Beiträge von Jörg

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!

    naja, aber ohne endsprechende vorraussetzungen(betreuen der kinder im eigenen haushalt) ist das von ihr weiterführen der elternzeit nicht grade rechtens, weil sie es ihrem arbeitgeber in keiner weise gemeldet hat, wozu sie ja wohl verpflichtet ist.


    also ist sie ihrer arbeit fern geblieben ohne abmeldung, was zu einer nachträglichen kündigung fürhren kann. dies habe ich noch herrausbekommen.


    jetzt ist meine sorge, wie werden alle bis heut für sie bezahlten sozialleistungen gewertet? muss sie die zurückzahlen, werde ich dafür vielleicht in regress genommen? davor habe ich bissel bammel.

    Zitat meiner EX: "Arbeit suche ich mir erst wieder, wenn das gericht ein endgültiges urteil gefällt hat."
    das sowas lange dauern kann, iss ja wohl jeden bewusst und wie ihre motivation zum thema arbeit ist, kann sich auch jeder denken...


    nein, sie job nicht offiziell, aber durch bekannte habe ich erfahren, das sie 2x die woche wo schwarzarbeitet. sich somit nen nettes sümmchen nebenbei verdient.


    lg jörg

    vielleicht hat jemand von euch damit erfahrung und kann mir mal bissel weiterhelfen...


    kurze erklärung: trennung von frau im juli 2007, seit dem leben die kinder bei mir. sie hätte aber noch bis februar08 anspruch auf elternzeit gehabt.


    sie behauptet bis heute sie ist weiterhin in elternzeit, weils ihr zustehen würde.


    nun meine frage: iss dies korrekt? weil meine bisherigen bemühungen dazu eine antwort zu bekommen verliefen weitestgehend im sand. einzige was ich wirklich sicher rausgefunden habe, iss das zum anspruch auf elternzeit das betreuen der kinder im eigenen haushalt gehört. iss aber bei ihr nicht gegeben.


    nun bin ich mir auch etwas unsicher, welche folgen dies für sie oder für mich haben kann. was ist mit dem versicherungsschutz der kleinen, die bisher über sie familienversichert waren, iss der noch rechtens?


    habe schon mehrere institutionen dazu kontaktiert, mit wenig erfolg. selbst ihr arbeitgeber hat auskunft dazu verweigert...



    wer mir also nen tip geben kann, hat meinen dank schon mal sicher..



    mfg jörg

    Wie lang habt ihr nach der trennung gebraucht, um euch wieder neu zu verlieben oder zumindest den versuch zu unternehmen...


    bei mir sind es zwar erst drei monate seit der trennung, aber irgendwas fehlt mir schon (damit meine ich aber nicht meine ex)....


    lg jörg

    na dann melde ich mich auch als alleinerziehender vater zweier 2+4 jahre alten kinder...


    das es schwer ist, dies durchzusetzen, kann ich bestätigen, bei mir spielte noch mein beruf als soldat ne rolle sowie meine dazugehörige vollarbeitszeit bei der bundeswehr... allein deswegen musste ich mich sehr ins zeug legen vor gericht, bisher mit erfolg... das es sich wenige männer trauen,diesen kampf aufzunehmen, kann ich bestätigen...


    lg jörg

    wie gut, das ich heute morgen schon um drei auf bin, um vier auf arbeit und halb fünf dienstbeginn hatte...


    so muss ein we ablaufen :hilfe

    ich werde sie morgen holen. ist zwar knapp 900km fahrt und etwa 10std, wenn kein stau ist, aber das mache ich nur diesmal. sie hat mir gesagt, jobsuche beginnt sie erst, wenn gericht nen endgültiges urteil gesprochen hat. :radab


    wenn das kein anzeichen für arbeitsverweigerung ist...


    naja, werde dies montag mit anwalt und jugendamt besprechen, da ich eine geregelte versorgung der kinder bei ihr nicht sehe. mal schauen was die sagen...


    mich fragt auch keiner, wie ich alle schulden abstottere, die ex mir hinterlassen hat, aber hauptsache die kleinen sind morgen wieder bei mir...


    lg jörg

    vielleicht könnt ihr mir mal helfen.


    kurz und knapp... streite mit ex ums ABR, bisher gericht entschieden, es bleibt bei mir. gutachten bestellt und so weiter.


    bei gericht umgangsrecht geregelt, sie holt beide aller zwei wochen... nun war ich so nett und habe beide letzte woche für 10tage urlaub zur ex gebracht, hat gericht so gewollt wegen entfernung(450km) und feiertag dazwischen,,, bin ich auch gerne bereit gewesen... nun sollte sie mir beide morgen bringen und ich wollte auf halber strecke ihr entgegenkommen und übernehmen... bin eigentlich ja nicht dazu verpflichtet...aber guter wille zum bösen spiel...


    nun heut telefonat mit ex--- sie kann mir beide nicht bringen, sie hat kein geld!!! :nudelholz weiss auch nicht, wie sie weiter um die runden kommen soll... :radab


    nun stellt sich mir die frage, wie ich mich weiter verhalten soll...weiterhin kann ich ja befürchten,nach dem aussagen ihrer seits, das sie ohne geld auch nicht für die betreuung der beiden sorgen kann...


    was nun???? sie ist ja laut gericht verpflichtet, die beiden morgen zu bringen...


