Gesund abnehmen mit der Apotheken-Rundschau

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
Liebe Forenmitglieder,

das allein-erziehend.net Team wünscht Ihnen / Euch ruhige, besinnliche Feiertage,
ein ruhiges schönes Weihnachtsfest im Kreise Eurer Lieben (Family & Friends).

Für das neue Jahr wünschen wir allen viel Kraft und Durchhaltevermögen unter der nicht gerade einfachen Zeit für alle.
Seid füreinander da, gebt auf Euch acht, aber allen voran bleibt gesund!

Herzlichst Euer AE-Team
  • Ich habe mich heute bei der Apotheken-Rundschau in deren Abnehmprogramm registriert und hoffe damit mal etwas gefunden zu haben, mit dessen Hilfe ich gesund abnehmen kann. Ich habe nämlich vor einiger Zeit mal davon gelesen und heute eine Bekannte getroffen, die das ganze schon seit ca. 14 Wochen macht und mittlerweile (durch Ernährungsumstellung und 3 x die Woche Sport (walking und Aerobic) 14 Kilo abgenommen hat. Ist zwar etwas schnell pro Woche 1 kg aber ihr geht es gut dabei und man sieht es ihr richtig an.


    Wollte mal fragen, wer das hier von euch evtl. auch macht?


    Es geht darum, nach einem auf die eigene Person abgestimmten Buffetplan zu essen und alle Lebensmittel sind in Kreise (Fette) und Dreiecke (Kohlenhydrathe) aufgeteilt. Ich sollte zum Beispiel bei 168 cm Körpergröße und derzeit 75 kg nun "16 Dreiecke" und "12 Kreise" pro Tag zu mir nehmen. Ich habe mir mal meinen Plan für morgen zusammengestellt und es ist gar nicht mal so schlecht.


    Erlaubt ist alles an Lebensmitteln, man muss es sich halt nur einteilen.


    Hier mal der Link dazu:
    http://gesund-abnehmen.apotheken-umschau.de/


    Vielleicht hat ja noch jemand Lust mitzumachen oder ist schon dabei? Gemeinsam macht es mehr Spaß. :winken:


    3 x die Woche Sport will ich mit walking bestreiten, bei ganz miesem Wetter schwimmen gehen.


    Achja... mein Ziel ist es wieder in Kleidergröße 38 zu passen und 15 kg abzunehmen.


    Damals, mit 20 fühlte ich mich mit Kleidergröße 38 und 56 Kilogramm zu fett :radab:tot ... jetzt ist es mein Ziel, mal wieder so auszusehen :D.

  • Ich sollte zum Beispiel bei 168 cm Körpergröße und derzeit 75 kg nun "16 Dreiecke" und "12 Kreise" pro Tag zu mir nehmen.


    Na dann achte mal darauf dass abends um 22,00 Uhr auch genug Dreiecke und Kreise im Kühlschrank sind.
    Fatal ist natürlich wenn auch noch was quadratisches greifbar wäre.


    Viel Glück und guten Appetit. :winken:

  • Das liest sich ganz gut. Im Prinzip dürfte es Trennkost sein?
    Sind denn Kohlenhydrate abends erlaubt?

  • Vielleicht hat ja noch jemand Lust mitzumachen oder ist schon dabei? Gemeinsam macht es mehr Spaß. :winken:


    Hallo Gewitterhexe,


    hab mich gestern auch registriert und möchte ab morgen in das Programm einsteigen. Bei mir sind's etwa 8 Kilo, die ich loswerden möchte, wiege momentan 73 Kilo bei 1,71 m Größe.
    Heute hab ich schonmal einen Probetag gemacht und siehe da, ich hatte abends noch Dreiecke übrig und hab mir sogar noch 'ne Handvoll Salzstangen gegönnt. :essen


    Mein Problem ist im Moment einfach, dass ich das Gefühl habe, immer mehr essen zu können ohne ein Sättigungsgefühl zu haben. Nach der Schwangerschaft hatte ich gut abgenommen, obwohl ich in mich reingestopft habe, was nur ging. Aber durch das Stillen konnte ich alles "Überflüssige" an die Kleine weitergeben. Jetzt, wo ich sie nur morgens noch anlege, brauche ich diese zusätzlichen Kalorien nicht mehr aber schaffe es nicht, meine Essensmengen auf ein vernünftiges Maß zu reduzieren. Und ich denke mal, dass mir dieses Ernährungsprogramm genau dabei helfen kann. Einfach, wieder ein normales Maß zu finden.


    Wir können uns gern austauschen und vielleicht finden sich ja doch noch mehr, die auch beim "Dreiecke und Kreise vertilgen" mitmachen wollen.



    @MarlenE, mit Trennkost hat das nichts zu tun und es gibt auch keine Empfehlungen, wann man was essen darf und wann nicht. Ich bin jetzt zu müde, dass Prinzip noch zu erklären, aber es genügt ein kleiner Ausflug auf die im Eingangsbeitrag erwähnte Seite, um sich das Prinzip dort erklären zu lassen. Ist ziemlich simpel.


