AEs in Deutschland

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Aufgrund einer kleinen Anfrage im Parlament hat die Bundsregierung vor ein paar Tagen einige Zahlen zu AEs veröffentlicht. Wenn man die zusammenstellt bzw nachrechnet gibt es derzeit (erfasst sind hier die Zahlen aus 2018) rund 2,174 Mio Alleinerziehende in Deutschland. Dabei ist die Zahl der AE im dritten Jahr gesunken. Im Jahr 2011waren es sogar noch 2,311 Mio AE-Familien, die höchste je gezählte Zahl an AE-Familien in Deutschland.

    Gefallen ist auch die tatsächliche Zahl der AE-Väter, die allerdings erst 2017 den Höchststand mit 417.000 Väter-AE-Familien hatte. 2018 waren es 10.000 weniger.

    Nur auf Frauen bezogen war der AE-Stand im letzten statistisch bereits erfassten Jahr 2018 auf dem niedrigsten Stand seit 2004. Damit ist der prozentuale Anteil der AE-Männer bei AE-Familien auf knapp 20% gestiegen.


    Ziemlich unverändert sind weiterhin rund 19% aller Familien in Deutschland AE-Familien.

    38% der 2,1 Mio AE-Familien beziehen Sozialleistungen nach SGB II, also rund 850.000, darunter auch Teilerwerbtätige.

    1,78 Mio AE sind erwerbstätig, darunter knapp 1,5 Mio Frauen und 280.000 Männer. 123.000 AE-Männer sind erwerbslos, 385.000 AE-Frauen.


    Im systemrelevanten Gesundheitswesen arbeiten 179.000 AEs. 117.000 im ÖD, 50.000 im Lebensmitteleinzelhandel, 36.000 bei Finanzdienstleistern und Versicherungen, rund 30.000 in der Lagerlogistik.

    Liebe Grüße



    Bap



    Wir können unser Leben nicht neu formatieren, ein anderes Betriebssystem aufspielen und alles wieder neu beginnen. Erst wenn man sich den Fehlern der Vergangenheit stellt, kann man positiv in die Zukunft blicken.