Stillkissen?

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Hallo,


    eine gute Freundin hat mich gestern gefragt, was ich von Stillkissen halte beziehungsweise ob ich die sinnvoll finde. Da ich allerdings selbst nicht gestillt habe, habe ich da nicht wirklich Ahnung. Vielleicht habt Ihr da ja mehr Erfahrung und könnt mir weiterhelfen, damit ich meiner Freundin einen Tipp geben kann :) Wäre super!


    Grüßle eure Sina

  • Was genau möchtest du denn wissen?
    Ich hab eins gehabt und fand es sehr bequem und praktisch. Man kann sich das ja so hinwurschteln, dass man das Baby zum Stillen einfach auf dem Kissen ablegen kann und nicht die ganze Zeit halten muss. Das gibt nämlich lahme Arme! ;) Ausserdem kann man dem kleinen Menschlein eine Kuhle bauen, in der es ein Nickerchen halten kann etc.....sind ja doch irgendwie vielseitig die Dinger!
    Und soll ich dir was sagen?
    Heute liegt das Stillkissen bei mir im Bett. Da ich überwiegend auf der Seite schlafe, stützt es das obenliegende Knie ab. So tun mir Rücken und Hüfte morgens nicht mehr weh.
    Die Anschaffung hat sich also gelohnt!*hihi*

  • Ich hatte ein Stillkissen mit Dinkelspreu gefüllt, ich mag das Polyestergeräusch nicht, und ich habe selbst entscheiden können wie "fest" ich das haben möchte.
    Also ich habe nie ohne Stillkissen gerne gestillt, weil es einfach bequem ist für Kind und Mutter, denn auch zu Anfang können 3-4 kg echt schwer werden. Es lag auch imme rmit im Bett weil es so vielseitig ist zum Abrenzen für das Kleine, und ich hatte das schon in der Schwangerschaft und habe damit geschlafen und weniger mit meinem Mann, lach.


    Von mir gibt es ein Überaus Empfehlenswert!

  • Ich habe mein Stillkissen geliebt... nicht nur zum Stillen-
    Es hat als Bettchen hergehalten, ich selber konnte grossartig damit Schlafen-


    Für mich ist es ein absolutes MustHave, wenn man ein Baby bekommt-
    viel wichtiger, als etliche Dinge, die man meint zu brauchen (z.B. würde ich niemals wieder eine Wiege, oder einen Wickeltisch kaufen)

    Lieber Gruss


    Luchsie


    Dein Denken kann aus der Hölle einen Himmel und aus dem Himmel eine Hölle machen.


    Wem genug zu wenig ist, dem ist nichts genug. (Epikur)

  • Also ich bin ja gerade wieder in der Stillphase und ich liebe mein Stillkissen sehr. Ich hatte es schon in der Schwangerschaft um meinen Bauch damit abzustützen. Und benutze ich es jedesmal beim stillen und nachts schlafe ich dadrauf. Es gibt nichts besseres. Gerade nachts hab ich keine Lust mich zum Stillen hinzusetzen...ich schlafe dabei immer ein :D
    Dann wusel ich mir das Stillkissen so zurecht, dass mein Sohn die optimale Trinkposition hat.

  • Auch von mir geht der Daumen nach oben.


    Es war einfach total gemütlich beim Stillen. Der Kleine hat drin gepennt, ich hatte es im Bett. Heute benutzt es meine Ma, die eine Hüft-OP hatte und ihr das Schlafen extrem erleichtert.
    Deine Freundin sollte sehr darauf achten, was es für eine Füllung hat. Manche rascheln bei jeder Bewegung. Das nervt total. Einfach mal im Laden ausprobieren. Meins war von Theraline und gaaanz leise. :-)

    :wink Samira


    "Das Leben ist bezaubernd, man muss es nur durch die richtige Brille sehen."


    Alexandre Dumas

  • Meine Freundin hatte eins, obwohl sie nicht gestillt hat, und liebt das Dingen heute noch :D


    Und ich wollte eigentlich schon vor Jahren eins haben, weil die Dinger einfach super bequem sind. Meins geb ich auch nicht mehr freiwillig ab :lach

    Einer muss mal anfangen mit dem aufhören...

  • Ich hatte auch eins und....nie gebraucht :D
    Stillen kann man immer und überall und wenn man zuhause stillt,dann tut es alles,was einem bequem is ;)


    Ich hab´s zwar nie gebraucht und finde ein Stillkissen gehört in die Kategorie "schöne Dinge,die einem als wichtig eingeredet werden,aber nie gebraucht werden"...aber jetzt
    ( Jahre später) möchte ich es als bequemes Kuschelkissen nicht missen :D



    Kurz und knapp:
    Ein Stllkissen braucht (zumindest zum stillen) kein Mensch ;)

  • Die großen Stillkissen waren mir zu sperrig - wußte gar nicht wie ich da sitzen soll
    Hab mir so ein kleines gekauft das quasi nur vorne am Bauch stützt wenn das Baby drauf liegt - fand ich sehr entspannend und Nackenschonend.
    Ab ca 3- 4 Monate hab ich allerdings ohne gestillt - Junior wurde zu unhandlich fürs Kissen und zu zappelig

    Das Glück des Lebens besteht nicht darin, wenig oder keine Schwierigkeiten zu haben,
    sondern sie alle siegreich und glorreich zu überwinden.

