Club der Einsamen Herzen

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!

  • samstag abend. mein sofa ist viel zu gross um allein darauf zu sitzen........
    ich fuehl mich unheimlich einsam.....


    wie sieht es bei euch so aus?


    wuensche allen einen schoenen abend.......morgen nochmal ausschlafen ;-)


    :troest


    Mein Abend war echt toll. Wir waren erst lecker Steak essen, dann Cocktails trinken und danach tanzen, weil ich Freikarten für eine 90er-Party inkl. Getränke und eigenem Sitzbereich gewonnen hatte. War wirklich schön, und auch ganz ohne Männer (gut, der Security, der den ganzen Abend vor unserem Tisch stand, sah schon nicht schlecht aus :rotwerd:lach Mehr als 2 Sätze haben wir aber nicht gewechselt).

  • Naja...er hatte ursprünglich geschrieben, dass man sich wegen des Austauschens der Sachen noch mal treffen sollte.
    Ich wollte es nicht, weil ich nach der Whatsapp Abfuhr auch nicht mehr reden wollte.
    Trotzdem hatte ich insgeheim erwartet, dass er die Eier in der Hose hat und mir persönlich die Sachen gibt. Dass ich nicht in Tränen ausgebrochen oder ihm eine Szene gemacht hätte, das hätte er wissen müssen!


    Wie sagte mein Vater gestern "also, wenn du diesem Kerl auch nur eine Träne nachweinst, dann lege ich dich erstmalig übers Knie!" :lach

  • @frisko@jule71
    Super :daumen ( wäre auch so) Jule :nawarte:
    Aber irgendwann kommt nach Wut die Trauer,& das darf man auch zu lassen :flenn:knuddel


    Also, wenn ich so eine Abfuhr bekommen würde, vergesse ich all die schönen Dinge davor,
    Denn das ist kein Mann, sondern ein Kind.


    Und wie heisst es so schön:
    Man kann den Menschen nur vor den Kopf gucken..


    Kennt ihr das Buch:
    Er will einfach nix von dir?
    Da sind alle Varianten
    Von Abfuhr und Männereigenarten beschrieben,
    Im Prinzip sind Männer ganz einfach gestrickt..


    Am besten aber wirklich gar nicht antworten.


    Ich klugsch***** aber nicht rum;)
    Bin ja selber single.
    Und bin nachwievor der Meinung, dass je länger ich single bin und älter werde,
    desto "eigener" werde ich& trau mich auch nicht mehr mich zu öffnen..
    Ps. Hab morgen Urlaub ( juhuuu.. Zwangsurlaub olé :wow

    Einmal editiert, zuletzt von Emiha17 ()

  • @frisko..nein, ich konnte nichts verhindern...war tatsächlich wie aus heiterem Himmel!!


    @Franziska...eher fallen mir die Finger ab, bevor ich diesem Mann auch nur eine Zeile schreibe!
    Ganz ehrlich? Das habe ich nicht nötig! Für mich ist der Drops gelutscht!

  • ich habe einen wunderbaren menschen kennengelernt und verliebt sein ist etwas das ich gerne wieder haben möchte!


    Wenn Ihr beide gern Zeit miteinander verbringt, kann das doch schon mal eine prima Bereicherung für's Leben sein ... auch wenn es natürlich nicht ersetzt, verliebt zu sein. Aber vielleicht braucht es einfach Zeit und gegenseitiges Vertrauen, um sich entsprechend innerlich auch wieder öffnen zu können? Gib Dir Geduld und ihm auch, und wenn Ihr achtsam miteinander umgeht, dann ist es in jedem Fall ein Gewinn für Euch beide.


    Ich freue mich jedenfalls schon mal, das gelesen zu haben! :daumen


  • Wenn Ihr beide gern Zeit miteinander verbringt, kann das doch schon mal eine prima Bereicherung für's Leben sein ... auch wenn es natürlich nicht ersetzt, verliebt zu sein. Aber vielleicht braucht es einfach Zeit und gegenseitiges Vertrauen, um sich entsprechend innerlich auch wieder öffnen zu können? Gib Dir Geduld und ihm auch, und wenn Ihr achtsam miteinander umgeht, dann ist es in jedem Fall ein Gewinn für Euch beide.


    Ich freue mich jedenfalls schon mal, das gelesen zu haben! :daumen

    er hält weitere treffen für keine gute idee, also ich denke auch freundschaftlich wird da nichts mehr kommen. ich denke manchmal ist es einfacher von einer freundschaft in eine liebesbeziehung zu wechseln als umgekehrt ... . ich nehme etwas mit das (nur) mein leben bereichert, dass soll dann so sein. ich bin nicht mehr traurig deswegen, etwas betrübt zeitweise wenn ich mich erinnere.

    Stell dir vor, du wärst verzaubert.

    How to be an Artist-SARK

    Einmal editiert, zuletzt von frisko ()

  • er hält weitere treffen für keine gute idee, also ich denke auch freundschaftlich wird da nichts mehr kommen


    Oh, das tut mir leid zu hören ... warum ist es eigentlich so schwer mit Vertretern des anderen Geschlechts? Ich hab mal zufällig eine Frau kennengelernt, mit der ich zwar nicht anbandeln wollte, aber ich fand sie ganz nett. Wir haben uns dann einmal getroffen, und irgendwie hat sie mein Verhalten so gedeutet, als ob ich an einer Beziehung zu ihr interessiert wäre (sie aber nicht). Seitdem nichts mehr von ihr gehört.


