Beiträge von Evilein

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!

    Hallo, ich bin langsam richtig verzweifelt, bin seit 2013 geschieden seit 2015 bezahlt der Kv. 200€ für beide Kinder. Mein ex ist nur am trixen, das r nicht mehr zahlen muss. Die Kinder sind beide in Pubertät 16 und bald 12 essen unglaublich, wachsen so schnell und haben andere Bedürfnisse. Der Papi hat der Kontakt vor 5 Jahren abgebrochen, es gibt nicht mal Geburtstag Karte von ihm.

    Ich habe schon UV von Jugendamt vor Jahren bekommen. Jemand hat mir gesagt das die zahlen haben sich verändert und kann noch vlt UV Zuschuss bekommen.

    Weiss jemand mehr darüber???

    Meine Kinder wen die was wollen dan sprechen offt das die das wollen, weil der x oder y vlt. hat. Das weiss ich manchmal ist das wahr und meistens nicht. Ich denke nicht das mein Sohn ist in eine "saüfer klicke" weil er hat sehr viele Freunde und ist nicht nur mit den selben Freunden unterwegs. Er ist sehr offene Mensch und hat immer viele Leute um sich. Die Frage hat mir gestellt jetzt zu Sylvester.

    Auserdem ich denke das"saüfer klicken brauchen nicht das unterstüzung der Eltern weil die haben sichere quele.

    Ich denke, die Kinder lernen nicht anders als dürch mit zupacken, einfach helfen im Haushalt. Die lernen daraus nicht nur den Haushalt schmeißen aber auch die soziale. Das ist doch einfacher wen es viel ist das

    man kann doch das zusammen bewältigen. Ich möchte dadurch erreichen, das die auch Herz für anander haben und Rücksicht für einander lernen

    Ich trinke selber im Altag kein Alkohol, vlt etwas zu neues Jahr oder Geburtstag. Also vlt. zwei mal im Jah, gesprochen habe ich mit ihm auch genug darüber. Ich verstehe das mit 16 ist der zeit wo man vieles ausprobieren muss, aber das ist gesetzlich nicht erlaubt und für mich von der Eltern zu besorgen ein now go! Der kommt und bringt solche Argumenten das ich denke der Welt ist schon so verückt geworden, ist das Wahr oder bin ich verrückt.

    Also danke das ihr habt mich gesichert, manchmal kommt er mit Ideen das ich werde einfach darauf nicht kommen und dann stehe da wie auf den Kopf gestoßen und überlege, wo eigentlich muss man nicht überlegen.

    Mein Sohn ist 16 und wie für mich hat er echt fantasievolle Ideen. Der fragt mich gestern Mama kannst du mir Wodka kaufen? Ich dachte ich fale um wo ich das gehört habe. Mein Sohn ist ziemlich frech und Ofen aber das, geht doch gar nicht.

    Dan sagte er ja Denis Vater kauft uns auch und Kimi Oma auch, warum nicht?

    Ich antworte ihm das für mich geht das gar nicht, ich kaufe minderjährigen Alkohol, nein.

    Macht ihr das? Ist das normal, das Eltern das Alkohol kaufen für ihren Teenager?:ohnmacht::ohnmacht:

    Hallo, ich habe ein 16 jährigen Pascha zu Hause, ja obwohl ich verwöhne ihn nicht ständig und bin für Partnerschaft in Beziehung, und habe immer geschprochen das die Männer zu hause packen mit. Das mein Sohn vertrat sehr seltsame Einsichten. Nämlich er will überhaupt nicht mehr helfen zu Hause, was er hat noch vor paar Monaten gemacht. Er

    sagt ständig das er wird nicht putzen weil er kein Putzfrau ist. Ich habe gesagt ich bin auch keine Putzfrau und wir mussen alle zu hause mitmachen. Er hat kein Lust, und geht einfach weg dann ich bin richtig sauer und wasche seiner Sachen nicht sollte selber machen. Wen wird frech dann koche ich für ihm nicht. Ich habe noch 11 jährige Tochter die hilft mir sehr aber letzte zeit sagt bockig: ja und er macht gar nichts und ich muss, es ist unfeer. Ja es ist, aber er kümmert sich dem nächst selbst um seiner Sachen.

    Dann brüllt sauer das ich bin so ne scheissmutter und & wo mit macht er nicht besser nur schlimmer. Und das tut mir so weh, aber ich bin hart. Ich finde das so schlimm, er sagt das er ist keiner Sklave wen er soll ein mal in der Woche:

    *Wasche aufhängen

    *ganze Wohnung absaugen

    *Spülmaschine ausräumen

    *Ein mal kochen

    *Mit Hund Gassi gehen

    *Bad putzen

    Und Entschuldigung bin ich als Mutter einer Sklave?

    Ich finde das wirklich nicht viel, wir leben zu dritt wen alle anpacken wird doch leichter. Was sagt ihr dazu?

    Hallo, ich habe ein 16 jährigen Pascha zu Hause, ja obwohl ich verwöhne ihn nicht ständig und bin für Partnerschaft in Beziehung, und habe immer geschprochen das die Männer zu hause packen mit. Das mein Sohn vertrat sehr seltsame Einsichten. Nämlich er will überhaupt nicht mehr helfen zu Hause, was er hat noch vor paar Monaten gemacht. Er

    sagt ständig das er wird nicht putzen weil er kein Putzfrau ist. Ich habe gesagt ich bin auch keine Putzfrau und wir mussen alle zu hause mitmachen. Er hat kein Lust, und geht einfach weg dann ich bin richtig sauer und wasche seiner Sachen nicht sollte selber machen. Wen wird frech dann koche ich für ihm nicht. Ich habe noch 11 jährige Tochter die hilft mir sehr aber letzte zeit sagt bockig: ja und er macht gar nichts und ich muss, es ist unfeer. Ja es ist, aber er kümmert sich dem nächst selbst um seiner Sachen.

    Dann brüllt sauer das ich bin so ne scheissmutter und & wo mit macht er nicht besser nur schlimmer. Und das tut mir so weh, aber ich bin hart. Ich finde das so schlimm, er sagt das er ist keiner Sklave wen er soll ein mal in der Woche:

    *Wasche aufhängen

    *ganze Wohnung absaugen

    *Spülmaschine ausräumen

    *Ein mal kochen

    *Mit Hund Gassi gehen

    *Bad putzen

    Und Entschuldigung bin ich als Mutter einer Sklave?

    Ich finde das wirklich nicht viel, wir leben zu dritt wen alle anpacken wird doch leichter. Was sagt ihr dazu?

    Hallo, ich kann das nicht nachvollziehen wie kann man seiner eigene Kinder vergessen und sich nicht kümmern, die nicht vermissen. Ich werde sterben aus Neugier oder kümmer was ist mit den, geht den gut und so weiter.:ohnmacht:

    Hallo, ich bin hier neu und möchte mich vorstellen. Ich bin eine Alleinerziehende Mama 39 von zwei Kindern Sohn 16 und Tochter 11. Ich Lebe hier in Deutschland seit 18 Jahren, seit 2013 bin geschieden. Der Vater von meinen Kinder kümmert sich seit Jahren nicht und vor 4 Jahren hat der Kontakt zu Kindern ganz abgebrochen.

    Ich habe hier keiner Familie, möchte hier finden Leute den geht vlt. wie mir, manchmal bin mit dem alles sehr überfordert und habe keine um Rat zu fragen, oder manches zu besprechen.

    Manchmal auch meine Ängste oder sorgen zu teilen, es wäre einfach nett mit jemand darüber reden.