Club der Einsamen Herzen

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Nee er hat das so nicht gesagt. Ich hatte es jetzt so ausgedrückt. Er ist ja noch in der Ausbildung. Arbeitet im Moment mehr als 12 std am Tag und denkt jetzt schon an seine AbschlußPrüfung im Dezember. Und da kann er einfach keine Beziehung brauchen.


    Meine eigene Veränderung ging ihm zu langsam. Er meint, ich hätte meine Wohnung schon viel früher fertig haben können. Er hat da keinen bock mehr drauf.


    Die dritte Beziehung die an meinem Haushalt scheitert und ich kann diese verdammte Haut einfach nicht abstreifen. Das geht nicht von heute auf morgen. Ich hab alles gegeben und es war wieder nicht genug genug.

  • Finja ganz ehrlich entweder man(n) liebt uns auch wenn wir ein chaotisch sind oder nicht, aber sich zu trennen, weil man sich zu langsam verändert? Hast du das nötig? Irgendwann wäre dann der Spruch gekommen, du bist nicht mehr die, die er mal kennengelernt hat.

  • Es ist nicht mal das chaotische. Er sagt auch Sachen die so nicht stimmen. Er meinte z.b. vorhin am Telefon, immer wenn man hier rein kommt
    würde man das Katzenklo riechen. Warum ich das nur alle 2 Wochen sauber mache?! Ob ich da nicht mal von alleine auf die Idee komme es öfter
    zu machen?! Und "das musst du doch auch riechen??"


    Ähem, ich mach die Katzenklo´s mindestens 2mal die Woche und wenn ich was rieche natürlich auch sofort.


    Ihn haben die ganzen Katzenhaare hier gestört. "Andere Leute haben 5 Katzen und 2 Hunde!! Da riecht man nichts und geht nicht behaart wieder
    weg, wenn man zu Besuch war."
    Ja himmel, ich kanns nicht ändern. Klar könnte ich 3mal am Tag mit dem Staubsauger hier durch. Aber ist es nicht so, das wenn man gerade ge-
    saugt hat, die Katzen sich mitten im Wohnzimmer kloppen müssen und man die Haarballen nur so fliegen sieht?!?!


    Ich hab mich so oft erklärt, ich hab von Anfang an mit offenen Karten gespielt, das dieser Weg gerade nicht leicht für mich ist und das es immer
    vorwärts geht, aber langsam. Es kann sein, das sich wochenlang bei mir nichts tut, aber dafür in einer Woche extrem viel.


    Ich bin einfach enttäuscht. Von mir selbst. Ich hab soviel erklärt und soviel auf Verständnis gehofft....ich habe Monate gebraucht um ihm zu
    vertrauen. Jetzt hab ich es und bekomm wieder eine mitten in die Fr**** :-( Warum hab ich Depp gehofft, das er wirklich anders sein würde?! ;(


    Er ist nicht mehr der, den ich kennengelernt habe....wo ist die ganze Liebe hin?! Wo die ganzen Versprechen: ich steh immer hinter dir. Du kannst dich
    auf mich verlassen.


    Einfach nur noch ein weiterer Strich in meiner Liste an Leuten die mich hängen gelassen haben.....diese Liste beginnt mit meiner Mutter übrigens.... X(

  • Ich danke euch allen :blume


    So langsam wird es mir bewusst.....das elende Geheule hört auf. Kopf hoch, Krönchen richten. Ich weiß doch auch, das
    ich es alleine kann!!


    Das Leben wird weitergehen *seufz* Also neue Pläne schmieden......hat ja auch was....

  • Auch von mir eine virtuelle Trostumarmung. :troest Ich weiß, wie weh das tut! ;( Du bist nicht allein, @ Finja.

    Ich weiss nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es muss anders werden, wenn es besser werden soll."


