Beiträge von Elin

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!

    ... und ich empfinde es auch nicht als Draufhauen. Sonst würde ich schon längst die Klappe halten hier.

    Aber für heute bin ich erstmal bedient. Es wird mir langsam zu viel. Und 2- oder gar 3-Fronten-Kriege sind nicht zu gewinnen. Auch wenn das hier kein Krieg ist, fühle ich mich zerrieben zwischen denen, die ich liebe.

    Du bist auch zerrissen und es wird dich weiter kaputt machen.


    Als einzigen Tipp kann ich dir geben, du und deine Frau, ihr müsst zum Team werden. Eine klare Einheit für die 3 Kinder. Kein hü und hott und kein deine und unseres.


    Wenn du deine Frau noch als Gegenpol bekommst... dann Gute Nacht. ?(

    duechesse

    Phasen die jedes Kind macht?


    Kenne ich von keinem unserer 4 Kinder, noch von den zig Nichten und Neffen, nebst Freundeskreis.


    Aber in Vollbios Geschichte ist das für mich keine Phase. Dazu ist die Tochter viel zu belastet. Was aber nicht heißt, daß das ein Persilschein fürs Kind ist.


    Vollbio, was sagt denn die Tochter dazu?

    Jetzt mal ein Aspekt der mir schon lang auf dem Herzen liegt.


    Eure Kleinste, die wird es verdammt schwer haben!!!


    Ne Mama die anscheinend recht straight erziehen wird, was ich gar nicht schlecht finde und zwei ältere Geschwister die ziemlich verpimpelt sind, da Vattern keine Linie fährt sondern vor Mitleid versinkt.


    Werd mal wach und schau was du deiner Jüngsten vorknallst, die wird genauso Probleme haben wie die Älteren. :(

    Der große Bruder 5 bekommt seine Schwester gezeigt.


    Schwerst enttäuscht brummt er Eltern, Hebamme und mich an...


    Dachte die ist schöner...:D:D:D


    Das braucht vorallem die Mutter nach 14h Geburt. ^^

    Vollbio, es ist ihre Mama, sie lieben sie und vermissen sie.


    Da kommt deine Frau einfach nicht ran, egal was sie macht und tut. Ich bin auch Next und die KM meiner Bonusjungs kümmert sich kein Stück. Trotzdem lieben sie ihre Mutter mehr als mich, auch wenn ich quasi die Mutterrolle einnehme seit der eine 2 und der andere 3 Jahre alt ist. Inzwischen sind sie 15 und 14, ihre Mutter lieben sie, trotz das sie nicht da ist.


    Du hast zweimal entschieden mit dieser Frau Kinder zu haben. Du kanntest ihren Charakter, ergo musst du da durch. Und irgendwie kristallisiert sich ganz deutlich bei euch raus, weder Sohn noch Tochter, sehen ihre Mutter so wie du. Für sie ist sie nicht die Katastrophe wie für dich.


    Hör auf mit Ex zu wetteifern und sei konsequent in deiner Erziehung. Ich glaub du lässt viel zu viel durchgehen, aus Angst sie rebellieren.


    Und aus meiner eigenen Erfahrung, nimm nicht nur die Schule als Nonplusultra, unsere 4 Jungs mussten von Anfang an zu Hause mit heran.


    Gerade hat der 14jährige alle Betten frisch bezogen und der 15jährige kocht für uns Mittagessen, ich bin etwas raus, da ich massiv zu lernen habe.


    Du bist ein guter Vater! Du musst nur sicherer werden und akzeptieren das du nie 100% Perfektion erreichen wirst. Das geht einfach nicht. Und auch mal ein Brüller überleben Kinder. 8)

    dein Sohn ist doch schon alt. Im schlimmsten Fall bekommt KV ein paar Stunden Pubertät Charme ab. Selbst wenn ein paar Treffen raus kommen, in ein paar Wochen ist es eh wieder vorbei.

    Naja... was ist wenn der Junge sich darauf einlässt und Vaddern lässt ihn wieder fallen?


    Sowas hinterlässt auch bei einem "alten" Kind Spuren und tut ihm nicht gut.

    8) Als ob du da glücklich werden würdest. Rein vom Schreiben, interpretiere ich da rein.... Mission Imposible rettet Over... ich wär dabei und würd dich notfalls über die Schulter werfen und hinaustragen!


    Du siehst dich doch selber nicht, in einem Jahr da noch sitzen, oder???


    Glaube auch nicht das du da jeden Tag, mit Sonne im Herzen antrabst.


    In diesem Sinne, such dir um Himmelswillen was, wo das Herz etwas freudig schlägt.


    Du bist sensibel und das da macht dich fertig, über kurz oder lang.

    Ich glaub die Mitmenschen können machen was sie wollen, du findest es Scheiße. Du bist bestimmt T-Shirt Trägerin mit Aufschrift "Ich hasse Menschen". :)


    Aber wenn du ehrlich bist, dass was du an allem auszusetzen hast, machst ja umgekehrt in gewisser Art und Weise, auch an Anderen. Du kritisierst, bist genervt. Wahrscheinlich sogar schon wenn die atmen. ^^

    Naja... ich kann den Sohn verstehen, wer will denn ständig zwei jüngere Schwestern um sich haben???


    Ich hab mir früher oft vorgestellt wie ich eins meiner Geschwister an die Wand nagele, um einfach mal Ruhe zu haben. :saint::saint::saint: