Probleme mit 18 Jähriger Tochter.

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Also mir kommt beim Lesen schon ein komisches Gefühl.


    1200 € ? Für was ?
    Das würde ich genauestens nachprüfen.


    Sie hat ein Schuldeingeständnis unterschreiben müssen ? Find ich auch sehr merkwürdig vom Vater ihrer Freundin.


    Sie kommt nicht nach Hause, Du weißt nicht wo sie ist ?!


    Nun ja, sie ist 18, da ist es etwas schwierig.


    Aber solange sie noch bei Dir lebt würde ich ihr schon klar machen, dass sie sich an Regeln zu halten hat und nicht tun und lassen kann was sie will.


    Vor allem würde ich ihr vor Augen halten, dass sie mit 18 voll geschätstüchtig ist, d.h. zwar alle Verträge etc. alleine abschließen kann, aber auch was Kosten betrifft allein verantwortlich ist.


    Nichts desto trotz, überprüfe die Rechnung über 1200 € genau, irgendwie stinkt die Sache ....

  • ich würde das "Schuldeingeständnis" sofort schriftlich widerrufen, und jedes weitere Vorgehen mir genau überleben, bzw. auf jeden Fall einen Anwalt einschalten-
    sowas geht gar nicht, und ich vermute, hier wurde die Unerfahrenheit und die Unsicherheit einer 18jährigen ausgenutzt :wow

    Lieber Gruss


    Luchsie


    Dein Denken kann aus der Hölle einen Himmel und aus dem Himmel eine Hölle machen.


    Wem genug zu wenig ist, dem ist nichts genug. (Epikur)

  • lieber gentle!!!
    entweder wird sogar deine tochter erpresst, oder sonstiges stinkt in der birne.... pass da auf, gut, dass du nachhakst!!!
    zahl da erstmal nix, setze dich mit ALLEN 4-en zusammen, also incl. dich, der andere vater, deine tochter und diese freundin. mal gucken, was da schönes rauskommt...
    wetten??? nur mächtiges rumgedruckse...bleib locker... :pfeif

  • Zitat

    entweder wird sogar deine tochter erpresst, oder sonstiges stinkt in der birne.... pass da auf,

    die Gedanken die ich mir gerade mache sind.... was wenn der andere vater und seine Tochter da wirklich ein Spiel treiben und sie erpresst wird oder ähnliches. Und der TS schreibt er war bei dem Haus aber da ist alles verrammelt und verriegelt. Was wenn sie nicht mehr freiwillig dort ist sondern sie nicht gehen darf oder sowas.


    mir wird echt mulmig wenn ich das alles lese. Da geht was ganz gehörig nicht mit rechten Dingen zu.find ich. :frag :frag :wow

  • Also, wenn meine Tochter, volljährig oder nicht, drei Tage weg wäre, dann wär ich bei der Polizei und würd sie vermisst melden.

  • da beschleicht mich ein ganz komsches Gefühl.


    Da kann alles mögliche dahinter stecken.


    1. Bei dem Anbieter Auflistung was, wann 'gekauft' wurde.
    Sie war zu damaligen Zeitpunkt noch keine 18!!!


    Und woher will der vater wissen ob es wirklich diene Tochter war???
    Sorry da wäre wenigstens 50/50 angebracht als Kosten aufzuteilen.


    Am lappi anschauen ob geladenes überhaupt auf ihrem ist.
    Für die Summe muss ja einiges vorhanden sein.


    Rat! Im Gespräch bleiben, keinen Vorwurf, Ist ok wenn du mist gebaut hast, reden wir drüber und finden eine Lösung.
    Fühlst dich vergaggeiert, sags ihr.
    hat ihre Freundin Probleme, frag deine Tochter.


    Daumen halte!


    LG forevermine

  • Die verlorene Tochter ist zurück.


    Huj :schwitz Stein vom Herzen.


    Jetzt versuche ich so viel Geduld und Gespräch aufzubringen wie nur möglich.


    Als sie mich angerufen hat ob sie nach hause kommen darf,( Was hat sie denn anderes erwartet?) habe ich ihr gesagt, das ich hier mit eine Peitsche und Folterstuhl auf sie warte. :D Hat sie verstanden.


    OK. Sie ist zurück und das ist der erste Schritt. Jetzt Schlafen, Morgen Schule. Und Dann werde ich versuchen mit dem Vater zu sprechen. Ich hallte euch auf dem laufenden.


    Danke euch allen :thanks: Gentle.

  • na da hat es wer eingesehen.


    ich würd ja sagen ist auch ziet das papa einsieht das übernachtungsverbot war überzogen udn naja sorry :rotwerd albern in dem alter!


    bezahlen würd ich das meinem kinde nicht! nachprüfen aber auf alle fälle und ohne das ich bzw kind eine rechnung in der hand hätte schon mal gleich gar nicht!


    bei dne gesprächen hmm hab ich keien bedenken, das bekommt ihr schon hin.


    :daumen:daumen:daumen:daumen die hier sind für die rechnung! das sich das doch noch aufklärt und zum guten wendet.

    mein hirn weigert sich ständig, so langsam zu denken, wie meine finger tippen können. meine finger sind so damit beschäftigt, sich zustreiten, wer als erstes auf die tasten darf, das die nicht mal merken wie sie den gedanken hinterherhinken

  • Hi,


    ....und ? :D


    Gruß
    babbedeckel

    Die Männer, die mit den Frauen am besten auskommen, sind dieselben,
    die wissen, wie man ohne sie auskommt. (Charles Baudelaire)


    Jedes Kind bringt die Botschaft,
    dass Gott die Lust am Menschen noch nicht verloren hat.

  • :winken:



    Bislang Habe ich mit meine Tochter nur ganz kurz gesprochen und angedeutet das egal was sie machen wird. Konsequenzen wird es geben. Am Wochenende denke ich mit ihr darüber zu reden. Da muss ich vorsichtig. Ich will nicht das sie mir wieder für drei Tage abhaut.


    Und mit dem Vater der Freundin habe ich gesprochen und er wird versuchen über einen Anwalt den Preis (Strafe) runter zu drücken. Die Kosten übernehme natürlich ich.


    So weit ich das bis jetzt gelesen habe stimmt alles mit dem was ihr beschrieben habt über ein: Sie war in eine Musik Tauschbörse angemeldet. Da hat sie nur ein Album runtergeladen, aber dafür hat sie ihren Laptop für die anderen zugänglich gemacht und die haben sich bedient nach Lust und Laune.( Zig Leute haben von ihrem Lap. etwas runter gezogen). Und das ist das wofür sie jetzt die Strafe bekommen hat. Momentan habe ich nur 300 € an den Anwalt zu zahlen und dann werden wir weiter sehen. :schwitz


    Sobald es etwas neues gibt werde ich es mit euch teilen.



    LG. Gentle :thanks:


  • Und, wie schauts aus?

  • TSwar seit über 5 Jahren nicht mehr online ;-)
    und das Kind wäre inzwischen auch schon 23 :tuedelue

    Lieber Gruss


    Luchsie


    Dein Denken kann aus der Hölle einen Himmel und aus dem Himmel eine Hölle machen.


    Wem genug zu wenig ist, dem ist nichts genug. (Epikur)