Beiträge von Antharia

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!

    habt ihr alle keine Familie?

    Geht's noch?

    Du hast gefragt, andere haben geantwortet, teils aus Erfahrung, Reflektierung oder weil sie grade selbst in ähnlicher Position/Lage sind. Wenn du erwartet hast, dass andere dir nur das schreiben, was du gerne hören/lesen möchtest, dann hättest du vllt die Frage so geschlossen stellen müssen, dass auch nur diese Antworten kommen können.

    Viele hier haben Familien und/oder Freunde, Bekannte, die zwar mit helfen, aber dennoch kannst du dich nicht 100%ig darauf verlassen.

    Was, wenn die Großeltern mal gesundheitlich nicht können und die eigenen Eltern (unglaublicher Weise) mal nicht da sind? (Geht übrigens schneller als man manchmal denkt). Wäre doch schön, wenn da noch die Option Vater da wäre, vorallem wenn es dann nich gut klappt.


    Woher nimmst du die Aussage mit den KiGas?

    ... allerdings ist die Berufsgenossenschaft nicht unbedingt "dein Freund".

    Bei dem Unfallschaden und Folgen, die du beschreibst, musst du damit rechnen, dass Durchgangsarzt und BG irgendwann sagen: Das ist alterstypischer Verschleiß und hat mit dem Unfallschaden nichts zu tun. Du musst aufpassen wie ein Schießhund, was der Arzt notiert und aufschreibt. "Arthrose" zB ist schlicht nichts, was durch einen Unfall ausgelöst wird. Egal letztlich, in welcher Wortverbindung.

    Es wird halt immer gern versucht, sich einen schlanken Fuß zu machen, die Kosten - vor allem Folgekosten - woanders hinzudrücken. Hier halt in Richtung Krankenkasse, Rentenversicherung, Arbeitgeber. Und natürlich zu dir ...

    Wie wahr wie wahr. Mein Fall wurde auch abgeschmettert, obwohl ich nicht mehr die Lasten tragen kann. Selbst ein durch Arbeit enstandener Meniskus- und Innenbandriß wurde nich anerkannt.

    cappucino15 das hängt jetzt erstmal von deinem Arbeitsvertrag ab. Rede mit deinem Arbeitgeber und deinem behandelnen D-Arzt. Der D-Arzt muss dir für Arbeitgeber und Arbeitsamt schriftlich bestätigen, dass du auf Grund der Verletzung und darauß entstandenen Folgen deine Arbeit nicht mehr ausführen kannst.

    Nur dann hast du eine Chance die Umschulung über die BG in Form einer beruflichen Wiedereingliederung finanziert zu bekommen.


    Hab den Schmu grade hinter mir mit meinem Rücken (bin ja RettAss).


    Viel Glück

    Ja ich habe mich ja schon bei einer Stelle gemeldet aber wenn ich jetzt offiziell mache dann hab ich echt Probleme. Mein Ex will gerade mehr Umgang bald geht's wieder zum Gericht. Dann ist doch klar dass die sich auf die Seite des Vaters stellen. Meine Mama findet das ok und nicht ok. Das ist denke ich was anderes.

    Mit platzt grad richtig der Kragen 🤬

    Du wirst ein viel größeres Problem bekommen, wenn du jetzt nicht handelst. Im schlimmsten Fall wird DEIN KIND psychisch lebenslang darunter leide, Du bekommst das Sorgerecht und Besuchsrecht erstmal voll entzogen und könntets sogar rechtlich bestraft werden (im worst case sogar mit Freiheitsstrafe).

    Mißbrauch ist Mißbrauch, egal in welcher Form und gehört angezeigt. Die Schäden kannst du nie wieder gut machen.


    Verdammt nochmal du bist die Mutter und hast dein Kind zu schützen !!!

    Jule71 Danke für dein feedback, das mit dem Kaffee werd ich wohl so nicht hinbekommen (trink eigentl. eher Espresso-mix => Cappuchino, Latte Macchiato und auch max 4 proTag), aber dafür steige ich dann wohl wieder vermehrt auf Tee um. Machst du es nur für dich oder integrierst du es in die Familie?

    Sagt mal, praktiziert jmd von Euch Intervallfasten? Wie geht es Euch damit? Wie war Euer Anfang? Wie gut lässt es sich tatsächlich in den Alltag integrieren?

    Wie sagte Schiller schon so schön.


    Winkt dir die Liebe so folge ihr,

    sind ihre Wege auch hart und schwer.


    Und umfahrn dich ihre Flügel so ergib dich ihr, mag auch das unterm Gefieder verborgene Schwert dich verwunden.


    Und redet sie mit dir, so vertraue ihr, mag auch ihre Stimme deine Träume erschüttern, wie der Nordwind den Garten verwüstet.


    Liebe gibt nichts, als sich selber

    und nimmt nichts, als aus sich selbst heraus


    Liebe besitzet nicht und lässt sich nicht besitzen, denn Liebe genügt der Liebe.


    (Schiller)

    Dann verbindest du das mit einem Kurzurlaub :):thumbup:. Hunde sind herzlich willkommen :love: - sag ich jetzt einfach mal so!


    Über die A9 sind es knapp 600 km - offiziell gute 6 Stunden Autofahrt. Also???!!!


    Alternativ und OT: ich zumindest will seit 1985 nach Berlin... 1985 =O war ich das letzte Mal in Berlin - damals noch mit ner kirchlichen Jugendgruppe. Man lese und staune ;): es gab Zeiten, in denen ich da durchaus aktiv war. Damals gab es noch die Mauer und die ganzen Grenzformalitäten =O||.

    Nee, die Kotztrine lass ich lieber Zuhause und Mo ist auch schon zu alt, außerdem kann ich mir München dann nicht in Ruhe anschauen (vorallem den Zoo).

    Tagestour? Gut 9Std Fahrt Einweg 😱

    Komm gut über die Regenbogenbrücke Krümel, grüße Tiger, Max, Speedy und meine Jungs Toby und Sparky von uns 🥺😭😭😭😭😭😭😭😭


    Das Leben ist scheiße...

    Ihr seid so lieb, danke. Wir durften ins Krankenhaus kommen und Abschied nehmen. Sie haben uns den Service des eigenen Bestattungsunternehmen angeboten. Sie sind da alle so lieb und nett.

    Hallo,


    ich wollte mal fragen, ob jmd von Euch sich mit diesem Beruf auskennt (gar darin arbeitet oder gearbeitet hat)?! Evlt steht eine Umschulung darin zur Debatte, aber ich würd gern mal wissen wie es so ist, darin zu arbeiten. Die Chance auf einen Arbeitsplatz...etc

    In stiller Trauer gedenken meine Kameraden und ich all unserer Kameraden, die in Ausführung ihrer Arbeit ihr Leben ließen um anderen eine Chance auf Weiterleben zu ermöglichen