Kann er mir den Urlaub mit den Kindern verbieten?

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
Das AE-Team wünscht euch ein schönes neues fröhliches Jahr 2021 und viel Gesundheit :)
  • Hallo! Habe eine schlaflose Nacht hinter mir. Eigentlich wollte ich nächstes Wochende mit meinen Kindern aus erster Ehe und den beiden von meinem Nochehemann ( er lebt nicht mehr bei uns) für eine Woche nach Bayern fahren. Nun hat mein Ex das herausbekommen bzw. ich hab ihm das gesagt. Jetzt ist er gestern ausgerastet und hat behauptet, dass ich seine Kinder nicht mitnehmen darf, die würden ihm gehören! Er käme am Freitag um 6 und würde sie bis Sonntag um 6 behalten. Er macht das nur, um mir den Urlaub zu vermasseln. Fakt ist, dass er fast jedes Wochenende hier verbringt, so auch die letzten zwei. Also hätte er doch eigentlich kein Recht, die Kinder dieses Wochenende mitzunehmen oder? ZUmal er sie nie mitnimmt. Er bleibt immer hier und hängt dann bei mir nur vorm PC rum. Jedenfalls hat er mir gedroht das Jugendamt einzuschalten und reitag Abend mit der Polizei vor meiner Tür zu stehen, falls ich ihm die Kinder nicht herausgebe. Kann er das? Wird er Recht bekommen? Er war bisher immer friedlich und gestern ist er total ausgerastet, hat alles durch die Gegend geworfen ist dann abgehauen und hat angefangen mir zu drohen so a la du wirst schon sehen was du davon hast wenn du Freitag nicht da bist, dan bekommste Stress! :-(

    Du bist nicht auf der Erde, um glücklich zu werden.
    Doch Glück ist allein der innere Frieden. Lerne ihn finden.
    Du kannst es. Überwinde dich selbst und du wirst die
    Welt überwinden.

  • Die Kinder "gehören" niemandem. Kinder sind nämlich kein Besitz. (Das wäre schonmal meine erste Antwort gewesen).


    Ansonsten lass ihn drohen. Er kann gerne die Polizei anrufen, die werden vermutlich nicht mal rausfahren. Und auch das Jugendamt kann er gerne anrufen. Was sollen die seiner Meinung nach tun? Die können dir den Urlaub nicht verbieten, und die können auch nicht bestimmen wo die Kinder wann sind. ;)


    Also ja, du kannst die Woche in den Urlaub fahren. Und wenn du wieder da bist würde ich mich mit ihm in Ruhe hinsetzen (bis dahin wird er sich ja abgeregt haben) und ein Gespräch darüber führen, wie die Umgänge in Zukunft gehandhabt werden. Das muß jetzt nicht unbedingt die 14-Tage-regelung sein, es ist ja schön für die Kinder ihren Vater öfter zu sehen. Aber zum einen würde ich solche Ausbrüche für die Zukunft mit einer Regelung vermeiden wollen, und zum zweiten hätte ich ganz sicher keinen Nerv, Ex jedes WE vor meinem PC sitzen zu haben.


    sollte Ex sich dahingehend nicht gesprächsbereit zeigen wäre der Weg zum JA eine gute Lösung. Manchmal hilft es, wenn jemand von Außen, der sich "auskennt" etwas dazu sagt.


    Mach dich nicht verrückt, und schönen Urlaub :blume

    Humor ist, wenn man trotzdem lacht

  • Die Kinder von Deinem Nochmann sind aber auch deine Kinder oder ?
    Dann kann er Dir gar nichts !!


    Und ganz ehrlich, mach mal einen Termin beim Jugendamt und macht da eine vernünftige Umgangsregelung.
    Er soll seinen Umgang woanders wahrnehmen, aber nicht bei Dir auf dem Sofa !


    Geht ja gar nicht :wand , das wetter ist toll, raus mit ihm + kids.


    Also, komme ihm zuvor und wende DU Dich ans Jugendamt, damit die kids einen vernünftigen Umgang bekommen und Du Deine Ruhe Zuhause.

  • Nun 1 Woche vorher ist was kurzfristig. Ging das nicht anders.


    Sie fährt nach Bayern, nicht in die USA , was soll sie da sagen außer : " Dieses WE musst Du woanders surfen, wir sind nicht da "

  • Ja, es sind auch meine Kinder. Und er wusste es schon früher wollte es mir aber nicht glauben, dass ich mit meinem Nochehemann wirklich für eine Woche in Urlaub fahren möchte. Ausweichtermin hab ich versucht, geht aber nicht, ist schon alles gebucht, lässt sich nicht mehr verschieben. Außerdem warum muss ich es ihm immer recht machen? Habe so langsam echt die Nase voll. Bisher habe ich immer getan, was er befohlen hat, nur um meine Ruhe zu haben. Wie lange soll ich das noch tun. Darf ich nicht irgendwann auch mal über mein eigenes Leben bestimmen? Er wird mir die Hölle am Freitag bereiten, das weiss ich jetzt schon, und wie immer vor den Kindern, genau wie gestern Abend sein Wutausbruch, dann verschwindet er und ich sitze mit den heulenden Kids da.

