Wie verhalt ich mich am besten...

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Ja ich weiß,bei der Kindererziehung driften die Meinungen weit auseinander, aber würde eure trotzdem gerne mal eure hören.


    Anlass/Situation heute: Kind (3,5) hat Feier im Kiga, ich also nach der Arbeit hin, Aufführung bewundert, gebastelt, gesungen, Kurze hat beste Laune, supi.Danach wollt ich nur noch eben kurz in die Buchhandlung, Kind fängt an zu quengeln, sie wär so müde und hätte keine Lust. ich versucht, mit nem Pixie-Buch zu ködern, sie war ja die Zeit vorher auch total lieb, nicht mal dann wollte sie. Ende vom Lied war, ich sie ins Auro bugsiert, nach Hause, unterwegs nur mit Kind gezofft und dann um kurz nach fünf ins Bett gesteckt, weil sie ist ja müde.


    Was lernt Muttern daraus, nie wieder mit Kind losziehen wollen, wenns müde ist (bei ihr ist wirklich so, dass sie zu 95 % nur dann knatschig wird, wenn sie müde ist...)


    Ich mein, sie war ja wohl wirklich platt und ist auch sofort eingeschlafen, aber bin jetzt a: immer noch genervt, weil ich eigentlich was Wichtiges besorgen wollt (hätt ja max. 5 min gedauert)
    b. hab ich nen schlechtes Gewissen, weil wir uns gezofft haben (bei uns prallen 2 Sturköpfe aufeinander und dasnn gehts immer los :-) )
    und c: irgendwie find ichs jetzt nich richtig, dass sie ihren Sturschädel durchgesetzt hat (gibts eigentlich nich...), auch wenn ich ja weiß, warum sie knatschig war, nur mit brüllendem, windendem Kind aufm Arm hab ich halt selber einfach nicht den Nerv gehabt, meine Besorgungen zu machen.
    Hm, weiß jetzt gar nich, was ich hören will, glaub musste nur mal grad meinen Frust los werden ...

  • bei uns ist es nicht anderes mein Sohn ist auch drei und halb
    Wenn ich Ihn von der Kita holle und er noch nicht geschlafen hat (die sagen mir es dann) dann wird er auch
    knatschig. Ich plane dann das alles bisschen anderes. Wenn es geht. Weil aufregen will ich mich nicht und bringen tuts auch
    nicht. Die Kinder in den alter brauchen halt noch ihren schlaf und dafür die anzumotzen weil sie müde sind finde ich blöd, weil sie es
    nicht mit absicht machen.

    Einmal editiert, zuletzt von Suessefee ()

  • Grins. Hätten wir beide sein können.


    Aber aus Schaden wird frau klug, und deswegen:


    a) plane ich nix mehr was mit Trubel zu tun hat und Dingen, die ich dringend besorgen muss nach Kita + Feier
    b) bin ich ziemlich felxibel geworden, was das angeht, weil ja nie morgens ersichtlich ist, wann Kindlein knatschmüde wird. Okay, eigentlich doch schon.
    c) zoffe ich mich in solchen Situs nicht mehr mit ihr, weil es eh sinnlos ist.


    LG

  • Jaaa, das kommt mir so bekannt vor...


    Allerdings ist es bei uns genau anders rum. Ich hole sie jetzt schon immer früher ab damit sie nicht schlafen muss (ist auch 3 1/2 Jahre), dafür ist dann abends um 19:45 Uhr Ruhe.


    Mit Mittagsschlaf ist sie eeeeeewig wach und ab 17 Uhr dann total grätzig....da knallts bei uns dann abends immer. Aber mein Kind hat eh schon immer wenig Schlaf gebraucht :kopf :muede


    Versuche den Tag abzuhaken.


    schläft sie jetzt bis morgen???? Womoglich noch durch und im eigenen Bett???? Ungefähr bis 07:30 Uhr??????


    Los, mach mich bisschen neidisch ;-)