Beiträge von ella1981

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!

    ich muss leider nochmal zurück rudern was die möglichen Termine angeht, sorry: am 25.9. Kann ich entgegen meiner Angaben bei der Abstimmung nun leider doch nicht mehr. Eine liebe Freundin hat anlässlich eines runden Geburtstages eingeladen und dann möchte ich nicht absagen. Sorry.

    Um das noch zu beantworten: Haus der Geschichte geht durchaus auch mit Gruppen, haben wir schon mal mit einer Seniorengruppe aus dem Heimatdorf gemacht. Im Botanischen Garten war ich auch noch nicht, da der jetzt lange wegen COVID-19 komplett geschlossen war. Soll aber in der Tat gut sein und ist nur einen Steinwurf vom Hbf und der Altstadt entfernt. Sollte die Wahl für's Treffen (s. anderer Thread) jetzt nicht darauf fallen, kommst du einfach so her und meldest dich bei Wunsch nach Begleitung einfach bei mir und der Rumpelwichtin ;)

    Gerne:)

    sab simplex Tropfen ins fläschchen - ist aber wirklich etwas chemisches aus der Apotheke. Ansonsten:Flasche nach der Zubereitung unbedingt stehen lassen, so dass keine blasen mehr drinne sind. Mam-flaschen nehmen.im Fliegergriff tragen. Viel Glück🐞🍀

    Hey! Sofern es Ruhrgebiet / Rheinland wird, würde ich vermutlich ohne Kind kommen. Dann ist es mir recht egal, was wir tun. Ich habe mal gehört, dass der Botanische Garten in Bonn ganz schön sein soll. Kennt ihn jemand? Vllt ist da in der Nähe noch eine Gastronomie?ich persönlich würde den Ausflug dann auch noch mit einem Besuch im Haus der Geschichte verbinden wollen. Da wollte ich immer schon mal unbedingt hin:). Ich glaube allerdings, dass sich das nicht so für eine Gruppenveranstaltungen eignet. Aber wie gesagt, letztendlich ist es mir völlig egal was wir machen, ich bin für alles offen!

    Hallo ihr Lieben,


    im Regionalforum Bayern wird ja schon fleißig an einem Treffen für diesen Sommer geplant. Wie schaut's denn bei den NRWlern mit Laune und Prognose aus?


    (... fragte die Bewohnerin des aktuellen COVID-Hotspots von NRW :D)

    Eine schöne Idee!je nach Aktivität würden wir bzw ich auch gerne dabei sein wenn es terminlich passt!

    vielen dank noch für eure Antworten. Ich habe mir nun Erholungsurlaub genommen. Unausgelastetes Kind und arbeit parallel schaffe ich nicht. Da werde ich am Ende wieder dem einen noch dem anderen gerecht.

    ich bin Beamtin. Die sog. Kindkranktage gibt es bei uns nur, wenn das Kind auch wirklich krank ist. Ich hätte nur die Möglichkeit, Sonderurlaub zu nehmen. Da ich ja Homeoffice machen kann, sieht man die Voraussetzungen als nicht gegeben an.

    Liebe foristen, da ich hier schon häufig ganz tolle Tipps bekommen habe, versuche ich heute wieder mein Glück: wegen eines Corona falls in der Kita als ist mein Kind als Kontaktperson in Quarantäne. Das Testergebnis steht noch aus, ich gehe nun erstmal davon aus, dass dies negativ ist. Mein Arbeitgeber geht davon aus, dass ich aus dem Homeoffice voll weiter arbeite. Mein Kind ist 3 Jahre alt. Ich weiß beim besten Willen nicht, wie ich das leisten soll. Ich kann nicht meine gesamte Arbeitszeit in die Abendstunden ab ca 20,30uhr legen. Parallel Kind betreuen und arbeiten habe ich schon zwei Tage versucht, aber das funktioniert überhaupt nicht. Mich würde einmal interessieren, wie andere alleinerziehende mit Kleinkind in Quarantäne dies geschafft habe. Liebe grüße

    wow, vielen lieben dank für die vielen Antworten, insbesondere auch an volleybap.ich denke, ich bin argumentativ nun ausreichend gerüstet, um nochmal das Gespräch zu suchen. Vielen dank nochmal!!!

    guten Abend! Ich bitte um Erfahrungen des Forums zu folgendem Problem: ich wollte für mein Kind gerne ein Sparkonto einrichten, auf dem ich monatlich einen kleinen Betrag erspare und auf dass ich Geldgeschenke von dritten einzahle. Ich bin allein sorgeberechtigt und ledig. Die Bank verlangt jedoch die Unterschrift des Vaters für die Kontoeröffnung. Darauf hingewiesen, das dieser ja nicht sorgeberechtigt ist, da weiß man immer wieder darauf dass er ja aber der Vater sei und die Unterschrift beider Eltern benötigt wird. Handelt es sich hier um ein lokales Problem mit meiner Bank oder hatten andere auch schon das Problem?

    Wir haben in stuttgart die Mütze - also Mütterzentrum aber auch offen für Väter. Da kann man mit anderen Eltern in Kontakt treten. Was man da hört bestätigt das was ich sage. Natürlich soll man vertrauen haben aber Väter versuchen nur allzu häufig den Müttern die Kinder wegzunehmen.

    die Sorge kenne ich gut und sie begleitet auch mich. wenn du jedoch, unabhängig von rechtlichen Verpflichtungen, aus Sorge davor, dass dir das Kind weggenommen wird den Kontakt erschwerst / dich unersetzlich machst, hat das gleich mehrere Nachteile: du bürdest deinem Kind auf, bei jedem treffen mit den ambivalenten Gefühlen klarzukommen. Du verhinderst ggf eine gute papa-kind-beziehung, was für dein Kind jedoch ein unschätzbarer Vorteil ist, z. B. für das Selbstbewusstsein, wenn andere Kinder von der tollen xy-aktionen mit Papa erzählen. Kein Kind möchte das Gefühl haben von einem Elternteil ungeliebt zu sein. Das verfolgt ein Leben lang. Ferner natürlich der Vorteil, ab und an Entlastung zu haben. Wenn du einen KV an der Hand hast, der eine gute Beziehung aufbauen möchte, dann musst du es zulassen und fördern. Alles andere wäre unfair deinem Kind ggü. Ich denke, deine Angst vor Kontrollverlust wird sich reduzieren, sobald du siehst, dass dir dein Kind nicht weggenommen wird, sondern ist lediglich eine weitere wichtige Bezugsperson neben dir bekommt.

    Dankeschön (ich habe mich oben etwas unklar ausgedrückt:ich möchte aktuell nix ändern, selbst wenn es der Kostenoptimierung dienen würde...alles direkt klären zu können ist ein großer Vorteil...)

    Bei uns kam der positive Durchbruch in Sachen Umgang, als die Umgänge kann in häuslicher Umgebung stattfanden. Ich habe mich dann immer dazu gesetzt, Kaffee getrunken, irgendwas geschrieben /gelesen und bin absolut passiv geblieben und habe Kind deutlich gemacht, dass ich zum spielen nicht zur Verfügung stehe. Ferner keinerlei Einmischung / Ratschläge. Spielzeug mitbringen. Das gab Kind (und ggf auch kV) Sicherheit. Und dann bin ich mal für 5 min Weg, dann für 10min etc... Wenn Großeltern dabei waren, habe ich das kommentarlos hingenommen.