Mama mit Sohn 20 M. sucht Wohnung Ende des Jahres, WG?

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Hallo, ich (39 Jahre) lebe momentan noch in Rom, ziehe aber Ende des Jahres nach Hamburg zurück (November). Mit mir kommen mein wunderbarer Sohn Liam, der 20 Monate alt ist, und Taxi, mein spanischer Schäferhund, der übrigens gut erzogen und natürlich kinderlieb ist.
    Wir suchen eine 2,5 Zimmer-Wohnung, die in Niendorf oder Eppendorf liegt. Ich kenne diese Gegenden recht gut...wenn jemand Vorschläge für alternative Stadtteile hat, die für Kinder gut geeignet sind, bin ich dafür natürlich jederzeit offen.


    Die Wohnung muss nicht groß sein, es wäre nur schön, wenn der Kleine ein Zimmer für sich allein hätte... Hell muss sie sein, denn ich habe lange genug im Dunkeln gelebt... Und es ist wichtig, dass Kindergarten und Schule in der Nähe sind...und die Verkehrsanbindungen gut sind. Und der Hund natürlich erlaubt ist...


    Ich weiß nicht, was üblich ist...sind viele Wohnungen möbliert? Wäre natürlich toll, wenn Küche und Bad "bestückt" wären. Tja, und den Rest muss ich mir irgendwie zusammensparen. Gibt ja auch Ebay und Ikea :-).


    Tja, und die Miete? Ich denke, 650 Euro warm sind wirklich das Äußerste, was wir uns erlauben können...


    Ich dachte auch schon an eine WG...mit dem Hund ist das wahrscheinlich nicht so einfach. Und es ist ja auch immer ein Risiko... Aber auch hier...sollte jemand eine Idee haben oder auch etwas Ähnliches suchen, bin ich zu allem Unfug bereit ;-).


    Danke und liebe Grüße momentan aus der Toskana


    MioPrincipe

  • Ach schade... ich wohne in Bayern, hab ein paar Zimmer frei UND ne Hundedame, die sich über Gesellschaft freuen würde UND 16-monatige Zwillingsdamen, die auch nix gegen weitere Spielkumpel hätten. WG auf Dauer ist zwar nicht mein Ding, aber für ne Übergangszeit...


    Na ich wünsch Dir viel Erfolg bei Deiner Suche und einen guten Start in der alten Heimat!

  • Wird schwierig in HH ohne das man besichtigen kann.

    Einmal editiert, zuletzt von vatertochterduo ()

  • Für den Preis guck Dich mal lieber nicht in Eppendorf sondern in Bergedorf um. In Eppendorf gibt es für so wenig Geld eigentlich gar nichts, selbst die dunkelsten Löcher mit 50m2 kosten 750€ wam. Habe grade selber gesucht....

  • ich wohne auch nicht in HH, wünsche dir aber das du ein schönes Nest findest zum bezahlbaren Preis.
    Vielleicht bewirbst du dich mal bei Wohnbaugesellschaften oder ähnlichen Vereinen wegen einer Wohnung ?
    So bin ich relativ zügig (4 Tage ) zu meiner Wohnung gekommen, ok ich hatte verdammt viel Glück gehabt!


    LG aus Hessen mit Verwandtschaft aus Lübeck!

  • Ich danke euch... Im AUgust bin ich für 6 Wochen in HH...da hätte ich Zeit zum Besichtigen. Ansonsten wären meine Eltern bereit, sich etwas für mich anzuschauen.
    Was den Preis betrifft, eine Freundin von mir wohnt in Eppendorf, 48qm für 490 kalt. Eine süße 2-Zimmer-Wohnung. Und U-Bahn um die Ecke. Ihre Bekannte gegenüber bezahlt das gleiche. Vielleicht gibt es ja doch Ausnahmen... Das hoffe ich jedenfalls...

  • Hallo,
    in HH gibt es ein paar Wohnungsbaugenossenschaften, auch in den Gegenden, wo Du suchst... (asbv, bve, kaifu-nordland... etc). Die sind meistens billiger. Allerdings auch ziemlich überlaufen. Wenn Du dich aber mal vorstellst und etwas auf die Tränendrüse drückst, kann das auch gut gehen...
    Wünsche Dir viel Erfolg...

    Krise kann ein produktiver Zustand sein. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen.

    Max Frisch