die neue beziehung, patchworkfamily und FINANZEN?!?

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • mhm ich lebe seit juli 2006 in einer neuen partnerschaft mit einieem *fast traummann* :love - eigentlich ist alles super..... eigentlich :-(
    finanziell stehe ich mittlerweile ziemlich unter druck :(


    zum teil habe ich mir das ganze selber eingebrockt, will mir blos nicht nachsagen lassen ihm, oder wem auch sonst mit meinen kindern (7) auf der tasche zu liegen - keinen cent will ich irgendwem schuldig sein....
    und nicht das mir jemand nachsagt ich hätte mir diesen *wichtigen promovierten akademiker* geangelt um versorgt zu sein.... nein das brauchen ria´s nicht :nanana


    anfangs haben wir uns alleine getroffen, und jeweils mit der rechnung abgewechselt....
    nach 6 wochen holte ich die kids ins boot - nein, natürlich lasse ich nicht zu, das er meine kids finanziert - auch nicht beim eisessen :nanana ;)
    also bezahle ich für ihn mit.... ist ja doof 8 eis zu zahlen und ihn aussen vor zu lassen ;)iund so macht ria das im schwimmbad, im zoo, im freizeitpark bei mcdonald usw...
    mittlerweile schläft er 6-7 tage die woche bei mir (hat aber seine wohnung noch) ißt unter der woche 2 mal täglich bei mir frühstück und ein warmes abendessen.... am wochenende alle mahlzeiten. (seine wäsche macht er aber in seiner wohnung)
    klar koche ich ohnehin, klar gibts ohnehin die brötchen - logisch kaufe ich ein.....ist ja alles immer da in so einem großen haushalt :(


    er selber fährt nach einem traumatischen ereignis kein auto mehr,- ich schon. hätte er einen wagen würde man sich mit fahren abwechseln. so fahre immer ich - auch zu reinen paaraktivitäten (wir sind viel unterwegs)er hat in der ganzen zeit 3 mal mein auto betankt....


    eigentlich lebt er ja quasi bei mir, auch wenn er noch die wohnung hat,
    er geht morgens zur arbeit und kommt abends wieder..... ißt hier, duscht hier usw
    ich bin nicht kleinlich , kann aber dieses *pensum* so nicht weitertragen
    klar mit dem Nochmann habe ich auch aus einer kasse gelebt - aber da ging auch sein lohn rein ;)
    durch den auszug vom EX fehlen mir 1000€ im monat - damit soll ich nun gleichviele personen versorgen ohne das was ausgeglichen wird :(


    das alles ist von B. sicherlich nicht böse gemeint, er ist da einfach etwas blauäugig - ist bestimmt noch der überzeugung alles wäre ausgeglichen (wenn wir ohne kinder was unternehmen, wechseln wir uns nach wie vor ab mit zahlen - 1wochenende im monat und ganz selten mal unter der woche, große aktivitäten gibt es meist mit den kids - sprich auf meine kosten)


    ich liebe ihn, und aus oben angesprochener angst, das gefühl zu haben einen neuen versorger gesucht zu haben (aus anderer leuts oder seiner sicht) traue ich mich nicht mein problem anzusprechen :rotwerd


    jeden rat dankend annehm schönen gruß ria

    ~ Es gibt Momente im Leben, da hört die Erde sich auf zu drehen,
    und wenn sie sich dann weiter dreht, ist nichts mehrs so wie es vorher war~

    Ria(74); Chris(93),Stefan(95);Katharina(97);Thomas(98 );Annalena(2000);Lukas(2001)und Sophie(2003)

  • Tja, dir wird nichts anderes übrig bleiben, als es anzusprechen. Wahrscheinlich ist es ihm nicht mal aufgefallen. Männer machen sich da keinen Kopp drum.


    Sprich ihn an, sag ihm ruhig, dass du es finanziell nicht schaffst alleine und dass er, wenn er so oft bei euch ist, isst und alles andere tut, er seinen finanziellen Beitrag leisten muss.
    Du hast nichts davon, wenn du dich finanziell ruinierst, nur weil du Angst hast ihn anzusprechen.

