Beiträge von Judith

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
Das AE-Team wünscht euch ein schönes neues fröhliches Jahr 2021 und viel Gesundheit :)

    Das ist das beste was du machen kannst..sie solen selber entscheiden,das alter dafür haben sie ja!


    Wenn Du aber meinst das deine Kinder darunter leiden,wenn sie zu ihrem Vater gehen..dann kannst du das unterbinden!Da kann dir keiner an den Karren fahren!
    beobacht es noch ein paar mal,wenn Du dann wirklich merkst das sie darunter leiden...dann sag es offen und erlich!Es geht ja nciht das die Kids jedesmal wenn sie bei ihrem Vater waren mit Alpträumen rum machen!

    Dina


    Da hast Du schon recht....ich muss es sagen..aber wie gesagt leichter gesagt wie getan!Und ich glaub Du wirst mich da verstehen...gerade weil deiner ja auch so ein Stress macht!


    Wäre es jetzt so wie bei dir das er mich nur beschimpft(immer noch)dann würd ich das auch so Handhaben wie Du.Aber ich hab ihm ja klar gemacht das er so mit mir nicht mehr reden darf und auch das Recht garnicht dafür hat!Zur Zeit geht es...bin nur mal gespannt wie lang noch!


    Liebe Grüße

    Habt ihr eigentlich gelesen das sie das "tolle" Auto brauch, um ihr Kind in dern Kindergarten zu bringen und einkaufen gehen zu können! :schiel


    Klar die Aussage wegen der 400,-€ Arbeit war nicht gerade...naja...aber sind wir doch mal erlich...Das Geld reicht hinten und forne nicht mehr.Das hör ich überall, auch von Leuten bei denen ich nie gedacht hätte das sie mal finanziell einen engpass haben!

    Zitat

    Original von MWK



    Ich persönlich finde allerdings die Aussagen mein Kind hat ADHS eine schlechte Entschuldigung, denn immerhin ist ADHS nichts anderes als eine psychische Störung. Würde ich also gerne zugeben, das mein Kind psychisch gestört ist?


    :häHallo gehts noch? :wuetend


    Es ist keine psychische Störung!Das ist was ganz anderes!Wenn ich sowas schon hör..da könnte ich echt aus der Haut fahren!


    Es ist genau so wie Silke beschrieben hat!


    Silke... :daumen

    Ich glaub auch das er noch nicht bereit oder sogar noch garnicht mir der letzten Beziehung abgeschlossen hat.
    Ein verliebter Kummerkasten ist wirklich nicht schön..vorallem verliert man sich darin ganz schnell.


    Lass Dich erstmal :knuddel...kann dir nur raten häng dich nicht so da rein, bis Du nicht genau weisst ob er für sich abgeschlossen hat,mit der EX!
    Wünsch Dir viel Kraft!

    Hallo!


    Also mein Sohn hat ADHS...dies wurde durch mehreren Untersuchungen festgestellt, die allein kann aber kein normaler Kinderarzt machen.
    Meine Mutter ist damals zu sooo vielen Ärzten gerannt und es wurden so viele Untersuchungen und Tests gemacht.Doch es kam immer das selbe raus.


    Ich finde nicht das dies eine Modeerkrankung ist...es wird nur heut zu Tage eher festgestellt weil man mehr Erfahrung mit dieser Krankheit hat!


    Genauso find ich das man dieses Schubladen denken haben sollte, von wegen wenn ich mir als einige Familien anschaue, ist das kein Wunder das die Kinder so sind...so ein blödsinn! :wuetendHabt erst einmal ein Kind das ADHS hat!


    Klar gibt es Kinder die die Aufmerksamkeit ihrer Mutter/VAter dringent brauch, weil es einfach nicht beachtet wird.Und es stimmt auch das viele Ärzte zu schnell diese Diaknose stellen, über ADHS.
    Aber wenn soooo viele Tests von soooo vielen verschiedenen Ärzten gemacht worden sind und alle kommen auf das gleiche..sorry dann kann dies wohl kaum was mit der Erziehung zu tun haben!


    Ich wünsche keinem die Erfahrung, ein Kind mit ADHS zu haben.
    Denn es zerreist einen wenn man nicht weiss, wie man seinem Kind helfen kann,oder ob man sich selber die Schuld geben soll an dieser Erkrankung!

    HAb mal einen Vorschlag!Muss ja nicht gemacht werden.


    Wie wäre es wenn ihr einen extra Thread aufmacht und da rein schreibt wer was mag und was er nicht mag.So habt ihr einen besseren Überblick!


    Weiss das ja noch von letztem Jahr! :D

    Habe mich getrennt, weil ich lang genug für unsere Liebe und leben gekämpft habe.Aber irgendwann hat man auch keine Kraft mehr und überlegt sich was einem wichtiger ist...die Kinder oder um Liebe und ein normales Leben zu kämpfen!


    Ok...habe zwar danach wieder für eine Liebe kämpfen müssen( die mich kennen wissen was ich meine ;) ), aber für diese Liebe hat es sich gelohnt! :daumen

    Ich habe zur zeit auch so ein Problem,das meine Kinder sich weigern zu ihrem Vater zu gehen.


