Mutter-Kind-Kur - gute Kliniken Nordsee/Ostsee gesucht

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Hallo Zusammen :winken:


    im Februar sind bei mir die 4 Jahre rum und ich möchte unbedingt nochmal eine Mutter-Kind beantragen.
    Letztes Mal war ich in Buchen im Odenwald, was echt toll war.
    Dieses Mal würde ich aber gerne an die See....... Nordsee/Ostsee......


    Wir sind bei der AOK.... Welche Kliniken sind zu empfehlen da oben? Welche absolut nicht?


    Vielen Dank schonmal fürs Lesen und fürs eventuell Gedanken machen ;)

  • Wir waren in der Mutter-Kind-Klinik in Sellin auf Rügen. Ich fand es super, da ich Rügen eh sehr mag und schätze. Die Klinik liegt nur wenige Meter vom Strand entfernt. Auch zum Ort ist es zentral gelegen.
    Die Therapieangebote fand ich gut und meinen Beschwerden angepaßt, aber der psychosomatische Bereich soll nicht ganz so dufte sein. War aber einfach auch nicht mein Thema.
    Ich fand die Kinderbetreuung, die Verpflegung und Freizeitangebot sehr schön. Die Zimmer sind zweckmäßig und klein, aber die Kinder haben ein eigenes Zimmer und alles ist sehr sauber. Das Personal ist sehr freundlich und haben ein Ohr , auch für die abstrusesten Beschwerden.
    Ein bisschen steht und fällt das ja auch mit den Mitreisenden, aber ich hatte da wirklich Glück.


    Die Qual der Wahl...

    Liebe Grüße


    Friday

    Einmal editiert, zuletzt von friday ()

  • Ich fahre Anfang April in die Nordseeklinik Amrum, die ist von der AOK. http://www.aok-nordseeklinik.de/startseite


    Beantrage schnell, vielleicht können wir uns kennenlernen. ^^


    Mir gefällt es dort sehr gut, war schon zwei Mal da. Ganz nah am Strand, kleines Schwimmbad, tolle Luft, viele kleine süße Appartements.... :love:love:love


    edit: Natürlich auch dort Kinderbetreuung für die ganz Kleinen, genauso wie eine Art Ersatzunterricht für Schulkinder. Dazu etliche sportliche Anwendungen wie Massagen, therapeutische Gespräche, Ernährungskurse und und und

    Wer sich den Gesetzen nicht fügen lernt,

    muß die Gegend verlassen, wo sie gelten.

    (Johann Wolfgang von Goethe)

    Einmal editiert, zuletzt von Nele64 ()

  • Inselklinik Sylt :daumen


    da waren wir zwei mal, und ich und Sohni fanden es wirklich toll!


    nicht so gross, sehr persönlich und tolle Anwendungen und Kinder-/Jugendbetreuung

    Lieber Gruss


    Luchsie


    Dein Denken kann aus der Hölle einen Himmel und aus dem Himmel eine Hölle machen.


    Wem genug zu wenig ist, dem ist nichts genug. (Epikur)

  • Ich war in der Nordseeklinik Friesenhörn in Horumersiel. Und absolut zufrieden. Ich habe alle Behandlungen bekommen, die ich brauchte und wollte. Das Essen war mehr als in Ordnung. Klar, nicht jeden Tag gab es etwas, was man mag. Aber ich habe auch viele neue Sachen probiert, vor allem die Kinder. Alles war sauber und sehr freundlich eingerichtet. Die Appartements klein und zweckmäßig. Die Kinder hatten ein eigenes Zimmer. Jedes Appartement hat einen eigenen Balkon oder Terrasse.


    Das Personal war so freundlich und immer sehr bemüht, einem zu helfen und zu unterstützen. Es gab zahlreiche Freizeitangebote, und die Lage direkt hinterm Deich ist perfekt.


    Ich werde definitiv nochmal beantragen, und versuchen in Friesenhörn unterzukommen.

