Beiträge von timanfaya83

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!

    Also ganz ehrlich weil die Test ab Oktober kostenpflichtig sind hast du sie schon Monate vorher nicht gemacht…. Wow reicht ja gewissermaßen wenn ein Kind erst mit dem Alter von 4 Jahren lernt was soziale Kontakte sind oder es gibt dann eine neue Ausrede.

    Vielen Dank für eure lieben Worte.

    Mein Kopf weiß , dass mich keine Schuld trifft aber mein Gefühl und mein Herz und alles in mir drin fühlt sich schuldig.

    Schuldig die Gefahr nicht erkannt zu haben, schuldig ihm seine Sorgen nicht abnehmen zu können…. Ich fühle mich leer .

    Auf Arbeit leistet die Fassade gute Arbeit so lange ich nicht angesprochen werde.
    Jeder erklärt mir dass ich keine Schuld habe und will wissen wie es mir geht….

    Tja wie soll es einem gehen.
    Bei ihm fühlte ich mich endlich wie angekommen … zu Hause … geliebt ganz ohne Kompromisse… ich war ich und er hat alles daran geliebt … und jetzt habe ich seine Stimme im Ohr und sehe ihn überall. Ich sehe ihn vor meinen Augen wie er beim ersten Date die Panik in den Augen hatte als er mir Kaffee versprach und Maschine kaputt ging und ich sehe ihn wie er auf meinem Balkon sitzt und in einer fast buddhistischen Ruhe meine Blumen pflegt, ich sehe ihn in jedem unserer Dienstautos und wie wir uns jeden Morgen vor der Arbeit für ein 10 Minuten Kurzdate getroffen haben um Energie zu tanken.

    Und sonst nehme ich meine Umwelt gefühlt nur noch als Außenstehender wahr.. alles schnelllebig und hektisch und ich komme nicht mehr hinterher weil mein Universum zum stehen gekommen ist.

    Immer die Hoffnung er steht doch gleich wieder hinter mir.

    Jeden Abend dann der Einbruch und stundenlanges reinheulen in seinen Pullover.

    Am 11.09. ist die Beerdigung und ich habe solche Angst davor….


    Im Dezember habe ich mir einen Termin für ein neues Tattoo gemacht … er wird mich nicht als Portrait oder Name begleiten sondern als Sternbild in meinem Universum …ich werde ihn immer bei mir tragen.


    Für einen Miniseelenfrieden für den Anfang bin ich erleichtert, dass er friedlich eingeschlafen ist ohne zu leiden….

    Das liest sich, als ob Du daran Zweifel hast?

    Nein leider nicht , ich hatte nur gehofft das es ein Unfall war….. so bleibt das Gefühl Schuld daran zu sein an dem was passiert ist , schuldig nicht erkannt zu haben was sich anbahnt , alles was bleibt ist das Gefühl nicht genug gewesen zu sein ….

    Es ist nun etwas mehr als eine Woche her als ich erfuhr, dass du tot aufgefunden wurdest.
    Seit dem ist alles anders… die Welt dreht sich weiter nur für mich steht gerade alles still.

    Ich hab dich geliebt und war nicht da als du mich brauchtest… nicht zu wissen ob du leiden musstest oder nicht bringt mich um den Schlaf… allein die Vorstellung, dass du ganz allein warst als du gestorben bist zerreißt mich.

    Was genau wirklich passiert ist in dieser Nacht werde ich nie erfahren aber egal wie , du warst mit frischen 50 Jahren einfach viel zu jung zum Sterben.


    Ich vermisse dich jeden Tag und werde dich nie vergessen , da du in den letzten Jahren ein Teil meines Herzens geworden bist.


    Leb wohl E.N. ……irgendwann sehen wir uns wieder 🖤🖤🖤

    Also ich hatte auch mal Tinder aber auch ganz schnell wieder gelöscht. Zum einen bin ich schreibfaul und das ist dann eher ungünstig zum anderen hab ich so viel nach links gewischt bis es keine Männer mehr gab 🤣. Nein im Ernst mich nervt, dass man Altersgruppe festlegen kann die angezeigt werden dummerweise wurden mir immer Männer über oder unter meiner Altersgrenze angezeigt. Dann hätte ich gern mehr Filter, diese Autoprolls , Mickibudenfanatiker und Co. muss ich nicht sehen .

    Und entschuldigt aber ich hab mich immer gefragt ob die auch arbeiten. Bei 99% der Männer steht immer das sie ja so viel Sport treiben an 7 Tagen in der Woche von normal bis ausgefallen aber alle radeln natürlich zusätzlich, alle Reise so gern und so viel ach ja und natürlich ist Kultur ganz wichtig. Hmm 🤔 also bei Tinder sind das dann andere Menschen als die die bei mir auf den Straßen rum laufen.