    Du bist nicht auf der Erde, um glücklich zu werden.
    Doch Glück ist allein der innere Frieden. Lerne ihn finden.
    Du kannst es. Überwinde dich selbst und du wirst die
    Welt überwinden.

  • lenyahayati



    Das Kann er Dir nicht verbieten, wenn Du ihm zusagst, dass er den Umgang zeitnah nachholen darf. Und dann so wie die anderen schon geschrieben haben, eine vernünftige Umgangsregelung treffen.


    Auch in die Umgangsregelung muss rein, dass ausgefallener Umgang zeitnah nachgeholt wird.


    Es kann wirklich mal schnell was dazwischen kommen. Dann muss oder darf der Umgangselternteil den ausgefallenen Umgang aber zeitnah nachholen.


    lg


    Camper

  • Und wofür Ausweichtermin? Für den Urlaub? Oder für den Umgang?


    Für den Umgang.

    Das Kann er Dir nicht verbieten, wenn Du ihm zusagst, dass er den Umgang zeitnah nachholen darf.

    Das meinte ich. Ich glaube auch nicht das er den Urlaub verhindern kann ... nur ein bisschen Drama veranstallten.


    Gib Ihm Ersatztermin und gut sollte es sein.

  • Urlaub in Bayern verbieten? Das wär ja noch schöner, zumal Du es vorher schon angekündigt hattest. Lass ihn toben, er regt sich schon wieder ab. Und DANN solltest Du anfangen mit verbindlichen Regelungen, ist ja schließlich für alle besser, für Dich und den KV genauso wie für die Kinder.



    Und solche Sprüche wie "die Kinder gehören mir" sind ja wohl unter aller Kanone, ich hoffe mal für ihn, dass er das in momentaner Wut gesagt hat und ncht ernst meint.



    Mach Dir ne schöne Woche!

  • Ich hab ihm einen Ersatztermin gegeben. Er war die letzten beiden Wochenenden hier bei uns. Ist er eigentlich fast immer, weil meine Große (16) nicht mit zu ihm nach Hause will. Ich hab ihm gesagt er kann sie dann ja das nächste Wochenende mitnehmen, kein Problem. Aber nein, es MUSS dieses Wochenende sein. Da kommt man mit vernünftigen Worten nicht dagegen an. Er will nicht, dass seine Kinder etwas mit meinem Nochehemann unternehmen. Erhat es sogar geschafft, mir diese Beziehung soweit zu zerstören, dass eben mein Nochehemann ausgezogen ist....

    Du bist nicht auf der Erde, um glücklich zu werden.
    Doch Glück ist allein der innere Frieden. Lerne ihn finden.
    Du kannst es. Überwinde dich selbst und du wirst die
    Welt überwinden.

  • Und er wusste es schon früher wollte es mir aber nicht glauben, dass ich mit meinem Nochehemann wirklich für eine Woche in Urlaub fahren möchte


    Kann es sein, dass da sein Problem liegt ?


    Wie auch immer, am besten heute noch einen Termin beim Jugendamt vereinbaren für einen Termin, wenn ihr wieder da seid.
    Probt er am Freitag den Aufstand, ich würde glatt die Polizei rufen, das geht ja in Richtung stalken.
    Er war die letzten beiden Wochenenden bei Dir auf dem Sofa ?
    Dieses Wochenende gehört Dir !

    Einmal editiert, zuletzt von Pani ()

  • Danke Pani, so sehe ich das eigentlich auch. Ich will ihm ja auch nix böses, ich wollte doch nur 5 Tage ne kleine Auszeit von dem ganzen Stress, aber so wies im Moment aussieht hab ich mir mit diesem Wunsch wohl mehr eingebrockt :heul Und was das Jugendamt angeht, ich habs nicht so mit Ämtern... bin froh, wenn ich meine Ruhe hab

    Du bist nicht auf der Erde, um glücklich zu werden.
    Doch Glück ist allein der innere Frieden. Lerne ihn finden.
    Du kannst es. Überwinde dich selbst und du wirst die
    Welt überwinden.

  • bin froh, wenn ich meine Ruhe hab


    Eben aus dem Grund solltest Du die ins Boot holen.
    Zum einen nimmst Du IHM damit den Wind aus den Segeln, zum anderen machst Du aktenkundig, dass DU dem Umgang nicht im Wege stehst und lösungsorientiert bist.


    Du kannst damit also nur gewinnen.


    Er hat nur soviel Macht über Dich, wie Du sie ihm einräumst.
    Und Dein Posting hier zeigt ( nicht bös gemeint ), dass Du Deine Rechte nicht kennst.


    Ändere das ! Mach Dich schlau. Nur wer seine Rechte kennt, kann auch Grenzen setzen, weil er weiß wo er sie setzen kann.