    @Snake, es gibt Leute, die auch noch Quadrate zählen sollen, hast gar nicht so falsch gelegen (oder selbst schonmal ausprobiert?) :D

  • uiii,dass wäre ja ma was für mich.hatte schon öffter ma 15 oder 17 kilo abgespeckt (viel zu schnell).
    ma 10 kilo die woche und nach einem jahr wieder an der selben stelle wo es ma geschmolzen war.... :wuetend


    ein fitnessgerät @ home kann ich nur empfehlen.lieblingsmusik rein oder fernseher an,buch in die hand und los gehts auch schon ( 1 h geht da schnell rum und is net schlimm für die beinchen).
    wer hunger nach 17 uhr auf süßes hat,der macht sich ma eben ein obstsalat oder sticks zum naschen.krieg ich immer ein das zeug :daumen


    auch wenn man ma bock auf nougat hat (ick liebe das zeug) dann halt ma ne halbe stunde mehr auf den walker oder so^^

  • Hallo,


    vielen Dank für die Durchhalte-Wünsche. Ich hoffe sie fruchten. ;)


    marymoon: Cool, dass du jetzt auch dabei bist. Ich hab ehrlich gesagt, nicht so die große Lust darauf, in noch einem Forum groß unterwegs zu sein, da mir das nur noch mehr Zeit frisst als wie bisher und hier halte ich mich so gerne auf. :)


    Wie kommst du denn mit dem Programm zurecht? Bei mir gehts so. Ich finds ein bißchen zu unübersichtilch bei den Rezepten weil ich gern mal einen Tagesplan von den anderen sehen würde um mir Anregungen zu holen. Gut.. wird wahrscheinlich nicht möglich sein, weil jeder ja andere Punkte und Dreiecke hat, die er vertilgen darf aber ein grober Überblick wäre schon gut.


    Wie sieht es denn bei dir aus? Wieviele Kohlenhydrathe und Fette darfst du zu dir nehmen? Bei mir sinds 12 Kreise (also 36 Gramm Fett am Tag) und 17 Dreiecke (170 Gramm Kohlenhydrate). Wenn ich bedenke, was ich bisher an Fett zu mir genommen habe :tot . Da waren ja manchmal ne Tafel Milka plus ein Eis und ein Schokoladenbrot und sowas dabei. :kopf Das waren bestimmt schon an die 100 Gramm Fett, wenn nicht noch mehr...


    Ich muss auch sagen, seitdem ich mich seit 3 Tagen mal wieder vernünftig ernähre habe ich kaum noch bis gar keine Magenprobleme mehr..

  • Ich hatte heute meinen ersten offiziellen Tag bei dem Programm. Mir wurde der Plan 2 zugewiesen, das heißt 15 Kreise und 20 Dreiecke. Bei den Fetten hab ich gar keine Probleme, die zusammen zu bekommen (heute hab ich 25 geschafft, das heißt also, dass ich mich da den Rest der Woche ganz arg zusammenreißen muß). Kohlenhydrate (Dreiecke) krieg ich kaum zusammen. Hab heute sogar noch vier übrig. Ich denke, das muß sich erst mal einpegeln, so nach und nach.


    Ich benötige den Plan vor allem dafür, nicht mehr so maßlos alles in mich reinzustopfen. Ich könnte den ganzen Tag um mich rumfuttern und das ist nicht gut auf Dauer. Ich merke, dass meine Portionen auf dem Teller immer größer werden und vor allem abends kenne ich oftmals gar kein Halten mehr, wenn's ums Essen geht. Das Abnehmen ist da eigentlich eher ein netter Nebeneffekt, wenn's denn überhaupt klappt. Ich bin mal sehr gespannt.


    Auf alle Fälle steht jetzt 'ne kleine Waage auf dem Küchentisch und in der ersten Zeit werde ich alles abwiegen und in das Programm zur Berechnung eingeben müssen. Ich hoffe mal, dass ich dann nach einiger Zeit weiß, wieviel wovon ich ungefähr essen darf.
    Mir hat's heute und gestern auf alle Fälle Spaß gemacht.


    Montags ist dann jetzt immer mein Wiegetag. Heute morgen hat die Waage 71 kg angezeigt (schon komisch, sonst hatte ich immer 73).


    Ich werde mich auch nicht oft dort im Forum tummeln, aber ich fänd's schön, wenn wir uns hier regelmäßig austauschen.


    Ach so, noch was zur Bewegung: Ich hab vorhin eine Aerobic-CD rausgekramt, die zum Glück noch nicht den Weg zu ebay gefunden hat, und mich tatsächlich eine Stunde lang sportlich durch mein Zimmer bewegt. Und es hat sogar Spaß gemacht - wer hätte das gedacht (ich nicht).

  • Mal ein kleiner Zwischenbericht:


    Bisher klappt's bei mir ganz gut mit dem Plan. Keine Heißhungerattacken und ab morgen bin ich auch wieder genau im Wochenplan drin. Montag und gestern war ich ja sehr verschwenderisch mit den Fetten umgegangen, da hieß es heute: Fett einsparen. Und das hat auch super funktioniert, trotz des Kuchens heute nachmittag. Und das Abendessen war auch gar nicht so "mager" eben, obwohl so gut wie fettfrei.


