ganzbaf - Nicht mehr ganz so neu.

  • Hallo auch.


    So ganz neu bin ich zwar nicht mehr aber ich möchte mich trotzdem vorstellen.

    Ich bin Jahrgang 1970, habe einen Sohn Jahrgang 2014 und lebe im Großraum Stuttgart.


    Seit Mitte 2019 betreue ich meinen Sohn zusammen mit meiner Exfrau im Wechselmodell.

    Nach einem rauen Start läuft es jetzt seit einigen Jahren trotz Scheidungsstress überwiegend gut.

    Wir Eltern pflegen einen konstruktiven Umgang miteinander und sehen viele Punkte der Kindererziehung auch ähnlich.


    Meinem Sohn scheint es mit der Lösung gut zu gehen, auch wenn er immer wieder mal Abends beim zu Bett gehen seine Mutter vermisst.


    Hier im Forum würde ich mich besonders über Tipps freuen wie man seinen Junior motivieren kann auch mal etwas mit dem alten Herren zusammen zu unternehmen.


    Und wenn es gewünscht ist, dann berichte ich auch gerne von meinen Erfahrungen mit dem Wechselmodell.


    Ich freue mich auf jeden Fall von euch zu hören und bis dahin:


    ganzbaffe Grüße

    Andy

  • Guten Morgen und willkommen bei uns im Forum.


    Tja, Unternehmungen mit den Eltern sind ab einem gewissen Alter eher "uncool". Ging mir so und auch in meinem Umfeld habe ich das oft erlebt. Es ändert sich aber wieder.....


    Hier auch Wechselmodell und läuft prima.


    Gutes Einlesen


    Grüße