    HILFFFEEE!!!!!!!ich dreh nochmal durch mit der

    ich hätte aus dem schönen brandenburgischen auch nur anderthalb stunden bis nach chemnitz, war früher auch ab und zu da, leider iss kumpel da wech gezogen, war eigentlich schön da gewesen...


    lg jörg

    so kinder sind zum zweiten mal bei der mama, diesmal ohne geschenke empfangen. naja, sie sollens geniessen, wer weiss wielange sie das sich leisten kann ohne arbeit. ich habe unterhaltsvorschuss beantragt, sie will weiterhin unterhalt.habe ihr sogar die kinde rgebracht als zeichens meines guten willens, aber netmal danke gabs dafür.


    habe post wegen gutachten bekommen, muss da montag mal anrufen. sie hat am 09.10 ihren ersten termin, muss aber dazu nach berlin fahren, weil da die gutachterin sitzt, ich denke werde paar tage später hinmüssen. danach ist ja irgendwann termin mit kindern.


    kann mir da net einer tipps geben, wie ich mich verhalten sollte, weil ich denke mal wieder nervös sein werde. was kommt da auf mich drauf zu?


    einzigst gute iss, das ich ab montag in neuer dienststelle arbeite, endlich wieder jeden abend zuhause sein.

    naja, iss ja auch net wenig, gebrauchen kann ich das schon, vor allem wenn sich meine steuerklasse ändert, dann fehlen mir locker 300euro im monat, da mir auch nen zuschlag vom bund dann entgeht...


    also beantragen und hoffen das das gut klappt...


    danke für eure info...


    lg jörg

    stimmt esa eigentlich, das meine ex vom gericht aufgefordert werden kann, sich eine arbeit zu suchen? habe ich heute gehört...


    weiterhin hat mir jemand gesagt, das ihr nicht melden der trennung und das daraus folgende nicht mehr hauptsächliche betreuen der kinder an ihren arbeitgeber, ihr ne fristlose kündigung bescheren kann... sie hätte dies melden müssen und sofort eigentlich wieder arbeiten gehen sollen.. naja, mal schauen was das noch gibt...

    so montag termin beim jugendamt wegen unterhaltsvorschuss für die inder. was sie kann, kann ich schon lange.... mal schauen was es da so gibt... hauptsache antrag gestellt... heisst arbeiten gehen erst ab dienstag möglich, verdammt das nervt mich schon wieder...8 wochen urlaub reichen mir langsam...

    wir haben zwei kinder, beide leben bei mir, die kleine wird im februar drei,der grosse ist 4, hoffe solange noch die verhandlung rauszögern zu können. muss ja eh erst nen gutachten erstellt werden.


    verzichten will ich eigentlich nicht auf KU, aber wollte ihr erstmal ne chance geben, sich nen job zu suchen und ihr leben in griff zu bekommen, bevor ich sowas stelle. war zumindest mein gedanke, sie wollte ja auch nichts von mir einfordern. aber wo es nun anders aussieht, werde ich auch einen antrag stellen...


    ja sie ist noch im mutterschutz, aber ohne kinder kann man ja arbeiten gehen, wenn man das will... sie hingegen liebt das leben zuhause auf der couch, wie ihre schwestern auch... tolle familie :kotz

    guten morgen allerseits, :muede


    an meinem letzten urlaubstag(gott sei dank) werde ich mich auch mal in eure illustre runde setzen und nen kaffee gemütlich trinken...


    leider sind meine 8 wochen urlaub vorbei, zum glück konnte ich den solange nehmen. freue mich aber schon wieder auf die arbeit an neuer stelle,,, :D


    einen schönen tag noch :wink

    gebühren??? ne, das gibts net... aber nen liebes danke schön ist dir sicher und ne einladung zum kaffeetrinken mit integrierten tratschen.. :lgh


    der iss im urlaub, wird sich schon darum kümmern, wollte es nur mal so wissen, neugierde halber

    ich will ja eigentlich nix von ihr haben, aber nachdem sie jetzt das so durchzieht, werde ich mir das nochmal überlegen.


    wie das echtlich aussieht keine ahnung, sie will auf jedenfall nicht arbeiten gehen bis februar etwa, dann wäre ihr mutterschutz vorbei.