Beiträge von Hopefull

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!

    Bin da nicht so ängstlich. Länger als 10 Minuten ist sie nie drin.


    Die mit Licht kenne ich. Kann aber aktuell keines kaufen . Sind doch Recht teuer

    Das ist so ein Plastik Pop Up Zelt. War eigentlich für draussen. Bällebad und Tunnel. Aber sie nutzt 3w momentan lieber zum kuscheln.

    War länger nicht hier. Impfung ist leider nie ohne. Oft wird das ja unterschätzt.


    Habt ihr eine Idee wie man im Spielzelt eine Lichterkette anbringen kann. Kindersicher. Finde das viel gemütlicher. Nächste Woche kommen noch paar Kissen rein. Aber ein Licht wäre toll.

    Oh das war vertippt.im Monat pre für 50 Euro. Ein Päckchen kostete fast 15 Euro.


    400 Euro für Kindergarten? Aber 4 Std am Vormittag sind hier beitragsfrei....kommt nur bastelpauschale zu, bei manchen was fürs frühstück.bei den meisten bringt man selbst mit.

    Wir haben tatsächlich zwei Konten.das meiner Tochter für Verein Beiträge, besondere Medikamente oder Arztkosten wie Homöopathie und Kleidung und Spielzeug. Such ihr Sparvertrag. Bisschen mehr als 50 Euro hatte ich anfangs zu Lebensmittel dazu gerechnet. Gab riesen Streit. Das eine Packung pre Nahrung 50 Euro kostet war ihn suspekt.


    Hab auch zwei Bücher über Konten. Eines für sie und eins für mich. Kindergeld geht auf ihr Konto. Einfach weil es so am einfachsten ist zu sehen was ausgegeben wurde.

    Du vermischt hier aber Unterhalt und Kindergeld.

    waren doch zwei fragen.ich hatte gefragt wegen Unterhalt von der bekannten und Rechtsgrundlage.

    Bei Unterhalt und Kindergeld stand jeweils im inet sei ausschließlich fürs Kind auszugeben.


    Das eine Mitglied hatte gefragt ob mein ex Vaterschaft schon anerkannt hat. Macht er nicht wegen Unterhalt. Kindergeld hätte er anteilig bzw Fahrtkosten ersetzt schon gerne. Aus seiner Sicht verständlich.

    Du zeigst deinem Ex die Kontoauszüge? Warum?

    Rechnest du dann auch alle monatlichen Kosten, die durch das Kind entstehen mit an? Rechnest du auch deine Leistungen um?

    Ich finde nach wie vor, dass eine Altersvorsorge völlig legitim ist. Derjenige, der das Kind betreut kann eben wegen der Betreuung oft nicht in Vollzeit arbeiten. Also hat man wegen dem Kind weniger Geld zur Verfügung. Sowohl im Hier und Jetzt, als auch später wenn man in Rente geht.

    Ich kann ja verstehen, dass man sich darüber aufregt, wenn eine Mutter, obwohl eh nicht viel Geld da ist, das Kindergeld oder den Unterhalt für Zigaretten, Alkohol, teure Klamotten, Parties usw. ausgibt. Aber 50€ für eine Altersvorsorge?

    was heißt aufregen. Laut inet hab ich es so verstanden das man es nicht darf.

    Nachvollziehen kann ich es. Ich selbst finde es nicht schlimm. Hab ja gesagt für mich ok. Aber man wird dich Mal nach der Rechtslage fragen dürfen.zummal inet auf einer Seite eine Auflistung war für was es eben gedacht ist. Und da stand Ausschließlich fürs Kind.


    https://answers.brainguide.de/…-Kindesunterhalt-gedacht/

    So wie auf der Seite stand bei vielen halt fürs kind.dachte wenn sie das so offen erzählt, der ex es mitbekommt...meiner wäre direkt beim Anwalt. Deshalb hat's mich einfach interessiert.obs legal ist.


    Es ist das Konto seines Kindes. Wenn er da Auszüge sehen möchte kann 7ch es schwer verbieten.

    Ich rechne ihm nur vor wo das Geld hin ging das vom Konto abging. Mein Konto nicht.

    Mir fällt da spontan der Spruch "Der größte Feind der Mutter sind die anderen Mütter" ein.


    Ich finde es wirklich befremdlich, dass du ein Problem damit hast, dass deine Freundin 50€ monatlich in eine private Altersvorsorge steckt.

    Mal davon abgesehen, dass auch die 50€ die Altersvorsorge wahrscheinlich nicht so immens erhöhen werden, geht es dich genauso wenig an, was sie mit ihrem Geld macht, wie die KVs, solange die Kinder gut versorgt sind.

    Bekannte. Nicht Freundin.

    Größte Feind... Ja steh 7ch zu. Hier haken alle aufeinander herum. Ich kann das auch.



