


    ist es richtig, dass du jemanden suchst,
    => Ja


    dem du irgendwann dein Betrieb (Bauernhof) überlassen kannst?
    => Ja, genau!


    Das ehrt dich in gewisser Weise. Das ist nur ein bisschen schwierig, weil heutzutage die meisten eine Ausbildung mit Berufsabschluss anstreben.
    => Da habe ich nichts dagegen, ich habe zur Zeit keine Tiere auf dem Hof!


    Jedenfalls wird niemand so einfach auf die Idee kommen, zu einem Hof zu fahren mit der Aussicht diesen zu übernehmen (falls das stimmt) in dem Alter.
    => Das ganze ist freiwillig! Ich denke, wer heute kein Haus hat, weil man es sich finanziell nicht leisten kann. Der ist sicherlich froh ein Haus für sich und seine Kinder zu haben oder zu bekommen!


    Es ist halt irgendwie ein "kurioses" Angebot, ohne dir etwas böses zu unterstellen.
    => Für mich ist es kein "kurioses" Angebot, den es ist immer besser, zu Lebzeiten die passende Person suchen!


    Nur der Interesse halber: wie kommst du darauf in einem AE-Forum zu fragen?
    => Weil ich als denke, das es Mütter gibt, die sich sagen, fehlt eine Person für mein Sohn/Junge!

  • Väter mit einem Sohn oder gar einer Tochter
    => Es können sich auch Väter sich melden, mit Sohn oder Tochter
    => Wenn die Tochter auch mal an der Drehbank (4t) 2000 Spannweite, 800 mm Durchmesser oder bereit ist, mit dem Traktor zu fahren, ist es mir egal! Nur soll es später nicht verkauft werden, sondern erhalten bleiben.
    Verkaufen kann ich es auch, dafür suche niemand!


    Dann "verbuche" ich mal deine Abfrage wie folgt: AE Forum = Mutter UND Hof = Sohn
    Bitte verstehe meine Frage nicht falsch. Du wärst nicht der erste Troll hier im Forum.


    Vielleicht wäre es hilfreich, ein PLZ Gebiet deinem Angebot hinzuzufügen?

  • Es gibt "Hofübergabe und Hofnachfolge Börsen" für derartige Gebote &
    Gesuche, vielleicht bist du dort besser aufgehoben.


    "Hofübergabe und Hofnachfolge Börsen"
    => Ist zwar nicht schlecht, aber welche Personen melden sich da?
    => Die Leute wollen sicherlich auch keine 10 bis 20 Jahre warten, oder?
    => Lieber helfe ich den Kinder oder Jugendliche beim Umbauen des Hauses, denn Sie sollen sich wohl fühlen, das ist mir sehr wichtig!
    => Denn wenn es den Jungendliche gefällt, werden Sie auch sicherlich darin wohnen bleiben!


    => Das ganze ist kein Toll, da das ganze sehr ernsthaft gemeint ist!
    => Lügen und unwahrheiten gibt es bei mir nicht!

  • sorry verstehe mich nicht falsch...
    ... aber es fällt mir schwer zu glauben das irgendeine AE ihr pubertierendes Kind
    a la "sei Happy bekommst vielleicht einen Hof sei brav und wir packen komplett unser Leben ein und ziehen
    auf gut Glück ,das dies mal einfach so klappt ,auf ein evtl. abgelegenes Gehöf.zu einem fremden Mann den wir nicht kennen.


    klingt für mich persönlich wie der Anfang eines Horrorfilms


    Macht es nicht eher Sinn eine/ n Angestellten im näheren Umfeld zu suchen der evtl. alleinerziehend ist und schauen was sich ergibt ?
    Selbst wenn es klappt kannst du nicht sicher sein das er Lust hat seine Jugend und junges Leben auf deinen Hof die nächsten 10 oder 20 Jahre zu leben.
    Denk daran wie du in dem Alter warst und was bei dir zwischen 15 und 25 bis 35 Jahre alles passiert ist. .


    Sich vor Ort einfach mal umzuhören wäre vielleicht vielversprechender.