    Eigentlich wären das ja nun gute Voraussetzungen gewesen, nachdem wir uns ausgesprochen hatten. Ich finde es halt irgendwie irritierend, wenn man sich als Single bei jeder neuen Bekanntschaft fragt, ob das ein möglicher Kandidat für eine Beziehung sein könnte. Warum kann man nicht erst einmal den Menschen mit seiner Ausstrahlung und seinem Wesen sehen? Verstehe ich irgendwie nicht.


    Deswegen finde ich es persönlich nicht mehr gut, auf der Suche zu sein. Man guckt geradeaus und vergisst, nach rechts und links zu schauen. Oder so ähnlich?

  • Eigentlich wären das ja nun gute Voraussetzungen gewesen, nachdem wir uns ausgesprochen hatten. Ich finde es halt irgendwie irritierend, wenn man sich als Single bei jeder neuen Bekanntschaft fragt, ob das ein möglicher Kandidat für eine Beziehung sein könnte. Warum kann man nicht erst einmal den Menschen mit seiner Ausstrahlung und seinem Wesen sehen? Verstehe ich irgendwie nicht.


    Ich denke, dass es oft mit der eigenen Erfahrung zu tun hat. Ich hatte bisher einen Gall, in dem ich ziemlich engen Kontakt zu einem Singlemann hatte. Von meiner Seite, rein freundschaftlich. Er wollte mehr. Selbst als ich deutlich gesagt habe, dass von meiner Seite da nichts ist, wollte er um mich kämpfen. Wenn man diesen Menschen recht gern mag, ist es eine ziemlich blöde und belastende Situation, weil du einem Menschen immer wieder aufs Neue weh tust. Ich würde mich jetzt auch eher zurück ziehen, wenn ich denke, dass der andere sich mehr wünscht, als ich zu geben bereit bin.

  • Er wollte mehr. Selbst als ich deutlich gesagt habe, dass von meiner Seite da nichts ist, wollte er um mich kämpfen. Wenn man diesen Menschen recht gern mag, ist es eine ziemlich blöde und belastende Situation, weil du einem Menschen immer wieder aufs Neue weh tust.


    Es ist ja durchaus in Ordnung, wenn einer von beiden mehr möchte - aber es ist halt auch schwer, zu akzeptieren, wenn der andere das anders sieht. Aber wenn sich da beide nicht einig sind, dann kann eben auch keine Freundschaft daraus erwachsen. Wenn derjenige, der mehr möchte, sich bereits verliebt hat, dann muss er sich halt überlegen, ob ihm der Kontakt so viel wert ist, dass er sich dem anderen zuliebe entliebt. (Geht natürlich nicht auf Knopfdruck, ist aber möglich. Man(n) muss es nur wollen). Und vielleicht ist in solchen Situationen gut, wenn man sich eine Auszeit voneinander gönnt.

  • Viele bleiben in der "Freundschaft" in der Hoffnung, dass der andere sich doch noch verliebt. Und sind dann jedes Mal geknickt, wenn du auf Komplimente anders reagierst, als er es gern hätte, oder einen anderen Mann hinterher schaust, machen (unbewusst?) viele Andeutungen, bei denen du als nicht-verliebter jedes mal entweder ausweichend oder mit einem Korb reagieren musst (was dem anderen wieder enttäuscht). Ich aus meiner Erfahrung muss sagen, dass es für mich nicht weniger belastend war, als für den verliebten Part. Ich habe dann damals den Kontakt abgebrochen.
    Und ich achte jetzt sehr genau darauf ob jemand Andeutungen in diese Richtung macht. Tut er das, lasse ich mich nicht mehr auf eine Freundschaft ein, aus Selbstschutz.

    2 Mal editiert, zuletzt von Karamellka ()

  • Und ich achte jetzt sehr genau darauf ob jemand Andeutungen in diese Richtung macht. Tut er das, lasse ich mich nicht mehr auf eine Freundschaft ein, aus Selbstschutz.


    Kann ich sehr gut verstehen. Ich finde es gut, wenn man in einer solchen Situation das Gespräch sucht. Woher soll denn Dein Gegenüber wissen, dass Du keine Beziehung mit ihm möchtest? Ich verstehe allerdings diejenigen nicht, welche trotzdem hoffen, es könnte sich noch etwas anderes daraus entwickeln. Ich finde, wenn man jemanden ernst nimmt, sollte man auch sein Nein ernst nehmen.

  • In meine Fall möchte ich auch keine Freundschaft mehr, es würde mir zu sehr weh tun. Ich glaube das eine Freundschaft wirklich nur funktioniert wenn beide Seiten ganz klar nicht interessiert sind! Wir hatten nie die Idee einer Freundschaft

    Stell dir vor, du wärst verzaubert.

    How to be an Artist-SARK

  • Sowas kann klappen, muss aber nicht!


    wie bei vielen anderen Dingen gibt es da die berühmte 50:50 Chance!


    Zum einen müssen beide eine Freundschaft wollen und darüber hinweg sein und zum anderen, da muss ich recht geben ... müssen es beide dann ernst meinen mit einer Freundschaft. Viele steigern sich dann hinein obwohl es da noch Gefühle gibt und das ist meistens nicht gut für die Psyche.

  • Seit dem heutigen Tage bin ich 1 Jahr Single :party
    Froh, dass ich endlich den Absprung geschafft habe. So einen braucht keine Frau. Seit einiger Zeit trauere ich der Beziehung nicht mehr hinterher. Oder rede auch nur ansatzweise davon über ihn. Die gemeinsamen Zeiten verblassen immer mehr und irgendwann sind die weg. Sieht so aus, dass ich bald über ihn hinweg bin :party :tanz


    ... sodala, ich gehe jetzt eine Runde joggen.