    Georg Christoph Lichtenberg

  • Finja :


    Sorry, aber ich kann deinen Freund (??) nicht nachvollziehen. Ich denk mal er hat dich so kennengelernt wie du halt nun mal bist, und auch so geliebt (??). Das man sich mit der Zeit etwas aneinander anpasst, ist meiner Meinung nach normal, das braucht man nicht künstlich zu beschleunigen. Daher verstehe ich seine Aussage wegen des "zu langsamen Ändern deinerseits" nicht nachvollziehen. Hat er das nur von dir verlangt, oder war er auch bereit auf dich zuzugehen oder dir gegenüber Kompromisse zu machen ?...
    Ich habe einen Berner Sennen Hund, und wenn ich nicht täglich 2 mal (vor allem zur Zeit wegen Fellwechsel) nachkehre, könnte man ohne Probs einen neuen Hund basteln, was da an ausgefallenem Fell in den Ecken rumfliegt. Und der Geruch ? Tiere haben halt mal einen Eigengeruch, da darf man nicht so empfindlich sein. Unser Hund hat z.B. einen sehr empfindsamen Magen/Darm, und hat so seine "Pupstage"...da ist manches Katzenklo ein wahrer Parfumladen ))).


    Wie auch immer...lass dich (Virtuell) drücken und behalte den Kopf oben. Lass dich nicht runterziehen...der richtige wird dir über den Weg laufen, der dich zu 100% so liebt wie du eben bist..


    Ich weiß das es im Moment alles hoffnungslos scheint, aber das wird schon.


    Alles Gute weiterhin....und lass es dir einfach mal gut gehen...


    LG...

    Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft

  • Daher verstehe ich seine Aussage wegen des "zu langsamen Ändern deinerseits" nicht nachvollziehen. Hat er das nur von dir verlangt,


    Nein, ich wollte es selbst. Wir konnten am Anfang ja sehr gut über alles mögliche reden. Mein Ziel war es, eine ordentliche, aufgeräumte und geputzte
    Wohnung zu haben, so wie "alle" anderen Menschen auch. Das ist für mich ein Lernprozess, der schon Jahre andauert und auch noch bestimmte eine sehr
    lange Zeit brauchen wird. Es tauchen ja auch schon so ständig neue Baustellen auf.....und es kostet mich einfach verdammt viel Kraft.


    Die Abmachung war: Bis Ende des Jahres (2015) ist die Wohnung fertig. Wir haben April. Ich bin so gut wie fertig und seine Geduld auch :-( Sowas
    enttäuscht....aber so richtig.



    oder dir gegenüber Kompromisse zu machen ?.


    Nein, er macht keine Kompromisse. Für ihn war das doch schon ein riesen Entgegenkommen, das er meine Unordnung so lange ertragen
    hat.



    Ich habe einen Berner Sennen Hund, und wenn ich nicht täglich 2 mal (vor allem zur Zeit wegen Fellwechsel) nachkehre, könnte man ohne Probs einen neuen Hund basteln, was da an ausgefallenem Fell in den Ecken rumfliegt. Und der Geruch ? Tiere haben halt mal einen Eigengeruch, da darf man nicht so empfindlich sein. Unser Hund hat z.B. einen sehr empfindsamen Magen/Darm, und hat so seine "Pupstage"...da ist manches Katzenklo ein wahrer Parfumladen ))).



    :lach:thumbsup:
    Ja, so ist das. Ich hatte auch schon mal zwei Hunde......diese Hundepupse, die sich dann immer so warm und pelzig auf die Zunge legen :nixwieweg
    Und auch da hatten wir schon die Wollmäuse mit Ärmchen und Beinchen in den Ecken sitzen. Ich hab auch in der kompletten Wohnung glatten Boden :S


    Meine Mutter, die extrem sauber und ordentlich ist, war bei den Hunden schon immer überrascht, das man die ja so gar nicht riecht....und auch bei den
    Katzen hat sie noch nichts gesagt. Sie streichelt sie sogar etwas....so am besten mit ausgestrecktem Arm und die Nase gerümpft in die andere Richtung
    gedreht (aber nicht wegen dem Gestank) ;-) Die wäre die Erste, die mich hier nieder machen würde ;)


    Ich konzentriere mich jetzt auf mich und die Kinder. Wir können an den WE wieder machen was wir wollen. Es ändert sich eigentlich ja nicht soooo viel. Klar
    wird er mir sicher immer mal wieder fehlen ;( Es ist eben keiner mehr da, der mich in den Arm nimmt.
    Ich versteh mich mit dem Vater der Kleinen ja noch sehr gut. Ich denke der wird das heute abend dann übernehmen :lach und bei ihm weiß ich auch, der
    ist da, wenn wir anrufen und Hilfe benötigen und auch an den WE haben wir ja schon gemeinsame Unternehmungen gemacht.


