Beiträge von Leia77

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!

    Heute kam der Anruf endlich :anbet


    Wir haben die Kur genehmigt bekommen!!! und das beste ist, meine Tochter darf als Therapie-Kind mit :love


    am 17.09. geht es los.... in die Nordseeklinik Amrum....... Ich hoffe, Nele64, Du erzöhlst nur Gutes *gg*


    Oh mann.... ich kann es noch gar nicht glauben und freu mich sooooooooooooooo

    Hallo Zusammen :winken:


    im Februar sind bei mir die 4 Jahre rum und ich möchte unbedingt nochmal eine Mutter-Kind beantragen.
    Letztes Mal war ich in Buchen im Odenwald, was echt toll war.
    Dieses Mal würde ich aber gerne an die See....... Nordsee/Ostsee......


    Wir sind bei der AOK.... Welche Kliniken sind zu empfehlen da oben? Welche absolut nicht?


    Vielen Dank schonmal fürs Lesen und fürs eventuell Gedanken machen ;)

    Danke euch fürs an uns denken :)


    Die Dame war sehr nett!!! War heute erstmal noch mit der Vermittlerin auf neutralem Boden rein zum ersten Beschnuppern und Nummern austauschen ;)
    Meiner Tochter war sie auch sympatisch :) wir haben mal direkt für nächsten Mittwoch ein Treffen ausgemacht... da kommt sie zu uns, sodass sie meine Tochter in ihrer Umgebung kennenlernen kann.....


    Ich bin ganz zuversichtlich! Sie erst 60 und arbeitet noch! macht einen sehr fitten Eindruck und ist mobil.... Sie war selbst alleinerziehend und lebt auch noch allein.......


    Ich finde ja toll, dass es sowas gibt!! und die "Vermittlerin" hat sich auch sehr gefreut, dass wir uns gemeldet haben.... war wohl eine zeitlang sehr ruhig ;)


    schauen wir mal wie das nächste Treffen wird :)

    ...... dass wir uns sympatisch finden........


    Bei uns gibt es über die Kirchengemeinde eine Dame, die sich ehrenamtlich um Leihomas bemüht.....


    Mein Vater ist vor 6 Jahren mit 63 gestorben.... meine Mutter lebt mit 64 aktuell wegen Demenz im Pfegeheim.... väterlicherseits gibt es zwar eine Oma, allerdings pflegt der Vater meiner Tochter keinen Kontakt... und sie will auch nicht wirklich Kontakt....


    Die Oma hat schon oft gefehlt........ aber seit meine Tochter in der Schule ist, kommt sie immer häufiger und jammert, dass sie keine Oma mehr hat (die sie von der Schule mal abholt oder mal mit ihr in den Zoo geht......)


    Jetzt hab ich vor 1 Woche mit der Dame Kontakt aufgenommen und sie hat tatsächlich eine Frau gefunden, die sich mit uns treffen will. Morgen mittag, 13.30 Uhr ist das erste Treffen auf neutralem Boden....... meine Tochter ist shcon ganz aufgeregt auf die potentielle neue Oma :)
    Ich würde ihr so wünschen, dass eine Sympathie vorhanden ist und da was entsteht........................

    18 Tage!!!!! Super!!!!!!!
    Bitte nicht aufgeben!!!!! :)


    ich habe vor 3,5 Jahren aufgehört.... und noch keine Minute bereut......


    und spätestens, wenn du die ersten Vorteile merkst..... Haut.... Luft.... Geschmack........ wird es einfacher........


    bitte bitte nicht aufgeben!!! 18 Tage sind schon super!!!! :respekt:respekt:respekt

    Hey super!!!!!!! :respekt:respekt


    das wird!!!! Wie gesagt.... die ersten 3-4 Tage sind echt Horror........ aber dann wird es einfacher..... wirklich........ :) und das kleine Teufelchen wird immer leichter, loszuwerden :)


    Weiter so!!!!

