Einkommenssteuer 2016

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Ja, bei mir "hauen" die Kosten für Kind immens rein, ich bekomme auch immer über 1.500 Euro wieder... :blume


    Ok, damals bei uns (jeweils 1 Kind Kita/ 1 Kind TaMu bzw. 1 Kind KiTa / 1 Kind KiGa) fand ich das nicht so prickelnd, also 1500 gab es da nie zurück, allerdings hatte ich ja auch LstKl 3 damals und wahrscheinlich so oder so schon erheblich weniger Steuer bezahlt. Freut mich für euch. :daumen


    LG

  • Dank Krankengeld letztes Jahr und ohne Kinderbetreeungskosten bin ich jetzt bei 24,59 € Rückerstattung :thumbsup:.


    Weswegen ich aber eigenlich nochmal nachfrage: Gebt ihr jedes Jahr aufs Neue diese Versicherung für den Entlastungsbetrag AE mit?

  • Weiß jemand, wie es nun mit der Abgabefrist ist ? Gilt der 31.5. noch oder nicht ?


    Soweit ich weiß, muss ich eine Steuererklärung machen wegen Vermietungseinnahmen. Dann gilt die Frist noch oder ?


    Ich krieg meine Erklärung immer noch nicht fertig, weil die Eigentümerversammlung erst im Juni ist und die Abrechnung der Ausgabe/Einnahmen für die vermietete Wohnung dann ja erst gültig ist... nerv...

  • Ich denke es gilt der 31.05. aber man kann auch eine Fristverlängerung beantragen. Lässt man die Erklärung vom Steuerberater oder Lohnsteuerhilfe machen müsste man auch Zeit haben bis zum 31.12.


    100 % sicher bin ich mir aber nicht :S

  • Hat jemand Erfahrung gemacht wie lange es dauert, wenn man Einspruch eingereicht hat? Wir haben Anfang März abgegeben und Anfang April war schon das Geld drauf, jedoch ohne Berücksichtigung der Handwerkerkosten, die immerhin 270€ ausmachen. Unser Unternehmensberater hat Mitte April einspruch eingelegt und seitdem noch nichts gehört

    Das Herz hat seine Gründe, die der Verstand nicht kennt

  • .....bei mir gehts auch um die Handwerkerrechnungen.., laut Steuerberaterin müsste ich 2800€ zurückbekommen, FA will aber nur 580€ rausrücken..., nachdem die SB Widerspruch eingelegt hatte, wollten die doch tatsächlich einen Nachweis, dass ich die Rechnungen auch bezahlt hatte...., läuft seit März, bisher keine Entscheidung :angry


    LG Mike

  • .....bei mir gehts auch um die Handwerkerrechnungen.., laut Steuerberaterin müsste ich 2800€ zurückbekommen, FA will aber nur 580€ rausrücken..., nachdem die SB Widerspruch eingelegt hatte, wollten die doch tatsächlich einen Nachweis, dass ich die Rechnungen auch bezahlt hatte...., läuft seit März, bisher keine Entscheidung :angry


    LG Mike


    Bei der Summe nicht unüblich. Da gehts um den Nachweis der unbaren Zahlung, denn nur diese werden anerkannt.

  • Wir haben die Kontoauszüge Mitte April hinzugefügt. ich verstehe aber nicht, warum eigentlich, da es doch richtige Rechnungen gibt

    Das Herz hat seine Gründe, die der Verstand nicht kennt

  • Warum das so ist, versteh ich auch nicht, wenn es ja eine offizielle Rechnung ist.


    Ich kann nur bestätigen, dass es so ist, d.h. es muss ein Nachweis für die Überweisung vorliegen, sonst kann man es nicht geltend machen.

  • Ich habe überhaupt keine Nachweise eingereicht, weil es ja heißt, das brauche man nicht mehr, nur auf Anforderung. Es ist alles anerkannt worden.

    I am a bear of very little brain, and long words bother me. (Winnie-the-Pooh)


    Ein Leben ohne Bücher ist nicht lebenswert. (Erasmus von Rotterdam)

  • Kann auch passieren. Ich hab auch keine Nachweise eingereicht, natürlich kann es sein dass sich das FA bei mir auch noch rührt wenn sie etwas prüfen möchten.


    Ich denke, wenn keine außergewöhnlichen Vorgänge vorliegen kann es durchgehen. Außer man wird als Stichprobe rausgezogen.

  • ....Die SB sagte mir, dass es auch für die Steuerkanzleien ziemlich nervig ist, erst wirds nicht vom FA verlangt, dann muss es doch geliefert werden, ist wohl z.T. Sehr viel Mehrarbeit für die Büros......, zudem wäre ja auch eine Abprüfung der Unterlagen über die Unternehmer möglich. Aber es ist eben so, den Kleinen zieht man jeden Cent aus der Tasche, die Großen können x-beliebig verschieben..... DL hat mittlerweile die zweithöchste Steuerlast weltweit....