Alleinerziehend im Ausland

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Seit ein paar Tagen lese in nun regelmaessig das Forum und stelle fest dass es fuer Alleinerziehende hier in Namibia doch ganz anders ist als in Deutschland. Erstmal gibt es hier keinerlei Unterstuetzung vom Staat, doch das ist wohl der einzige Nachteil. Unsere Lebensqualitaet ist doch so viel besser - keine Schinderei mit den Aemtern, besseres Wetter, viel Platz etc. Mein Dylan (*16.9.2003) ist tagsueber bei einer Tagesmami, die nur ihn betreut und das mit ganz viel Liebe und Geduld. Ab Mai geht er vormittags in den Kindergarten, von denen es hier genug gibt. Er ist taeglich mehere Stunder draussen, sieht nie fern, weil weder ich noch die Tagesmutter einen Fernseher haben, und ist daher sehr ausgeglichen.
    Ich habe einen sicheren Job, der mir Spass macht.
    Dylan's Vater zahlt freiwillig nicht schlecht, auch wenn er ansonsten keinerlei Kontakt hat und 1500km entfernt wohnt (was mir auch ganz lieb ist).
    Morgen fliege ich dienstlich fuer zehn Tage nach Triest, dass erste Mal fuer mehr als 24 Stunden getrennt von Dylan, der bei seiner Tagesmutti bleibt.


    Gruss an alle Alleinerziehenden - ihr koennt stolz auf euch sein.


    Gruss
    Anja

  • Zitat

    Original von nutrice
    wenn man das liest hört es sich besser an.... ;)
    Bemerkenswert ist auch das der Vater freiwillig zahlen tut :schiel
    So etwas ist wirklich selten :wink


    achso... ja ... klar Herzlich Willkommen

  • :wink :wink :wink


    Herzlich willkommen im Forum und viel Spass wünsche ich Dir ... ich beneide Dich grad um die Sonne und die bei Euch herrschenden Temperaturen :brille

  • Ich habe dem Vater von Beginn an klar gemacht, dass ich ihn nie vor Gericht schleppen werde. Wenn er nicht zahlen will, soll er es lassen und mit seinem Gewissen leben..... :frag
    Er und seine Familie haben mir das Leben schwer genug gemacht und es ging mir nicht immer so gut wie jetzt (emotional). Ich habe nun die Regeln so gemacht, wie ich es fuer richtig halte und nun klappt es auch. Eines habe ich in der ganzen Zeit gelernt und das ist, dass ich mich in der Situation wohlfuehlen muss um auch voll fuer das Kind da zu sein. Das schlimmste sind die dummen Sprueche - "denk doch an das Kind" - wenn man beschliesst jemanden nicht mehr sehen zu wollen. Was machen Muetter denn anderes als zu versuchen im Wohle ihrer Kinder zu handeln? Und wie kann es einem Kind gut gehen, wenn die Mutter staendig fix und foxi ist? Wie gesagt, ich musste ein paar Regeln aufsetzen und dann auch dafuer gerade stehen, wenn Dylan fragt, warum Dinge so sind wie sie sind. Aber ich denke, da wird es keine Probleme geben, und wenn er nach seinem Vater fragt werde ich ihm die Wahrheit sagen und auch mit dem Vater Kontakt aufnehmen, wenn es denn sein soll.......
    Aber glaubt, dass Gras ist nicht immer gruener auf der anderen Seite, es kommt meist darauf an was man aus der Situation macht - aber die Sonne scheint hier wirklich viel mehr! :strahlen

  • es ist trotzdem schön das wenn ihr auch kein kontakt habt er aber zahlen tut :daumen


    Wenn ihr euch nicht mehr sehen wollte ist es auch besser wenn man etwas auseinander wohnt...



    Ja bei euch scheint die sonne :flenn
    wieviel grad habt ihr ?(


  • Heute ist es "nur" um die 23 Grad - gestern war es ueber 30. Aber das Meer hat auch ueber 20 Grad und ist super zum Schwimmen.