    :thumbup::thumbup::thumbup:


    mach das!!! und zieh es durch!!! Es lohnt sich!!!


    Ich habe am 06.02.2014 aufgehört..... von jetzt auf gleich.... ich war in Mutter-Kind-Kur und dort haben sie Akkupunktur angeboten zur Rauchentwöhnung.... 14.30 Uhr hatte ich den Termin. um 14 Uhr hatte ich noch 5 Zigaretten ;) rate mal wie viele ich davon weggeworfen habe.... keine *g* mir war fast schlecht. und das obwohl ich 20 Jahre Kettenraucher war ;)


    Die Akkupunktur hat mir nicht wirklich geholfen. Dafür aber die Leute drumrum, die mir ordentlich in den Hintern getreten haben, wenn ich mal wieder Gelüste hatte....


    Von daher hole Dir Unterstützung! Erzähle es allen.... Freunden, Familie, Arbeitskollegen...


    3 Tage sind die absolute Hölle..... dann wird es nach und nach besser... einfacher.... ;) Wobei die Gelüste zumindest bei mir bis heute nicht wirklich aufgehört haben. Dafür sind sie aber deutlich seltener geworden. Nur noch in bestimmten Situationen.


    Ich behaupte, ich bin drüber weg. Mir geht es sooooo viel besser! Ich kann mir im Leben nicht mehr vorstellen, wieder zu rauchen! nicht eine einzige Kippe....


    - man bekommt eindeutig besser Luft
    - man stinkt nicht mehr
    - man schmeckt wieder deutlich mehr
    - das Hautbild wird deutlich besser (war bei mir schon nach nem halben Jahr so)
    - man ist nicht mehr so krank.... man steckt Erkältungen etc. viel besser weg
    - ein Kater ohne geraucht zu haben ist deutlich besser zu verkraften


    und was ich am Tollsten fand........ man ist dem Zwang nicht mehr ausgesetzt!!! Das war so ein tolles Gefühl.... nicht mehr rauchen zu MÜSSEN!!


    von daher.... mach es!!!!! Es lohnt sich!!!!!!


    und frag nicht, wie viele Versuche ich hinter mir hatte ;)
    Setz Dir einen festen Zeitpunkt!! und komme nicht in Versuchung!!
    Für mich war der Termin zur Akkupunktur der Zeitpunkt..... danach habe ich keine Zigarette mehr angerührt...... (es gab genug, die sich nach dem Termin direkt eine angesteckt haben - Thema verfehlt)


    Ich drücke Dir alle Daumen!!!


    Nicht rauchen ist soooooo toll!!!!! :sonne

    Ich wünsche Dir auch von Herzen alles Liebe und Gute zum Geburtstag!!!! Ich hoffe, Du hattest einen tollen Tag und mal Pause vom Alltag und Deinen Sorgen!!!


    :blume:knuddel

    Ach Du grüne Neune.......... das ging ja hier weiter.... *g* das hab ich irgendwie übersehen ;)


    Hoffentlich gibt es in eurer Nähe einen gut geführten Stall.


    In den Stall gehen wir quasi schon von Geburt an.... *g* ich selbst reite seit ich 12 Jahre alt bin....... Kind wurde von Anfang an mit in den Stall geschleift..... das Interesse ist leider eher mäßig...... aber Angst hat sie im Stall keine und ist mit damals 4 Jahren schon auf unseren Großen (1,80 Stockmass) gesessen.........