    Gewitterhexe, mich würd mal interessieren, wie du bisher zurechtkommst und


    @Lysanne, hast du dich schon angemeldet?

  • Also ich hab mich da grad mal angemeldet, und mir alles für Tag 1 angesehen und so.. und mal für heute überprüft, wie ich so liege... und ich stelle fest: ich hätte für heute noch recht viele Kreise und Dreiecke über, udn das, obwohl ich mir heute einen Amerikaner gegönnt hab ;)

    Einer muss mal anfangen mit dem aufhören...

  • Hallo ihr Lieben,


    also ich bin jetzt den 5. Tag dabei und alles klappt super. Heute habe ich mir anfangs etwas zusammen gestellt gehabt fürs Frühstück und Mittagessen und dann nach Gut Dünken aber bewußt gegessen und ich schau gleich mal, ob ich auch wirklich hingekommen bin mit dem Tagesrechner. Heute gabs auf der Arbeit Kuchen vom Geburtstagskind und da habe ich mir das Mittagessen nur sehr spärlich ausfallen lassen. Ich finds aber echt super, dass man bei diesem Plan auf nichts verzichten muss. Sonst würd ich das auch nicht lange durchhalten.


    Ich glaub allerdings, dass ich heut mittag die Radieschen nicht vertragen habe. Mein Magen macht schon seitdem ich diese gegessen habe (danach noch ein Joghurt) total rum mit Gasen :rotwerd und allem was dazu gehört. :( Fühl mich nicht wirklich gut.

  • So, habe mir grad alles mal mit dem Tagesrechner ausgerechnet: Lag 5 Kreise drüber und 2 Dreiecke. Lag wohl am Mozarella :rotwerd . Den muss ich mir mal abgewöhnen bzw. die Light-Variante kaufen.


    Wie handhabt ihr das mit dem Plan? Streicht ihr sofort ab oder erst am Abend? Ich finds etwas zeitintensiv dass immer sofort zu machen weil ich das halt nicht so neben der Arbeit machen kann. Aber ich schreib mir immer alles auf, was ich gegessen habe und trag das dann abends ein. Jetzt am Wochenende bin ich nicht zuhause. Mal schauen wie es da so klappt.


    Achja... was habt ihr denn die letzten Tage so gegessen? Suche Essens-Ideen. ;)


    Morgens esse ich immer eine Schüssel (3 Stück) Weetabix mit 200ml Milch (1,5 %).
    Heute mittag gabs den Rest Kartoffeln von gestern und den Rest Spinat.
    Dazwischen halt morgens den Apfelkuchen, sowie 2 Scheiben Vollkornbrot mit Marmelade, ein Joghurt 0,1 %, Radieschen, eine Paprikaschote, ein Apfel.
    Ebenso 2 Kinder-Schokobon und 1 Kinderiegel.
    Abends dann den Rest vom Vollkornbrot zusammen mit Tomaten-Mozarella-Salat.

  • war ja nicht geplant, aber passt ja grad irgendwie, also kann ich das heute als Tag 1 nehmen ;)


    Heute morgen gabs eine Scheibe vollkornbrot mit Avocadocreme drauf. Nach dem Einkaufen gabs einen Amerikaner (blöd, wenn die Bäckerrei direkt mit im Supermarkt drin ist :rotwerd ).


    Nachdem die Maus im Bett war, hab ich mir vorhin eine art Gemüsepfanne gemacht: 1 Knoblauchzehe, 3 Champignons, 1 Zwiebel, 1 rote Paprika, 1/2 Zucchini, 1 Scheibe Putenbrust kleingeschnitten. Alles nach und nach in die Pfanne, dazu Reis. (die Paprika zum Schluß, damit sie knackig bleibt).


    Das einzige, was davon kreise und Dreiecke hat ist die Butter, in der ich die Sachen gebraten habe, und der Reis natürlich :frag (ein ähnliches Rezpet, nur ohne Zucchini und Knoblauch wird allerdings auf der Seite mit 2/2 bewertet.).


    So oder so werde ich jetzt noch gleichzeitig meine Flüssigkeitsmenge und ein paar Dreiecke und Kreise mit Milch auffüllen ;)

    Einer muss mal anfangen mit dem aufhören...

  • Hallo Rovena,


    das hört sich lecker an. Wieviel hast du denn jeweils vom Gemüse genommen? Evtl. errechnen sich ja aus der Menge dann doch Kreise und Dreiecke.


    Für morgen mittag habe ich Putenbrust mit Paprikagemüse geplant.

  • Achso, du hast dann wohl direkt ein Rezept von der Seite genommen? Dachte eigens zusammengestellt. ;)


    So, bin dann noch ein bißchen Haushalt machen und das Zeugs für morgen erledigen (Essen einpacken, Sachen bügeln)... :mussweg