Beiträge von Clara66

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!

    Ich will echt nicht rumheulen, bin froh, dass ich in D. lebe und es Gelder gibt. Ich habe ja nur diese 1% Zuzahlung und habe dieses Jahr gleich im Januar diese 53 Euro auf einmal gezahlt, war auch hart...aber ständig diese Bons sammeln, nervt halt auch und es kommt dann doch Mal einer weg und man zahlt drauf

    Ich war geschockt, als ich erfahren habe, Krankengeld gilt beim ALG II als Zufluss. Durfte 300 Euro zurück zahlen.

    Als Tochter damals mit 2/3 Jahren ständig eine Mittelohrentzündung hatte. Bin ich einige Male mit Taxi gefahren, kein AB im Krankenhaus bekommen, also dann aufm Rückweg einen riesen Schlenker zur Notapotheke...das waren dann Mal 100 Euro weniger im Monat.

    Diabetiker müssen sich zB. dIe Teststreifen selber kaufen. Ich soll Vit D und Folsäure nach meinem Anfall nehmen, wird auch nicht übernommen. Muss ich diesen Monat holen und Enkelkind hat Geburtstag. Klar, kann man vielleicht besser planen, macht man aber eben nicht immer. Und es gibt schon einige Medikamente, da muss man trotz Befreiung zuzahlen...glaube z.B. bei Macromar...Blutverdünner. Mein Kopf muss ich ständig rasieren...kostet auch gut an Rasierern...gut, hab jetzt zum Geburtstag ein elektronischen Herrenrasierer bekommen. Aber ist teilweise schon hart mit ALG II auszukommen. Die Kleinigkeiten machen es ja...Blumenerde und Blumen sind ja auch ultra teuer geworden. Und auch hier...klar kann man vorziehen aus Samen...hat bei mir dieses Jahr nicht so gut geklappt. Shampoo und Spülung für meine Perücke...bin ich auch mit 20 Euro dabei. Augenbrauen zupfen lassen...kann ich selber auch nicht so gut, hat mir Tochter bezahlt

    Von einer JA- Mitarbeiterin selbst gehört...KV wegen sexuellem Missbrauch verurteilt. Mutter wurde verpflichtet, die 6 jährige zum Umgang ins Gefängnis zu bringen. Der KV hätte diese ja nicht missbraucht <X

    Ich könnte mir auch vorstellen, dass die Dame da gewaltig was durcheinander bringt...wenn beide Elternteile ALG II beziehen, soll doch der Betreuungselternteil dem Umgangselternteil den täglichen Anteil zahlen

    Ich sitze hier zwischen Lachen und...der hat doch echt einen Knall...bitte nicht böse sein. Sei doch endlich Mal ein wenig locker, Vollbio. Es soll keine mathematische Gleichung werden...einfach nur Taschengeld.

    Hatte Tochter in der Klassenarbeit die einzige 1, habe ich ihr schon Mal ein Zehner in die Hand gedrückt. Hatte ich super Trinkgeld, weil am Geldspieler richtig gut gewonnen wurde, waren es sogar 30/40 Euro und habe gesagt...viel Spaß beim Shoppen. Mach dir nicht um jedes und alles so ein Kopf. Deine Kinder werden anständige Menschen oder auch nicht...eher nicht, wenn du zuviel Druck ausübst, was nicht heißen soll, alles schleifen zu lassen

    Ich meine, man könnte dich auch echt als netten Vermieter bezeichnen...aber das sind Erwachsene, es geht dich nichts an. Wobei...wenn Ex nichts sagt, Zettel in Hausflur...Frau Ex ist positiv, bitte testen Sie sich.

    Viel Spaß dann mit deiner Ex, grins. Es wäre natürlich nicht ok, wenn sie nichts sagt

    Ich sehe es auch so, ein Anzeige kann schon mehr Gewicht haben. Ich hatte zwar Glück in der Zusammenarbeit mit dem Jugendamt, bin aber trotzdem nicht so überzeugt von diesem. Die spielen doch alles gerne hinunter, verharmlosen es und handeln oft nicht nach dem Kindeswohl. Hat man einen laschen Anwalt erwischt, erwähnt dieser das womöglich gar nicht