    Das mit dem Schwimmen haben wir jetzt mal nicht weiter verfolgt........ wir waren noch einmal.. nur leider war das Vario-Becken dort 1,30 tief..... sie ist aktuell 1,28..... wer war dann ausschließlich im Kleinkindbecken? *g*
    Ich hab jetzt den Druck rausgenommen..... sobald wir wieder dazukommen, werden wir spielerisch schwimmen gehen.... und bald geht ja dann sowieso wieder die Freibad-Saison los..... ich bin zuversichtlich :)


    Im Sportverein im Geräteturnen geht es langsam vorwärts...... bald kommt der erste kleine Wettkampf... Sie schlägt sich tapfer.... dafür dass sie die Unsportlichkeit ihrer Mutter geerbt hat :brille Aber es macht ihr Spaß und sie ist vom Körpergefühl her schon besser geworden.... und das ist meiner Meinung nach die Hauptsache.....


    Ihr habt recht...... die Vergleicherei ist kacke.... ich merke das auch jetzt in der Schule.... sie ist in der ersten Klasse.... und auch da wird schon fleissig verglichen..... nicht durch die Lehrer, nein.... durch die Eltern.... und man verfällt da schnell mal in ein Muster....


    Dafür hat sie wohl meine Musikalität geerbt..... was ja auch was ist.... und ich bin stolz auf sie........ sie ist meine Tochter.... und sie macht ihre Sache sehr gut!! ob mit oder ohne Seepferdchen........

    Hi Ratte,


    uns hat es so gut gefallen, dass wir unbedingt wieder hinwollen!!!! Super gastfreundlich, super kinderfreundlich..... hammer essen..... alles einfach nur genial!!!!


    Sso wahnsinnig viel auch für Kinder...... echt toll!!!


    Wir haben in der Jugendherberge Myrthengasse geschlafen..... das ist fast in der Innenstadt.... 1 U-Bahnstation entfernt....

    Hey hey :)


    ich komme gerade aus Wien und war da jetzt 6 Tage und habe in einer Jugendherberge genächtigt, die im Haupthaus einen Aufzug haben. Ich muss gestehen, wie die Zimmer im Haupthaus sind von der Türbreite und so, kann ich dir jetzt sagen...... aber ansonsten war der Aufenthalt echt super! Die Betten top, die Zimmer sauber, das Frühstück hammer......... wenn Du magst, schick ich Dir einen Link! und wenn Du möchtest auch noch meinen Namen, dann kannst du vielleicht auf Empfehlung dort anrufen.


    Ich kann aber auch erstmal nachfragen, wie das ist mit Rollifahrern.... auf der Homepage steht zumindest mal was was von Rollizugang..... der Eingang zum Haupthaus ist auf jeden Fall ebenerdig........

    Danke Euch für die Antworten :thanks:


    Luchsie: also sie geht bisher sehr gerne ins Geräteturnen..... und so lange es ihr Spaß macht, lass ich sie mal.... es tut ihr gut und es macht ihr Spaß... laut ihren Trainern ist auch alles soweit altersgerecht.... und das mit der Angst kommt wohl bei jedem mal.... und sie ist nicht die einzige.... Richtung Frühjahr könnte ich mal tatsächlich das mit der Leichtathletik testen... allerdings sind im Geräteturnen alle ihre Freundinnen und ich fürchte, das ist für sie Argument genug, da zu bleiben ;)


    Tina: ja... nachdem ich jetzt einige Nächte darüber geschlafen habe, denke ich auch, dass sie einfach noch ein Problem mit der Tiefe hat..... ich werde den Druck rausnehmen und mit ihrer spielerisch baden gehen und denke, der Rest kommt....... ne Wasserratte ist sie ja.... so lange der Boden da ist ;)