    Ich werde also nicht wirklich einsam sein....Alleine, ja :-( aber nicht einsam :)

  • Du schreibst :
    "Nein, ich wollte es selbst. Wir konnten am Anfang ja sehr gut über alles mögliche reden. Mein Ziel war es, eine ordentliche, aufgeräumte und geputzte
    Wohnung zu haben, so wie "alle" anderen Menschen auch. Das ist für mich ein Lernprozess, der schon Jahre andauert und auch noch bestimmte eine sehr
    lange Zeit brauchen wird. Es tauchen ja auch schon so ständig neue Baustellen auf.....und es kostet mich einfach verdammt viel Kraft."


    Also ich fühle mich immer in Wohnungen am wohlsten (klar, das ist immer subjektiv) in denen man merkt, das sie bewohnt sind. Also, total steril, wie das bei manchen so ist (z.B. bei meiner Mutter) kann ich garnicht leiden und möchte ich auch nicht haben...


    Das dein Lernprozess schon Jahre dauert... nun, jeder Mensch hat sein eigenes Tempo. Wenn du dich ändern willst, dann lass dir auch die Zeit dafür, die deinem Tempo entspricht. .... Step by Step ....


    Freut mich, das du dich mit dem Daddy deiner Kids so gut verstehst, und er dir immer noch eine Stütze ist....hört/liest man leider viel zu selten... Und freut mich ebenfalls sehr das du nicht einsam bist.


    Freut mich echt :-)


    LG

    Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft

  • :-( Bin wieder da :flenn


    Sorry, hat jemand erstmal eine Schulter für mich....?! ;(


    :troest
    Tut mir so leid für dich ... und die Eintracht hat auch noch verloren :-(


    :tuschel nie den Humor verlieren, egal was kommt,Humor rettet durch alle Lebenslagen.

  • Wenn du dich ändern willst, dann lass dir auch die Zeit dafür, die deinem Tempo entspricht. .... Step by Step ....


    :thanks: Ja, das werde ich jetzt wieder.....



    Und freut mich ebenfalls sehr das du nicht einsam bist.


    Naja, gerade heute fühl ich mich einsamer den je. Aber ich weiß ja, das es auch irgendwann wieder besser wird.



    nie den Humor verlieren, egal was kommt,Humor rettet durch alle Lebenslagen.



    Auch der wird sicher in den nächsten Tagen wieder kommen...... :thanks:




    Vorhin kam nochmal so ein Schock. Er hat mich überall blockiert. Ich hatte ihn gelöscht, damit ICH ihm nicht mehr schreiben und damit auf
    den Nerv gehen kann. Will ich einfach nicht.
    Und er hat meine letzte Nachricht gelesen und mich geblockt :-( Das trifft mich doch nochmal mit voller Härte. Tochter meinte, sie kann noch
    alles sehen und ist auch noch befreundet mit ihm...... :crazy Naja, mir solls wurscht sein, ich verstehs alles nicht. Er wollte mich doch los
    werden. Warum tut er jetzt wie ein beleidigtes Kleinkind?! :kopf


    Ach....es sind schon wieder soviele Fragen offen...... :-(

  • @ Finja :


    Mach dich nicht verrückt. Wenn ich das so lese, glaube ich fast, das dein (Ex-) Freund ein Problem und unzufrieden mit sich selbst ist, und du nur der Sündenbock. So braucht er sich nicht selbst zu hinterfragen, sondern kann alles schön auf dich als die "Schuldige" abwälzen.


