Beiträge von SemiSeco

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
Das AE-Team wünscht euch ein schönes neues fröhliches Jahr 2021 und viel Gesundheit :)

    Delfinshow, Im Blumengarten, Malen mit Lillifee, Lillifee bei der Seejungfrau und Lillifees Feenball (Doppelpack) und Schmücken und Schminken
    Möchte 3 Euro pro Spiel, Versand als Warensendung/Büchersendung kostenlos :-)

    Hallo ihr Lieben,
    nach dieser Geschichte damals hatte ich diese "Anfälle" immer mal wieder, allerdings ohne Taubheitsgefühle oder dergleichen.


    Im Einschlafen/Halbschlaf/Aufwachen "knalle" ich in diesen Zustand, alle paar Wochen.
    Es beginnt immer mit dem "Gehirnklopfen", dann Gänsehaut innerlich, kann mich nicht bewegen, Kiefer und Augen nicht öffnen.
    Seitdem ich weiß, was mich erwartet, habe ich keine Angst mehr sondern atme ruhig weiter und warte, bis es vorbei ist (gefühlt ca. 20 sek.).
    Ich bin dabei vollständig bei Bewusstsein. Danach geht es mir gut.


    Vorgestern hatte ich es beim Tagesschlummi auf der Couch und hab krampfhaft versucht, meine Augen zu öffnen, um zu gucken, ob ich zittere oder krampfe, war unmöglich.
    Kurz vorher hatte ich das extrem starke, auch körperliche Gefühl (also in dem Zustand war es KLAR, dass jemand da war) , es wäre jemand bei mir (vielleicht mein Freund, keine Ahnung) , der meinen Hals küsste*schön* und dann eine männliche Stimme, die irgendeinen kurzen, poetischen Text sprach (kann mich nur an die letzten Worte erinnern:" ...auch wenn man ihn nicht sehen kann!") und ZACK, ging die Starre los*klopf*klopf*


    Ich hab gegooglet und Schlafparalyse passt astrein.
    Scheint irgendwie ein Zustand zwischen Schlafen und Wachen zu sein, in dem man aus der normalen körperlichen Schlaflähmung nicht heraus kommt, obwohl der Geist schon wach ist.
    Manche Leute haben das Gefühl, zu ersticken , weil sie ihre Atmung nicht spüren*gruselig*


    Es gibt auch sehr esoterische Seiten dazu im Netz, das ist nun nicht so mein Ding (also von wegen, dass Geister Kontakt aufnehmen und so....obwohl, wenn sie so schön Hals küssen können: Immer her mit euch!).
    Manche Menschen haben Halluzinationen von anwesenden Personen oder "Erscheinungen", das muss sehr gruselig sein.


    Kennt das hier auch jemand?


    Grüß euch ganz lieb und wünsche schon mal ein schönes Wochenende!!! :strahlen

    Das sind immer die Momente, da bin ich einfach nur happy, in der Kita zu arbeiten.
    Die hauen DINGER raus *hihi*


    1. Bulgarisches Mädchen (5, SEHR schlau) sagt:
    "Montag komm ich nicht in den Kindergarten, wir feiern bulgarisches Ostern!"
    Ich: "Oh toll, viel Spaß! Ich komm aber auch nicht, ich hab Urlaub."
    Sie (VÖLLIG überraschtes Face): "Wovon???"
    :schiel


    2. Gleiches Mädchen, im Kreis.
    Ich hatte für meine schwangere Kollegin mehrere Bücher mitgebracht, unter anderem das Stillbuch.
    Sag: "So, das Buch hier ist über die Schwangerschaft, das hier ist ein Buch mit Namen und das hier ist ein Buch übers Stillen. Weiß einer, was das ist?"
    Nö.
    Spreche sie direkt an, weil ihr kleiner Bruder noch gestillt wird.
    "S, was isst denn dein Bruder? Schnitzel?"


    Sie: "Neee, der ist Löwe!"


    :lach:lach:lach


    3. Zwei kleine blonde Mäuse (4&5) hatten was gebastelt und kamen bei mir an:
    "Semi, wir brauchen Band!"
    Ich (leicht genervt, weil wieder 1000 Sachen auf einmal waren):
    "Ham wer nich!"
    Sie: Dooooch, im Schrank!"
    Ich: "Wolle, oder was? Wir haben keine Wolle mehr!"
    Sie: "Im Schrank ist Geschenkband, das wollen wir !"
    Ich:" Ich guck gleich mal, ich hab jetzt keine Zeit!"


