Beiträge von Flotoja

    Definitiv und auf jeden Fall einen eigenen Anwalt bzw eine eigene Anwältin nehmen!

    Der Brief "klingt" hoch manipulativ! (Ich weiß auch, von wem er kommt)


    Seit wann gibt es eine 1/4 Quotelung beim Kindergeld? Wie kommt er denn auf so etwas?

    Wenn das Kind bei dir lebt, leite das Kindergeld zu dir um. Er kann dann das halbe Kindergeld vom Kindesunterhalt abziehen....sollte er welchen zahlen ;)

    Keine der von Dir oben aufgeführten Ärztinnen ist so, wie sie dastehen, bei google zu finden. :/ Nenn mich paranoid - es ist schon ein bisschen befremdlich, dass Du nur in Threads antwortest, deren Anliegen mindestens ein Jahr zurück liegt. Und dann meist mit einem (Werbe) Link. Der fehlt hier zwar - aber ehrlich gesagt, würde ich wohl lieber keine der angegebenen Telefonnummern anrufen...

    Ich habe mir die Adressen bei Google maps angeschaut = keine Arztpraxen zu erkennen

    Ich glaube, dass die Fachleute aus der Erziehungs- und Gesundheitsbranche, die mit den Folgen dieser Realität täglich konfrontiert sind, diese Werte herausgeben, und nicht weil sie an der Realität vorbeilebten.

    Ich arbeite täglich mit Kindern im Grundschulalter zusammen, da ich OGS Erzieherin bin. Die Kinder erzählen mir oft, was sie alles im Internet sehen und glaube mir, die Zeit ist das kleinste Problem!


    Lass dir zeigen, was deine Kinder anschauen und lerne die Inhalte kennen.

    Schenk deinen Kindern Vertrauen und höre auf,sie ( und die Mutter) zu gängeln.


    By the way: Mein Enkel ist diagnostiziert hochbegabt und hat nun minecraft (Kreativmodus) für sich entdeckt. Seine Eltern begleiten seine ersten Schritte im Netz und da er nächste Woche bei uns schlafen möchte, lasse ich mir dieses Spiel von ihm beibringen.... er ist 6 und ich 60 mal sehen ,was das wird ^^

    Dann habe ich das mit dem Taschengeld bis jetzt falsch gemacht.

    Bisher habe ich es so gemacht, dass, für jeden Abend wenn das Kind die Hausaufgaben mir nicht zeigt, es einen EUR Abzug gibt.

    Wie könnte ich das anders behandeln?

    mir fehlen fast die Worte…

    Taschengeld soll ein fester, zuverlässig erhaltener, zur freien Verfügung stehender Betrag sein. Der Betrag wird regelmäßig nach Alter des Kindes und natürlich finanziellen Möglichkeiten der Eltern angepasst.


    Kürzung wegen nicht vorzeigen der Hausaufgaben? Unfassbar!


    Das hat Züge eines abendlichen Tribunals:

    Zeig deine Lernaufgaben, sonst…


    Warum möchten deine Kinder die Aufgaben nicht zeigen? Mal darüber nachgedacht?


    Ich bin Mutter, Oma und Erzieherin und immer wieder fassungslos ob deiner „Erziehungsmethoden“

    Taschengeld kürzen?

    Das ist ein falscher Ansatz.

    Taschengeld ist dazu gedacht,den Wert des Geldes und den Umgang mit Geld zu erlernen. Eigene kleine Bedürfnisse mit dem eigenen Geld erfüllen....

    Einziger Grund dieses Taschengeld zu kürzen: wenn Kind etwas mutwillig zerstört hat und nun Ersatz beschafft werden muss (anteilige Beteiligung um (wieder) den Wert zu erlernen usw)

    Gespräche über die online Zeit sind sinnvoll,die von dir geplante Sanktion ist es nicht.

    Die Mutter muss übrigens nicht deine Vorstellungen teilen und deine Wünschen Folge leisten.


    Wenn dir feste Online Zeiten so extrem wichtig sind,dann gebe die Hardware eben nur zu bestimmten Zeiten raus.


    Auch besteht (mal wieder) die Gefahr, dass die Geschwister gegeneinander ausgespielt werden, bzw.in einen Konkurrenzkampf gebracht werden.

    also er dürfte dann ja in meine Wohnung! Das kann er nicht mehr ausschlagen.

    Doch , doch, doch kann er!

    Das Jugendamt kann es zwar empfehlen, aber keinesfalls dem Vater vorschreiben!

    Niemand wird den Vater zu mehr Umgang zwingen: du nicht, das Jugendamt nicht und kein Gericht!


    Dem Gericht ist der Arbeitsvertrag des Vaters wahrscheinlich nicht egal: er kann so seine Unterhaltsverpflichtung erfüllen.

    Herzlich willkommen im Forum :)

    Da hast du ja viel zu verkraften, zu bearbeiten und zu verarbeiten.

    Ich wünsche dir viel Kraft und Zuversicht für die Zukunft und einen guten Austausch hier.

    LG 🍀

    1. gar nicht trainieren!

    Kinder werden trocken, wenn die Hirnreife vorhanden ist.. beim einen früher, beim anderen später.

    2. egal ob Junge oder Mädchen : es gibt Aufsätze für die normale Toilette oder eben Töpfchen.
    Zielen üben muss man im sitzen auch nicht