    I am a bear of very little brain, and long words bother me. (Winnie-the-Pooh)


    Ein Leben ohne Bücher ist nicht lebenswert. (Erasmus von Rotterdam)

  • Hallo,


    also, ich habe drei Kinder und der Vater meiner kleinen Tochter ist in meiner Wohnung mit Zweitwohnsitz angemeldet. Wir haben keine Beziehung mehr, aber er ist immerhin der Vater und meine Tochter freut sich , ihn zu sehen. Er ist an den Wochenenden bei mir und wenn er Urlaub hat.
    Was die Finanzen angeht, haben wir folgende Regelung:


    - er zahlt 1/5 der Miete, Strom und Nebenkosten, Heizung.
    - für die Zeit, in der er hier ist, führe ich eine Strichliste. jede Mahlzeit ein Strich= ein bestimmter Betrag , wird am Ende des Monats abgerechnet
    - ich fahre sein Auto und zahle ihm dafür 63 Euro im Monat. Das deckt Steuern und Versicherung ab. Ich tanke und wenn er länger hier ist tankt er auch mal für en zehner.
    - waschen tu ich, dafür zahlt er ja auch Wassergeld mit.
    - bei Ausflügen gilt: getrennte Kasse, aber da er nicht den vollen Unterhalt für seine Tochter leisten kann, kauft er ihr schon mal ein paar Schuhe oder bezahlt das Schwimmbad, wenn er mal Geld übrig hat.


    Insgesamt eine gute Basis, mit der wir beide leben können und keiner hat das Gefühl, benachteiligt zu sein.



    Chrissi

  • ich bin in einer ähnlichen Situation wie du, nur haben wie den "Fehler" gemacht zusammenzuziehen (natürlich war es nicht wirklich ein Fehler, nur finanziell betrachtet). Mein Freund arbeitet und ich suche Arbeit. Zurzeit beziehen mein Sohn und ich noch ein klein wenig ALG II, jedoch nicht mehr viel - Unterhalt vom KV - Fehlanzeige. Sicher ist die Situation sehr belastend für mich, aber es schadet unserer Beziehung kein bisschen.


    Ich glaube, dass dein Freund verstehen wird, wie schwer es für dich ist. Du willst eigenständig sein und trotzdem schaffst du es finanziell so nicht mehr. Das was du scheibst erweckt den Eindruck, dass dein Freund relativ gut verdient, er also finanzielle Sorgen nicht kennt. Wahrscheinlich hat er noch nicht bedacht, dass es dir nicht möglich ist alles allein zu tragen. Oder er scheut sich etwas zu übernehmen, weil du so eigenständig bist und bis jetzt nie ein Wort gesagt hast.


    Sprich es an, was anderes wird dir nicht übrig bleiben. Wenn du weiter schweigst, wird es vielleicht irgendwann auf sehr unangenehme Art aus dir herausplatzen und das würde eurer Beziehung sicher sehr schaden. Wenn er dich liebt wird er es sicher verstehen.

    "Wo immer ich auch wandere,
    welchen Ort ich auch
    Heimat nenne,
    mein Reichtum liegt in
    meinem Herzen,
    in Allem, was ich erfuhr,
    und im wahren Traum
    meiner Seele."


    R. Blum

  • Zitat

    Original von elseberta



    Ich glaube, dass dein Freund verstehen wird, wie schwer es für dich ist. Du willst eigenständig sein und trotzdem schaffst du es finanziell so nicht mehr. Das was du scheibst erweckt den Eindruck, dass dein Freund relativ gut verdient, er also finanzielle Sorgen nicht kennt. Wahrscheinlich hat er noch nicht bedacht, dass es dir nicht möglich ist alles allein zu tragen. Oder er scheut sich etwas zu übernehmen, weil du so eigenständig bist und bis jetzt nie ein Wort gesagt hast.


    ja, ich glaube auch, das er es nicht merkt, weil er noch nie mit geld rechnen musste.
    bei mir war es immer schon anders, meine eltern kamen immer schon nur knapp über die runden, mein ex ist schreiner - ich erzieherin - damit macht man keine sprünge.....
    ich habe immer geschafft zu wirtschaften - aber nun geht mir die puste aus - zumal ich merke, dadurch das B. immer viel oder zumindest gut ausreichend, geld hatte - sind für ihn auch teure freizeitaktivitäten normal.
    B. verdient fast das dreifache was mein ex hatte..... und lebt davon alleine....


    wie gesagt, böse gemeint ist das von ihm bestimmt nicht.... er ist nämlich ein ganz lieber lenormann (die ganz softgespülten) ;)




    puh, danke erstmal an alle für die antworten.
    habt ihr ein level, was realistisch wäre anzusetzen an betiligung ?