    Team05: ja... Du hast recht.... ich versuche, nicht nach den anderen zu schauen und tue es doch immer wieder..... ;) sie kann auch schon einiges und muss definitiv nicht alles können.... und dass sie an sich schwimmen kann, hat sie mir bewiesen ;) der Rest kommt....
    zwecks dem Angebot.... klar.... das geht in jedem Schwimmbad.... nur wie gesagt... da müsste sie nur noch die Bahn schwimmen... den Rest hat sie ja schon gemacht... und zahlen müsste ich auch nichts mehr... und klar geht es um den Aufnäher ;) den ihre Freundinnen ja auch haben........ natürlich muss man kein Seepferdchen haben.... vielleicht vergisst sie es ja auch ;) und möchte es nicht mehr unbedingt.... aber aktuell ist es noch so... und begrenzt ist relativ..... wenn wir erst in nem halben Jahr kommen, dann wäre das auch noch ok..... und im Spätjahr geht wieder ein neuer Kurs los.... da ginge das dann ja auch wieder... und die Trainer dort waren sehr sehr lieb und nett und sie mag die auch gerne...
    aber abwarten.... jetzt heisst es erstmal spielen und planschen ;)

    Stimmt.... das ist auch eine Idee...... darauf bin ich noch gar nicht gekommen........... ja.... ewig gilt das Angebot vom DLRG sicher nicht, dass sie Freitags ins Training kommen kann und nur noch eben die Bahn schwimmen, weil sie ja alles andere schon gemacht hat..........
    Am 2. Weihnachtsfeiertag will ich mit ihr ins Schwimmbad... schauen wir mal.........

    celin91: laut Trainer haben sie eigentlich alles durch.... Schwimmnudel, Schwimmbrett..... klappt alles super.... solange sie weiß, dass der Boden da ist...... auch in den 10x Kurs hat sie sich nicht dazu bewegen lassen, den tiefen Bereich zu betreten....... es ist ein 25 m langes Becken mit 5 Bahnen..... zur Hälfte ist das Becken auf 90 cm eingestellt, die andere Hälfte auf 2 m.........


    Getaucht hat sie schon letzten Sommer..... war nie ein Thema..... halt immer "nur" im Nichtschwimmerbecken......


    faith: die Trainer wären vor ihr und neben ihr mitgeschwommen... haben sie bei anderen Kindern auch gemacht..... hat sie auch gesehen, hat sie aber nicht überzeugt, es überhaupt mal zu versuchen...... ;) sie ist nichtmal in die Nähe des Beckens.... (sie hätte im tiefen Teil des Beckens anfangen müssen zu schwimmen.... dass die andere Hälfte des Beckens nicht ganz tief ist, wussten die Kinder bei der Prüfung nicht......)
    dann scheint dein Sohn ein wenig weniger ängstlich zu sein, als meine Tochter ;) sie kam wie gesagt nicht mal in die Nähe des Wassers.... und das obwohl alle 6 Trainer gesagt haben, sie schwimmen mit.........


    sie ist mit ihren 6 Jahren leider schon so groß, dass sie bei uns im Nichtschwimmerbecken sogar im tiefen Bereich auf Zehenspitzen stehen kann.... das zieht leider nicht ;) da geht sie rein.....


    ich teste nächste Woche mal ein Hallenbad bei uns in der Nähe........ mal sehen, wie die Becken da sind......

    Ja klar....... das weiß ich auch.... und eigentlich dachte ich, dass ich mir da wenig draus mache.... was andere können und sie nicht......


    nur irritiert mich diese Angst..... da waren 20 Kinder, jüngere, ältere..... alle sind ins tiefe..... nur sie nicht.... nichtmal mit Schwimmhilfe...... sie hatte richtig Angst.......
    das geht dann von alleine weg irgendwann?


    sie weinte dann sehr viel......... "ich kann gar nix" usw..... da half auch kein gut Zureden irgendwas, dass ich trotzdem auf sie stolz bin, weil sie so schön schwimmen kann....... dass sie dafür viele andere Sachen kann.........

    Hallo Ihr Lieben,


    wir stehen aktuell mal wieder vor einer Hürde........ Kind (6) hat Angst........... kein Vertrauen zu ihren Trainern...