    War bei beiden nicht. Auch bei keinen Rückbildung Kurs. Hatte keine Lust auf Mütter und die kleine war noch so klein....dachte wird über Baby Massage oder so gehen das die jmd kennenlernt.

    Also in dem Alter des Kindes wirds nicht gehen ohne, dass du Kontakt zu den Eltern hast. Wer das Eine will, muss das Andere mögen. Kinder für soziale Kontakte zu finden ohne das da Eltern mit dran hängen wird wohl schwer werden.

    Nochmal man kann mit keinem Test nachweisen ob du dich beim Privatvergnügen , beim Job oder bei täglichen Dingen des Lebens infiziert hast! Fakt dein Arbeitgeber hat da keine Möglichkeit dir Geld vorzuenthalten weil er glaubt du könntest dich privat infiziert haben. Klingt alles bisschen nach Ausrede.

    Spielplatz waren wir noch nicht. Auf meiner Arbeit komm ich mit vielen Menschen in Kontakt. Deshalb ist der Arbeitgeber strenger und wir mussten unterschreiben Menschen Ansammlung zu vermeiden. Sonst gibt's Ärger wenn man deshalb in Quarantäne mus. Leider sind das die Spielplätze

    Strenger Arbeitgeber hin oder her und egal was du da unterschrieben hast , du kannst sehr wohl ohne Konsequenzen des Arbeitgebers auf den Spielplatz gehen. Davon ganz unabhängig kann dein Chef überhaupt nicht nachvollziehen oder besser gesagt beweisen wo du im Falle einer Quarantäne mit dem Auslöser in Kontakt gekommen bist also kann es da auch keinen Ärger geben. Also manche Chefs kommen aus Ideen.

    Ja gut man hat es durchschaut .... bei uns im Klinikum sind noch viele freie Betten , die kann man alle auf die ITS schieben. Dann legen wir die Kranken da rein und gut ist. Hat ja keiner gesagt, dass es Personal braucht für die Versorgung der Leute . Man muss ja nicht glauben , dass es nur einer Pflegekraft bedarf um einen Patienten regelmäßig zu lagern, ist ja nicht so dass man den Patienten anschubst und der von alleine ins Rollen kommt aber schön wärs. Und doof das so ein Klinikum eben auch noch viele andere Patienten versorgt und neben den COVID-ITS auch noch die langweiligen Intensivstationen versorgt. Und Geld ist das eine aber es gibt auch immer mehr Pflegepersonal zumindest bei uns was nach einem Jahr Corona körperlich kaputt ist und leider auch seelisch mehr als gelitten hat und kaum noch einsetzbar ist auf ITS. Man kann nicht immer alles mit Geld lösen , viele wollen sich egal bei welcher Bezahlung dieser seelischen Belastung aussetzen.

    Ich sage es gerne nochmal, so lange der Plsn ist die Schüler der weiterführenden Schulen bekommen 2 Test pro Woche in die Hand geklatscht , mit der Info macht mal zu Hause ist es in meinen Augen sinnfrei. Das Ding basiert also auf 100% Vertrauen . Blöderweise feier ich in kurzer Zeit mein 1 jähriges Jubiläum in einer Abstrichstelle und wenn ich eines gelernt habe, dann dass Vertrauen da mehr als dünne Äste Eis ist. Was die Leute sich da so hinbiegen wie es ihnen am besten in den Kragen passt ist schon erstaunlich. Die Schule haben null Einsicht wer wirklich den Test gemacht hat, noch Einsicht wie das Ergebnis des Test war ... wie heißt es doch so schön , Papier ist geduldig da kann ich rauf schreiben wie es mir gerade passt. Also habe ich damit 0% Sicherheit gewonnen sondern am Ende bleibt es dabei sich an Abstand und Hygiene zu halten.
    Und habe ich berechtigte Zweifel weil Kind kränkelt dann bleibt sie eh zu Hause und dann gibt es auch einen Test.

    Ich dachte auch es wäre ganz einfach : Lehrer*in teilt Tests aus alle Kinder werden angeleitet das selbst zu machen (beispielsweise in der ersten Stunde).

    Kein positives Ergebnis heißt Unterricht beginnt. Positiv(e) Ergebnis(se) : alle gehen auf direktem weg nach Hause und warten auf weiter Instruktionen des Gesundheitsamt.

    Mir ist es ein Rätsel, wie man dafür 12 PDFs erstellen muss... Aber ich habe sie noch immer nicht gelesen - Asche auf mein Haupt 8).

    Wichtig zu beachten , bei positivem Test bitte nicht die öffentlichen Nutzen.