    ~ Es gibt Momente im Leben, da hört die Erde sich auf zu drehen,
    und wenn sie sich dann weiter dreht, ist nichts mehrs so wie es vorher war~

    Ria(74); Chris(93),Stefan(95);Katharina(97);Thomas(98 );Annalena(2000);Lukas(2001)und Sophie(2003)

  • Sprich doch erstmal mit ihm darüber. So wie ich das einschätze, wird er von sich aus gerne was dazu geben. Wie viel? Vielleicht läßt du ihn das abschätzen. Rechne ihm "noch" nichts vor. Vielleicht kann du ihm ja sagen, wieviel Geld dir im Monat zur Verfügung steht und wie hoch die laufenden Kosten sind. Soviel Offenheit muß, denke ich, sein. Und wie gesagt, wenn er dich liebt, wird er verstehen und von sich aus einen angemessenen Teil übernehmen.


    Ich kann es schwer beurteilen, wie hoch dieser angemessene Teil ist. 1/9 der läufenden Kosten und etwas zu den Lebensmitteln?

    "Wo immer ich auch wandere,
    welchen Ort ich auch
    Heimat nenne,
    mein Reichtum liegt in
    meinem Herzen,
    in Allem, was ich erfuhr,
    und im wahren Traum
    meiner Seele."


    R. Blum

  • also ich mag als Aalleinerziehender meinen Senf auch mal bei tragen.


    ich denke offen angesprochen ist das kein Problem.
    Mach mal die Rechnung auf wie sich deine Kosten vor Ihm zusammen gesetzt haben - behalte das ergebnis für dich.
    Mach dazu die Aufstellung wie das mit ihm aussieht - Ergebnis auch behalten.


    Nu was ich denke er wird einen Betrag nennen was für jeden von euch 8 im Monat da ist, dagegen hältst du dann die realen ergebnisse was ihr hattet und jetzt habt, da die geänderten aktivitäten ja auch nen Unterschied zu früher machen werden.


    Ich glaube die meisten Männer können mit einer guiten Statistik was anfangenleg doch einmal eine Kostenübersicht deines Haushaltes an - erübrigt dann evtl. den oberen Teil - mach es wenn er da ist, ich denke irgendwann kommt die Frage " Was machst du da?"
    dann kannst du ja sagen das du erstema ne Kostenübersicht erstellen musst um zu sehen wo in deuinem Haushalt Sparpotenziale sind.
    Ich denke da wird er helfen udn auch anfangen selber für sich bei zu rechnen

    Suche nette Menschen um nicht gefangener zu werden

  • @ chase,
    die Idee ist echt nicht schlecht :daumen

    "Wo immer ich auch wandere,
    welchen Ort ich auch
    Heimat nenne,
    mein Reichtum liegt in
    meinem Herzen,
    in Allem, was ich erfuhr,
    und im wahren Traum
    meiner Seele."


    R. Blum

  • @ chase - danke auch eine gute idee - statistiken sind gut damit hat er ohnehin den ganzen tag zu zun - ob ichzu eine kurve malen muss ;) ;)


    danke, er kommt gleich von einer dienstreise wieder, muss mich mal langsam zurecht zupfen :lach


    wünsche euch ein schönes wochenende

    ~ Es gibt Momente im Leben, da hört die Erde sich auf zu drehen,
    und wenn sie sich dann weiter dreht, ist nichts mehrs so wie es vorher war~

    Ria(74); Chris(93),Stefan(95);Katharina(97);Thomas(98 );Annalena(2000);Lukas(2001)und Sophie(2003)