    Mir ist es ansich egal. Hab kein Interesse an ihr oder den kindern. Man blieb halt stehen weil man sich kennt. Wusste bis dato nichtmal das die Kinder hat.

    Hab ich such oben geschrieben. Das mir das egal 7st wie sie es ausgibt aber mich die Rechtslage interessiert.

    Ich war nur verwundert weil man laut Google das Geld für das Kind zum ausgeben hat. Mein ex würde das nicht tolerieren.

    Hatte damals auch gegoogelt für was ich das Kindergeld der kleinen ausgeben darf. Da stand auch nur Bedürfnisse kind. Also wird davon gespart, Kleidung gekauft etc.aber ich würde von ihren Geld nicht die Busfahrt bezahlen.geht such extra auf ihr Konto.( So sieht mein ex nur ihre Auszüge)

    Da hatte mich da die rechtliche Grundlage interessiert.

    Mich hat's nur gewundert.verwerflich finde ich es nicht. Mich hat nur gewundert das es der Vater toleriert.mein ex stünde da nicht hinter. Fragt auch regelmäßig für was ich das Kindergeld ausgebe und motzt dann herum. Deswegen dachte ich das man das irgendwie nachweisen muß oder so.


    Kenn mich nicht so aus, aber die private Rentenversicherung wird doch unabhängig von Rente gezahlt? Je nachdem welche Summe x ich bis wann eingezahlt habe. Ist ja anderer Anbieter und nicht der Staat . Das nicht viel bei Rum kommt...leider. sie und ich sind beim selben Anbieter. War ganz interessant.

    Hallo, hab zufällig eine alte Bekannte getroffen. Sie hat von zwei Vätern je ein Kind. Bekommt für beide Unterhalt und Kindergeld. Jetzt zieht die den Kindern von ihrem Geld je 50 Euro ab. Für ihre private Rente. Begründung ist dass sie wegen der Kinder weniger arbeiten kann und für sich im Alter vorsorgen will. Verständlich. Aber darf sie dafür das Geld der Kinder nutzen?


    Im inet fand ich nur Berichte das eben der Unterhalt dem Kind zusteht. Seinen Bedürfnissen.

    Klar würde sie mehr arbeiten gingen die 50 Euro pro Kind für die Betreuung drauf und wären weg.so sind sie gut angelegt und Kinder bei der Mutter. Finde es auch irgendwie OK. Bzw auch schöner für die Kinder. Weil die Kinder ja so mehr von ihr haben.

    Aber im inet hab ich es so verstanden als sei es nicht rechtens.


    Wie handhabt ihr das denn?

    Das mit Kontakt ist glaube such Corona bedingt. Man sieht ja keine Menschen mehr ausser auf Arbeit. Glaube daher kommt oft so die Sehnsucht nach Kontakt.


    Das mit dem Papa kenn ich. Das tut mir bei meiner such so leid. Das sie nie Papa Kind sein kann etc

    Hi, hab Grad Mal nach deiner Geschichte geschaut. Bei mir ähnlich. Der Papa der kleinen hat sich in der Schwangerschaft rar gemacht.wsr kein eines Mal da. Seit Geburt besucht er sie und hat dann auch mit mir Schluss gemacht.

    Kann das gut nachvollziehen mit allein fühlen. Manchmal wäre es einfach nett Mal massiert zu werden oder was gebracht bekommen etc. Oder einfach Mal von den sorgen erzählen.


    Ansich kommt man aber Recht gut klar. Wie lange willst du denn in Elternzeit gehen? Job Regelt sich sicher irgendwie

    Nimmt auch mit Kind an Bedeutung ab. Bei mir nur noch Einnahme Quelle obwohl ich immer gerne arbeiten gegangen bin.


    Geburt geht auch alleine. Letztlich nutzt die Freundin eh nicht. Also wenn die dir wegbricht. Manche berichten das Hebamme sogar freundlicher sind wenn man allein ist.

    Hopefull, magst du erzählen, wie der Geburtstag war für dich?

    Danke der Nachfrage. Hab morgens mit 7hr gesungen, Kuchen gegessen und Geschenke ausgepackt. Nur wir zwei. Wie damals. Das war ganz schön


    Nachmittag hat sie mir Familie gefeiert. Wollte sie eigentlich dann abholen aber hatte Kreislauf Zusammenbruch. War wohl alles zu viel. Ganzen Schlaflosigkeit. Hab die dann erstmal dort gelassen. War kaum fähig mich zu bewegen. Abends dann OK. Aber flashbacks ganzen Tag. Vor einem Jahr um die Zeit war das und das....und die grübelei. Wäre stillen besser gewesen wenn ich das anders gemacht hätte, wenn ich mich durchgesetzt hätte....