    Also ich Handhab es so,das wenn sie nicht wollen,dann müssen sie auch nicht hin gehen.Denn Kinder haben auch schon ihren eigenen Kopf und irgendwas muss ja dort gewesen sein, sondst wollten sie ja nicht schon am Sonntag so früh heim oder?
    Würde die Kids nochmal am Freitag fragen ob sie jetzt mit wollen oder nicht und wenn sie nein sagen würd ich sie zu hause lassen.


    DAs du den Kontakt aufrechterhalten willst versteh ich, genau so denk ich nämlich auch.
    Aber dafür ist die Mutter zuständig,sie muss sich doch um den Bezug zu ihren Kindern bemühen!Weil es bringt ja nichts wenn du den Kontakt erhalten möchtest und sie macht nichts dafür!
    Denn ich kenn diese Situation, nur halt anderst herum!

    Zitat

    Original von Kaj



    Deine Überreaktion könnte auch aus deiner - wie ich mitbekommen habe - Schwangerschaft herrühren. Versuch um so mehr, ruhig zu bleiben und gönn dir auch täglich eine Auszeit, z.B. abends wenn die Kids im Bett sind. Keinen Haushalt machen, nix, einfach nur die Beine hoch legen. :sleep


    Das hast du schön gesagt :knuddel...werd ich auch jetzt tun!
    Kann nur hoffen das es nur eine Phase ist! :bet

    Zitat

    Original von MaMaKatrin
    Hallöchen...
    habe da mal einen Vorschlag, auch wenn dieser meist abgetan wird, warum auch immer.


    Die SUPERMAMAS oder die SUPERNANNY im Fernsehen.
    Monatgs, SuperRtl, 20:15


    Ich find auch das die als sehr gute Vorschläge haben. :daumen


    Aber ich möchte nciht unbedingt das mich dann jeder im fernseh sieht!Da würd ich mir glaub ich komisch vorkommen!

    Zitat

    Original von Kaj
    Hallo Judith,


    hat sich in eurem Leben in letzter Zeit viel verändert? Kümmert sich Damons Vater regelmäßig um seinen Sohn?


    Ja er nimmt ihn alle zwei WE und jeden Mittwoch!Da ist alles geregelt!



    Zitat

    Original von Kaj
    Gewöhne euch allen einen absolut regelmäßigen Tagesablauf an. Ihr solltet mindestens eine Mahlzeit, besser mehr, zusammen einnehmen, dabei alle am Tisch sitzen, reden etc.


    Den Tagesablauf haben wir...Frühstück und Abendessen wird immer zusammen eingenommen und helfen tut er auch.


    Zitat

    Original von Kaj
    Lobe ihn, wenn er etwas gut gemacht hat und sich an die Regeln hält. Anfangs auch bei kleinen Erfolgen.




    Zitat

    Original von Kaj
    Vielleicht hilft deinem Sohn für den Anfang auch eine Wochenliste, auf der ihr jeden Tag eintragt, ob er sich gut, mittel oder eher schlecht benommen hat...


    Das wird er glaub ich mit zwei Jahren noch nicht so ganz verstehen, aber wenn er älter ist werd ich dies glaub ich einführen!


    Zitat

    Original von Kaj
    Du solltest auch versuchen, einige Zeit am Tag nur Damon zu widmen. Es ist dann seine Mama-Stunde, in der ihr spielt, malt, lest oder auch mal eine DVD schaut. Vielleicht kann dein Partner in der Zeit die anderen Kinder betreuen oder sie sind alt genug, um sich selbst zu beschäftigen, das musst du alleine entscheiden..


    Das haben wir jeden Tag..er weiss genau das die Zeit wenn Angel im Kindergarten ist nur für ihn da ist.Zwischen drin putz ich zwar noch aber da darf er dann einen Film anschauen.Aber danach beschäftige ich mich intensiv mit ihm.




    Sind dalles wirklich gute Ratschläge..wollte nur zeigen das cih das meiste davon ja auch schon mache.
    DAs mit dem Rumbrüllen weiss ich das dies keinen Sinn hat, normalerweise bin ich auch nicht so das ich dies mach.
    Keine Ahnung warum ich so Überreagiere zur Zeit?

    Zitat

    Original von Angie


    ich hab schon ernsthaft überlegt, die kinder samt koffern einfach mal bei ihm vor die tür zu stellen, damit er mal weiß, wie das so ist und sich über seine freiheiten mal freuen kann...


    :lach...das sag ich auch immer zu meinem EX und auch manchmal zu meinen Kids.Wenn sie mal wieder meinen mir soooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo auf die Nerven fallen zu müssen,das ich nicht mehr kann.


    Mein Spruch dann...Wenn es euch nicht passt, dann pack ich euer Koffer und ihr könnt ganz zum Papa ziehen


    Sie gehen ja so gern hin...aber hey die sind nach dem Spruch sowas von brav!!! :lach