    Wickel irgendwie drei Kinder, Band jeglicher Art schon wieder wech aus´m Kopp.
    Komm zurück in die Gruppe, stehen die beiden am Schrank und glotzen mich an.


    Ich:"Was?? Was wollt ihr?!"
    Die eine :"Band!"
    Ich:"Band? Wat für Band denn??"
    Die andere: "GESCHENKBAND,DU DÖSCHI!!!"


    Ich schwör, ich hab fast in die Büx gemacht :lgh:lgh:lgh

    Ich hasse 69 kg


    Mein TRAUMgewicht*hach*


    Bei mir läuft es im Prinzip gut, allein, ich bin so ungeduldig.
    Als ich damals startete, konnt ich ja praktisch zugucken, wie ich weniger wurde.
    Jetzt mit über 20 kg weniger läuft es natürlich nicht mehr so flott, schade :pfeif


    Ich könnt mir ein bisschen in den Arsch beißen, wenn ich bedenke, dass ich nur 7-8 kg entfernt war vom Traumgewicht, als ich in die Kein-Bock-mehr-Phase eingetreten bin....bescheuert, echt...


    Nun also 15 kg to go und ich will es bis Ende des Jahres schaffen :nawarte:


    Was ich komplett blöd und demotivierend finde:


    FRÜHER konnte ich auch mal ´ne kleine Sünde einlegen, das ist jetzt gar nicht mehr drin.
    Ich muss dermaßen strikt im Plan bleiben, um Erfolg zu haben.....sonst zeigt die Waage sofort wieder mehr an, obwohl das ja rein rechnerisch gar nicht sein kann (von wegen 4000 kal. und so).


    Naja.
    Ich hab mir ´ne hammergeile Hose gekauft in 38, da muss ich rein :bldgt:


    Wünsche euch ´ne sehr erfolgreiche Woche!!

    Wie meinst du das? Reelle Chance worauf?


    Ich meinte damit die Kinder, von denen ich berichtet habe.


    Chancen...


    ...Anregungen zu bekommen
    ...sich zu "bilden"
    ...mit anderen Menschen zu kommunizieren/interagieren
    ...(die) Sprache zu lernen
    ...dadurch bessere Chancen in der Schule zu haben
    ...einen geregelten Tagesablauf mit liebevoller Begleitung
    ...menschliche Gemeinschaft zu erleben, soziale "Regeln" lernen


    Die Liste kann man ja noch fortführen, aber das ist hier ja nicht mein Thread.


    Nur soviel:
    Ich hätte auch nur sehr ungern mein kleines Kind in Betreuung gegeben, aber in der Kita, in der ich arbeite, gibt es ausreichend Familien, deren Kinder nur davon profitieren können, früh in die Krippe zu gehen.
    Ehrlich...

    Ich habe die letzten sechs Jahre beruflich sehr eng mit einer Mutter aus Ghana zu tun gehabt, die zwei Kinder in meiner Gruppe hatte.
    Es lief EXAKT so wie bei euch.
    Sie nur am Handy, die Kinder döschig vor´m Fernseher, Computer, whatever.
    Die Kinder wurden wie Gegenstände behandelt, geschoben, gezerrt, gestellt.
    Ja, gefüttert und gewaschen.
    Im Prinzip keine Kommunikation zwischen Mutter und Kindern.
    Resultat: Die Kinder sprachen durch den Kitabesuch Deutsch, wenn auch bei Weitem nicht altersangemessen.
    Die Mutter Twi und Englisch.
    Sie hatten und haben keine gemeinsame Sprache, das muss man sich mal vorstellen....


    Ich habe mir ewig Gedanken darüber gemacht und auch sehr viele Gespräche mit ihr geführt über Kommunikation, Bindung und all das und ich muss sagen, sie hat es nicht wirklich verstanden.
    Als ich ihr sagte, es wäre hier in D verboten, die Kinder zu schlagen, hat sie mich ausgelacht.


    Sie hat versucht, mit den Kindern zu spielen oder vorzulesen, zu singen....aber nicht von Herzen. Hat sie gar keinen rechten Sinn drin gesehen.
    Die Mutter ist normalbegabt, die Kinder ebenso, beide werden im nächsten Schuljahr auf die Förderschule gehen, weil in der Schule NICHTS geht.