  • War im Oktober/November damals in der Kurklinik Horumersiel und ich war auch sehr zufrieden.
    War in Behandlung und Mini auch - uns hat es gut getan, hatten aber auch nichts dramatisches oder ähnliches.
    Würde auch dorthin wieder gehen

  • Ich war bis jetzt einmal in Plön vom DRK, ging so, danach in der Nordseeklinik auf Amrum, wunderschön, wollte ich auch immer wieder hin bis ich in 2017 die DRK Klinik auf Amrum kennenlernen durfte. Gefällt mir viel besser, da kleiner. Ich hatte letztes Jahr im Januar die Zusage und bis September war nur noch 1 Termin Juni/Juli ausserhalb der Ferien was frei. habe ich dann genommen
    Kliniken an der See sind sehr beliebt, viel Erfolg

    Das Herz hat seine Gründe, die der Verstand nicht kennt

  • Heute kam der Anruf endlich :anbet


    Wir haben die Kur genehmigt bekommen!!! und das beste ist, meine Tochter darf als Therapie-Kind mit :love


    am 17.09. geht es los.... in die Nordseeklinik Amrum....... Ich hoffe, Nele64, Du erzöhlst nur Gutes *gg*


    Oh mann.... ich kann es noch gar nicht glauben und freu mich sooooooooooooooo

  • hi,


    ich war 2016 im Louise-Schröder-Haus in Keitum auf Sylt.


    Das Haus ist von der Lage absolut zu empfehlen, hat aber wenig Kapazitäten weil klein. Wenn jemand krank war fiel der betreffende Kurs eben aus. Und es ist viel ausgefallen.


    Aber ich hatte tolle Gespräche mit der Psychologin und der Sozialpädagogin.


    Und jetzt, nicht mal 1,5 Jahre später, lebe ich an der Nordsee :strahlen


    Also: zur Klinik kann ich nix sagen aber Nordsee ist immer gut :thumbsup:


    Mima

  • Auch wenn deine Kur schon genehmigt und die Kurklinik ausgesucht ist, wollte ich, nach drei Mutter-Kind-Kuren, die wir hatten, eine Rückmeldung geben.


    Für uns ist eindeutig die beste Klinik das Miramar in Großenbrode an der Ostsee und das hat ganz viele Gründe:


    - weil familiär geführt und unwahrscheinlich gut organisiert
    - nahe am Wasser, mit traumhaften Strand
    - total nette und vor allen Dingen immer, rund um die Uhr, ansprechbare Mitarbeiter
    - super leckeres Essen
    - tolle, kostengünstige Angebote in der Freizeit, die super organisiert sind
    - super Anwendungen
    - 5 Massage-Termine Standartmäßig immer mit dabei (ohne drum zu kämpfen wie in manch anderen Kliniken nötig)
    - klasse Unterbringung in kleinen Appartements
    - nur Frühstück im großen Speisesaal, damit die Kinder von da aus gemeinsam in den Tag starten können,
    - ansonsten Mittagessen wie auch Abendessen im eigenen Appartement und damit mit viel mehr Ruhe zu genießen als in einem großen Speisesaals
    - kleines Haus (um die 50 Appartements auf 4 Etagen)
    - Spielehaus für die Kleinen
    - Clubhaus für die Großen
    - es wird sehr viel Wert auf ein gutes Miteinander unter den Kurgästen gelegt, keine Ausgrenzungen und so darauf wird wirklich geachtet
    - kurzum es wird ALLES für die Erholung der Mutter getan...


    :D:D:D:D:D

    LG N. :winken:
    .
    1 + 1 = 4 :love:


    - 1 wenn die Ex-Frau so ist wie sie hier bei uns ist ;(

  • Wir waren auf Langeoog und es war auch richtig toll. Von Amrum habe ich aber auch schon viel Gutes gehört.


    Eine kleine OT Frage habe ich. Habt Ihr die Kur vier Jahre nach dem letzten Antrag oder nach dem Kuraufenthalt beantragt? Auf Kur damals wurde mir empfohlen, nach zwei Jahren die nächste Kur zu beantragen. Als ich mich einfach mal bei meiner Krankenkasse informieren wollte, hat mich die Dame am Telefon richtig runtergeputzt. Einen Antrag zu schicken hat sie auch abgelehnt (die erste Kur hatte ich allein und direkt beantragt).

    "Why see the world when you got the beach"

  • Wir waren auf Langeoog und es war auch richtig toll. Von Amrum habe ich aber auch schon viel Gutes gehört.


    Eine kleine OT Frage habe ich. Habt Ihr die Kur vier Jahre nach dem letzten Antrag oder nach dem Kuraufenthalt beantragt? Auf Kur damals wurde mir empfohlen, nach zwei Jahren die nächste Kur zu beantragen. Als ich mich einfach mal bei meiner Krankenkasse informieren wollte, hat mich die Dame am Telefon richtig runtergeputzt. Einen Antrag zu schicken hat sie auch abgelehnt (die erste Kur hatte ich allein und direkt beantragt).

    Summa, lass dich nicht abwimmeln - stell einen Antrag - die Formulare gibt es auch online oder wechsel die Krankenkasse !