Beiträge von lonelymummy

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!

    Ich würde mir auch gar nicht so viele negative Gedanken machen, da wirst du ja verrückt. Genieße jeden Tag deiner Schwangerschaft und freu dich auf dein Kind. Wird schon nichts passieren. Pass gut auf dich auf, ruh dich genug aus und ernähre dich gesund. In null komma nix sind die neun Monate rum und du hältst dein Baby im Arm ;-)

    Erst neulich habe ich einen Artikel gelesen, in dem vor Flourid gewarnt wurde, da es sich um einen giftgen Stoff handelt. Ich muss dazu sagen, dass es um Flourid in der Zahncreme ging. Wenn ein Kind eine Tube Zahncreme essen würde, dann würde es sterben stand da. Die Wahrscheinlichkeit, dass dies passiert, ist natürlich sehr gering. Es ging auch nur darum, um deutlich zu machen, dass es sich nicht um einen harmlosen Stoff handelt. Wir sind nun auf eine flourid-freie Zahncreme von Weleda umgestiegen und geben auch keine Flourid-Tabletten. Außerdem bekommen die Kinder davon doch diese weißen Flecken auf den Zähnen, oder?

    Ich würde mit einem kleinen Baby nicht schwimmen gehen? Diese Babyschwimmkurse sind für die Kleinen doch purer Stress und ne totale Modeerscheiung. Es gibt so viele Punkte, die dagegen sprechen. Bleib mit deinem Würmchen doch lieber daheim und kuschelt ne Extrarunde. Später könnt ihr noch oft genug baden gehen. Außerdem steht doch der Sommer vor der Tür. Dann kannst du im Garten ein kleines Planschbecken aufstellen und das Baby reinsetzen.

    Mich würde auch interessieren, warum du einen Kaiserschnitt möchtest? Wegen der Schmerzen? Die sind auszuhalten. Die Natur hat uns doch alles mitgegeben, um ein Kind auf die Welt zu bringen. Ich versteh gar nicht, warum immer mehr Frauen zu einem Kaiserschnitt tentieren und ihr Kind nicht auf natürlichem Weg zur Welt bringen möchten. Ein wenig Bammel hat wohl jeder, aber wenn du dich darauf einlässt und dich gut vorbereitst, dann kann nichts passieren. Hast du dir schon eine Hebamme gesucht? Es gibt Beleghebammen, die dich während der Schwangerschaft und auch während der Geburt begleiten. Ansonsten kann ich dir auch raten, eine schöne Klinik oder ein Geburtsthaus zu suchen. Ich habe zum Beispiel in einem antroposophischen Krankenhaus entbunden und würde es immer wieder tun! Ging alles ganz einfühlsam vonstatten und war ein tolles Ereignis!