    Es wurde keine Basis gelegt.
    Interaktion mit dem Kind, auf sein "Geplapper" zu reagieren, es wahr zu nehmen, zu kuscheln....


    Sie sagte, sie hätte es nicht anders gelernt und wäre auch so groß geworden, in Ghana ist das völlig normaler Umgang mit einem Kind.
    Sie konnte sich in meine Denke überhaupt nicht reinfühlen...und ja, ich weiß nicht, ob man das aufbrechen kann.

    Ich trag jetzt alles bei fddb ein, die Seite rechnet dann die Kalorien aus.
    Leider weiß ich nicht mehr, wie viele ich essen soll / darf.....


    NiTiiiiiiiiiiiiii


    Meine Guru-in :anbet


    Wo isse???


    Der Tag gestern war super, ich hab sogar richtig viel Wasser getrunken, obwohl mich diese Klorennerei absolut nervt...ich muss eigentlich um drei Uhr aufhören, weil ich sonst nachts hoch muss :motz:


    Sehr motivierend sind meine zu engen Hosen.....Maaaaann...das sieht aus.... :nixwieweg

    87 kg


    Das war gelogen :schiel


    88,1


    Das bedeutet letztendlich 11 Kilo Zunahme, wenn man von meinem niedrigsten Gewicht ausgeht.
    ICH KÖNNT MIR IN MEINEN DICKEN POPO BEISSEN!!! :motz:


    Start 7.1.13 mit 107 kg, niedrigstes Gewicht ca. 77kg, irgendwann dermaßen null Bock mehr......aber sowas von....


    Scheiß auf´s Muster, ich starte HEUTE! :bldgt:


    Wie blöd kann man sein?? *grrr*


    Hab mir gestern zu Motivationszwecken eine Hose und eine HAMMERGEILE Jacke an die Gardinenstange gehängt (passt beides nicht mehr) , die werd ich am 1. Mai anziehen, SO! :daumen


    Plan: ww aus dem Gedächtnis.


    An alle Abnehmwilligen:
    LÄUFT BEI UNS! :daumen:daumen:daumen


    Guten Wochenstart wünsch ich euch! :winken:


    semi

    Hi,


    aus nostalgischen Gründen starte ich am 7. Januar wieder voll durch mit der Abnahme (habe damals am 7.1.13 mit ww gestartet und erhoffe mir den gleichen Erfolg, weil das ja ein MUSTER ist*lach*).
    Diesmal ohne Bezahlen, weil ich furchtbar sparen muss (Umzug im Mai) , aber ich denk, ich hab die "Points" noch drauf.
    Was ich auch drauf hab, is halt zu viel Gewicht :schiel
    Hab es echt mega schleifen lassen irgendwann und nun um Weihnachten hab ich praktisch mit Ansage zugenommen.....
    Aber nun muss Schluss sein :nanana
    Ich wieg nun ca. 87 kg, 75 hätte ich gerne erstmal auf der Uhr.


    Gemeinsam mach es mehr "Spaß", euch und mir gutes Gelingen!
    :winken:

    .immer die Klappe aufmachen, wenn man etwas auf dem Herzen hat!!


    So isses!
    Wenn sich keiner beschwert, ändert sich auch nix.


    Bin tatsächlich etwas überrascht, dass ihr 15 Kinder in der Krippengruppe habt :wow
    Bei uns sind es pro Gruppe 10 Kinder, eine Erzieherin, eine SPA und zusätzlich eine Springerin, die in beiden Gruppen mitarbeitet.
    15 ist schon mal ein anderer Schnack...oh Gott.....ich würde irre werden an ihrer Stelle und es ist NICHT händelbar, behaupte ich. Aufsicht womöglich schon, aber Wickeln, Kuscheln, Schlafen...WIE MACHT DIE DAS????

    Desto weniger Süssigkeiten ein Kind in den ersten drei Jahren bekommt, desto geringer die Gier in älteren Jahren.


    Elli hat zwei Freundinnen, deren Eltern das genau so sahen.
    Ich muss praktisch die Schränke zutackern, wenn die da sind, weil die dermaßen geil auf Süßigkeiten sind...
    Bei uns stand immer alles rum und der Konsum hat sich von alleine auf ein Normalmaß eingependelt.


    Ich bin voll süchtig nach Kaugummi und bei mir knackt es vielleicht ab und an in den Knien, aber nie am Kiefer :lach