    Uralt Song
    ob es nun so oder so oder anders kommt , so wie es kommt so ist es Recht…..trala lalala
    - egal ! einfach weitertanzen !

  • Klingt irgendwie alles ein wenig schräg. Auch wenn Du das ehrlich meinst.


    Alleine würde ich meinen Jungen zu keinem fremden Mann stecken, sorry ein Betrieb mit Menschen ist da schon was anderes. :frag

    Es ist besser,
    ein eckiges Etwas zu sein,
    als ein rundes Nichts.

  • Man kann sich doch vorher kennenlernen, wo ist das Problem?


    Die Mutter oder der Vater kann ja mitkommen!!!


    In BW!


    Frank2, du hast nun versichert, dass deine Absichten integer sind. Wenn du bedenkst, dass deine Anfrage - wie und wo du sie stellst - für eine 'gesunde' Skepsis bei den Lesern sorgt, wirken deine Antworten wie oben zitiert ehr patzig. Satzzeichen unterstrichen das, insbesondere, wenn sie im Rudel auftreten. ;)


    Dein Thema ist - so wie formuliert - heikel. Vielleicht probierst du im nächsten Anlauf einen anderen Ansatz. Hey, vielleicht hat ja auch ein Papa oder eine Mama ein ehrliches Interesse an deinem Angebot und will selbst noch mal ran an und den Hof übernehmen und Tochter, Sohn, Tochter UND Sohn UND ODER das ganze im Plural werden damit größer und könnten übernehmen. Oder Oder Oder... ;)

  • Ich bin leider nicht patzig, warum den auch!


    Auf Satzzeichen alleine, kann man leider keine Person bewerten!
    Man muss den Menschen selbst kennenlernen, erst dann kann man ein Urteil machen!


    Gute Nacht, ich gehe jetzt schlafen!

  • Das ist mir soeben noch eingefallen!


    Sehr gerne nehme ich auch eine Mutter mit Kind die auf der Straße lebt auf!
    Ich gehe davon aus, das diese Person sehr gerne wieder ein Bett wünscht, für sich und Ihr Kind!

  • Soweit mir bekannt ist, wird es dies in D nicht geben.
    Das Jugenamt würde sofort eingreifen.
    Mal abgesehen davon: " In D muss niemand auf der Straße leben.
    Diejenigen, die es doch machen haben ihre Gründe.


    LG janias

    Ich lebe in der Gegenwart,
    das Verweilen in der Vergangenheit verbaut mir nur die Zukunft. :tuedelue

  • Das ist mir soeben noch eingefallen!


    Sehr gerne nehme ich auch eine Mutter mit Kind die auf der Straße lebt auf!
    Ich gehe davon aus, das diese Person sehr gerne wieder ein Bett wünscht, für sich und Ihr Kind!


    Oh weh, da macht sich jemand einen tüchtigen Spaß. Auf Nachfragen, was denn mit den Papas sei, antwortet der TS nicht, aus jedem 2. Satz schaut hier der Troll mit merkwürdigen Phantasien... Erst soll das Kind im Vordergrund stehen, dann irgendwie die Mutter... NICHT Vater...


    Frank, das ist Deine Bühne: :Flowers Applaus....

  • Oh weh, da macht sich jemand einen tüchtigen Spaß


    Hoffentlich nur einen Spass. Noch lieber wäre mir jemand, der es einfach nicht schafft Tacheles zu reden und alles doch integer gemeint ist. Über alles andere müsste die Staatsanwaltschaft mal nachdenken. :hm... Ich schiesse zur Not auch auf eine Nachtigall wenn ich sie trapsen höre. Also Obacht, Frank!

  • ich möchte sehr gerne einem Junge ab ca. 15 Jahre was Gutes tun!


    Falls Sie als Mutter auch eine Unterkunft suchen, bin ich selbstverständlich bereit, Sie mit aufzunehmen.


    Sehr gerne nehme ich auch


    Auch wenn du es gut und ehrlich meinst ist deine Art zu formulieren etwas merkwürdig :hae:
    Du "nimmst" einen Jungen, und wenn's halt garnicht anders geht die Mutter dazu ...