Alleinerziehend, kein Partner, keine Familie... :-(

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
Das AE-Team wünscht euch ein schönes neues fröhliches Jahr 2021 und viel Gesundheit :)
  • Irgendwie ist das alles nicht einfach. An Weihnachten sind so unheimlich viele Erwartungen geknüpft. Schon lange vorher. Ich verstehe das.

    Ich selbst habe da Glück. Ich habe unsere eigenen Traditionen geschaffen mit den Kids, als es den KV noch nicht interessierte. Jetzt fordern es die Kids ein hier zu sein. Das freut mich doch.

    Aber vor Silvester graust es mir persönlich gewaltig. Kids bei KV. Alle machen betont harmonisch in Familie. Gruselig. Am liebsten würde ich mich allein an die Ostsee verkrümeln, aber über Silvester ist es so irre teuer. Jedes mal dasselbe.


    Ich habe also auch keine Lösung, aber du bist nicht allein damit!

  • Nein, das bist Du nicht. Ich bin die letzten 2 Silvester um 10 nach ausführlichem Sektgenuß ins Bett gegangen, dieses Jahr hab ich mich freiwillig für die Nachtschicht gemeldet.


    Auch wenn ich bei Freunden eingeladen war (was inzwischen gar nicht mehr passiert, man feiert wohl inzwischen nur noch paarweise) - wenn sich um 12 alle Pärchen ein gutes neues Jahr wünschen und Du stehst als einziger Single daneben und hältst dich an Deinem Glas Sekt fest, bis sich einer erbarmt, auch mit Dir anzustoßen - nee, das brauch ich dann auch nicht.

  • cappucino15


    Oh ja, da ist was dran. Dass Pärchen einem immer ihr Glück so furchtbar unter die Nase reiben müssen. :rolleyes2::knuddel8o


    Ja, ich glaube ein Silvester nur mit Singles wäre genau das richtige für mich, aber wie es aussieht bin ich so ziemlich der einzige Single in meinem Umfeld. Es ist frustrierend...


    Vielleicht ist es wirklich nicht sooooo schlimm, wenn man nur für sich was macht. Aber bei Feuerwerk wird man ja doch immer so ein wenig emotional und wehleidig... :flenn

  • cappucino15 Deine Beschreibung ist so zutreffend!

    Mein Job sieht keine Nachtschicht vor, sonst wäre das ne super Idee!

    Ist ja noch ne Weile, vielleicht ergibt sich noch was schönes. Notnagel möchte ich nicht sein. Ansonsten mache ich mit mir Feuerwerk und trinke danach Schnaps :hae:

  • Nächstes Silvester organisiere ich ein AE-Silvester-Fest.... Für Pärchen verboten:P


    (Das ist ja das Nächste: Klar gibt es überall irgendwelche Single-Freizeit-Clubs/Treffs/Foren/Wasauchimmer... das ist dann ja noch schlimmer, total krampfig und hach was sind wir alle lustig und das Single-Sein macht uns ja gaaaaaar nix aus....und ein bißchen "Fleischmarkt" darf dann auch nicht fehlen...)

  • Also ich bin an Weihnachten auch mit Kind und Hund allein, nur mit dem Unterschied dass ich es toll finde und eigentlich liebe ich es Silvester allein zu sein und um 22 Uhr ins Bett zu gehen und das Geballer zu verschlafen. Doof nur dass dieses Jahr meine Tochter ihre Freundin mitbringt...verdammt also muss ich wach bleiben.

  • Hier auch: Nachdem ich den kleinen Mann ins Bett gelegt habe, werde ich hier auch alleine sein. Dieses Jahr versuche ich das ganze Weihnachts"gedöns" weit von mir weg zu schieben (fühlt sich unschön an dieses Jahr). Geschenke usw. klar, aber Friede-Freude-Eierkuchen kann ich nicht heute. Genauso wird's vermutlich auch an Silvester laufen. Abgesehen davon bin ich auch kein Fan von der Feuerwerksknallerei, Party und großem Alkoholkonsum.

  • Ich habe mehr Arbeit, als ich gebrauchen kann und kriege von Weihnachten nix mit. Ich sortiere Akten, lesen und kündige Verträge, schaffe Ordnung in das Chaos, Berge vom Sperrmüll sind entstanden und warten auf einen Abholtermin. Über ebay muss ich versuchen, einen Haufen Dinge zu verkaufen.


    Kater Anton verfolgt mich auf Schritt und Tritt. Karl spielt in seinem Zimmer. Hätte mein Freund und Nachbar nicht seine Weihnachtsgeschenke in meiner Garage versteckt, und eben abgeholt, hätte ich Weihnachten glatt vergessen.


    Wenn mich der Teufel reitet schnapp ich mir morgen Karl und wir machen ein paar Tage Urlaub in Dänemark.

    Ich muss einfach mal raus.

    Hätte ich Esel das Wohnmobil nicht verkauft, wären wir garantiert schon vor den Festtagen entweder Richtung Spanien oder Richtung Dänemark aufgebrochen.

  • Hach Leute das war ein Traumweihnachten!

    der König und sein Gefolge waren die ganze Zeit beschäftigt und von lieben Menschen umgeben (mit und ohne Partner).

    Heilig Abend hab ich mich in mein Kind blitzartig neu verliebt.

    Als der kleine Engel in einem Krippenmusical mit heller Stimme "Fürchtet euch nicht...." ins Micro gehaucht hat war es um mich geschehen.

    Dann Bescherung und essen mit meinen Eltern, danach Kind ins Bett, mein Vater kam zum "Einhüten" und ich war auf einer Erwachsenenparty.

    1. und 2. Feiertag waren auch sehr sehr geil!




    Sylvester habe ich mich für eine Gruppe von Eltern entschieden denen zumindest ein Kind in des Königs Alter ist und auch das wird großartig werden.


    Was kann man mehr vom Leben verlangen als das?

    Einmal editiert, zuletzt von Agrippa ()

  • ... dass man Sylvester Silvester schreibt... :aetsch:aetsch


    Viel Spaß wünsche ich Dir!

    Das würde ich dann meinem T9 vom Handy wünschen aber wer bin ich das ich so etwas einfordern kann :frag

  • Hm, meins kennt den Kater nicht und bei Sil kommt dann gleich das Richtige...

    ... ist aber nicht so wichtig, war nur ein Witz...

  • Hm, meins kennt den Kater nicht und bei Sil kommt dann gleich das Richtige...

    ... ist aber nicht so wichtig, war nur ein Witz...

    Oha dein Handy hat eklatante Bildungslücken!

    Keinen Kater und keinen Rambo... :Hm