    Und ich wünsche Dir von Herzen, dass der Urlaub Dir und Deinem Nochmann gut tut und ihr wieder zueinanderfindet :daumen


    Überlege mal welche Macht Dein Ex noch hat, wenn er durch sein Verhalten zur Trennung beigetragen hat.

  • Er hat leider viel zu viel Macht und ich traue mich nicht, was dagegen zu unternehmen, das weiss ich selber...
    Ich hab Angst vor all diesen Behörden...
    Deswegen hab ich ihm eben immer nachgegeben, außerdem schäme ich mich vor den nachbarn, wenn er vor der Tür wütet. Das hat er schonmal getan und dann kam die Polizei und alle habens mitbekommen. das war extrem peinlich :kopf

    Du bist nicht auf der Erde, um glücklich zu werden.
    Doch Glück ist allein der innere Frieden. Lerne ihn finden.
    Du kannst es. Überwinde dich selbst und du wirst die
    Welt überwinden.

  • Und was das Jugendamt angeht, ich habs nicht so mit Ämtern... bin froh, wenn ich meine Ruhe hab


    Die tun dir aber nichts. Lass die Horrorgeschichten mal beiseite, die sind nicht standart. (und überleg mal, wie schön du ihm den Wind aus den Segeln nehmen kannst, wenn er wieder mit dem JA droht, und du ganz trocken konterst: gut dass du es erwähnst, da hab ich schon angerufen, den Termin haben wir am xx.xx. ).


    Ich dachte erst, es ginge um deinen noch-mann. Aber den Exmann? Ihr seid lange genug auseinander dass er es endlich begreifen muß. Dass die Ältere nicht mit zu ihm möchte ist kein Grund deinen PC im Wochentakt zu belagern. Und mit 16 ist sie auch alt genug, dass sollen die beiden unter sich ausmachen - und nicht in deinem Wohnzimmer.



    Edit möchte noch hinzufügen: wieso schämst DU dich, wenn dein EX ausrastet? Du bist doch nicht für ihn verantwortlich, und du kannst sein Verhalten auch nicht steuern. Halte dir vor Augen: ihr seid auch nicht mehr zusammen. Ruf demnächst die Polizei selbst, wenn er ausflippt. Und wenn das regelmäßig bzw öfter passiert, dann setz dich mal mit dem Thema "Näherungsverbot" auseinander. (Dann kann ich auch die Große verstehen, dass sie nicht mit zu ihm möchte).

    Humor ist, wenn man trotzdem lacht

    Einmal editiert, zuletzt von Rabenmama77 ()

  • Das hat er schonmal getan und dann kam die Polizei und alle habens mitbekommen. das war extrem peinlich :kopf


    IHM sollte das peinlich sein.
    Puh, ... da scheint viel vorgefallen zu sein bei Euch, das tut mir leid.


    Aber ganz ganz ehrlich, das JA kann Dir nur eine Hilfe sein, auch für Deine Große, denn sie scheint ja auch gar kein gutes Verhältnis mehr zu ihm zu haben.
    Geh bitte dahin und holt Euch Hilfe, für Dich UND Deine Kinder !


    Ihr müsst Euer Leben wieder selbst in die Hand nehmen und nicht fremdsteuern lassen.


    Offensichtlich liegt Dir noch viel an Deinem Nochmann, auch ihr habt gemeinsame Kinder.
    Dein Ex hat es schon geschafft dass seine Kinder ohne ihn aufwachsen müssen.
    Soll Dein EX es auch schaffen, dass die Kinder Deines Nochmannes ohne ihn aufwachsen müssen, weil Dein EX so eine Macht hat über Euch ?

  • Dass die Ältere nicht mit zu ihm möchte ist kein Grund deinen PC im Wochentakt zu belagern. Und mit 16 ist sie auch alt genug, dass sollen die beiden unter sich ausmachen - und nicht in deinem Wohnzimmer.


    Das unterstreich ich mal in allen Farben!!!! Dieser Umgang geht dich nichts mehr an! Und an den PC würde ich ihn gar nicht mehr lassen! Der ist AUS, wenn Umgang ist!

    Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war,
    stets kannst du im Heute
    von Neuem beginnen.


    Buddhistische Weisheit

  • Ehrlich gesagt liebe Pani weiss ich gar nicht wo anfangen. Seine Drohungen machen mir Angst, alleine traue ich mich nicht gegen ihn vorzugehen, ich weiss ich würde wieder nachgeben... Solange er bekommt, was er möchte gibt er Ruhe, aber wehe wenn nicht, da kann dann schonmal ein Wohnzimmer zu Bruch gehen. gestern musste nur der PC dran glauben.

    Du bist nicht auf der Erde, um glücklich zu werden.
    Doch Glück ist allein der innere Frieden. Lerne ihn finden.
    Du kannst es. Überwinde dich selbst und du wirst die
    Welt überwinden.