Beiträge von ulrichc

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!

    du warst beim jugendamt, letztendlich musst du wohl darauf vertrauen dass die da ihren job gut machen.


    oh ja, man liest in der verbindung mit diesem thema und jugendamt ja sooo viel gutes :wand
    und mal ganz ehrlich, je mehr ich mich mit dem, in zusammenhang mit dem was ich selbst mitbekommen habe und was man so hört, desto mehr passt es. und da würde ich es auch inkauf nehmen angezeigt zu werden, wenn dadurch die ganze sache mal richtig auf den kopf gestellt wird!

    Ich hatte seinerzeit mit einigen leuten drüber gesprochen. letzte woche ist das thema wieder bitter aufgestossen.
    kurz zur vorgeschichte


    ein freund meiner kinder war hier zu besuch (im sommer) diego unser hund war draussen und rammelte seine decke. ich war am pc und die kinder schauten wohl sehr interessiert unserem hund im garten zu. einer meiner jungs meinte dann "guck mal diegos penis ist ganz rosa" woraufhin der freund meinte " immer wenn papa seinen schwanz wachsen lässt ist der lila". ich hatte erst später richtig realisiert, was er da überhaupt gesagt hatte.
    jedenfalls war es zu spät da nochmal einzulenken. ich sprach mit einigen leuten darüber. hier aus dem ort habe ich dann von einigen leuten gehört, dass es wohl auch schon mal ne anzeige gegen diesen mann gab wegen kindesbelästigung, dieses aber wegen mangel an beweisen wieder iengestellt wurde.
    ich bin dann zum jegendamt und habe das erzählt, was ich hier selbst mitbekommen habe. die mitarbeiterin sagte, dass kinder so was schon mal sagen. auf meine frage, wie es weitergeht, bekam ich die antwort, dass sie mir dies nicht sagen könne. ich hab also keine ahnung was und ob überhaupt etwas in die wege geleitet wurde.
    jedenfalls war dieser mann sehr lange arbeitslos (jahre), ich war 2-3 mal dort gewesen, als meine kinder noch mit dem jungen kontakt hatten. das umfeld war schon stark gewöhnungsbedürftig. auch wenn ich bestimmt kein unschuldslamm bin, fand ich die gestalten, die sich dort rumtrieben sehr "seltsam". einige dorfbekannte drogendealer sowie auch konsumenten gingen dort ein und aus.
    irgenwann kam seine frau hier an mit einem blauen auge. angeblich wollte ihr mann sich mit jemand anderem prügeln, sie wollte die beiden auseinander bringen und hat es halt abbekommen.
    jedenfalls hab ich dann letzte woche seine frau getroffen und kurz mit ihr gesprochen. und sie erzählte mir, dass er jetzt nen neuen job hat. drei mal dürft ihr raten.... als hausmeister im nachbarort in kur-und rehazentrum für mutter und kind :angry:kotz
    ..........
    was denkt ihr sollte man unternehmen. was ich tun werde, weiß ichschon, jedoch würde mich eure meinung interessieren und vielleicht hat ja einer von euch eine bessere idee.


    danke

    klingt ja interessant. plant docheinfach mal nen besuch. also natürlich nur rein informativ um sich diese etablisments mal anzuschauen. :rotwerd wenn man überlegt was man an eintritt für schwimmbad, wellness, sauna, restaurant usw. bezahlt :brille

    auch wenns nicht unbedingt der "volkssport" ist, wie wärs mit golf? mein kleiner hat dies ein halbes jahr gemacht (leider mit der neuen schule zeitlich nicht mehr möglich). die kinder werden wirklich ausgepowert (hatte ich nicht erwartet), konzentration ist gefragt, kein kampf gegeneinander und regeln und disziplin. erstaunlicherweise hat dies bei kevin super geklappt. nächstes jahr werde ich ihn wieder anmelden. und wegen den kosten brauchst du dir vorerst keine sorgen machen! fast jeder golfplatz sucht jungen nachwuchs und bietet dies, damit es nicht als ruhezeit für die eltern genutzt wird, meist für einen ganz geringen obulus oder teilweise sogar kostenlos an. ab 18 jahren wirds dann teuer....
    und eine gebrauchte ausrüstung für kinder liegt bei ca. 100€

    :wow Etwas kurioses gab es auch zu berichten :crazy ...mitten auf der Tanzfläche glänzte immer wieder ein beschmierter Finger durch... :D [Blockierte Grafik: http://s7.directupload.net/images/121104/ppwlsc2f.png]Ich betone ausdrücklich, daß es sich hierbei nicht um das "Stinkefingerzeichen" handelte,


    sondern der Grund "heisser" war ... ;)


    der beschmierte finger war gar nicht so schlimm, aber dieses genüssliche ablecken fand ich ......... sagen wir beängstigend :lach

    @ Lotte Was sollten das denn für Fotos sein, das du meinst, es könnte für uns anderen interesant sein? :hae:


    Ist doch gar nichts aufregendes passiert, es war doch so wie immer wenn wir Party machen, oder hab ich da was verpasst? :pfeif :D


    Also, in diesem Sinne kannst du die ruhig für dich behalten :D


    das wüsste ich auch gern :lach:nixwieweg sind wahrscheinlich nur irgendwelche uninteressanten, langweiligen konversationen und diskussionen fotografiert worden


    vielleicht mit dem pickup, der ist schneetauglicher..... und ich brauch keine schneeketten......
    ach und miktnehmen, ich nehme nur junge, schlanke hübsche frauen mit ;) damit ist nahezu jede gefahr gebannt :lach

    ich lebe noch obwohl es zu meiner schulzeit keine handy gab!!! lasst die dinger doch einfach zu hause. an jeder schule gibts die möglichkeit zu telefonieren. jedenfalls stehen hier vor den schulen münztelefone oder eben in der schule.


    ansonsten kann ich mich gut dran erinnern, dass mein damaliger klassenlehrer immer alle möglichen dinge von mir einkassiert hatte. von walkman über lautsprecher, kopfhöhrer, nachbau unserer schulglocke... und erst ende des jahres gabs den mist zurück oder die eltern mussten es vorher abholen. jedenfalls hatte ich am ende des schuljahres dann immer gaaaanz viele fast unbenutzte sachen (fürs nächste jahr) :D

    Habt ihr Erfahrungen mit ähnlichen Situationen und vielleicht daraus Tipps, wie man zu mehr Normalität kommen kann.


    Das ist die Normalität ;) Und ja, was du beschreibst ist schon richtig. ich bin auch seit einigen Jahren alleinerziehend und der normale Alltag läuft "locker" und "entspannt" ab. Hier gehen viele Leute ein und aus, hab oft Besuch, was mich auch nicht weiter belastet, ich mache mein Ding, egal ob da jemand sitzt und Kaffee trinkt, aber sobald da mehr ist und mal eine Frau hier war, mit der ich mir mehr hätte vorstellen können, habe ich es auch als mehr Arbeit und Stress angesehen, da man sich auch dem Partner gegenüber "verpflichtet" fühlt. Aber so ist das nunmal. Und wenn sie sich darauf einlässt liegt es wohl an dir, ob du damit zurecht kommst oder nicht.