    Problem 1: Seepferdchen...... sie hatte gerade einen Schwimmkurs beim DLRG.... alles super, Kind hat es viel Spaß gemacht.... Und... Kind hat tatsächlich schwimmen gelernt! richtig schön macht sie das! Auch die Trainerin ist begeistert über ihre tolle Technik..... Problem.... sie hat Angst vorm tiefen Wasser.... heisst, sie hat ihr Seepferdchen nicht geschafft (ihre Freundinnen schon, was zusätzlich nicht schön für sie war). Ich wüsste nicht, dass jemals etwas vorgefallen ist..... im Gegenteil... eigentlich ist sie eine absolute Wasserratte....... aber sie hat sich den kompletten Kurs strikt geweigert, in die tiefe Beckenhälfte zu gehen.....


    Problem 2: Geräteturnen..... sie macht seit über einem Jahr Geräteturnen... 2x 2 Stunden Training in der Woche.... sie ist sehr groß und hat motorisch eher immer ein bisschen Schwierigkeiten und braucht meist etwas länger, bis sie ihren langen Körper unter Kontrolle hat. Soweit so gut. Das Training macht ihr viel Spaß........ aber letzt hat mich die Trainerin dort angesprochen.... Kind hat Angst... kein Vertrauen zu den Trainern.... Beispiel: sie kann super rennen.... und springen.... macht lange Schritte.... kaum geht es aber auf den Kasten zu, rennt sie wie ein Hühnchen.....


    Ich weiß..... sie ist noch jung mit ihren 6 Jahren..... aber das zieht sich eigentlich schon immer so durch..... sie braucht sehr viel Sicherheit.... das war selbst beim trocken werden in der Nacht so (sie hatte monatelang morgens eine trocken Windel, wollte aber partout nicht ohne schlafen)
    Wieso das so ist, weiß ich nicht und kann es mir eigentlich nicht erklären.... sonst ist sie nämlich alles andere als schüchtern.... ;)


    Wie kann ich ihr helfen?
    Wir können das Seepferdchen auch ohne weiteren Kurs dort nachholen wo wir waren.... sie müsste dort lediglich noch ihre 25 Meter schwimmen.....
    Mein Plan ist jetzt erstmal, versuchen, so oft es geht, mit ihr Schwimmen zu gehen..... nur wie nehme ich ihr die Angst vorm tiefen? Sie war im Entferntesten dazu zu bewegen, überhaupt ins Wasser zu gehen..... ich wäre mit ihr rein.... alle Trainer (es waren 6) wären mit rein und sogar mit ihr mit geschwommen...........
    Beim Geräteturnen, denke ich, kommt das mit der Zeit....... und da liegt es meiner Meinung nach in der Verantwortung der Trainer, ihr die Sicherheit zu geben, die sie braucht..........


    Ist das nur eine Phase? wobei ich das fast nicht glaube sie Windel und so.........


    Ansonsten ist sie absolut nicht ängstlich.... zumindest, wenn es darum, sich unter fremden Menschen oder so zurechtzufinden.... sie hat kein Problem damit, fremde Kinder anzusprechen, ob sie mitspielen mag... und ist auch sonst absolut nicht schüchtern...........


    Ratlose Grüße

    Also wenn bekannt ist, dass er nicht unterschreibt, definitiv den Zeugen mitnehmen.... ich hab keine Ahnung, wie das rechtlich ist.... aber eigentlich MUSS er dir das unterschreiben.....


    naja... Begründung....... rein theoretisch musst du nix begründen...... Ich hab damals mit offenen Karten gespielt (hab aber auch 4 Jahre dort gearbeitet)...... man sieht sich immer 2 mal im Leben ;)
    Und machen kann er eh nix.......... mach wie Du Dich in dem Moment fühlst..... wird er blöd, musst Du gar nix sagen........ ;) ich würde es situationsabhängig machen.......


    und hinterher wirst Du Dich besser fühlen :)


    Achso..... den Schnaps würde ich hinterher trinken *g* Die Fahne wäre nicht so dolle ;)