    Ja, seit der Vater nicht mehr in derselben (Klein-) Stadt wohnt, geht es mir viel besser. Bis vor einem guten Jahr hat er nur ein paar Bloecke weg gewohnt und sich trotzdem nicht um sein Kind gekuemmert - wir sind uns aber oft begegnet. Neulich ist er mal wieder kurz aufgetaucht, aber nicht mal bis zu seinem Sohn vorgedrungen - er war bei mir bei der Arbeit. Nicht mal das Angebot, Dylan bei seiner Tagesmutter zu besuchen, um mich nicht sehen zu muessen, hat er angenommen. ?(
    Nun ja, er muss mit sich klarkommen und er verpasst wirklich viel denn Dylan ist ein richtiger Schnuckel

  • Also zunächst mal herzlich Willkommen!! :wink


    Namibia - wie geil. Bin grün vor Neid. Ich kenne nicht viel von Namibia, nur Windhoek und Umgebung, aber das liebe ich heiß und innig! War schon ein paarmal da. :strahlen


    Edit: Das Foto von meinem Avatar, fällt mir grad ein, das ist auch in Namibia entstanden. :lach


    Zitat

    Original von Anja
    Das schlimmste sind die dummen Sprueche - "denk doch an das Kind" - wenn man beschliesst jemanden nicht mehr sehen zu wollen. Was machen Muetter denn anderes als zu versuchen im Wohle ihrer Kinder zu handeln? Und wie kann es einem Kind gut gehen, wenn die Mutter staendig fix und foxi ist? Wie gesagt, ich musste ein paar Regeln aufsetzen und dann auch dafuer gerade stehen, wenn Dylan fragt, warum Dinge so sind wie sie sind. Aber ich denke, da wird es keine Probleme geben, und wenn er nach seinem Vater fragt werde ich ihm die Wahrheit sagen und auch mit dem Vater Kontakt aufnehmen, wenn es denn sein soll.......


    Zu dem Thema gabs hier schon heiße Diskussionen. :D

    Einmal editiert, zuletzt von Leeloo ()

  • [quote]Original von Leeloo
    Also zunächst mal herzlich Willkommen!! :wink


    Namibia - wie geil. Bin grün vor Neid. Ich kenne nicht viel von Namibia, nur Windhoek und Umgebung, aber das liebe ich heiß und innig! War schon ein paarmal da. :strahlen


    Edit: Das Foto von meinem Avatar, fällt mir grad ein, das ist auch in Namibia entstanden. :lach


    Was hast Du denn hier gemacht? Ich bin in Windhoek zur Schule gegangen, lebe aber nun seit 7.5 Jahren in Swakopmund und finde es toll. Das Land soll ja jetzt nach dem guten Regen richtig gruen sein, ich werde morgen das erst Mal in diesem Jahr ins Inland fahren.
    Ich habe 4.5 Jahre in Deutschland gelebt und bin froh, zurueck nach Hause gekommen zu sein. In Swakopmund lebt es sich echt gut!

  • Ich war immer sozusagen auf Dienstreise da :lach (Flugbegleiterin)


    Zweimal gar 4 volle Tage, das war genial. :sonne


    Ja, Swakopmund soll soooo toll sein. Ich hätte mir das auch gern mal angesehen, aber da ich nun erstmal nicht mehr fliege........ :flenn :flenn :flenn...


    Naja, in ein, zwei Jahren wieder. Und dann werd ich auch mal Swakopmund sehen :daumen :bet

  • :wink Abnja auch von mir ein Herzliches :welcome und viel Spass hier mit uns, :wow Namibia manoman haste dus gut,und wir sind hier im Kalten Deutschland,aber irgentwann Wanderen wir auch aus ;)

  • Tja, und nun muss ich morgen ins kalte Triest fliegen, weiss gar nicht ob ich genug warme Klamotten habe...... ?(
    Und mein sonnenschein kommt nicht mal mit......

  • In Nord-Ost-Italien, an der Kueste nahe der slowenischen und kroatischen Grenze. Soll eine tolle Stadt sein....