  • Ich hab' auch eins!


    Genial zum Fläschchen geben im Bett, ich benutze es immer.
    :tuschel Mit etwas Geschick kann man dabei auch Fernsehn gucken....

  • Ich fand das auch genial. Ich hatte so ein riesiges in Hufeisenform. Gerade die riesige Größe war sehr komfortabel, da man überall so wunderbar die Arme drauflegen kann und ganz entspannt sitzt. Das ist irgendwie auch kuschelig und gemütlich. Ein schöner Luxus.

  • Beim ersten Kind hatte ich keines, beim zweiten hatte ich eines. Klar kann man überall stillen, das hab ich auch gemacht. Aber bequemer ist es mit. Aber es ist ja nicht nur zum Stillen gut, als Sperre gegen Runterfallen vom großen Bett/Sofa/sonstigem oder als Sperre, damit das etwas größere Kind, das vor Balkontür eingeschlafen ist, nicht in der Zugluft liegt - wunderbar.


    Noch heute hab ich das Kissen und es ist viel bequemer als ein Seitenschläferkissen. Allerdings wandert mein Kissen nachts gern - ich schlafe damit ein und finde es morgens im Bett von meinem älteren Kind... :lach

    Im Forum gängige Abkürzungen:
    ABR: Aufenthaltsbestimmungsrecht (kann sich auf das alleinige ABR beziehen) / ASR: Alleiniges Sorgerecht / GSR: Gemeinsames Sorgerecht / SR: Sorgerecht
    BU: Begleiteter Umgang oder Betreuungsunterhalt / KU: Kindesunterhalt / UHV: Unterhaltsvorschuss / WM: Wechselmodell / BET: Betreuungselternteil / UET: Umgangselternteil
    TE bzw. TS: Threadersteller bzw. Themenstarter / JA: Jugendamt
    KV: Kindsvater / KM: Kindsmutter / ET: Elternteil / GE: Großeltern

    Einmal editiert, zuletzt von Haselmaus ()

  • Ich hatte zwei Stillkissen. Ein ganz großes und ein kleines.
    Das große habe ich in der SChwangerschaft schon zum schlafen benutzt. Damit konnte ich prima auf der Seite schlagen und den Bauch ein wenig mit abstützen. War richtig klasse.
    Dann habe ich bei beiden Kinder damit super bequem stillen können.
    Meine Kinder haben auch (als sie ganz klein waren) darauf gelegen.
    Ich habe damit das Kinderbettchen "verkleinert".


    Heute hat mein Sohn das Ding eingesackt und kuschelt sich da zum schlafen an die Seite ran... Er findet es herrlich...


    Das kleine Stillkissen war für Tagesfahrten oder wenn wir über's WE zu den Großeltern an die Küste gefahren sind. War dann ein guter Kompromiss.


    Außerdem hat der Große das kleine Stillkissen zu Hause benutzt, um seinen Teddy zu stillen (während ich seine kleine SChwester an der Brust hatte)... :love


    Das große Stillkissen ist ech genial und war nicht mal so teuer... tch***

    Wir Frauen sind Engel...


    ...Und wenn man uns die Flügel bricht, fliegen wir eben weiter...
    ...auf einem Besen!!! Wir sind ja schließlich flexibel...

  • ich finde stillkissen auch klasse. haben meins während der schwangerschaft und auch heute noch im bett liegen.. gestillt hab ich nie, aber auch beim fläschen geben war dieses super kissen eine echte erleichterung.

  • Super vielen Dank, wir haben gerade zusammen eure Antworten gelesen :) Moni will sich gleich nach einem Stillkissen umschauen :)
    Habt Ihr eventuell noch Tipps wo man die auch online kaufen kann? Welches material empfehlt Ihr denn?

  • Haben gerade einsd gefunden: http://www.baby-walz.de/Pflege-Ernaehrung/Stillen/Stillkissen/group/163/product/3688048/L/0/Dinkel-Still-und-Lagerungskissen-o-Schutzbezug.a833.0.html?pgpkl=f43a028d122b6ab3e480bd9ba8b3c1bf. Ist mit Dinkelfüllung, ist bestimmt nicht schlecht, ist schließlich ein Naturprodukt :) Oder hat jemand schlechte Erfahrungen mit Dinkelfüllung? Andere Anregungen würden uns freuen ;)