    Klar tun solche (eigentlich) Kleinigkeiten wie das geblockt werden zunächst mal weh, und verpasst einem einen Stich in die Herzgegend...zumal du mit ihm bzw. dieser momentanen Situation logischerweise noch nicht abgeschlossen hast. Wenn du jedoch schon selbst der Meinung bist, das er sich gerade wie ein Kleinkind benimmt, dann - denke ich - bist du auf einem guten Weg dich von all dem zu lösen. Je mehr Blödsinn er fabriziert, umso leichter wirst du ihn aus Kopf und Herz verbannen können..


    Ich wünsche dir das und sende dir - unbekannterweise trotzdem mitfühlend - alle Kraft zu die du brauchst..


    Ich beende meinen Freunden gegenüber meine Mails oder Chats immer mit den selben Worten, die ich auch an dich richten möchte, in der Hoffnung dir somit etwas Zuspruch zuteil werden zu lassen :
    Pass' auf Dich auf, und lass' es dir gut gehen !


    Lg

    Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft

  • Finja: :troest




    heute war mal wieder eines dieser WE an denen ich doch gerne einen Kerl an meiner Seite gehabt hatte ...


    meine Nichte und deren Freundin haben sich freiwillig angeboten heute auf die twins aufzupassen :
    "Du hast die ja immer, wir nur am WE !" :platz


    Also bin ich mit meiner Schwester und ihrem Freund in den Nachbarort zum verkaufsoffenen Sonntag ...
    ins Solarium, Bummeln, Eis und Cappucino schlürfen ... das berühmte fünfte Rad am Wagen ...


    wir sind ja oft zu dritt unterwegs ... heute hats mich gestört ... ich will auch :flenn

    Hunger


    Pipi


    kalt !


    So sind Mädchen halt.

  • Pass' auf Dich auf, und lass' es dir gut gehen !


    Vielen Vielen Dank :blume



    Ja, mir fallen schon einige Sachen ein, in denen wir uns nicht einig waren. Was mich auch sehr in meinem Alltag beschnitten hätte. Wir
    lieben Fahrradtouren im Sommer, wir lieben es in den Garten zu gehen und dort zu grillen und Lagerfeuer zu machen.....und im Moment
    gehen wir sogar ganz gern in die Kirche.


    Das alles war für ihn völlig unverständlich. Wie man sich sowas antun kann. Garten...nee, kein Bock. Ist noch zu kalt. Fahrradtouren?! Nee,
    ich fahr doch kein Fahrrad :radab Könnt ihr ja gerne machen, ich fahr dann mit dem Roller hin. Kirche?! Auf keinen Fall und nicht mal an
    der Konfi!!


    Auch das die Kinder bei uns am Lagerfeuer sitzen und mit Stöcken ihre Marshmallows grillen. Nein, sowas ist unverantwortlich und einfach
    nur doof. Die haben dann alles in den Haaren hängen :laber


    Das waren dann schon wirklich Momente wo ich dachte: Puh, krass....heißt das wir sehen uns dann noch seltener und ich stehe dann vor
    der Entscheidung: WE mit Freund, oder WE im Garten/ mit Fahrradtour/ etc....?!


    Er ist in seiner Ausdrucksweise extrem asozial. Wenn man ihn darauf anspricht sagt er: Ich benenne halt die Dinge wie sie sind. Was soll ich
    um den heißen Brei drumherum reden.
    Was zum Teil in meinen Augen gar nicht geht. Vor allem vor den Kindern :kopf



    Ich werde mich jetzt immer wieder an die schlechten Dinge erinnern....bestimmt hilft mir das erstmal über die schwere erste Zeit....und später
    ist er dann eh Geschichte.

  • @ Finja :


    Ich sehe du bist auf dem rechten weg :-D


    Schreib' dir im Zweifelsfall seine Wesenszüge in einer Art Pro/Contra Tabelle auf und jedesmal wenn du ihm hinterhertrauerst, dann lese sie. Nur mal so als Tipp. Ich denke nicht das viele Stichpunkte auf der Pro-Seite stehen werden.


    Falls du mal wieder jemanden zum auskotzen brauchst, dann lass es mich wissen - gerne auch per PN.


    Aber Sorge mach ich mir keine mehr um dich - Du bist stark und schaffst das :thumbup:


    LG

    Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft